Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
GC Supporter
Beiträge: 2978
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Quo vadis GC?

#2951 Beitrag von GC Supporter » 06.10.18 @ 8:42

tnt, was du alles weisst oder nicht!!
Es gab oder gibt einen Investor, welcher eine ex GC persönlichkeit hätte installieren wollen. Diese Person ist mit Tatsachen und Fakten mir den Herren zusammen gesessen.
Was haben sie gemacht? Nichts sie haben sich nicht mal mehr bei ihm gemeldet!!!
Genau aus diesem Grund habe ich die haltung dass sie verdammt nochmal Geld locker machen sollen!!!

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 395
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Quo vadis GC?

#2952 Beitrag von Dori Kuerschner » 06.10.18 @ 9:45

Es fehlt nicht an Geld. Es fehlt an Kultur:

https://www.nzz.ch/sport/der-fc-thun-ge ... ld.1426142

An intellektuellem Tiefgang. An einem Beziehungsnetz: gesellschaftlich, kulturell, politisch. Man kennt in Zürich keinen der Verantwortlichen. Und wo bleibt die Demut? Ich höre immer nur dieses dumme Geschwätz.

Alles andere ergibt sich dann wie von selbst. Es ist müssig über die Qualität irgendwelcher Spieler zu diskutieren.

GC Supporter
Beiträge: 2978
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Quo vadis GC?

#2953 Beitrag von GC Supporter » 06.10.18 @ 11:13

Richtig, diese ist nicht vorhanden!! Noch weniger im VR und gleich garnicht beim CEO

Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 441
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: Quo vadis GC?

#2954 Beitrag von Paddington_Cargo » 06.10.18 @ 14:50

@ tnt aka Homerhasli:

Welche 5 Vereine haben ein grösseres Vereinsbudget als GC (mit gut 20 Mio.)?

Welchen Einfluss soll aktuell der GC ZV auf die Fussball AG ausüben?

Danke um eine konkrete und nachvollziehbare zeitnahe Antwort.
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

44caliber
Beiträge: 467
Registriert: 06.06.14 @ 11:34
Wohnort: Hardturm

Re: Quo vadis GC?

#2955 Beitrag von 44caliber » 29.11.18 @ 5:33

Mit der gewonnen Stadionabstimmung werden entweder die drei jetzigen Hauptaktionnäre oder neue Investoren jetz in der Winterpause die Kriegskasse von GC füllen mit gezielten intelligenten Verstärkungen ist diese Saison von Platz 2-5 alles möglich... Fink hat zwar am Anfang der Vorrunde viele Matches verloren jedoch ist ein gewisses Potenzial in dieser extrem jungen Mannschaft zu erkennen...
8.11.2015 sollte mehr solcher Tage geben
Totgeglaubte leben länger. GCZ

Gangster911
Beiträge: 284
Registriert: 20.06.07 @ 20:12

Re: Quo vadis GC?

#2956 Beitrag von Gangster911 » 29.11.18 @ 8:39

44caliber hat geschrieben:
29.11.18 @ 5:33
Mit der gewonnen Stadionabstimmung werden entweder die drei jetzigen Hauptaktionnäre oder neue Investoren jetz in der Winterpause die Kriegskasse von GC füllen mit gezielten intelligenten Verstärkungen ist diese Saison von Platz 2-5 alles möglich... Fink hat zwar am Anfang der Vorrunde viele Matches verloren jedoch ist ein gewisses Potenzial in dieser extrem jungen Mannschaft zu erkennen...
Walther kannst du auch noch CHF 100 Mio. geben. Wir werden mit den eingekauften Spielern nicht besser als Thun sein. Das ist das wahre Problem; nicht das kein Geld vorhanden ist.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5489
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Quo vadis GC?

#2957 Beitrag von TO BE » 29.11.18 @ 9:15

44caliber hat geschrieben:
29.11.18 @ 5:33
Mit der gewonnen Stadionabstimmung werden entweder die drei jetzigen Hauptaktionnäre oder neue Investoren jetz in der Winterpause die Kriegskasse von GC füllen mit gezielten intelligenten Verstärkungen ist diese Saison von Platz 2-5 alles möglich... Fink hat zwar am Anfang der Vorrunde viele Matches verloren jedoch ist ein gewisses Potenzial in dieser extrem jungen Mannschaft zu erkennen...
Das glaube ich nicht. Es werden höchstens die Weichen gestellt. Aber da man noch nicht weiss ob es 4 oder 8 Jahre geht bis das Stadion steht wird man wohl kaum einfach wild sein Geld reinbuttern... Das kommt dann wenn der Bau starten kann. Aber jetzt wo man eine Perspektive hat wird das gezanke um GC wohl nochmals losgehen. Ich hoffe einfach das wir am ende klare Verhältnisse haben.
Ich wäre auch nicht unglücklich wenn es so bleibt wie aktuell. Mir ist lieber es läuft wie jetzt als nonstop intriegen und gegeneinander Arbeiten mit ewigen Führungs Wechsel wie in der Vergangenheit. Denn wenn wir ehrlich sind, es hat uns auch nicht wirklich weitergebracht.
Ich bin mir sehr sicher, wenn wir bis ende Saison mit dem aktuellen Kader und der Leuten in der Führungsetage weiterarbeiten, spielen wir nächste Saison Europäisch. Ich hab das schon immer betont das eine gute Rückrunde locker ausreicht in dieser Liga. Und dieses Jahr wo alles nochmals näher dran ist um so mehr. Und ich denke auch das wir von der aktuellen Situation profitieren werden. Und ich bin gespannt was passiert wenn man wirklich mal ein wenig Ruhe hätte, sprich nicht andauern die halbe Mannschaft oder Präsidium und Sportchef auswechselt. Auch wenn es nicht gut läuft...

its coming home
Beiträge: 898
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: Quo vadis GC?

#2958 Beitrag von its coming home » 29.11.18 @ 9:34

Die sportliche Führung ist ja nicht erst seit kurzem am Ruder, Unruhe haben diese Herren höchstens selber erzeugt, die Klassierungen unter der Führung der 3 Herren lassen sich auch nicht schönreden.

Summa Summarum: Sie hatten Ihre Chance, unterschätzt wurden sie auch nicht. Aber erreicht haben diese 3 nun wirklich nichts...

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 395
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Quo vadis GC?

#2959 Beitrag von Dori Kuerschner » 29.11.18 @ 9:45

Was ist eigentlich mit der Geschäftsstelle? Im Sommer wurde diese noch vollmundig angekündigt.


Antworten