Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 283
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Presse Thread

#23701 Beitrag von Alarich » 21.08.19 @ 14:28

hope hat geschrieben:
21.08.19 @ 10:26
12er Liga schon ab 2021?: Die Liga plant die grosse Schweizer Fussball-Revolution!
Mutloser Mini-Aktionismus triffts schon eher. Jetzt soll man auch im gleichen Wisch den unsäglichen Namen "Challenge League" abschaffen. Claudius Schäfer bringt keine neuen Ideen ein, während der UEFA-Koeffizient in den Keller rasselt. Abtreten!

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3898
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Presse Thread

#23702 Beitrag von yoda » 21.08.19 @ 16:52

Den UEFA Koeffizienten kannst du knicken. Wenn noch die letzten Punkte der Basler rausfallen und von YB, was bald der Fall sein könnte, dann sind wir noch hinter Serbien, Zypern und Schottland. Bist du mal hinter Rang 20, wird sowieso ganz schwer. Dann sind Qualifikationen nur gegen starke gesetzte Teams möglich und die Kluft wird da immer grösser. Mit unseren Budgets wäre zwar mehr möglich, doch international scheinen wir durch die tiefe Qualität der Liga gegenüber anderen Staaten im Nachteil zu sein.

Der nächste Tiefpunkt folgt schon bald, nämlich wenn der nächste TV-Vertrag ausgehandelt wird. Kann mir nicht vorstellen, dass MySports noch einmal so viel bietet und eine solche Millionensumme bezahlt wird. Dann gehen auch noch die TV-Gelder massgeblich zurück, was die Budgets noch weiter unter Druck bringen wird.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5759
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#23703 Beitrag von TO BE » 21.08.19 @ 17:20

Naja schauen wirs erst mal aus unserer Sicht an. Sollte es mit dem Aufstieg diese Saison nicht klappen (wird sicher schwer genug) dürfte es dann nächste Saison einfacher werden. Ich erwarte aber das man dann einfach den ersten und zweiten der NLB aufsteigen lässt und keiner steigt ab und keine Barrage. Trotzdem wäre dies dann die einfachste Variante zum aufsteigen, wenn es diese Saison nicht reicht.
Der Modus selbst ist natürlich durchzogen. Ich persönlich finde es super wenn man endlich auf 12 Teams aufstockt. Es gibt mehr Gegner und man spielt nicht mehr gegen alle vier mal im Jahr. Dass die Punkte halbiert würden wäre ebenfalls zu Begrüssen da es zu mehr Spannung führt. Der Schritt ist längst überfällig, die NLA ist schon seit Jahren unglaublich langweilig weil man andauernd auf die gleichen Teams trifft. Schon drei mal hatten wir in einem Jahr fünf Derbies, das mindert den Reiz und die Besonderheit von solchen Spielen. Auf der anderen Seite gibt es mittlerweile auch in der NLB viele Teams die eine gute Infrastruktur haben und gar ein Modernes Stadion besitzen. Mir persönlich ist das zwar überhaupt nicht wichtig aber die Liga hat da lange gepusht und jetzt sollte man das auch honorieren...
Was mir nicht passt ist das nur je ein Team fix auf-/absteigt. Das ist zu wenig Abwechslung. Zudem ist es so schwieriger wieder aufzusteigen wenn man mal runter muss. Generell hätte ich lieber die Auf-, Abstiegsrunde zurück. Das gäbe bis zu vier neue Mannschaften pro Saison. Und es ist weniger kritisch wenn mal eine Mannschaft einen Ausrutscher hat (wie wir). Klar, da müsste man erst noch weiterdenken betreffend den restlichen sechs Teams der Challenge League, aber da gäbe es viele Möglichkeiten...
Dass man als Siebter noch in die EL kommen kann auf Kosten des Drittplatzierten ist natürlich Schwachsinn. Klar man will so erreichen dass die Plätze Sieben bis 12 auch noch um was Spielen und nicht nur um den Klassenerhalt, aber das ist doch Bullshit wenn der Dritte am Ende nicht mal EL spielen kann...

Benutzeravatar
mühli
Beiträge: 2649
Registriert: 03.06.04 @ 12:54

Re: Presse Thread

#23704 Beitrag von mühli » 21.08.19 @ 18:03

yoda hat geschrieben:
21.08.19 @ 16:52
Den UEFA Koeffizienten kannst du knicken. Wenn noch die letzten Punkte der Basler rausfallen und von YB, was bald der Fall sein könnte, dann sind wir noch hinter Serbien, Zypern und Schottland. Bist du mal hinter Rang 20, wird sowieso ganz schwer. Dann sind Qualifikationen nur gegen starke gesetzte Teams möglich und die Kluft wird da immer grösser. Mit unseren Budgets wäre zwar mehr möglich, doch international scheinen wir durch die tiefe Qualität der Liga gegenüber anderen Staaten im Nachteil zu sein.

Der nächste Tiefpunkt folgt schon bald, nämlich wenn der nächste TV-Vertrag ausgehandelt wird. Kann mir nicht vorstellen, dass MySports noch einmal so viel bietet und eine solche Millionensumme bezahlt wird. Dann gehen auch noch die TV-Gelder massgeblich zurück, was die Budgets noch weiter unter Druck bringen wird.
Die 3 Schweizer Vertreter haben aber mindestens noch 20 Spiele. Die Schweiz ist zur Zeit auf dem 21.Rang.
Bei den Plätzen 13-20 sind nur noch 1-2 Teams vertreten. Sollte YB die CL-Quali schaffen gibt das bereits noch 4 (0.8 ) Bonuspunkte. Da kommen in diesem Jahr noch einige Punkte dazu. Das gute Jahr 17/18 bleibt ja noch 3 Jahre drin. Aber ja, rosig sieht es schon nicht aus. Zur Zeit für uns aber so oder so kein Thema.
08. November 2015...als man den FCB und Fischer am selben Tag besiegte...

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3898
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Presse Thread

#23705 Beitrag von yoda » 21.08.19 @ 22:04

mühli hat geschrieben:
21.08.19 @ 18:03
yoda hat geschrieben:
21.08.19 @ 16:52
Den UEFA Koeffizienten kannst du knicken. Wenn noch die letzten Punkte der Basler rausfallen und von YB, was bald der Fall sein könnte, dann sind wir noch hinter Serbien, Zypern und Schottland. Bist du mal hinter Rang 20, wird sowieso ganz schwer. Dann sind Qualifikationen nur gegen starke gesetzte Teams möglich und die Kluft wird da immer grösser. Mit unseren Budgets wäre zwar mehr möglich, doch international scheinen wir durch die tiefe Qualität der Liga gegenüber anderen Staaten im Nachteil zu sein.

Der nächste Tiefpunkt folgt schon bald, nämlich wenn der nächste TV-Vertrag ausgehandelt wird. Kann mir nicht vorstellen, dass MySports noch einmal so viel bietet und eine solche Millionensumme bezahlt wird. Dann gehen auch noch die TV-Gelder massgeblich zurück, was die Budgets noch weiter unter Druck bringen wird.
Die 3 Schweizer Vertreter haben aber mindestens noch 20 Spiele. Die Schweiz ist zur Zeit auf dem 21.Rang.
Bei den Plätzen 13-20 sind nur noch 1-2 Teams vertreten. Sollte YB die CL-Quali schaffen gibt das bereits noch 4 (0.8 ) Bonuspunkte. Da kommen in diesem Jahr noch einige Punkte dazu. Das gute Jahr 17/18 bleibt ja noch 3 Jahre drin. Aber ja, rosig sieht es schon nicht aus. Zur Zeit für uns aber so oder so kein Thema.
Stimmt, doch das ist schon traurig, wenn man die Leistungen sieht. Auch YB nicht überzeugend.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

AppleBee
Beiträge: 524
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Presse Thread

#23706 Beitrag von AppleBee » 22.08.19 @ 7:03

Irgendwie kommts dem Hockey sehr nahe mir Play-Off und Play-Out....
Es ist einfach so, dass man auch bei einem schlecht besuchten Derby noch viel mehr Zuschauer generiert als bei einem Spiel Lugano vs Servette. Mit dem im Hinterkopf sollte man also das ganze Betrachten. Man darf und sollte dem neuen Modus auch kritisch gegenüberstehen. Nicht jede Änderung ist automatisch eine Verbesserung. Mannschaften wie Lausanne, Aarau als auch wir haben das Potential fürs A. Schaffhausen könnte es womöglich auch packen. Der jetztige Modus erfordert hohe Investitionen für nur einen möglichen Erfolg (siehe Aarau in der letzten Saison).
Weiterer Punkt: das Problem ChL bleibt bestehen. Kaum eine Liga produziert derart viele Konkurse wie diese Pleitegeier-Liga. Bellinz, Xamax, Servette, Wohlen usw. sind einige Beispiele dafür. Zwei der genannten konnten sich durch Sponsoring und Investoren wieder raufarbeiten. Rest ist irgendwo im Amateurbereich vertreten. Das kanns nicht sein. Durch die Änderung wird sich an dem Problem nichts ändern.

zueri123
Beiträge: 973
Registriert: 13.12.10 @ 15:01

Re: Presse Thread

#23707 Beitrag von zueri123 » 22.08.19 @ 10:10

AppleBee hat geschrieben:
22.08.19 @ 7:03
Irgendwie kommts dem Hockey sehr nahe mir Play-Off und Play-Out....
Es ist einfach so, dass man auch bei einem schlecht besuchten Derby noch viel mehr Zuschauer generiert als bei einem Spiel Lugano vs Servette. Mit dem im Hinterkopf sollte man also das ganze Betrachten. Man darf und sollte dem neuen Modus auch kritisch gegenüberstehen. Nicht jede Änderung ist automatisch eine Verbesserung. Mannschaften wie Lausanne, Aarau als auch wir haben das Potential fürs A. Schaffhausen könnte es womöglich auch packen. Der jetztige Modus erfordert hohe Investitionen für nur einen möglichen Erfolg (siehe Aarau in der letzten Saison).
Weiterer Punkt: das Problem ChL bleibt bestehen. Kaum eine Liga produziert derart viele Konkurse wie diese Pleitegeier-Liga. Bellinz, Xamax, Servette, Wohlen usw. sind einige Beispiele dafür. Zwei der genannten konnten sich durch Sponsoring und Investoren wieder raufarbeiten. Rest ist irgendwo im Amateurbereich vertreten. Das kanns nicht sein. Durch die Änderung wird sich an dem Problem nichts ändern.
Wieviele Teams spielen dann im neuen Modus in der Challenge League? Bei 10 Teams müssten zwei neue hoch. Nur schon bei Lausanne Ouchy frage ich mich, was die in der Challenge League suchen (nicht vom sportlichen her).
Zue&rich

Benutzeravatar
1angryman
Beiträge: 33
Registriert: 20.02.17 @ 15:53

Re: Presse Thread

#23708 Beitrag von 1angryman » 22.08.19 @ 12:11

zueri123 hat geschrieben:
22.08.19 @ 10:10
AppleBee hat geschrieben:
22.08.19 @ 7:03
Irgendwie kommts dem Hockey sehr nahe mir Play-Off und Play-Out....
Es ist einfach so, dass man auch bei einem schlecht besuchten Derby noch viel mehr Zuschauer generiert als bei einem Spiel Lugano vs Servette. Mit dem im Hinterkopf sollte man also das ganze Betrachten. Man darf und sollte dem neuen Modus auch kritisch gegenüberstehen. Nicht jede Änderung ist automatisch eine Verbesserung. Mannschaften wie Lausanne, Aarau als auch wir haben das Potential fürs A. Schaffhausen könnte es womöglich auch packen. Der jetztige Modus erfordert hohe Investitionen für nur einen möglichen Erfolg (siehe Aarau in der letzten Saison).
Weiterer Punkt: das Problem ChL bleibt bestehen. Kaum eine Liga produziert derart viele Konkurse wie diese Pleitegeier-Liga. Bellinz, Xamax, Servette, Wohlen usw. sind einige Beispiele dafür. Zwei der genannten konnten sich durch Sponsoring und Investoren wieder raufarbeiten. Rest ist irgendwo im Amateurbereich vertreten. Das kanns nicht sein. Durch die Änderung wird sich an dem Problem nichts ändern.
Wieviele Teams spielen dann im neuen Modus in der Challenge League? Bei 10 Teams müssten zwei neue hoch. Nur schon bei Lausanne Ouchy frage ich mich, was die in der Challenge League suchen (nicht vom sportlichen her).
Challenge League bleibt wie heute auf 10 Teams. Kommen zwei Aufsteiger aus der PL dazu. Die Challenge Leage wird sicherlich unattraktiver, dafür sind die zugkräftigen Teams (Lausanne, Aarau, Winti) regelmässig in Super League vertreten. Allenfalls entspannt sich die Situation in der Challenge League auch und das Geld kann eher in CH-Junioren als in teure Ausländer gesteckt werden.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3898
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Presse Thread

#23709 Beitrag von yoda » 22.08.19 @ 15:07

Wird effektiv zum Problem - die Challenge League. Da gäbe es allenfalls schon Teams, die von der Finanzkraft her mithalten können. Doch auch ein Wohlen hat ja wegen übertriebener Forderungen bei den Stadien sogar Forfait gegeben. Wenn zwei weitere den Weg nach oben finden, nehmen wir Lausanne und wir, dann ist unten noch Platz für Aarau und Winterthur, die dann den Rest in der Tristesse bespassen. Das Geld alleine ist es ja nicht, sollten auch noch mal Zuschauer kommen. so haben wir potentielle Vereine, die für mich mindestens in die Challenge League gehören:

- Biel
- La Chaus-de-Fonds
- Bellinzona
- Yverdon

Es wird jedoch sehr schwer werden. Das sieht man aktuell auch in Österreich, da ist die zweite Liga auch eher ein Jammertal.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2333
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#23710 Beitrag von Maho » 22.08.19 @ 16:21

Apropo Österreich hier die Zuschauerzahlen der 2.Liga bei denen...

https://www.transfermarkt.ch/erste-liga ... tbewerb/A2
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Antworten