Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3246
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit Knauss
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis GC?

#4731 Beitrag von kummerbube » 23.05.20 @ 9:11

Anna Huna hat geschrieben:
23.05.20 @ 8:17
Je länger je mehr bin ich entschieden gegen Geisterspiele.
Und dann? Saison abbrechen? Keinen Meister? Keine Ab- und Aufsteiger? Oder 2020 zu Ende spielen und 2021 verkürzte Meisterschaft?

Ich bin mir nicht sicher welches das kleinere Übel ist.

Sicher bin ich nur, dass ich das nicht entscheiden möchte...
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Sergio+
Beiträge: 237
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Quo vadis GC?

#4732 Beitrag von Sergio+ » 23.05.20 @ 12:59

kummerbube hat geschrieben:
23.05.20 @ 9:11
Anna Huna hat geschrieben:
23.05.20 @ 8:17
Je länger je mehr bin ich entschieden gegen Geisterspiele.
Und dann? Saison abbrechen? Keinen Meister? Keine Ab- und Aufsteiger? Oder 2020 zu Ende spielen und 2021 verkürzte Meisterschaft?

Ich bin mir nicht sicher welches das kleinere Übel ist.

Sicher bin ich nur, dass ich das nicht entscheiden möchte...
CC's Plan mit Saisonabbruch und Aufstockung auf 12er-Liga ist das erste aus Sion, was Sinn macht.
Aktuell sind wohl noch mehr Teams für die Fortsetzung (vor allem Challenge League).

Nach dem Corona-Fall in Lugano könnte aber vielleicht schon wenig dazu führen, dass man sich doch mit einem Abbruch beschäftigen muss. Denn verzögert man es noch länger, müssen nach einem Spieltag ggf. 2 Teams in Karantäne, die mit ihren Gegnern die Woche darauf nicht spielen können, zieht sich die Saison weiter und weiter hin.

Gerade in der Schweiz, wo man als erste beginnt und als letzte aufhört. Wenn sonst die neue Saison im Juni beginnt, wann beginnt sie dieses Mal? Im September? Oktober?

Lurker
Beiträge: 936
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#4733 Beitrag von Lurker » 23.05.20 @ 13:27

Mit einer Quarantäne könnte ich mich anfreunden, mit einer Karantäne nicht.

Es gibt ja am 29. Mai ein umfassendes Konzept, dass die Vereine verabschieden müssen.

Ich denke, im Moment haben Geisterspiele noch eine Mehrheit.

Magic-Kappi
Beiträge: 1463
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#4734 Beitrag von Magic-Kappi » 23.05.20 @ 14:56

Der FC Lugano hat einen Spieler, der soeben positiv getestet wurde. Das befeuert dann eher wieder die Abbruchlobby.

Sergio+
Beiträge: 237
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Quo vadis GC?

#4735 Beitrag von Sergio+ » 23.05.20 @ 20:44

Bei den serologischen Tests sind überdies zwei weitere Spieler und ein Verwaltungsratsmitglied positiv getestet worden. Das heisst: Die drei hatten das Coronavirus, sind nun aber wieder kerngesund.

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 03589.html

Saisonabbruch, Rangierung nach 18 Runden und Aufstockung der SuperLeague auf 12 Teams. Dann sind wir oben. 8)

Optimusprime
Beiträge: 113
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Quo vadis GC?

#4736 Beitrag von Optimusprime » 23.05.20 @ 22:10

Würde ich nehmen....und dann bleibt noch Zeit, die neue Saison vorzubereiten...
Glaube trotzdem nicht daran....die lassen Geisterspiele durchführen....

maddin
Beiträge: 129
Registriert: 08.01.20 @ 14:11

Re: Quo vadis GC?

#4737 Beitrag von maddin » 23.05.20 @ 22:36

Unser GC weckt fast so viel Interesse wie Corona. Über hundert Kommentare im Blick, der einfach mal drei Namen in die Runde wirft und alle fangen an zu hypern :lol:

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3246
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit Knauss
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis GC?

#4738 Beitrag von kummerbube » 24.05.20 @ 9:10

maddin hat geschrieben:
23.05.20 @ 22:36
Unser GC weckt fast so viel Interesse wie Corona. Über hundert Kommentare im Blick, der einfach mal drei Namen in die Runde wirft und alle fangen an zu hypern :lol:
Die wurden eben jahrzehntelang unterdrückt und haben sich erst vor kurzem emanzipiert... :idea:
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
Lombardo
Beiträge: 415
Registriert: 02.08.15 @ 11:02

Re: Quo vadis GC?

#4739 Beitrag von Lombardo » 24.05.20 @ 10:02

Magic-Kappi hat geschrieben:
23.05.20 @ 14:56
Der FC Lugano hat einen Spieler, der soeben positiv getestet wurde. Das befeuert dann eher wieder die Abbruchlobby.
Könnte das eine Taktik sein von Renzetti? Mittlerweile gibts ja fast keine Ansteckungen mehr.

Lurker
Beiträge: 936
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#4740 Beitrag von Lurker » 24.05.20 @ 12:13

Lombardo hat geschrieben:
24.05.20 @ 10:02

Könnte das eine Taktik sein von Renzetti? Mittlerweile gibts ja fast keine Ansteckungen mehr.
Ja klar, hast du das auf youtube in einem Videöli gesehen? :roll:

Die Ansteckungszahlen zeigen nur, wie viele Personen positiv auf das Virus getestet wurden.
Wer keine Symptome entwickelt, lässt sich nicht unbedingt testen.

Antworten