Presse Thread

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 551
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#25251 Beitrag von Dori Kuerschner » 14.05.20 @ 22:32

Lurker hat geschrieben:
11.05.20 @ 13:50
NO_Peanuts hat geschrieben:
11.05.20 @ 13:02
Hat zwar nicht direkt mit GC zu tun, aber würde mich interessieren wieso die City Football Group mehrere Vereine besitzt und bei GC die zugehörigkeit zur Fosun Gruppe über eine Firma in HK verschleiert wird...?
Die City Football Group hat die Übernahme des belgischen Zweitligisten Lommel SK perfekt gemacht. Damit umfasst das Netzwerk der Gruppe nun neun Vereine, mit dem englischen Tabellenzweiten Manchester City an der Spitze.

https://www.transfermarkt.ch/offiziell- ... ews/360260
Bei den meisten Clubs haben sie nur Minderheitsbeteiligungen.

https://www.cityfootballgroup.com/our-t ... vestments/
Das hat wohl eher damit zu tun, dass ausser MCFC und Lommel keine europäischen Klubs im Portfolio der CFG sind und ausserhalb von Europa spielen die Reglementarien der UEFA nun mal keine Rolle. Lommel, so meine Vermutung, wird ein Abstellgleis für gescheiterte Jungstars sein. An europäischen Wettbewerben werden sie jedenfalls nicht teilnehmen können.
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
NO_Peanuts
Beiträge: 499
Registriert: 12.11.07 @ 16:04

Re: Presse Thread

#25252 Beitrag von NO_Peanuts » 15.05.20 @ 0:41

Dori Kuerschner hat geschrieben:
14.05.20 @ 22:32
Lurker hat geschrieben:
11.05.20 @ 13:50
NO_Peanuts hat geschrieben:
11.05.20 @ 13:02
Hat zwar nicht direkt mit GC zu tun, aber würde mich interessieren wieso die City Football Group mehrere Vereine besitzt und bei GC die zugehörigkeit zur Fosun Gruppe über eine Firma in HK verschleiert wird...?

Bei den meisten Clubs haben sie nur Minderheitsbeteiligungen.

https://www.cityfootballgroup.com/our-t ... vestments/
Das hat wohl eher damit zu tun, dass ausser MCFC und Lommel keine europäischen Klubs im Portfolio der CFG sind und ausserhalb von Europa spielen die Reglementarien der UEFA nun mal keine Rolle. Lommel, so meine Vermutung, wird ein Abstellgleis für gescheiterte Jungstars sein. An europäischen Wettbewerben werden sie jedenfalls nicht teilnehmen können.
Lurker hat mit seiner Aussage schon Recht, der Text auf Transfermarkt ist fehlerhaft. Sie sind nur bei Man City Melbourne City und NY City Mehrheitsaktionär, bei den anderen Vereinen ist es eine Minderheitsbeteiligung. Girona aus Spanien ist z.B. auch im Portfolio
en Pass uf de Demba und de schüsst es Goal

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 551
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#25253 Beitrag von Dori Kuerschner » 15.05.20 @ 8:48

Ja, du hast Recht. Girona gibt es auch noch.

Deine Frage war, warum Fosun verschleiert und die CFG nicht. Wir können es nur erahnen. Aber scheinbar will Fosun mit GC an den UEFA Wettbewerben teilnehmen und die CFG mit Lommel und Girona nicht. Girona ist unter dem CFG-Regime auch wieder abgestiegen. Ob eine sog. Minder- oder Mehrheitsbeteiligung vorliegt, ist nicht (allein) matchentscheidend. Wesentlich ist, ob entscheidender Einfluss ausgeübt werden kann. Das kann man auch mit 44%.
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2402
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: Presse Thread

#25254 Beitrag von Maho » 15.05.20 @ 16:30

1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 336
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Presse Thread

#25255 Beitrag von Alarich » 15.05.20 @ 18:34

Sieht so aus als ob Fredy Bickel und seine Entourage das Leak für Thomas Abschifferle war. Das Ganze geht ihm ziemlich nahe. Der Klub könnte durch geschickten Umbruch langsam Herdenimmunität gegen die Lügenpresse entwickeln, was zu begrüssen wäre. Ob Abschifferle und seine TX Group wirklich so tolle Journalisten sind, das ist nun eine andere Frage.
Unterschätzt mir das www.gcz-forum.ch nicht!

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 871
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Presse Thread

#25256 Beitrag von Anna Huna » 15.05.20 @ 21:11

Alarich hat geschrieben:
15.05.20 @ 18:34
Sieht so aus als ob Fredy Bickel und seine Entourage das Leak für Thomas Abschifferle war. Das Ganze geht ihm ziemlich nahe. Der Klub könnte durch geschickten Umbruch langsam Herdenimmunität gegen die Lügenpresse entwickeln, was zu begrüssen wäre. Ob Abschifferle und seine TX Group wirklich so tolle Journalisten sind, das ist nun eine andere Frage.
:lol: :lol: :lol:

Dieser Berisha und der Sportchef sind die grösseren Nullen als es Huber und Walther waren.

https://www.nzz.ch/sport/naechster-trai ... ld.1556773
https://www.tagesanzeiger.ch/es-rumpelt ... 8516099385

Guenter Netzer
Moderator
Beiträge: 41
Registriert: 13.12.19 @ 15:42

Re: Presse Thread

#25257 Beitrag von Guenter Netzer » 15.05.20 @ 21:34

die frage die sich nicht nur zwischen den zeilen stellt: wer soll den ganzen scheiss noch ernst nehmen?

Benutzeravatar
Tradition 1886
Beiträge: 1021
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Presse Thread

#25258 Beitrag von Tradition 1886 » 15.05.20 @ 21:50

Anna Huna hat geschrieben:
15.05.20 @ 21:11
Alarich hat geschrieben:
15.05.20 @ 18:34
Sieht so aus als ob Fredy Bickel und seine Entourage das Leak für Thomas Abschifferle war. Das Ganze geht ihm ziemlich nahe. Der Klub könnte durch geschickten Umbruch langsam Herdenimmunität gegen die Lügenpresse entwickeln, was zu begrüssen wäre. Ob Abschifferle und seine TX Group wirklich so tolle Journalisten sind, das ist nun eine andere Frage.
:lol: :lol: :lol:

Dieser Berisha und der Sportchef sind die grösseren Nullen als es Huber und Walther waren.

https://www.nzz.ch/sport/naechster-trai ... ld.1556773
https://www.tagesanzeiger.ch/es-rumpelt ... 8516099385
rené van eck hi hi hi

Benutzeravatar
1angryman
Beiträge: 46
Registriert: 20.02.17 @ 15:53

Re: Presse Thread

#25259 Beitrag von 1angryman » 15.05.20 @ 22:16

Dori Kuerschner hat geschrieben:
19.04.20 @ 21:14
1angryman hat geschrieben:
14.04.20 @ 9:27
Dori Kuerschner hat geschrieben:
13.04.20 @ 15:23


Gemäss FIFA TPO-Verbot dürfen sich Agenten weder direkt noch indirekt an Spielerrechten beteiligen. Man wird sich hier jeden Einzelfall genau anschauen und Umgehungsstrukturen beleuchten müssen.




Entscheidend aus Sicht der UEFA ist, dass keine Person oder Unternehmung gleichzeitig entscheidenden Einfluss auf zwei Klubs ausübt. Das ist bei den Wolves und dem GCZ aber offensichtlich der Fall. Dieser billige Taschenspielertrick mit Frau Wang und dieser Sitzgesellschaft in Hong Kong wird nicht aufgehen, da es sich ganz offensichtlich um eine Umgehungsstruktur handelt. Red Bull musste sich in Salzburg auf die Funktion eines Sponsors zurückziehen, darf den Vorstand nicht mehr bestimmen etc. Ein Szenario das für Fosun natürlich nicht in Frage kommt.
Worin könnte denn die indirekte Beteiligung liegen? Fosun ist ja kein Agent im Sinne der FIFA. Fosun ist mit einer Minderheitsbeteiligung (gemäss Tagi 15%) an Mendes beteiligt. Das scheint mir doch in der Konzernstruktur viel zu weit weg als hier von einer indirekten Kontrolle oder Einflussnahme durch einen Agenten gesprochen werden könnte. Hier muss man nicht dem Tagi-Narrativ folgen, dass eine nebulöse Umgehung dieser Regeln vorliegen soll.

Die Regeln der UEFA sind aber wahrscheinlich eine andere Geschichte. Nur, die UEFA verbietet das nicht grundsätzlich. Das kommt, so viel ich weiss, nur zum tragen, wenn GC und die Wolves gleichzeitig in der Championsleague oder Euro-League spielen sollten. Und bis dahin ist noch ein weiter weg... :lol:
Und selbst dann dürfte das nicht zwingend problematisch sein. Die UEFA will lediglich mögliche Interessenkonflikte und Wettbewerbsschädigungen verhindern. Interessenkonflikte können aber durch geeignete Massnahmen gemindert werden (z. B. keine operativen Doppelmandate, Einsitz von unabhängigen Verwaltungsräten (i.e. Gurovits), Transfers "at arms length", etc.). Auf das Thema muss man sicher eine Auge haben; ich würde das aber nicht vorauseilend als "billige Taschenspielertricks" bezeichnen.
Wie gesagt, ob ein TPO vorliegt oder nicht, wird man in jedem Einzelfall prüfen müssen. Entscheidend ist einzig, was wirklich passiert, wer was entscheidet, wer kassiert. Wir werden sehen...

Was das Verbot gleicher Eigentümer betrifft, reicht es gemäss einschlägigem Reglement aus, dass jemand in der Lage ist, Entscheidungen bei beiden Klubs zu beeinflussen. Das ist bei Fosun und Mr. Guangchang offensichtlich der Fall. Willst du ernsthaft anderes behaupten? Mit at arms length kommst du nicht weiter, weil konkrete Geschäfte gar nicht interessieren.

Wie du richtig erwähnst, kommt die Regel nur zum Tragen, wenn beide gleichzeitig im UEFA-Wettbewerb spielen. Mir ist nur der Präzedenzfall Salzburg/Leipzig bekannt und ich kann mich auch hier nur noch einmal wiederholen: Red Bull musste sich bei Salzburg komplett zurückziehen. Red Bull darf in Salzburg den Vorstand nicht mehr bestimmen. Was soll denn Gurovits ausrichten, wenn ihn die Fosungesteuerten überstimmen?
Willst du ernsthaft behaupten, Red Bull habe keinen Einfluss mehr auf Red Bull Salzburg? :lol: :roll: Das Beispiel zeigt ja gerade wunderbar, dass es auf die konkrete Ausgestaltung der Massnahmen ankommt. Die von dir despektierlich abgetanen Massnahmen, die ich beispielhaft genannt habe, sind eben sehr wohl entscheidend.

nolens
Beiträge: 200
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Presse Thread

#25260 Beitrag von nolens » 15.05.20 @ 22:36

„Dabei hinterlässt sie den Eindruck, als würde sie im Sandkasten sitzen und gerade lernen, wie man einen Fussballclub führt.“

Wie war das nochmals? GC kann nicht mehr tiefer fallen :mrgreen: ? Noch ein paar Wochen mit diesem Gesindel und man muss gar nicht erst versuchen, am 27. September ein Ja zu holen.

Antworten