Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
KL1886
Beiträge: 184
Registriert: 07.07.16 @ 11:10

Re: Presse Thread

#23691 Beitrag von KL1886 » 14.08.19 @ 15:03

Munsy ist ein prima Typ, aber leider kein Stürmer. Ich hätte ihn gerne als Flügel gesehen...
Trotzdem muss man auch mal loben, ich hätte nie gedacht, dass so gut ausgemistet werden kann.

Benutzeravatar
Rindspinsel
Beiträge: 40
Registriert: 24.07.17 @ 8:44
Wohnort: I de Pampas

Re: Presse Thread

#23692 Beitrag von Rindspinsel » 14.08.19 @ 15:17

KL1886 hat geschrieben:
14.08.19 @ 15:03
Munsy ist ein prima Typ, aber leider kein Stürmer. Ich hätte ihn gerne als Flügel gesehen...
Trotzdem muss man auch mal loben, ich hätte nie gedacht, dass so gut ausgemistet werden kann.
Munsy ist in der Tat ein toller Typ. Allerdings bezweifle ich, dass er als Flügelspieler mehr taugt. Hoffe er kann sich in Thun durchsetzen und bleibt verletzungsfrei.

Es ist tatsächlich erstaunlich wie viele "Altlasten" wir in dieser Transferperiode losgeworden sind. Hätte ich dieser sportlichen Leitung nicht zugetraut.
Demba Touré FUSSBALLGOTT

Magic-Kappi
Beiträge: 1319
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Presse Thread

#23693 Beitrag von Magic-Kappi » 14.08.19 @ 15:40

Ridge hat ein grosses Handicap für diesen Job: Er kann überhaupt nicht tschutten.

AppleBee
Beiträge: 542
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Presse Thread

#23694 Beitrag von AppleBee » 14.08.19 @ 16:52

Sergio+ hat geschrieben:
14.08.19 @ 12:43
Man nannte ihn einen Spassvogel. In einem halben Jahr erzielte er drei Tore, einem definitiven Wechsel wäre er nicht abgeneigt gewesen. Aue verzichtete darauf. «Ich weiss nicht, warum», sagt Munsy, «vielleicht aus finanziellen Gründen.»

Wieso will man einen Spassvogel-Stürmer nicht halten? Im Ernst jetzt?
Betrachten wir die Facts: in 834’Minuten Einsatz erzielst du als Stürmer sensationelle 3 Tore. Bei einem wirst du angeschossen und via Schienbein kullert der Ball (wortwörtlich) hinter die Linie, beim zweiten machst du ein Kopfball den du rückwärts mit geschlossenen Augen aufs Tor beförderst und beim dritten habe ich keine Infos gefunden. Naja, das spricht nicht so für dich als Torjäger. Ausserdem hat er zwei Assistpunkte gesammelt. Wären das 12 hätte man in Aue sicher darüber nachgedacht ihn zu halten aber mit dieser Ausbeute muss man kein Kenner und Experte sein um zu verstehen, dass das nichts wird mit Vertrag.

Was soll man dazu sagen, genügt nicht für die zweite Bundesliga.
In der Folgesaison erzielte Munsy kein einziges Ligator für seinen Türkischen Arbeitgeber. Man setzte ihn 12x in der Saison ein. In 696’ Einsatzminuten gelang ihm 0 Tore und 1 Assist.

Spieler mit solchen Statistiken müssen sich nicht wundern, dass sie aufs Abstellgleis geraten. Ausserdem werden sie von den Klubs noch als Spassvogel bezeichnet. Das ist ja mal ein Arbeitszeugnis. Dazu verfasst ein Amateur-Journi noch einen Artikel und schreibt die Zeilen noch im vollen Ernst. Ach du meine Güte. Ich kann ja nicht mehr. Es fehlt nur noch, dass da steht er wechselt bald zu Real Madrid. :lol:

Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 1004
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: Presse Thread

#23695 Beitrag von Paddington_Cargo » 14.08.19 @ 18:48

Magic-Kappi hat geschrieben:
14.08.19 @ 15:40
Ridge hat ein grosses Handicap für diesen Job: Er kann überhaupt nicht tschutten.
Im Fussball, allen voran bei GC stört dies nicht weiter.
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

kummerbube
Beiträge: 3057
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: Presse Thread

#23696 Beitrag von kummerbube » 14.08.19 @ 22:03

Paddington_Cargo hat geschrieben:
14.08.19 @ 18:48
Magic-Kappi hat geschrieben:
14.08.19 @ 15:40
Ridge hat ein grosses Handicap für diesen Job: Er kann überhaupt nicht tschutten.
Im Fussball, allen voran bei GC stört dies nicht weiter.
Au contraire, mon chèr! Man ist sogar froh über den sportlichen Niedergang, und erfreut sich ab den Reisli und den tollen Siegen gegen obermäfige Möngiclubs.

Da hätte Ridge in der Tat nicht weiter gestört. :P :idea:
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Sicarius
Beiträge: 290
Registriert: 11.12.16 @ 22:30

Re: Presse Thread

#23697 Beitrag von Sicarius » 18.08.19 @ 11:39

Könnte jemand mit Tagi Abo+ bitte diesen Artikel hier reinkopieren?
https://m.tagesanzeiger.ch/articles/15297714
3 Buechstabe, 2 Farbe, 1 Verein

Benutzeravatar
kobe
Beiträge: 462
Registriert: 30.05.05 @ 16:01
Wohnort: Züri 9

Re: Presse Thread

#23698 Beitrag von kobe » 18.08.19 @ 12:04

Die Grasshoppers polieren ihr Image auf
10 Tore, ein superschneller Hattrick und friedliche Fans. Das 9:1 von GC macht auch dem Quartierclub Seefeld Freude.

Für schlechte Schlagzeilen sorgt der Fussball oft genug. Gerade in diesen Tagen. Gerade in Zürich. Fast immer geht es dabei um Gewalt von oder zwischen Chaoten.

Deshalb ist es gut, gibt es Spiele wie zwischen dem FC Seefeld und den Grasshoppers. Die GC-Fans sind ohnehin gerade dabei, ihr Image zu verbessern nach den Spielabbrüchen in Sitten und Luzern in diesem Frühjahr - und den Berichten über rechtsradikale Tendenzen im Anhang.

Jüngst hat sich die Kurve mit Transparenten gegen Rassismus eingesetzt und dem Club vorgeschlagen, auch auf der Spielerbrust mit Anti-Rassismus-Slogan aufzutreten. Und beim kleinen Stadtzürcher Derby auf dem Sportplatz Lengg sorgt der harte Kern des GC-Anhangs mit dafür, dass Seefeld-Präsident Marc Caprez am Samstag nach Spielende strahlend sagen kann: «Es war ein Fussballfest. Auch dank den GC-Fans.»

In der Pause hechtete ein GC-Goalie beim Penaltyschiessen

Ein Teil dieser GC-Anhänger hat am Tag vor dem Match zusammen mit Seefeld-Junioren ein grosses Transparent vorbereitet: «In Zürich wird FUSSBALL gross geschrieben», steht darauf. Und in der Pause stellt GC für ein Penaltyschiessen seinen dritten Goalie zur Verfügung.

Gut 1500 Zuschauer füllen die Lengg, der Club hat sämtliche Tickets verkauft, auch 160 für den VIP-Bereich zu je 100 Franken. Dem Quartierverein aus der 2. Liga bleibt neben den schönen Erinnerungen an den Spieltag wohl ein fünfstelliger Gewinn im tieferen Bereich.

Eine nächste Runde allerdings gibts für Seefeld im Cup in dieser Saison nicht mehr. Die Amateure haben gegen die Profis zwar 75 Minuten lang gut mitgespielt, in der ersten Halbzeit zeitweise sehr gut. Sie lassen sich vom schnellen 0:2 nicht demoralisieren und erzielen vor der Halbzeit den Anschlusstreffer durch Medizin-Student Yann Meyer. Kurz nach der Pause kassiert Seefeld das 1:3 und eine Viertelstunde vor Schluss das 1:4. Danach aber ist die Mannschaft völlig kraftlos, was GC zu weiteren fünf Treffern nutzt.

«Der Unterschied ist: Wir trainieren zweimal pro Woche, GC zweimal am Tag», bilanziert Meyer später. Und findet auch: «Das Resultat widerspiegelt nicht, was wir geleistet haben. Das 1:9 hört sich nach einer Klatsche an, so war es aber nicht.»

Die Grasshoppers sind nach ihren Toren zum 2:0 bis zur 17. Minute überheblich geworden. Erst in der zweiten Halbzeit dominieren sie klar. «Grauenhaft» sei ihre Leistung bis zur Pause gewesen, sagt Vero Salatic später, meint es aber nur halb im ernst. Er redet von einem typischen Cupspiel gegen einen Unterklassigen und findet nach dem vierten Sieg im fünften Spiel seit dem Abstieg: «Bis jetzt machen wir einen ordentlichen Job. Haben aber in allen Bereichen auch noch Luft nach oben.»

Ben Khalifa: Drei Tore innert vier Minuten

Statistisch überragend endet die Partie für Nassim Ben Khalifa. Der Stürmer erzielt insgesamt fünf Tore, in der Schlussphase gelingt ihm innert vier Minuten ein Hattrick. Das klingt rekordverdächtig, ist aber noch recht weit von den Bestwerten entfernt.

Magnus Arvidsson hat es mit drei Toren innert 89 Sekunden für einen schwedischen Zweitligisten ins Guiness-Buch der Rekorde geschafft. Und selbst in den ganz grossen Ligen ist es noch rasanter gegangen. Sadio Mané, jetzt bei Liverpool unter Vertrag, traf für Southampton in der Premier League einst dreimal in 176 Sekunden. Robert Lewandowski gelangen 2015 für Bayern München gegen Wolfsburg fünf Treffer zwischen der 51. und 60 Minute, drei davon innert 202 Sekunden.

Benutzeravatar
bocca
Beiträge: 110
Registriert: 31.05.19 @ 20:51
Wohnort: Hardturm

Re: Presse Thread

#23699 Beitrag von bocca » 18.08.19 @ 12:08


hope
Beiträge: 616
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Presse Thread

#23700 Beitrag von hope » 21.08.19 @ 10:26

12er Liga schon ab 2021?: Die Liga plant die grosse Schweizer Fussball-Revolution!

https://www.blick.ch/-id15475828.html?u ... ck_app_iOS

Antworten