Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Roger B
Beiträge: 71
Registriert: 30.03.18 @ 20:00

Re: Quo vadis GC?

#3891 Beitrag von Roger B » 30.05.19 @ 13:53

Adrian Fetscherin ist zur Zeit Geschäftsführer des EHC Arosa. Vielleicht wäre der was als COO?

long_beach
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Quo vadis GC?

#3892 Beitrag von long_beach » 30.05.19 @ 13:59

COO... COO.... Hm... Da war doch mal was... 🤔

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 463
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Quo vadis GC?

#3893 Beitrag von Dori Kuerschner » 30.05.19 @ 21:37

TO BE hat geschrieben:
29.05.19 @ 14:20
Schon krass mit den 200'000.- da hätte man das Ticket pro Fan 2.- günstiger machen können pro Spiel der letzten Saison... Ich setze wirklich die letzte Hoffnung darin, dass man die Fans wieder mehr einbezieht. Es gab damals eine Zeit, zu Beginn der IG, wo doch vieles bewirkt werden konnte. Hatte ich als relativ aussenstehender auf jeden Fall den Eindruck... Auch war ja damals viel Engamenent aus der Fanszene vorhanden. Rietiker hat immer betont das er auf die Fans zugehen will. Leider findet dies nicht statt oder man bekommt nichts mit (dass sich da nicht in 2 Wochen alles ändert ist mir auch klar und die Vorfälle in Luzern waren sicherlich auch in dieser Hinsicht nicht förderlich).
Ich glaube die GC Fanszene hat sehr viel Potenzial und wenn man weiss wie man diese Energie für den Verein nutzen kann und das ganze natürlich etwas steuert und koordiniert, dann sähe ich hier die grösste Chance den GC wieder auf Vordermann zu bringen. Denn da ist viel Herzblut Vorhanden und auch viel Knowhow wie sich schon in vielen Dingen in der Vergangenheit gezeigt hat (zB 125 Jahre Fest, GC Fanturnier, Legendenspiel, Abstimmungsarbeiten usw...) Es wäre viel gescheiter in vielen Bereichen Fans einzubeziehen und auch mal zu entlöhnen. Andere Clubs machen dies schon lange vor.
Natürlich. Aber im GCZ setzt man bekanntlich sowohl auf als auch neben dem Platz auf unqualifiziertes, aber teures, externes Personal. Man versteht sich nicht als Verein, sondern als Bränd, den es mit viel Geld und Managergetue aufzupolieren gilt.
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
ise
Beiträge: 1591
Registriert: 26.02.05 @ 10:21

Re: Quo vadis GC?

#3894 Beitrag von ise » 31.05.19 @ 9:14

Wann sollte der Rietiker mit dem Anliker und Stüber zusammensitzen, um das Budget zu besprechen? Wurde das wegen seinem Spitalaufenthalt um einen Monat verschoben? Wäre doch mal schön zu hören, was so hinter den Kulissen abgeht. Es ist inzwischen doch beängstigend ruhig geworden, nachdem Rietiker zu Beginn klare Worte gewählt hat und bald Nägel mit Köpfen machen wollte.
GC isch so geil, das macht eus so high!

long_beach
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Quo vadis GC?

#3895 Beitrag von long_beach » 31.05.19 @ 9:16

ise hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:14
Wann sollte der Rietiker mit dem Anliker und Stüber zusammensitzen, um das Budget zu besprechen? Wurde das wegen seinem Spitalaufenthalt um einen Monat verschoben? Wäre doch mal schön zu hören, was so hinter den Kulissen abgeht. Es ist inzwischen doch beängstigend ruhig geworden, nachdem Rietiker zu Beginn klare Worte gewählt hat und bald Nägel mit Köpfen machen wollte.
Keine Sorge, die Nägel mit Köpfen werden in Zeitkürze kommen. Witzig: Ebendiese Nägel sind gleichzeitig die Sargnägel :idea:

LivioZanetti
Beiträge: 61
Registriert: 02.03.19 @ 20:57

Re: Quo vadis GC?

#3896 Beitrag von LivioZanetti » 31.05.19 @ 9:21

long_beach hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:16
ise hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:14
Wann sollte der Rietiker mit dem Anliker und Stüber zusammensitzen, um das Budget zu besprechen? Wurde das wegen seinem Spitalaufenthalt um einen Monat verschoben? Wäre doch mal schön zu hören, was so hinter den Kulissen abgeht. Es ist inzwischen doch beängstigend ruhig geworden, nachdem Rietiker zu Beginn klare Worte gewählt hat und bald Nägel mit Köpfen machen wollte.
Keine Sorge, die Nägel mit Köpfen werden in Zeitkürze kommen. Witzig: Ebendiese Nägel sind gleichzeitig die Sargnägel :idea:
Gefühl oder konkrete Hinweise?
Macht mir schon ein bisschen Angst das Ganze.
3.8.18
Das Ziel der Hopper ist klar: «Wir wollen einen Europa-League-Platz erreichen», sagt Fink. «Das liegt mit dieser Mannschaft drin.»

12.5.19
Der Rekordmeister steigt nach einer 0:4 Niederlage in Luzern in die Challenge League ab.

long_beach
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Quo vadis GC?

#3897 Beitrag von long_beach » 31.05.19 @ 9:22

LivioZanetti hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:21
long_beach hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:16
ise hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:14
Wann sollte der Rietiker mit dem Anliker und Stüber zusammensitzen, um das Budget zu besprechen? Wurde das wegen seinem Spitalaufenthalt um einen Monat verschoben? Wäre doch mal schön zu hören, was so hinter den Kulissen abgeht. Es ist inzwischen doch beängstigend ruhig geworden, nachdem Rietiker zu Beginn klare Worte gewählt hat und bald Nägel mit Köpfen machen wollte.
Keine Sorge, die Nägel mit Köpfen werden in Zeitkürze kommen. Witzig: Ebendiese Nägel sind gleichzeitig die Sargnägel :idea:
Gefühl oder konkrete Hinweise?
Macht mir schon ein bisschen Angst das Ganze.
Keine "konkreten" Hinweise, aber ein grosser Haufen Indizien.

AppleBee
Beiträge: 483
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Quo vadis GC?

#3898 Beitrag von AppleBee » 31.05.19 @ 9:23

LivioZanetti hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:21
long_beach hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:16
ise hat geschrieben:
31.05.19 @ 9:14
Wann sollte der Rietiker mit dem Anliker und Stüber zusammensitzen, um das Budget zu besprechen? Wurde das wegen seinem Spitalaufenthalt um einen Monat verschoben? Wäre doch mal schön zu hören, was so hinter den Kulissen abgeht. Es ist inzwischen doch beängstigend ruhig geworden, nachdem Rietiker zu Beginn klare Worte gewählt hat und bald Nägel mit Köpfen machen wollte.
Keine Sorge, die Nägel mit Köpfen werden in Zeitkürze kommen. Witzig: Ebendiese Nägel sind gleichzeitig die Sargnägel :idea:
Gefühl oder konkrete Hinweise?
Macht mir schon ein bisschen Angst das Ganze.
Ihr seis schon makaber .... zuerst Leichen im Keller, dann Nägel in Särge schlagen...
um ehrlich zu sein macht mir das Angst hier in diesem Forum.

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 713
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#3899 Beitrag von Anna Huna » 31.05.19 @ 10:02

Fürchte dich nicht, mein Kind. Der Klub wird es überleben.

Tradition 1886
Beiträge: 801
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Quo vadis GC?

#3900 Beitrag von Tradition 1886 » 31.05.19 @ 13:19

jetzt mal ganz unabhängig davon,wie sehr es bei uns seit jahren abwärts geht.die stadt hat es einfach verpasst,ein stadion für den amateurfussball mit etwa 5000 plätzen zu errichten.so etwas ist zu stemmen,wenn man das heerenschürli anschaut wo für randsportarten wie baseball usw. eine teure anlage gebaut wurde

in sachen indoorhallen haben wir bald das mit abstand beste des landes mit zwei stadien die weit über 10000 plätze haben.wieso ist das im fussball nicht möglich.klubs wie red star würden sich freuen und wir hätten einen spielort in der richtigen grösse für weitaus weniger miete als im drecksloch

Antworten