GC-Spieler international

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ronaldo
Moderator
Beiträge: 5367
Registriert: 21.02.05 @ 22:37
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

GC-Spieler international

#1 Beitrag von Ronaldo » 25.03.05 @ 20:31

Hleb:

VfB Stuttgart Am. - Weissrussland 0:1 (Testspiel)

Slava Hleb wurde zur Pause für seinen Bruder eingewechselt.
http://www.vfb-stuttgart.de/aktuell/news.php?id=10314

Lichtsteiner:

Frankreich - Schweiz 1:1 (U21-EM-Quali)

Lichtsteiner spielte in der Verteidigung 90 min. durch.

Senesie:

England - Deutschland 2:2 (U21-EM-Quali)

Senesie traf in der 40. Minute nur die Latte, bevor er nach 65 Minuten (beim Stand von 2:1) ausgewechselt wurde.
Zuletzt geändert von Ronaldo am 25.03.05 @ 22:25, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8247
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

#2 Beitrag von Lion King » 25.03.05 @ 21:09

Senesie spielt in der Nati als Spielmacher. Bisher noch nicht sonderlich aufgefallen, aber auf dieser Position ist er sicherlich besser als auf dem Flügel. Könnte als Ersatz für Cabanas (wenn er die Gelbsperre absitzen muss) hinter den Spitzen spielen

Benutzeravatar
Pyramus
Beiträge: 2217
Registriert: 29.05.04 @ 14:07
Wohnort: im wilden Westen

#3 Beitrag von Pyramus » 25.03.05 @ 21:29

schweizer u21 spielte 1:1 gegen frankreich? ...beachtenswert!

die französische u21 soll äusserst stark sein und die schweizer u21 war durch die absenzen von ziegler, senderos und chiumiento doch ziemlich geschwächt.
Jürg Meier, NZZ, 30.5.2007 hat geschrieben:Treffen wir einen Gleichgesinnten, fachsimpeln wir im Flüsterton. Fernsehübertragungen von GC-Spielen begehen wir in abgedunktelten Wohnungen, als wären es konspirative Treffen.

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8247
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

#4 Beitrag von Lion King » 25.03.05 @ 23:38

Deutschland U21 - England U21 2:2

Benutzeravatar
pippo36
Beiträge: 5087
Registriert: 09.12.04 @ 22:33
Wohnort: Zürich

#5 Beitrag von pippo36 » 26.03.05 @ 1:43

U21 trotzt Frankreich Punkt ab
Die Schweizer U21 kommt in der EM-Qualifikation zu einem wichtigen Punkt. In Troyes trennt sie sich von den «Bleus» 1:1.

Frankreich war in der 58. Minute in Führung gegangen, Zambrella gelang kurz darauf der Ausgleich.
Die Schweiz reagierte auf den Rückstand mit dem Selbstbewusstsein einer Mannschaft, die in dieser Saison noch ungeschlagen ist. Nur sieben Minuten nach dem 0:1 spielte Baykal den bis dahin blassen Fabrizio Zambrella an der Strafraumgrenze an und der Italien-Legionär traf unter die Latte.

Die Schweizer verdienten sich den Ausgleich. Sie hielten nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch mit den Franzosen mit. In der Verteidigung zeigte das in Abwesenheit von Philippe Senderos neu formierte Innenverteidiger-Duo Steve von Bergen und Alain Rochat eine tadellose Leistung. Beim Gegentreffer wurden sie vom defensiven Mittelfeld im Stich gelassen. Baykal und Rijat Shala liessen Franck Ribery bis zur Strafraumgrenze gewähren, der brandgefährliche Julien Faubert profitierte mit einem Schuss zum 1:0.

Nach dem Ausgleich suchte Frankreich, das bisher in der WM-Qualifikation alle drei Spiele 1:0 gewonnen hatte, den Sieg mit Vehemenz. Goalie Diego Benaglio musste aber nur noch zweimal eingreifen: In der 77. Minute wehrte er einen Schuss von Jérémy Mathieu ab, kurz darauf setzte er sich gegen Ribery durch. Die Schweizer kamen damit trotz weniger Torchancen zu einem verdienten Punkt im Stade de l'Aube vor über 17'000 Zuschauern.

Das Spiel vor der zweitbesten Kulisse, die in Troyes jemals verzeichnet wurde, hatte verhalten begonnen. Die beiden Mannschaften agierten zunächst mit viel gegenseitigem Respekt. Die gesamte erste Halbzeit beschränkten sie sich nur auf das Nötigste. Frankreich hatte mehr Spielanteile, trug seine Angriffe aber mit viel Zurückhaltung aus. Die Schweizer Verteidiger hatten die schnellen französischen Stürmer jederzeit im Griff. Gefährlich wurde es vor dem Tor von Benaglio in den ersten 45 Minuten nur einmal, bezeichnenderweise nach einer Standardsituation. Der Keeper wehrte den Freistoss von Franck Ribery mit den Fäusten ab.

Es waren so, eher überraschend, die Schweizer die bis zum 0:1 zu den gefährlichsten Aktionen kamen. David Degen, die einzige Sturmspitze, wurde von Valon Behrami ideal lanciert, sein Schuss fiel aber harmlos aus. Trotz des positiven Resultats war das Sturmproblem der Schweizer nicht zu übersehen. Es fehlte ein Goalgetter, der die zum Teil herrlich herausgespielten Kombination im Mittelfeld, hätte nutzen können. Dann wäre selbst ein Sieg möglich gewesen.


Telegramm
Frankreich - Schweiz 1:1 (0:0)
Troyes, Stade de l'Aube. - 17'522 Zuschauer. -- SR Van Egmond (Ho). -- Tore: 58. Faubert 1:0. 65. Zambrella 1:1.
Frankreich: Gavanon; Sagna, Faty, Zubar, Berthod; Faubert, Didot, Bourillon, Ribery; Grax (83. Gigliotti), Bergougnoux (28. Le Tallec/68. Mathieu).

Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Von Bergen; Rochat, Arnaud Bühler; Baykal (90. Dzemaili), Shala; Behrami, Zambrella (87. Manuel Bühler), Margairaz; David Degen (83. Callà).

Bemerkungen: 28. Bergougnoux verletzt ausgewechselt. Verwarnungen: 28. Shala (Foul). 45. Berthod (Unsportlichkeit). Schweiz ohne Philipp Degen, Ziegler und Senderos (A-Nationalmannschaft).

Quelle: tagi.ch

Puuuh... mehr als 17000 Fans... Respekt!
In guten wie in schlechten Zeiten - Die Farben der Kurve als Sinnbild für Treue und Stolz
Alex Miamorsch hat geschrieben:User pippo36 hat einmal mehr als einziger den Kopf eingeschalten!

Anerkennung und Dank!

Benutzeravatar
Ronaldo
Moderator
Beiträge: 5367
Registriert: 21.02.05 @ 22:37
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Ronaldo » 26.03.05 @ 13:56

pippo36 hat geschrieben:Puuuh... mehr als 17000 Fans... Respekt!
[...] Dank Gratiseintritten und sehr günstigen Preisen kamen 17 522 Zuschauer ins Stade de l'Aube.

NZZ

Relativiert das ganze ein bisschen, aber trotzdem nicht schlecht.

Um zum Thema zurückzukommen. Heute sind folgende Spieler im Einsatz:

Jehle (Liechtenstein-Russland / 17h)
Chihab (Marokko-Guinea / 20h30)
Rici, Wuschu, Muff (Frankreich-Schweiz / 21h)
ev. Stepanovs (Lettland 1-Lettland 2 / ?)

Benutzeravatar
Ronaldo
Moderator
Beiträge: 5367
Registriert: 21.02.05 @ 22:37
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Ronaldo » 27.03.05 @ 15:44

Jehle

Liechtenstein-Russland 1:2 (WM-Quali)
Jehle spielte 90 min. durch, wie anderweitig bereits erwähnt hat er bei beiden Gegentoren schlecht ausgesehen.

Cabanas, Spycher, Muff

Frankreich-Schweiz 0:0 (WM-Quali)
Cabanas und Spycher spielten 90 min. durch, Muff kam nicht zum Einsatz.

Chihab

Marokko-Guinea 1:0 (WM-Quali)
Chihab wurde nicht eingesetzt.
Zuletzt geändert von Ronaldo am 27.03.05 @ 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
RC#15
Beiträge: 184
Registriert: 13.03.05 @ 11:14
Wohnort: Dort wo da GC is

Dank Jehle 0 Punkte ?

#8 Beitrag von RC#15 » 27.03.05 @ 15:54

@ Ronaldo

würdest so weit gehen und sagen der jehle hat liechtenstein die punkte gekostet ? Habs leider net gesehen...

Benutzeravatar
Ronaldo
Moderator
Beiträge: 5367
Registriert: 21.02.05 @ 22:37
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Dank Jehle 0 Punkte ?

#9 Beitrag von Ronaldo » 27.03.05 @ 16:04

RC#15 hat geschrieben:@ Ronaldo

würdest so weit gehen und sagen der jehle hat liechtenstein die punkte gekostet ? Habs leider net gesehen...
Habs auch nicht gesehen, aber ich glaube kaum dass die Medien das erfunden haben, dass die Schüsse haltbar gewesen wären.

Benutzeravatar
RC#15
Beiträge: 184
Registriert: 13.03.05 @ 11:14
Wohnort: Dort wo da GC is

#10 Beitrag von RC#15 » 27.03.05 @ 16:15

Will damit nur sagen, dass es schade ist, dass ausgerechnet einer von uns den liechtensteinern die punkte kostet...die habens nötig !

Antworten