Die Suche ergab 5571 Treffer

von TO BE
12.06.19 @ 18:38
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Kaderplanung 2019/2020
Antworten: 193
Zugriffe: 40977

Re: Kaderplanung 2019/2020

Also eigentlich müsste man auch mit diesem Kader Diskussionslos wieder aufsteigen. Wenn man da die Kader der Konkurrenz sieht ist da kaum besseres vorhanden...
von TO BE
12.06.19 @ 12:39
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Presse Thread
Antworten: 23303
Zugriffe: 6112078

Re: Presse Thread

Djuricin offenbar zum KSC,Turkes zu uns zurück :mrgreen: https://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussball/ein-alter-bekannter-kehrt-zu-gc-zurueck/story/10688508 In seinem besten Super-League-Jahr hat Munsy 2015/16 für den FC Thun 11 Treffer erzielt. Danach wechselte er zu GC. Sorry das ist so gut formul...
von TO BE
11.06.19 @ 8:49
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)
Antworten: 71
Zugriffe: 14895

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

wie gesagt,die wichtigere frage wäre doch ob die Gönnervereinigungen bei einem neustart in der amateurliga mitmachen werden 1. würden wir mit deren kohle jedes jahr aufsteigen und 2.geht es auch darum dass das Fundament des alten ursprünglichen GC mitmacht vielleicht ist Fromm in ganz bescheidenem ...
von TO BE
09.06.19 @ 10:20
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Presse Thread
Antworten: 23303
Zugriffe: 6112078

Re: Presse Thread

Am 30. April 1994 sind beim NLB-Spiel zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich 42 126 Zuschauer im Sankt-Jakob-Stadion anwesend. In der Saison 1989/90 gewann GC den Schweizer Meistertitel. Zuschauerdurchschnitt: 7639. In der Saison 1989/90 verbrachte der FC Basel das zweite Jahr in der zweithöchsten...
von TO BE
08.06.19 @ 22:24
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Wo sind sie jetzt?
Antworten: 4979
Zugriffe: 1651897

Re: Wo sind sie jetzt?

https://www.transfermarkt.ch/neuer-coach-von-podolski-iniesta-und-villa-fink-ubernimmt-traineramt-bei-vissel-kobe/view/news/337810 Ich wünsch dem finkigen Trainer alles Gute. An ihm hats nicht gelegen, obwohl man für so viel Kohle wohl schon mehr hätte leisten dürfen.Auf jeden Fall gutes Gelingen T...
von TO BE
07.06.19 @ 15:43
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)
Antworten: 71
Zugriffe: 14895

Re: Boykott jeglicher Spiele ab sofort (06.06.2019)

Redox29 hat geschrieben:
07.06.19 @ 15:36
Man könnte auch andere Sektion durch Support unterstützen und so zeigen das uns der Club als solches am Herzen liegt. Gibt sogar ein Vorbild dafür, die Fans von TeBe Berlin https://youtu.be/Bro5G64DwoI
Rugby, Unihockey, Beachsoccer, Eishockey... Warum nicht... Wäre ein gutes Zeichen...
von TO BE
07.06.19 @ 15:36
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Quo vadis GC?
Antworten: 4221
Zugriffe: 1016507

Re: Quo vadis GC?

Das Problem ist, und das hat der Blick gut geschrieben, Anliker will und wird sein Aktienplaket nicht einfach so abgeben. Der ist gekränkt durch sein eigenes Unvermögen und will auf keinen Fall eine Niederlage akzeptieren. Und die Aktien einfach so einem anderen Investor abzugeben käme einer Persönl...
von TO BE
07.06.19 @ 13:05
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Saisonabo 2019/20
Antworten: 26
Zugriffe: 4321

Re: Saisonabo 2019/20

Auch mein Mail an alle möglichen GC Adressen ist raus. Kein Rappen mehr so lange Anliker in diesem Verein rumwurstelt... Nur noch auswärts! Lieber 2. Liga mit sauberem Neuanfang als weiterhin die selbe Scheisse...
von TO BE
07.06.19 @ 12:52
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Presse Thread
Antworten: 23303
Zugriffe: 6112078

Re: Presse Thread

Ex-Boss Anliker war gegen die freundliche Übernahme: Dieser 14-Millionen-Mann wollte GC kaufen https://www.blick.ch/-id15362623.html?utm_source=copy&utm_medium=social_user&utm_campaign=blick_app_iOS Also das wär dann tatsächlich vom Regen in die Traufe... Einen Spekulanten wärs jetzt gerade noch......
von TO BE
07.06.19 @ 11:27
Forum: Grasshopper-Club Zürich
Thema: Quo vadis GC?
Antworten: 4221
Zugriffe: 1016507

Re: Quo vadis GC?

Ohne Worte. Zu allerest ist es zum Kotzen, dass Anliker erst Aktionäre wie Spross vergrault und danach nicht selbst die Zeche dafür bezahlt. Es hätte nicht viel mehr gebrauch und man hätte das Budget von Rietker stemmen können. Dies ist das eine. Doch Fetscherin hat Recht, es geht nicht einmal ums ...