GCZFORUM.ch

Das unabhängige Forum für Grasshopper-Club Zürich Fans
Aktuelle Zeit: 19.08.17 @ 1:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4149 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 411, 412, 413, 414, 415
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 11.08.17 @ 7:32 
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.07 @ 8:42
Beiträge: 2542
Fabio Daprela ist seit dieser Woche vereinslos. Ein zusätzlicher AV wäre bei dem aktuellen Kader gar nicht so verkehrt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 11.08.17 @ 12:03 
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Beiträge: 2834
Wohnort: Dagobah
TO BE hat geschrieben:
yoda hat geschrieben:
Thun schafft es eben immer wieder, im Schatten der breiten Öffentlichkeit gute Spieler hervorzubringen oder zu integrieren. Alle die von Thun nach Bern gewechselt sind könnt ihr vergessen. YB bezahlt andere Summen, insbesondere Lohnsummen. Insbesondere von dem her schlimm für uns, da es sich oft um Schweizer handelt. Das hätte unserer Mannschaft auch ein wenig mehr Profil verliehen, als diese Fremdenlegion. Aber was solls. "En avant, marche!"



In Thun hat man auch keine Druck, alles ausser Abstieg ist ein Erfolg. Da wird nicht rumgeheult nach ein paar bescheidenen Spielen und es erwartet auch niemand das man oben mitspielt. Das kann schon auch hilfreich sein...

Nein, da arbeitet man eben seriös, mit dem was man hat. Die haben sehr wohl Druck. Denn auch in Thun wäre der Abstieg eine Katastrophe, wie für jeden Verein. Wir heulen ja auch nicht einfach rum. Aber wenn man auf dem letzten Tabellenplatz ist, gefühlt immer mal wieder im Abstiegssumpf, dann dürfen wir ruhig etwas kritisch sein. Insbesondere wenn man unsere Möglichkeiten mit deren vergleicht.

_________________
Möge die Macht mit uns sein, immer!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 11.08.17 @ 13:30 
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.04 @ 12:19
Beiträge: 5311
yoda hat geschrieben:
TO BE hat geschrieben:
yoda hat geschrieben:
Thun schafft es eben immer wieder, im Schatten der breiten Öffentlichkeit gute Spieler hervorzubringen oder zu integrieren. Alle die von Thun nach Bern gewechselt sind könnt ihr vergessen. YB bezahlt andere Summen, insbesondere Lohnsummen. Insbesondere von dem her schlimm für uns, da es sich oft um Schweizer handelt. Das hätte unserer Mannschaft auch ein wenig mehr Profil verliehen, als diese Fremdenlegion. Aber was solls. "En avant, marche!"



In Thun hat man auch keine Druck, alles ausser Abstieg ist ein Erfolg. Da wird nicht rumgeheult nach ein paar bescheidenen Spielen und es erwartet auch niemand das man oben mitspielt. Das kann schon auch hilfreich sein...

Nein, da arbeitet man eben seriös, mit dem was man hat. Die haben sehr wohl Druck. Denn auch in Thun wäre der Abstieg eine Katastrophe, wie für jeden Verein. Wir heulen ja auch nicht einfach rum. Aber wenn man auf dem letzten Tabellenplatz ist, gefühlt immer mal wieder im Abstiegssumpf, dann dürfen wir ruhig etwas kritisch sein. Insbesondere wenn man unsere Möglichkeiten mit deren vergleicht.



Ja aber der Unterschied ist das man bei GC immer mehr fordert als eigentlich der Realität entspricht und das wiederum führt dann zu solchen Hauruckübungen wie diesen Sommer (oder alle die Neuanfänge in jüngster Vergangenheit). GC funktioniert nicht als Thun. Wenn man bei GC nicht zumindest so tut als ob man Anspruch auf die EL Plätze hat und Mittelfristig vorne mitspielen will kann man den Laden dicht machen. Das ist schon anders bei Thun. Die machen Grossartige Arbeit und man ist damit zufrieden. Mit dem selben bei uns wäre der Grossteil trotzdem nicht zufrieden weil es nicht zu GC passt. GC darf vom Namen her kein Aussenseiter sein der für die Verhältnisse sehr viel raus holt. GC ist von der Vergangenheit verdammt dazu nach Titel zu streben, das merkt man auch hier im Forum. Jeder Versuch die Erwartungen der Realität anzupassen sind gescheitert und zwar immer bevor man überhaupt was nachhaltiges aufbauen könnte.
Das mit dem Abstiegsplatz ist eine Momentaufnahme. Das weiss jeder (bewusst oder unterbewusst). Es sind erst vier Runden gespielt, unsere Liga ist ab Platz 3 so ausgeglichen das es nicht viel braucht. Lugano startete wenn ich mich recht erinnere als letzter in die Rückrunde und wurde dritter. Von daher sollte man, in Anbetracht der Umstände, eigentlich nicht in Panik ausbrechen. Aber man muss es dann schon genug früh genug ernst nehmen damit es nicht wie dem FCZ ergeht, sollte sich tatsächlich nichts bessern... Normalerweise reichen aber drei, vier Siege und man spielt schon wieder um Platz 3...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 11.08.17 @ 15:56 
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.09 @ 14:06
Beiträge: 658
Ja aber der Unterschied ist das man bei GC immer mehr fordert als eigentlich der Realität entspricht und das wiederum führt dann zu solchen Hauruckübungen wie diesen Sommer (oder alle die Neuanfänge in jüngster Vergangenheit). GC funktioniert nicht als Thun. Wenn man bei GC nicht zumindest so tut als ob man Anspruch auf die EL Plätze hat und Mittelfristig vorne mitspielen will kann man den Laden dicht machen. Das ist schon anders bei Thun. Die machen Grossartige Arbeit und man ist damit zufrieden. Mit dem selben bei uns wäre der Grossteil trotzdem nicht zufrieden weil es nicht zu GC passt. GC darf vom Namen her kein Aussenseiter sein der für die Verhältnisse sehr viel raus holt. GC ist von der Vergangenheit verdammt dazu nach Titel zu streben, das merkt man auch hier im Forum. Jeder Versuch die Erwartungen der Realität anzupassen sind gescheitert und zwar immer bevor man überhaupt was nachhaltiges aufbauen könnte.
Das mit dem Abstiegsplatz ist eine Momentaufnahme. Das weiss jeder (bewusst oder unterbewusst). Es sind erst vier Runden gespielt, unsere Liga ist ab Platz 3 so ausgeglichen das es nicht viel braucht. Lugano startete wenn ich mich recht erinnere als letzter in die Rückrunde und wurde dritter. Von daher sollte man, in Anbetracht der Umstände, eigentlich nicht in Panik ausbrechen. Aber man muss es dann schon genug früh genug ernst nehmen damit es nicht wie dem FCZ ergeht, sollte sich tatsächlich nichts bessern... Normalerweise reichen aber drei, vier Siege und man spielt schon wieder um Platz 3...[/quote]

Jedem Spieler und jedem Klub sein Ziel ist/muss es sein die Spiele an welche er antritt zu gewinnen. Ist dies nicht der Fall macht der Klub def. was falsch.
Das es da den gemeinen Fan ankackt, dass man sich als Spieler nicht reinhängt bis man nicht mehr kann ist nur allzu verständlich.
Wenn man dann noch an jeden Match mitgeht, sei dies zuhause oder auswärts, ist es denjenigen ihr verdammtes Recht sich negativ über die Einstellung und das Handeln zu äussern.
Und auch wenn Basel in der zweiten Halbzeit 2- 3 Gänge zurück geschaltet hat, haben unsere dennoch bewiesen das es einzelne dabei die Fussball spielen können. Ergo liegt es am Einsatz das
es einfach nicht reicht und das stinkt mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 11.08.17 @ 16:07 

Registriert: 27.11.14 @ 16:27
Beiträge: 371
Die meisten der Neuen haben in der letzten Saison nicht regelmässig gespielt. Fehlende Spielpraxis und Verunsicherung können dazu führen, dass man zu viel will und erst recht Fehler macht oder sich zu wenig zutraut.

Einfach mal die nächsten Wochen abwarten, ob sich Spieler und Mannschaft entwickeln oder nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 11.08.17 @ 17:52 

Registriert: 06.06.14 @ 11:34
Beiträge: 417
Wohnort: Hardturm
Rhyner zurückholen spätestens im
Winter

_________________
8.11.2015 sollte mehr solcher Tage geben
Totgeglaubte leben länger. GCZ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 11.08.17 @ 18:01 
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.04 @ 12:54
Beiträge: 2367
ach was. Der soll da jetzt Spielpraxis holen.

_________________
08. November 2015...als man den FCB und Fischer am selben Tag besiegte...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 15.08.17 @ 11:08 

Registriert: 29.04.09 @ 9:05
Beiträge: 5
Folgende Spieler sind ablösefrei und entwickeln sich zumindest im Fussballmanagerspiel bestens :-)

https://www.transfermarkt.ch/diego-poye ... ler/183286
https://www.transfermarkt.ch/flavio-fer ... ler/109008 (Scheint jedoch ein verletzungsanfälliger Rücken zu haben)
https://www.transfermarkt.ch/jan-kirchh ... eler/49734


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: (realistische!) Transferwünsche
BeitragVerfasst: 15.08.17 @ 11:43 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.09 @ 14:10
Beiträge: 564
bathhero hat geschrieben:
Folgende Spieler sind ablösefrei und entwickeln sich zumindest im Fussballmanagerspiel bestens :-)


Dann sofort diesen Boli Bolingoli Mbombo holen! :P

_________________
Super Hopper hat geschrieben:
wer den eugen nicht ehrt, ist des (-) informato nicht wert

http://www.gczforum.kim


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4149 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 411, 412, 413, 414, 415

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 36 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de