(realistische!) Transferwünsche

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
LivioZanetti
Beiträge: 58
Registriert: 02.03.19 @ 20:57

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4481 Beitrag von LivioZanetti » 06.05.19 @ 22:58

blasta hat geschrieben:
06.05.19 @ 22:28
Lindner ist sowieso auf der Wunschliste (beide BackUps auch). Basic sollte kein Thema sein, meine natürlich unbedingt behalten.

**Beim Rest: Ngoy, Bajrami 2x, Zesiger, Diani, Pusic, Cabral mit neuen Verträgen ausstatten.

*Shani kann definitiv mehr als was er zeigte... Djuricin rein vom Kämpfertyp her ja, aber auch bei Ihm bin ich mir nicht so sicher.
- Ravet ist ein Schatten seiner selbst, Pinga ein Stolperi und Ajeti übermotiviert, irgendwie alles zu grosse Baustellen.

Wer will schon in der CHL spielen? Darum nach Möglichkeit und gemäss alter Manier bei der Konkurrenz hamstern, einfach aus Prinzip. Bei Servette gibts kaum was zu holen, die spielen SL .

*Neumayr
*Karanovic
*Wittwer
*Geissman
*Loosli
*João Oliveira

In der SL
*Costanzo (why not).
*Demhasaj
*Pasami
*Vilotic

Ausserhalb:*
Ziegler fände ich super, aber glaube kaum dass dies ein Thema für Ihn wäre. Einfach 1-2 *Pro's die den Namen verdienen.

Der Rest kommt aus unseren eigenen Reihen. ** kann man ohne Sportchef verpflichten, *unbedingt nur über Heitz und dem neuen Sportchef. Bitte kein Vero..auch wenn er wahrscheinlich nicht zu Unrecht den Aufstand plante.
Hier einfach nochmals zum nachfragen:

Du meinst Kasami von Sion, für den CC in der Winterpause 5Mio gefordert hat als Basel angeklopft hat und der einen MW von ca 3 Mio hat?

Abgesehen, das der in Sion ein Heidengeld verdient(warum sollte man sonst dorthin wechseln)
wieso um Himmelswillen sollte der sich im besten Fussballalter, die Nati B antun?
3.8.18
Das Ziel der Hopper ist klar: «Wir wollen einen Europa-League-Platz erreichen», sagt Fink. «Das liegt mit dieser Mannschaft drin.»

12.5.19
Der Rekordmeister steigt nach einer 0:4 Niederlage in Luzern in die Challenge League ab.

Benutzeravatar
blasta
Beiträge: 804
Registriert: 24.09.07 @ 16:09
Wohnort: zuerich

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4482 Beitrag von blasta » 07.05.19 @ 7:18

Ja Kasami.. . Da Yak nun seinen seinen eigenen Abgang provoziert, harret K den Dingen aus...3-5 Mio das wird zu viel sein, lieber in Lindner investieren...
- - - der Auftrag ist klar - - -

Benutzeravatar
Wischiwaschi
Beiträge: 780
Registriert: 12.08.09 @ 14:06

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4483 Beitrag von Wischiwaschi » 07.05.19 @ 8:27

Aufklären wird dich da niemand können, da keiner die Verträge im Detail kennt. Wenn man einigermassen klug gehandelt hat, dann hat jeder Vertrag eine Klausel drin die eine x% Zahl weniger Lohn enthält für den Fall eines Abstiegs.

Irgendwo in einem Blick Artikel wurde mal erwähnt, dass die meisten Spieler mit bis zu 50% Gehaltseinbussen leben müssten im Falle eines Abstiegs. Daher gehe ich davon aus, dass das die oben erwähnte Klausel ist die greifen würde. Der Vorteil wäre, dass einige Spieler wohl freiwillig gehen
[/quote]

Gleichzeitig ist im Artikel aber auch erwähnt worden, dass das Budget 19 Millionen weiter Bestand haben wird und da geht sich mir irgendwas nicht auf.

Benutzeravatar
Hans Sarpei
Beiträge: 59
Registriert: 01.06.13 @ 13:17

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4484 Beitrag von Hans Sarpei » 07.05.19 @ 10:40

Da wir doch auf einige Spieler sitzen bleiben, welche wir nie und nimmer los werden, müssen wahrscheinlich hauptsächlich ablösefreie Spieler verpflichtet werden.

Laut Transfermarkt sind ab diesem Sommer diese Spieler vertragslos.

Wittwer, FCSG, LV
Sadiku, Lugano, ST
Vilotic, FCSG, IV
Piccinocchi, Lugano, DM (Falls Bajrami/Diani verkauft werden)
Schättin, Winthi, LV
Rüfli, Paris, RV
Ziegler, Dallas, LV IV
Costanzo, Thun, OM
Sutter, Vancouver, RV (Vertrag bis Ende Jahr +Option)
Affolter, San Jose, IV (Vertrag bis Ende Jahr, nur bei einigen Abgängen auf IV Position) )
Huser, Basel, OM

Besonders auf den Aussenbahnen defensiv sowie offensiv und im Sturm sollte unbedingt gehandelt werden. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass Djuricin in der CL gut funktionieren könnte. Mehr Zeit und Platz zum Ball annehmen. Rackern kann er ja. Siehe Siegrist in dieser Liga. Dieser ist bestimmt nicht besser und netzt dennoch oft. Ich habe mich bei der Suche auf Schweizer bzw. Spieler die die Schweiz kennen, konzentriert. Ich finde die vielen Nationalitäten waren diese Saison auch ein Problem. Eintracht Frankfurt zb ist eher die Ausnahme, dass Multikulti so gut funktioniert.
☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

Magic-Kappi
Beiträge: 1242
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4485 Beitrag von Magic-Kappi » 07.05.19 @ 12:01

Ich würde es auch begrüssen, vermehrt wenigstens auf Einheimische zu setzen. Diese Söldner haben bis auf ganz wenige Ausnahmen nichts gebracht.
Insgesamt muss man noch prüfen, wer aus der jetzigen U21 das Zeug hat, wenigstens als Backup in die 1. Mannschaft eingebaut zu werden. Der Kader sollte meiner Meinung nach höchstens 25 Spieler umfassen. Das muss reichen. YB und Thun haben derzeit 23, bzw. 24 Spieler im Kader. Sion 36...

Vilotic, Salatic würden sicherlich mit Forte zusammen sehr gut funktionieren. Mein Groll auf Salatic hält sich in Grenzen. Der hatte wohl in vielen Punkten nicht ganz unrecht. Da finde ich den Forte viel schlimmer. Aber auch den müssen wir wohl ertragen. Und wenn schon, dann soll es wenigstens einigermassen harmonieren. Auch wenn es ein Team des Grauens wird (Salatic, Forte). Vilotic zusammen mit Nathan in der IV zusammen mit Salatic, Diani und Basic ergäben für die ChL ein gutes Defensivgerüst.

Ciri
Beiträge: 65
Registriert: 23.06.11 @ 17:48

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4486 Beitrag von Ciri » 07.05.19 @ 18:49

Tradition 1886 hat geschrieben:
06.05.19 @ 19:04
basic hat sogar nach zwei kreuzbandrissen nacheinander die defnsive noch stabilisiert.die verletzung kürzlich war eindeutig weil man ihn zu schnell wieder verheitzt hat.wer den abgeben will,sollte sich von einem arzt untersuchen lassen.in der harmlosen nati b wird der problemlos bestehen.ich glaube ihr wollt einfach provozieren mit solchen ideen.man kann ja über alles diskutieren (sollte man auch) aber sowas zu fordern ist nichts weiter als herumtrollerei.


ich finds nicht lusig,wir sind abgestiegen :oops:
Na na, ich will dich doch nicht provozieren. Die Sache find ich dafür auch zu wenig lustig.
Der Arzt würde höchstens meinen, dass nach zwei Kreuzbandrissen innerhalb von zwei Jahren das Risiko für einen Dritten ungleich hoch ist. Und ob er bei langen Absenzen Leistungsträger und Leader genug sein kann, diese Frage ist ja wohl legitim. Wenn man die Konstanz im Kader und die Leistungen dieser Saison anschaut, umso mehr.
Aber die Diskussion ist eh überdrüssig, denn er hat Vertrag bis 2020. Ich halte es dennoch für klug, einen Leistungsträger im Mittelfeld zu holen, auf den man wirklich zählen kann.

Magic-Kappi
Beiträge: 1242
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4487 Beitrag von Magic-Kappi » 07.05.19 @ 19:19

ise hat geschrieben:
06.05.19 @ 15:44
skip intro hat geschrieben:
06.05.19 @ 15:24
ich bin der grossen meinung das uns milan vilotic nächste saison helfen sollte!

wäre ablösefrei.

lg und bis bald.
Wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert. Ist best buddy mit Forte und würde unsere Verteidigung auf jeden Fall stabilisieren.
Ich kenne die U-21 Spieler zu wenig - hat da jemand mehr Einblick, wer da taugen würde? Aufbau in der ChL und dann bereits eingebaut sein, wenn man dann den Aufstieg schafft?
Serge Müller, Dirk Carlson, Max Mata, Edmond Ramadani, Amel Rustemoki, Luka Stevic oder Allen Njie, um mar ein paar Namen zu nennen?
Müller, der junge Bajrami, Rustemoki, Stevic und auch Ramadani sind doch schon eine Weile in unserem Nachwuchs mit dabei und haben sich dementsprechend mit dem Verein identifiziert.
Für mich müsste man von dieser Liste Dirk Carlson, Edmond Ramadani, Max Mata und Allen Njie streichen. Die haben mich bislang nicht überzeugt.
In den Spielen, die ich gesehen habe, sind mir folgende Spieler noch positiv aufgefallen: Serge Müller (auch als DM einsetzbar!), Jan Ostrowski als IV, Meriton Kastrati als RV (mit Abstrichen, weil ihm noch oft haarsträubende Fehler unterlaufen. Aber nach vorne mit sehr viel Lauffreude und "Punch"), Mergim Bajrami als 10-er (unglaublich wendig, antrittsschnell und mit erstaunlicher Übersicht für sein Alter. Muss noch etwas Kraftfutter essen) und Fabio Fehr als Rechtsaussen oder im offensiven MF (ein begnadeter Techniker).
Jemand hat mal noch nach Saipi gefragt: Sehr gute Strafraumbeherrschung, gute Reflexe, erstaunliche Präsenz für sein Alter. Aber, als GC-Goalie-Krankheit: noch stark verbesserungswürdig in der Spielauslösung (mit dem Fuss auf den Spuren von Vasic und Lindner).

AppleBee
Beiträge: 471
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4488 Beitrag von AppleBee » 07.05.19 @ 19:23

Magic-Kappi hat geschrieben:
07.05.19 @ 12:01
Ich würde es auch begrüssen, vermehrt wenigstens auf Einheimische zu setzen. Diese Söldner haben bis auf ganz wenige Ausnahmen nichts gebracht.
Insgesamt muss man noch prüfen, wer aus der jetzigen U21 das Zeug hat, wenigstens als Backup in die 1. Mannschaft eingebaut zu werden. Der Kader sollte meiner Meinung nach höchstens 25 Spieler umfassen. Das muss reichen. YB und Thun haben derzeit 23, bzw. 24 Spieler im Kader. Sion 36...

Vilotic, Salatic würden sicherlich mit Forte zusammen sehr gut funktionieren. Mein Groll auf Salatic hält sich in Grenzen. Der hatte wohl in vielen Punkten nicht ganz unrecht. Da finde ich den Forte viel schlimmer. Aber auch den müssen wir wohl ertragen. Und wenn schon, dann soll es wenigstens einigermassen harmonieren. Auch wenn es ein Team des Grauens wird (Salatic, Forte). Vilotic zusammen mit Nathan in der IV zusammen mit Salatic, Diani und Basic ergäben für die ChL ein gutes Defensivgerüst.
Hätten wir ne bessere Defensive als jetzt im A :lol:

Tradition 1886
Beiträge: 794
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4489 Beitrag von Tradition 1886 » 07.05.19 @ 19:40

Ciri hat geschrieben:
07.05.19 @ 18:49
Tradition 1886 hat geschrieben:
06.05.19 @ 19:04
basic hat sogar nach zwei kreuzbandrissen nacheinander die defnsive noch stabilisiert.die verletzung kürzlich war eindeutig weil man ihn zu schnell wieder verheitzt hat.wer den abgeben will,sollte sich von einem arzt untersuchen lassen.in der harmlosen nati b wird der problemlos bestehen.ich glaube ihr wollt einfach provozieren mit solchen ideen.man kann ja über alles diskutieren (sollte man auch) aber sowas zu fordern ist nichts weiter als herumtrollerei.


ich finds nicht lusig,wir sind abgestiegen :oops:
Na na, ich will dich doch nicht provozieren. Die Sache find ich dafür auch zu wenig lustig.
Der Arzt würde höchstens meinen, dass nach zwei Kreuzbandrissen innerhalb von zwei Jahren das Risiko für einen Dritten ungleich hoch ist. Und ob er bei langen Absenzen Leistungsträger und Leader genug sein kann, diese Frage ist ja wohl legitim. Wenn man die Konstanz im Kader und die Leistungen dieser Saison anschaut, umso mehr.
Aber die Diskussion ist eh überdrüssig, denn er hat Vertrag bis 2020. Ich halte es dennoch für klug, einen Leistungsträger im Mittelfeld zu holen, auf den man wirklich zählen kann.
ok.da bin ich absolut deiner meinung

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 882
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4490 Beitrag von Rintintin_14 » 24.05.19 @ 11:50

Pa Madou muss gehen bei Altstetten. Wär was für uns.

Antworten