Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
lembe
Beiträge: 162
Registriert: 27.04.09 @ 19:23

Re: Presse Thread

#22941 Beitrag von lembe » 14.05.19 @ 16:49

GC Supporter hat geschrieben:
14.05.19 @ 16:44
Lembe

Seltsam den Moralapostel spielen und selber genau so eine Faschistoide Meinung teilen wie die Nazis.
Alles was nicht so denkt wie er muss geschlagen und geklopft werden.
Schon gesagt, die Antifanten sind näher den Nazis als sie denken.

Ignazio Silone:
Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus
Das ist dermassen ein Müll und eine falsch verstandene Toleranz, es macht einen beinahe sprachlos. Nur, Gespräche beenden geht nicht, deshalb erneut der Vorschlag: Wir können das gerne persönlich ausdiskutieren bei einem Bier.

Balthasar
Beiträge: 44
Registriert: 26.10.11 @ 23:00

Re: Presse Thread

#22942 Beitrag von Balthasar » 14.05.19 @ 16:59

Wer war von euch lustigen denn überhaupt in Luzern und weiss was wirklich passiert ist?

Wenn du nicht warst; dann du nicht schreibst...


www.sektoriv.ch
evtl. scho evtl. nöd

Benutzeravatar
Watzlawik
Beiträge: 22
Registriert: 26.01.19 @ 11:56

Re: Presse Thread

#22943 Beitrag von Watzlawik » 14.05.19 @ 17:05

Platzwart hat geschrieben:
14.05.19 @ 16:14
Watzlawik hat geschrieben:
14.05.19 @ 12:17
Internetgrossmaul oder was willst du mit deiner Aussage erreichen? Liege ich etwa falsch?
Und Teleclub find ich genauso zum Kotzen wie Nazis. Problem damit?
Das in den 1990-er Jahren jede Schweizer Kurve stramm rechts war, ist unbestritten. Übrigens auch die Südkurve, genauso wie natürlich die GC-Kurve. Da hat wohl jeder seine Erlebnisse zu berichten, der sich in der damaligen Zeit im Umfeld der Kurve bewegt hat.

Die GC-Kurve war aber in den zwei Jahrzehnten immer sehr heterogen. Anfang der 2000-er Jahre gab es eine extreme Polarisierung aufgrund der gegensätzlichen politischen Grundeinstellungen der beiden dominierenden Gruppierungen. Wobei es auch öfters mal handfeste Auseinandersetzungen deswegen gab. Immer noch– zumindest in meiner Wahrnehmung – war die Mehrheit der Kurvengänger eher rechts.

Die Polarisierung ist dann in meinen Augen im Laufe der Jahre immer schwächer geworden und - das ist zumindest meine Wahrnehmung – mittlerweile völlig verschwunden. Das Thema politische Weltanschauung war in den letzten Jahren kein relevantes Thema in der Kurve. Für diese Entwicklung gibt es für mich mehrere Gründe

- Es entstanden neue Gruppierungen, die von Anfang an keine politische «Grundrichtung» hatten. Die bipolare Weltordnung in der Kurve wurde zu einer multipolaren. Der Links-Rechts-Gegensatz verlor an Bedeutung.
- Generationenwechsel in der Kurve. Mit jedem Generationenwechsel in der Kurve wurde das Thema Politische Weltanschauung unbedeutender. Politik war kein relevantes Motiv mehr, warum jemand in Gruppierung X eintrat und nicht in Y. Das hat natürlich auch mit dem Erstarken der FCZ-Fanszene zu tun. Irgendwann bist Du einfach froh, wenn Du überhaupt noch einen anderen Hopper an Deiner Seite hast. Ob der dann links oder rechts ist, ist Dir dann grad scheissegal.
- Demografische Entwicklung. Alleine durch die Vielzahl an Mitgliedern mit Migrationshintergrund wurde die GC-Kurve bunter und vielfältiger. Nachzulesen auch in diesem äusserst lesenswerten Tagi-Artikel zum Legendenspiel vor dreieinhalb Jahren:
http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/sta ... /14527569

Natürlich gibt es immer noch rechte und rechtsextreme Fans in der Kurve, genauso wie linke und linksextreme Fans. Zumindest bis vor ein paar Jahren aber mehr linke als rechte Fans. Solange diese Leute aus Liebe zum GCZ dabei sind, ist das völlig ok und ausdrücklich erwünscht. Sobald jemand die Kurve als Plattform missbrauchen möchte, um seine politische Weltanschauung zu verbreiten, muss eine Kurve reagieren. Das tat unsere Kurve in der Vergangenheit. Momentan gibt es dazu keinen Anlass.
Danke und somit ist meine Meinung über dich revidiert. Vielleicht bin ich schon zu alt und treffe dann am Spiel die falschen Leute. Who knows. Danke für den guten Text. Kann ich dahinter stehen, ausser, dass ich NICHT mit einem Rechtsextremen "Arm an Arm" stehen würden. Scheissegal ob er für oder gegen GC ist. Aber das ist persönliche Sichtweise und hat nix mit der Kurve zu tun.
"Denn mit dem Stil ist das wie mit so vielen Dingen:
man hat ihn, oder man hat ihn nicht."
K. Tucholsky

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 564
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Presse Thread

#22944 Beitrag von Anna Huna » 14.05.19 @ 17:27

TalkTäglich Skandal um GC-Abstieg

Gäste:

Heinrich Schifferle:
Präsident Swiss Football League

Filippo Leutenegger:
Vorsteher Schul- und Sportdepartement Stadt Zürich

Daniel Ryser:
Reporter bei der «Republik» und Buchautor

Moderation: Oliver Steffen

https://www.telezueri.ch/talktaeglich/s ... -134442612

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8309
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: Presse Thread

#22945 Beitrag von Lion King » 14.05.19 @ 17:49

Balthasar hat geschrieben:
14.05.19 @ 16:59
Wer war von euch lustigen denn überhaupt in Luzern und weiss was wirklich passiert ist?

Wenn du nicht warst; dann du nicht schreibst...


www.sektoriv.ch
Warum sollte man seine Meinung nicht schreiben dürfen wenn man selber nicht anwesend war?

Zum Communique: Bisher fand ich die Communiques der Kurve (Sektor IV) immer sehr stark. Hier fehlt mir allerdings die Einsicht/Entschuldigung für das nicht zu akzeptierende Verhalten. Leute welche sich aus Emotionen zu solchen Handlungen leiten lassen müssen sich eindeutig hinterfragen... Emotionen sind keine Begründungen für solche Taten, ein Mensch sollte sich immernoch selbst im Griff haben. Zudem soölte es genügen führende Köpfe in der Kurve geben welche diese Leute dann zurückpfeiffen.

Zudem kann ich mir kaum vorstellen dass Leute, welche in den letzten 10 Jahren selten im Stadion gesichtet wurden und erst seit Kurzem wieder anwesend sind, solche Emotionen für ihren "Herzensklub" haben können...

Benutzeravatar
CyHamm
Beiträge: 3948
Registriert: 04.05.13 @ 12:27

Re: Presse Thread

#22946 Beitrag von CyHamm » 14.05.19 @ 18:20

Anna Huna hat geschrieben:
14.05.19 @ 17:27
TalkTäglich Skandal um GC-Abstieg

Gäste:

Heinrich Schifferle:
Präsident Swiss Football League

Filippo Leutenegger:
Vorsteher Schul- und Sportdepartement Stadt Zürich

Daniel Ryser:
Reporter bei der «Republik» und Buchautor

Moderation: Oliver Steffen

https://www.telezueri.ch/talktaeglich/s ... -134442612
Oje, ganz toll. Der Kaspar vom Verband kann dann gleich zusammen mit der WoZze Ryser hyperventilieren, wie schlimm das alles ist und dass praktisch hinter jedem Baum ein Nazi steht
pete85 hat geschrieben: Bitte regel 1 und 2 einhalten:
1. hope nicht zitieren
2. ricky nicht zitieren
Dori Kuerschner hat geschrieben:Es gibt in den Bernoulli/Kraftwerk/A Porta Häusern genug GC Fans!"

atticus
Beiträge: 28
Registriert: 22.07.18 @ 17:23
Wohnort: zürich

Re: Presse Thread

#22947 Beitrag von atticus » 14.05.19 @ 18:53

CyHamm hat geschrieben:
14.05.19 @ 18:20
Anna Huna hat geschrieben:
14.05.19 @ 17:27
TalkTäglich Skandal um GC-Abstieg

Gäste:

Heinrich Schifferle:
Präsident Swiss Football League

Filippo Leutenegger:
Vorsteher Schul- und Sportdepartement Stadt Zürich

Daniel Ryser:
Reporter bei der «Republik» und Buchautor

Moderation: Oliver Steffen

https://www.telezueri.ch/talktaeglich/s ... -134442612
Oje, ganz toll. Der Kaspar vom Verband kann dann gleich zusammen mit der WoZze Ryser hyperventilieren, wie schlimm das alles ist und dass praktisch hinter jedem Baum ein Nazi steht
Ryser ist wohl einer der seriösesten Journalisten der Schweiz und hat auch gewisse Szenekenntnisse. Abwarten

Benutzeravatar
CyHamm
Beiträge: 3948
Registriert: 04.05.13 @ 12:27

Re: Presse Thread

#22948 Beitrag von CyHamm » 14.05.19 @ 19:05

atticus hat geschrieben:
14.05.19 @ 18:53
Ryser ist wohl einer der seriösesten Journalisten der Schweiz und hat auch gewisse Szenekenntnisse. Abwarten
Lass mich raten, Du und der Dani trefft euch einmal wöchentlich im 63 zum trendigen Fyrabig-Bier und reminisziert die gemeinsamen Studi-Tage und wie viel schöner, da noch viel linker, Züri heute doch ist. So in etwa richtig? :lol:

rbhs
Beiträge: 8
Registriert: 08.04.14 @ 6:39

Re: Presse Thread

#22949 Beitrag von rbhs » 14.05.19 @ 19:07

CyHamm hat geschrieben:
14.05.19 @ 19:05
atticus hat geschrieben:
14.05.19 @ 18:53
Ryser ist wohl einer der seriösesten Journalisten der Schweiz und hat auch gewisse Szenekenntnisse. Abwarten
Lass mich raten, Du und der Dani trefft euch einmal wöchentlich im 63 zum trendigen Fyrabig-Bier und reminisziert die gemeinsamen Studi-Tage und wie viel schöner, da noch viel linker, Züri heute doch ist. So in etwa richtig? :lol:
nun waren da also ein rechter (filippo) und ein linker (ryser). wessen aussagen haben dir besser gefallen?

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2257
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#22950 Beitrag von Maho » 14.05.19 @ 19:09

Laut Schifferle wird es 57 Stadionverbote geben... soviel ich aber im TV gesehen habe, waren viel weniger Fans an der Seitenlinie...
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Antworten