Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
oldie
Beiträge: 153
Registriert: 07.03.19 @ 10:42

Re: Presse Thread

#23831 Beitrag von oldie » 05.10.19 @ 0:17

Die Rolle wird aber immer unbedeutender und sie wird weiter sinken. Zudem ist die Frage falsch gestellt. Warum soll man weiterhin sehr viel Geld in den Fussball buttern? Das ist die aktuelle Frage.

nolens
Beiträge: 134
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Presse Thread

#23832 Beitrag von nolens » 05.10.19 @ 0:28

Alarich hat geschrieben:
04.10.19 @ 12:17
p.s. Neuerlicher Angriff der Lügenpresse, schon wieder auf der NZZ-Flanke. Jetzt haben sie es auf die Statuten der Ruder-Sektion abgesehen. :lol:
Das hat weniger mit Lügenpresse zu tun als mit einem Verein, der sämtliche Zeichen der Zeit verschläft und deshalb in die totale Bedeutungslosigkeit verschwunden ist.

GC Supporter
Beiträge: 3314
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Presse Thread

#23833 Beitrag von GC Supporter » 05.10.19 @ 1:01

oldie hat geschrieben:
05.10.19 @ 0:17
Die Rolle wird aber immer unbedeutender und sie wird weiter sinken. Zudem ist die Frage falsch gestellt. Warum soll man weiterhin sehr viel Geld in den Fussball buttern? Das ist die aktuelle Frage.
Wieso sollst du in Hockey investieren? Da gibts die CL auch, hat aber kaum bedeutung.
Diese Frage kannst du dir ja in allem stellen. Es war noch NIE lukrativ in den Schweizer Fussball Mio zu buttern.
Das waren meistens Idealisten mit einem schuss verrücktheit welche nicht wussten was sie mit dem Geld sonst machen sollten...

AppleBee
Beiträge: 543
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Presse Thread

#23834 Beitrag von AppleBee » 05.10.19 @ 9:10

oldie hat geschrieben:
05.10.19 @ 0:17
Die Rolle wird aber immer unbedeutender und sie wird weiter sinken. Zudem ist die Frage falsch gestellt. Warum soll man weiterhin sehr viel Geld in den Fussball buttern? Das ist die aktuelle Frage.
Spannender Ansatz. Wäre auch eine Änderung möglich führt man im Schweizer Fussball das Ausländer-Kontingent von 4 Spieler ein, analog zum Eishockey. So wäre es viel spannender und lukrativer für alle Vereine auf die eigene Jugend zu setzen. Folglich gibts dann überzählige Spieler mit Lizenzen. Diese kannst du aber international Einsetzen, damit sie ebenfalls Spielpraxis erhalten. Das wäre dann die extrinsische Motivation für Vereine die inernationale Ebene zu erreichen, da man so stärkere ausländische Spieler unter Vertrag nehmen kann (im Sinne von: wenn es finanziell schon nicht lukrativ ist).

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 983
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Presse Thread

#23835 Beitrag von Vorwaerts » 05.10.19 @ 9:40

nolens hat geschrieben:
05.10.19 @ 0:28
Alarich hat geschrieben:
04.10.19 @ 12:17
p.s. Neuerlicher Angriff der Lügenpresse, schon wieder auf der NZZ-Flanke. Jetzt haben sie es auf die Statuten der Ruder-Sektion abgesehen. :lol:
Das hat weniger mit Lügenpresse zu tun als mit einem Verein, der sämtliche Zeichen der Zeit verschläft und deshalb in die totale Bedeutungslosigkeit verschwunden ist.

Frauenförderung ist jetzt auch nicht mein dringlichstes Anliegen, aber grundsätzlich hast du absolut recht.
Wenn sämtliche Medien permanent nur Negatives zu berichten haben und etwas Grosses ohne fremdes Zutun schleichend verschwindet, ist das eher natürliche Selektion als böse Verschwörung von Aussen.

LivioZanetti
Beiträge: 67
Registriert: 02.03.19 @ 20:57

Re: Presse Thread

#23836 Beitrag von LivioZanetti » 05.10.19 @ 9:53

Vorwaerts hat geschrieben:
05.10.19 @ 9:40
nolens hat geschrieben:
05.10.19 @ 0:28
Alarich hat geschrieben:
04.10.19 @ 12:17
p.s. Neuerlicher Angriff der Lügenpresse, schon wieder auf der NZZ-Flanke. Jetzt haben sie es auf die Statuten der Ruder-Sektion abgesehen. :lol:
Das hat weniger mit Lügenpresse zu tun als mit einem Verein, der sämtliche Zeichen der Zeit verschläft und deshalb in die totale Bedeutungslosigkeit verschwunden ist.

Frauenförderung ist jetzt auch nicht mein dringlichstes Anliegen, aber grundsätzlich hast du absolut recht.
Wenn sämtliche Medien permanent nur Negatives zu berichten haben und etwas Grosses ohne fremdes Zutun schleichend verschwindet, ist das eher natürliche Selektion als böse Verschwörung von Aussen.
Pssst, komm doch hier nicht mit Fakten...
3.8.18
Das Ziel der Hopper ist klar: «Wir wollen einen Europa-League-Platz erreichen», sagt Fink. «Das liegt mit dieser Mannschaft drin.»

12.5.19
Der Rekordmeister steigt nach einer 0:4 Niederlage in Luzern in die Challenge League ab.

Sicarius
Beiträge: 291
Registriert: 11.12.16 @ 22:30

Re: Presse Thread

#23837 Beitrag von Sicarius » 05.10.19 @ 11:25

3 Buechstabe, 2 Farbe, 1 Verein

Müller Peter
Beiträge: 367
Registriert: 21.06.05 @ 17:17

Re: Presse Thread

#23838 Beitrag von Müller Peter » 05.10.19 @ 16:30

[quote=Alarich post_id=530881 time=1570184262

p.s. Neuerlicher Angriff der Lügenpresse, schon wieder auf der NZZ-Flanke. Jetzt haben sie es auf die Statuten der Ruder-Sektion abgesehen. :lol:

Meinst du das eigentlich ernst mit deiner ewigen Lügenpresse? Weißt du eigentlich, was das ist? Oder tönt es bloß cool? Und wo ist gelogen worden? Danke

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 292
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Presse Thread

#23839 Beitrag von Alarich » 06.10.19 @ 10:37

Müller Peter hat geschrieben:
05.10.19 @ 16:30
[quote=Alarich post_id=530881 time=1570184262

p.s. Neuerlicher Angriff der Lügenpresse, schon wieder auf der NZZ-Flanke. Jetzt haben sie es auf die Statuten der Ruder-Sektion abgesehen. :lol:

Meinst du das eigentlich ernst mit deiner ewigen Lügenpresse? Weißt du eigentlich, was das ist? Oder tönt es bloß cool? Und wo ist gelogen worden? Danke
Klar, es gibt es auch noch gute Journalisten, aber zum grössten Teil sind die korrupten Zürcher Medienhäuser voller Fake-News-Übermittler. Du kannst dir von den vielen Beispielen in diesem Thread einige Artikel aussuchen. Wenn man einen Handball-Trainer schätzt, kann man sich fragen wieso es der sportlich kriselndende GC Amicitia schafft so einen Könner anzuziehen. Oder man kann zwischen den Zeilen implizieren, dass man einen grossen Bogen um diesen quasi anrüchigen Klub machen sollte. Diese Art von manipulativer Rufschädigung, oder z.B. Auslassungen von positiven Fakten gehört auch in die Kategorie Ideologie oder Fake News. Das Muster wiederholt sich immer wieder. Wenn sich die untergehende NZZ für Beleidigungen wie "Slot-Maschine" für meinen 133-jährigen Klub entschuldigt, werde ich auch mal genauer auf die krummen Artikel eingehen. Bis dahin sind die Hetzer von der Dufourstrasse und Falkenstrasse bis zur Werdstrasse keine ausführlichere Analyse wert. Ich sehe einen gewissen Zusammenhang zwischen diesen Tastatur-Schergen und den Problemen im Zürcher Sport eine langfristige Struktur aufzubauen. Wir können dutzendfache unaufrichtige Attacken und Verzerrungen nicht mit internationalem Fernsehgeld oder Prämiengeld überwinden, wie gewisse Klubs in anderen "Medienstädten", z.B. München. Das Urvertrauen in eine sachliche Presse habe ich (nicht nur im Bereich Sport) schon länger verloren. Das kann jeder für sich entscheiden, ob er es anders sieht.


Antworten