(realistische!) Transferwünsche

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ise
Beiträge: 1585
Registriert: 26.02.05 @ 10:21

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4461 Beitrag von ise » 06.05.19 @ 7:35

Munas hat geschrieben:
05.05.19 @ 16:45
Wir brauchen dringend einen Leader und vier neue Offensiv Leute und zusätzlich zwei Aussenverteidiger und leider einen neuen Torwart.
Torwart: Da fände ich Castella sehr interessant der ist glaube ich sogar ablösefrei oder sonst Matric wenn der wirklich gut genug ist.
Verteidigung:Nathan Rhyner und Zesiger sollten für die CL reichen Müller aus der U21 ist auch noch ein guter Backup. Wie schon gesagt brauchen wir neue Aussenverteidiger Pusic und Arrigoni reichen nicht mindestens einen neuen braucht es lieber zwei. Mir fallen da nur Pavlovic und Jan Lecjaks, welcher schon unter Forte spielte, ein.
Im Mittelfeld brauchen wir einen 10 sehr wahrscheinlich wird es Costanzo der auch schon oft unter Forte spielte auch brauchen wir einen Leader und da wäre halt Salatoc nicht so schlecht, er liebt GC war über 10 Jahre bei uns und mit allem hatte er auch nicht unrecht.
In der Offensive brauchen wir mindestens vier neue, ich würde Tarashaj mit einem Leistungsbezogenen Vertrag behalten aber nur wenn wir ihn fast Gratis bekommen, denn Talent hat er und GC Herz sicher auch. Wir brauchen auch dringend einen Goalgetter seit Dabbur hatten wir da nicht mehr, doch mir fällt da nicht wirklich was ein hat jemand eine Idee? Auch brauchen wir eine Flügelzange wie es zum Besipiel Zuber und Hajrovic waren. Da könnten wir vielleicht Tafer holen sonst habe ich keine Idee.
Ne, ein Tarashaj kann mir gestohlen bleiben. Der hat jetzr über die gesamte Saison kein winziges bisschen Ehrgeiz gezeigt, etwas mehr zu leisten um uns zu helfen. Ich glaube der hat gar kein Bock mehr auf Fussball. Bezug zu GC hin oder her, ein schlechtes Vorbild für die jungen, die nächste Saison hoffentlich ihre verdiente Chance kriegen.
Allgemein würde ich in die U21 schauen und die mitnehmen, die zu gebrauchen sind. Jetzr ist die Chance da, Junge einzubauen und das Team klug mit gestandenen Spieler ergänzen. Durch das Einbauen der Jungen werden wir automatisch weniger Legionäre haben. H&H dürfen gerne die Achse bauen.
GC isch so geil, das macht eus so high!

GC Supporter
Beiträge: 3266
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4462 Beitrag von GC Supporter » 06.05.19 @ 7:48

Die sind halt leider zu weit weg, viel zu weit. Mata könnte spannend werden wie auch Rustemoski und Müller danach wars das dann auch schon.
Und diesen jungs kannst du nicht die Aufgabe geben uns nach oben zu bringen. Da scheitert dir JEDER!
Das Ziel wird der Aufstieg sein, da brauchst du einen guten Goali einen MF Chef und ein Stürmer der trifft (tsvhüss Marco, du kannst das nicht sein)
Ahja Herr Heitz, machen Sie vieles aber holen Sie nicht den Saltigen zurück sonst war das dann mal def der tropfen zu viel. Es ist sonst schon fraglich wie wir alle diese scheisse über Jahre ertragen ubd mitgemacht haben aber bei Vero hörts dann def mal auf!!!!!!

Benutzeravatar
Wischiwaschi
Beiträge: 780
Registriert: 12.08.09 @ 14:06

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4463 Beitrag von Wischiwaschi » 06.05.19 @ 8:19

GC Supporter hat geschrieben:
06.05.19 @ 7:48
Die sind halt leider zu weit weg, viel zu weit. Mata könnte spannend werden wie auch Rustemoski und Müller danach wars das dann auch schon.
Und diesen jungs kannst du nicht die Aufgabe geben uns nach oben zu bringen. Da scheitert dir JEDER!
Das Ziel wird der Aufstieg sein, da brauchst du einen guten Goali einen MF Chef und ein Stürmer der trifft (tsvhüss Marco, du kannst das nicht sein)
Ahja Herr Heitz, machen Sie vieles aber holen Sie nicht den Saltigen zurück sonst war das dann mal def der tropfen zu viel. Es ist sonst schon fraglich wie wir alle diese scheisse über Jahre ertragen ubd mitgemacht haben aber bei Vero hörts dann def mal auf!!!!!!
Kann mich dem anschliessen, ich glaube den Salatic wieder bei uns wäre das bestimmte Tröpfchen zu viel.
Bin aber grundsätzlich sehr gespannt auf die nächsten Wochen und lasse mich gerne überraschen wie unsere Mannschaft aussehen wird nächstes Jahr.
Leider mit UFO, da müssen wir uns wohl nichts vormachen, da er ja einen Vertrag hat auch für die CL.
Unsere jetzigen sind mit ganz wenigen Ausnahmen eindeutig nicht zu gebrauchen. Es kommt mir so spontan keiner in den Sinn der sich wirklich den Arsch aufgerissen hat in den letzten Wochen.
Lindner der grosse Einzelkämpfer, Basic aufgrund seiner Verletzung.......der Rest....

Optimusprime
Beiträge: 38
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4464 Beitrag von Optimusprime » 06.05.19 @ 9:27

Wenn Salatic kommt, dann ist das gut. Er würde mit Basic und Nathan eine gute Achse bilden, um die man die Jungen dann bauen kann. Man kann über Salatic sagen was man will, Fussball kann der ....und für die CL reichst. Und bei seinem Abgang hat der Club mindestens gleich viele Fehler gemacht wie er auch. Die ganze Polemik um Forte find ich zudem doof. Der kann das. Und mal ehrlich, wer von euch würde ein Angebot ablehnen, bei dem er doppelt so viel verdient. Und bei YB wars das....Das sind Berufsleute, keine Fans, das sind Nomaden, die tun/sagen/machen alles für den aktuellen Arbeitgeber, bis sie entlassen werden....und das werden sie alle....irgendwann (ausser Sir Alex Ferguson... :D

its coming home
Beiträge: 1058
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4465 Beitrag von its coming home » 06.05.19 @ 9:33

Wischiwaschi hat geschrieben:
06.05.19 @ 8:19
GC Supporter hat geschrieben:
06.05.19 @ 7:48
Die sind halt leider zu weit weg, viel zu weit. Mata könnte spannend werden wie auch Rustemoski und Müller danach wars das dann auch schon.
Und diesen jungs kannst du nicht die Aufgabe geben uns nach oben zu bringen. Da scheitert dir JEDER!
Das Ziel wird der Aufstieg sein, da brauchst du einen guten Goali einen MF Chef und ein Stürmer der trifft (tsvhüss Marco, du kannst das nicht sein)
Ahja Herr Heitz, machen Sie vieles aber holen Sie nicht den Saltigen zurück sonst war das dann mal def der tropfen zu viel. Es ist sonst schon fraglich wie wir alle diese scheisse über Jahre ertragen ubd mitgemacht haben aber bei Vero hörts dann def mal auf!!!!!!
Kann mich dem anschliessen, ich glaube den Salatic wieder bei uns wäre das bestimmte Tröpfchen zu viel.
Bin aber grundsätzlich sehr gespannt auf die nächsten Wochen und lasse mich gerne überraschen wie unsere Mannschaft aussehen wird nächstes Jahr.
Leider mit UFO, da müssen wir uns wohl nichts vormachen, da er ja einen Vertrag hat auch für die CL.
Unsere jetzigen sind mit ganz wenigen Ausnahmen eindeutig nicht zu gebrauchen. Es kommt mir so spontan keiner in den Sinn der sich wirklich den Arsch aufgerissen hat in den letzten Wochen.
Lindner der grosse Einzelkämpfer, Basic aufgrund seiner Verletzung.......der Rest....
Ich war/bin positiv überrascht von Nathan und Kamber. Der Rest...na ja. Bajrami und Diani sind 20jährig, die brauchen einen starken Leader neben sich um sich weiter zu entwickeln. Ngoy könnte...wäre...ok sein. Der Rest ist auf dem Niveau von Walther. Hier muss ein Cut erfolgen. Und Salatic darf gerne in SC Zug 94 Spielertrainer werden. Lichtsteiner? Haha, der wird bei Xhaka bleiben und ihm die Schuhe binden...

its coming home
Beiträge: 1058
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4466 Beitrag von its coming home » 06.05.19 @ 9:38

Optimusprime hat geschrieben:
06.05.19 @ 9:27
Wenn Salatic kommt, dann ist das gut. Er würde mit Basic und Nathan eine gute Achse bilden, um die man die Jungen dann bauen kann. Man kann über Salatic sagen was man will, Fussball kann der ....und für die CL reichst. Und bei seinem Abgang hat der Club mindestens gleich viele Fehler gemacht wie er auch. Die ganze Polemik um Forte find ich zudem doof. Der kann das. Und mal ehrlich, wer von euch würde ein Angebot ablehnen, bei dem er doppelt so viel verdient. Und bei YB wars das....Das sind Berufsleute, keine Fans, das sind Nomaden, die tun/sagen/machen alles für den aktuellen Arbeitgeber, bis sie entlassen werden....und das werden sie alle....irgendwann (ausser Sir Alex Ferguson... :D
Na ja, am Samstag waren die Jungs jetzt nicht wirklich gut auf-und eingestellt. Da fehlte definitiv das Feuer in so einem wichtigen Spiel. Da hat Forte definitiv versagt...

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5671
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4467 Beitrag von TO BE » 06.05.19 @ 14:59

Ich denke es ist sehr schwer aktuell. Denn man muss schon auch sehen, auch wenn nun einige panik schieben wegen der Qualität in der NLB, es ist grössten Teils schon ein anderes Niveau. Das zeigte ja auch die Vergangenheit immer wieder, Spieler die in der NLB sehr stark gespielt haben, konnten dies in der NLA dann nicht bestätigen. Ein aktuelle Beispiel wäre Rapp (der notabene, wenn es nach den Forumsuser ginge, bei uns spielen würde. Für nächste Saison vielleicht wirklich eine gute Option?). Darum ist es aber auch so schwer. Denn ein Pinga oder Djuricin könnten in der NLB durchaus ein Topscorer werden. Genau darum würde ich abraten wieder das ganze Team auszuwechseln. Im Gegenteil, ich würde definitiv mehr Spieler behalten als abschieben. Vor allem auf die Jungen, wenn sie denn zu halten sind, sollte man setzen. Allen voran wären dies Nathan, Bajrami (Beide), Diani, Ngoy, Cabral, Pusic und Zesiger. Auch den einen oder anderen Spieler als Ergänzung kann man durchaus behalten. Auch Pinga muss man wie gesagt nicht abschreiben. Wichtig ist aber, das man nun ein gutes Gerüst für diese Spieler verpflichtet. Damit meine ich erfahrene Spieler. Und das wird tatsächlich schwierig... Aber wenn man sieht welche Spieler man aktuell im Kader hat die eigentlich diese Position einnehmen sollten vom Alter und der Erfahrung her, dann ist klar WO man handeln muss: Djuricin, Ravet, Caiubi, Sigurjonsson, Taipi, Ajeti und Basic (leider halt zu oft verletzt, sonst der einzige der das Zeug dazu hätte). Die können von mir aus alle gehen und können ersetzt werden. Leute wie Grichting oder Salatic damals wären gefragt. Dann können sich die Jungen auch gut entwickeln.

Wenn wir schon bei Salatic sind, wäre ich vorsichtig. Mit der Vorgeschichte nicht so zu Empfehlen. Zudem hat der seit einem halben Jahr keine Minute mehr gespielt und ist doch schon recht in die Jahre gekommen dafür (wird dieses Jahr 34). Für die NLB würde es zwar wohl reichen. Er wäre aber genau so ein Spieler der dann zum Handycap wird, würden wir wieder aufsteigen. Darum lieber schon von Beginn an sein lassen...

Ein Name den ich mal in die Runde werfen will wäre Reto Ziegler. Aktuell in der MLS. Wäre vielleicht im Sommer eine Möglichkeit. Geld in die Hände nehmen müsste man so oder so für erfahrene Spieler. Hätte zumindest minim GC Vergangenheit und vor allem viel Erfahrung.

Folgende Spieler würden mir als Ersatz für die Gescheiterten älteren (Führungs-) Spieler in den Sinn kommen:
  • Ziegler
  • Salatic
  • Toko
  • Gashi
  • Basic
Ich behaupte sogar mit diesen Spielern an Stelle der oben genannten Versager wären wir kaum abgstiegen...

Sonst ist es sehr schwierig. Ganz grosse Namen wird man für die NLB nicht bekommen welche in der NLA vielleicht noch etwas realistischer gewesen wären (Lichtsteiner, Inler, Derdiyok, Bobadilla zB) Es ist Grundsätzlich schwierig solche Spieler zu erreichen, schon für die NLA, aber erst recht für die NLB. Da muss schon auch viel Herzblut dabei sein dass sich ein Erfahrener gestandener Spieler dies antut. Ich denke aber man braucht auch nicht solch grosse Namen um wieder aufzusteigen. Siehe FCZ. Ein Frey, Nef und Winter reichten da durchaus um total ungefährdet wieder aufzusteigen. Man sieht es auch wenn man die Teams der aktuellen NLB Top Teams ansieht. Das ist aus NLA Sicht schon auch sehr überschaubar:

Servette:
  • Anthony Sauthier
  • Alexandre Alphonse (macht mit 36 noch immer 9 Tore in der NLB)
  • Sally Sarr
  • Steven Lang
  • Steve Rouiller
  • Daniel Follonier
  • Sébastien Wüthrich
Lausanne:
  • Igor Nganga
  • Alexandre Pasche
  • Stjepan Kukuruzovic
  • Cabral (ja der ehemalige FCB und FCZ)
Aarau:
  • Elsad Zverotic
  • Marco Schneuwly
  • Nicolas Schindelholz
  • Markus Neumayr
  • Goran Karanovic
  • Stefan Maierhofer
Aarau hat da noch am meisten Spieler die schon in der NLA Erfahrungen gesammelt haben. Aber ausser Schneuwily sind alle Spieler (aller drei Teams) kaum Spieler die in der NLA gross was reissen würden jetzt oder gerissen haben in der Vergangenheit. Was man aber auch sieht wenn man die drei Kader vergleicht, vor allem Aarau und Lausanne haben einige Spieler "entdeckt", kommen vom eigenen Nachwuchs oder sind ausgeliehen. Und da sehe ich bei uns ein grosser Plus Punkt.

Und dann wäre da noch zu guter letzt Lindner. Den Namen den niemand in den Mund nimmt für nächste Saison. Wäre ich GC dann würde ich alles erdenkliche daran setzen diesen Spieler zu halten. Er scheint das Herz wirklich auf dem rechten Fleck zu haben. Jeder Franken wäre bei ihm richtig investiert. Und auch wenn es unmöglich erscheint würde ich alles versuchen. Lohn klar erhöhen, Vierjahresvertrag mit Ausstiegsklausel sollte der Aufstieg nicht klappen und Lohnerhöhung bei Aufstieg.

Benutzeravatar
skip intro
Beiträge: 1190
Registriert: 28.07.05 @ 23:18

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4468 Beitrag von skip intro » 06.05.19 @ 15:24

ich bin der grossen meinung das uns milan vilotic nächste saison helfen sollte!

wäre ablösefrei.

lg und bis bald.

Benutzeravatar
ise
Beiträge: 1585
Registriert: 26.02.05 @ 10:21

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4469 Beitrag von ise » 06.05.19 @ 15:44

skip intro hat geschrieben:
06.05.19 @ 15:24
ich bin der grossen meinung das uns milan vilotic nächste saison helfen sollte!

wäre ablösefrei.

lg und bis bald.
Wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert. Ist best buddy mit Forte und würde unsere Verteidigung auf jeden Fall stabilisieren.
Ich kenne die U-21 Spieler zu wenig - hat da jemand mehr Einblick, wer da taugen würde? Aufbau in der ChL und dann bereits eingebaut sein, wenn man dann den Aufstieg schafft?
Serge Müller, Dirk Carlson, Max Mata, Edmond Ramadani, Amel Rustemoki, Luka Stevic oder Allen Njie, um mar ein paar Namen zu nennen?
Müller, der junge Bajrami, Rustemoki, Stevic und auch Ramadani sind doch schon eine Weile in unserem Nachwuchs mit dabei und haben sich dementsprechend mit dem Verein identifiziert.
GC isch so geil, das macht eus so high!

its coming home
Beiträge: 1058
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: (realistische!) Transferwünsche

#4470 Beitrag von its coming home » 06.05.19 @ 17:13

skip intro hat geschrieben:
06.05.19 @ 15:24
ich bin der grossen meinung das uns milan vilotic nächste saison helfen sollte!

wäre ablösefrei.

lg und bis bald.
Absolut einverstanden. Pasami von Sion würde ich gegenüber Salatic auch bevorzugen.

Antworten