Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Lurker
Beiträge: 817
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Presse Thread

#23891 Beitrag von Lurker » 23.10.19 @ 0:34

Das ist doch seit dem Wechsel von Thomas Bickel zu uns eigentlich kein Thema mehr.
Dieses romantisierte Ultrafangetue ist doch nur noch lächerlich.
Kai Voser, eine vo öis, erinnert ihr euch noch an die Huldigung der Kurve, ca. zwei Wochen bevor bekannt wurde, dass er nach Basel wechselt?
Entscheidend ist doch nur wie einer spielt und sich verhält, wenn er unser Trikot trägt.
Das sind Spieler, die in erster Linie an sich selbst denken und das ist auch richtig so, bei einer Fussballkarriere von maximal ca. 15 Jahren.
Einige sind hier tatsächlich vor ca. 30 Jahren stehen geblieben.
Die Vergangenheit ist gut, um darin zu schwelgen, aber sie kommt nie zurück.

Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 1965
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: Presse Thread

#23892 Beitrag von Shakur » 23.10.19 @ 8:16

skillet_19 hat geschrieben:
22.10.19 @ 17:41
Und was die oben entscheiden gilt es zu aktzeptieren?
Aber sicher schon!! Gleich kommt hope und sagt dir du sollst nich immer herum nörgeln und das du ein Problem hast im Beruf oder Zwischenmenschlich.
http://www.gcz-forum.ch

kummerbube
Beiträge: 3084
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: Presse Thread

#23893 Beitrag von kummerbube » 23.10.19 @ 9:09

Lurker hat geschrieben:
23.10.19 @ 0:34
Entscheidend ist doch nur wie einer spielt und sich verhält, wenn er unser Trikot trägt.
Das ist richtig, denn es sind Profifussballer, Profisportchefs und Profi CEO's. Ihr Herz dürfen die gerne in der Garderobe lassen. Wenn dann aber die Leistung nicht stimmt, und ich glaube bei einem Abstieg darf man davon reden, tja dann darf man sich nicht wundern wenn die Antwort auch professionell heftig ausfällt. Bei Amateuren würd man ja einfach abwinken und gut ist, schliesslich hat man nicht 25 Höger Eintritt und gopfertammi 20 Stutz für Bier und Wurst hingelegt, oder ist dem Team 10 Stunden lang hinterhergereist.

Was hat denn der Fan also überhaupt für eine Möglichkeit seiner Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen? Nicht mehr hingehen? Hier mit den Moralistennazis hope und lembe verbal zu maxen? Nein. Spielabbruch und Platzsturm. Ihr dürft euch mira gerne wie Lämmer zur Schlachtbank führen lassen, ich unterstütze allerdings immer die Toberiche. Denn solange getobt wird ist auch noch Leben da. (siehe dazu: ZSC vs ZSC Lions)
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

hope
Beiträge: 635
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Presse Thread

#23894 Beitrag von hope » 23.10.19 @ 9:50

Es gibt wohl verschiedene Arten von „Fans“.
Zum Einen die blutjungen, die die Fussballromantik noch von ihren Vätern erzählt bekommen haben und noch nicht gemerkt haben, dass es diese heutzutage nirgends mehr gibt.
Dann die andern, die sich sogar Familienväter nennen und Platzsturm und Spielabbruch fordern.
Dann jene, die Probleme suchen, damit sie ihre persönliche Unzufriedenheit und ihren persönlichen Frust loswerden können.
Dann die Ungeduldigen (Verwöhnten), die alles jetzt und zwar sofort haben wollen und zuguterletzt jene, die in die Glaskugel schauen und genau wissen, was zukünftig geschehen wird und was nicht.
Es gibt aber auch noch zwei, drei Vernünftige.....

Benutzeravatar
Taribo
Beiträge: 2100
Registriert: 01.04.11 @ 14:39
Wohnort: Chreis Foif

Re: Presse Thread

#23895 Beitrag von Taribo » 23.10.19 @ 9:56

hope hat geschrieben:
23.10.19 @ 9:50
Es gibt wohl verschiedene Arten von „Fans“.
Zum Einen die blutjungen, die die Fussballromantik noch von ihren Vätern erzählt bekommen haben und noch nicht gemerkt haben, dass es diese heutzutage nirgends mehr gibt.
Dann die andern, die sich sogar Familienväter nennen und Platzsturm und Spielabbruch fordern.
Dann jene, die Probleme suchen, damit sie ihre persönliche Unzufriedenheit und ihren persönlichen Frust loswerden können.
Dann die Ungeduldigen (Verwöhnten), die alles jetzt und zwar sofort haben wollen und zuguterletzt jene, die in die Glaskugel schauen und genau wissen, was zukünftig geschehen wird und was nicht.
Es gibt aber auch noch zwei, drei Vernünftige.....
wären alle so mäfige Töffsattel wie du, wären wir schon längst tot oder zumindest in dunkelblauen Trikots am "spielen". wäre auch nice.
Offizieller Forums ex Liebling

Roger B
Beiträge: 76
Registriert: 30.03.18 @ 20:00

Re: Presse Thread

#23896 Beitrag von Roger B » 23.10.19 @ 11:27

kummerbube hat geschrieben:
22.10.19 @ 20:39
Roger B hat geschrieben:
22.10.19 @ 18:39
Und wie hiess der Verteidiger nochmal in den 90er Jahren, den man von drüben geholt hat?
Ich hoffe, nein ich bete, dass du damit nicht etwa den Hodligen Marc meinst!? :shock: :o
Genau. Sorry, dass Dein Gebet nicht erhört wurde. Ich wollte nicht sagen, dass er eine Verstärkung war, aber das Problem für uns war nicht, dass er von drüben kam, sondern eben die Qualität. Oder habe ich das falsch in Erinnerung?

kummerbube
Beiträge: 3084
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: Presse Thread

#23897 Beitrag von kummerbube » 23.10.19 @ 11:49

Roger B hat geschrieben:
23.10.19 @ 11:27
kummerbube hat geschrieben:
22.10.19 @ 20:39
Roger B hat geschrieben:
22.10.19 @ 18:39
Und wie hiess der Verteidiger nochmal in den 90er Jahren, den man von drüben geholt hat?
Ich hoffe, nein ich bete, dass du damit nicht etwa den Hodligen Marc meinst!? :shock: :o
Genau. Sorry, dass Dein Gebet nicht erhört wurde. Ich wollte nicht sagen, dass er eine Verstärkung war, aber das Problem für uns war nicht, dass er von drüben kam, sondern eben die Qualität. Oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Eher die Qualität, ja. Aber im Erfolg ist so eine Gleisüberschreitung halt nicht gar so schlimm, da schaut man dann mal grosszügig darüber hinweg... :oops:
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

nolens
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Presse Thread

#23898 Beitrag von nolens » 23.10.19 @ 13:43

Es ist halt doch noch ein Unterschied, ob der vom Stadtrivalen geholte Spieler irgendein noname war oder ob er sich wie im Falle Buffs der faschistoiden FCZ-Ideologie bedient hat.

kummerbube
Beiträge: 3084
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: Presse Thread

#23899 Beitrag von kummerbube » 23.10.19 @ 14:32

nolens hat geschrieben:
23.10.19 @ 13:43
Es ist halt doch noch ein Unterschied, ob der vom Stadtrivalen geholte Spieler irgendein noname war oder ob er sich wie im Falle Buffs der faschistoiden FCZ-Ideologie bedient hat.
In der Tat, ja. Hodel hat sich ja nur bei der Burrigen Anita bedient... :) Aber bei Gygax, Fischer und Konsorten hört der Spass dann schon auf.
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5795
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#23900 Beitrag von TO BE » 23.10.19 @ 14:37

kummerbube hat geschrieben:
23.10.19 @ 9:09
Lurker hat geschrieben:
23.10.19 @ 0:34
Entscheidend ist doch nur wie einer spielt und sich verhält, wenn er unser Trikot trägt.
Das ist richtig, denn es sind Profifussballer, Profisportchefs und Profi CEO's. Ihr Herz dürfen die gerne in der Garderobe lassen. Wenn dann aber die Leistung nicht stimmt, und ich glaube bei einem Abstieg darf man davon reden, tja dann darf man sich nicht wundern wenn die Antwort auch professionell heftig ausfällt. Bei Amateuren würd man ja einfach abwinken und gut ist, schliesslich hat man nicht 25 Höger Eintritt und gopfertammi 20 Stutz für Bier und Wurst hingelegt, oder ist dem Team 10 Stunden lang hinterhergereist.

Was hat denn der Fan also überhaupt für eine Möglichkeit seiner Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen? Nicht mehr hingehen? Hier mit den Moralistennazis hope und lembe verbal zu maxen? Nein. Spielabbruch und Platzsturm. Ihr dürft euch mira gerne wie Lämmer zur Schlachtbank führen lassen, ich unterstütze allerdings immer die Toberiche. Denn solange getobt wird ist auch noch Leben da. (siehe dazu: ZSC vs ZSC Lions)
Was mich einfach ein wenig stört ist, das wenn man dann einen Spieler hat der mit Herz dabei ist aber die Qualität halt nicht so stimmt, einfach genau gleich drauf gehauen wird. Passiert zB bei Feltscher oder auch Vasic. Selbst ein Toko in seltenen Fällen. Und das finde ich dann wiederum inkonsequent und da frag ich mich dann schon was denn jetzt wirklich wichtig ist. Dann geht es am Ende ja doch nur um Qualität und all der Rest ist egal. Dann soll man aber nicht so tun als ob es anders wäre...

Antworten