Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 1792
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3411 Beitrag von Ricky » 10.02.19 @ 17:11

Super Pausenresultate. Xamax führt und Lugano sollte auch gewinnen.

ERST DANN, wenn das Wasser uns an der Nase steht, werden wir sehen, was der ganze Staff taugt.

Bisher konnten sie sich immer davonschleichen und darauf hinweisen, dass wir auf einem Barrageplatz sind und nicht direkt abgestiegen.


Jetzt ist fertig. Nun kommen die guten Wochen! Jetzt müssen WIR Resultate und Fussball zeigen. Ueber 90 Minuten. Und nicht auf die Fehler anderer zeigen.
Ich freue mich auf die kommende Zeit. Wird eine Wasserscheide sein. Für vieles.

Fink/Spatz - du krempelst jetzt die Aermel hoch und bringst Resultate - oder tschüss.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3459
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Quo vadis GC?

#3412 Beitrag von yoda » 10.02.19 @ 18:28

Lamentieren war gestern. Jetzt zählen nur noch Punkte. Bald wissen wir mehr.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 1792
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3413 Beitrag von Ricky » 10.02.19 @ 18:44

Von den "positiven" und "aufbauenden" Schreiber hier im Forum hätte ich gerne die Erklärung dafür, dass, obwohl schon Rückrunde, die Kondition nicht stimmt.
Von uns "Negativen" seit Monaten reklamiert.

Ich bitte euch, mir/uns dies zu erklären. Ohne negativ zu sein.

Bin gespannt.

Blue-White
Beiträge: 446
Registriert: 05.05.06 @ 21:13

Re: Quo vadis GC?

#3414 Beitrag von Blue-White » 10.02.19 @ 19:36

Als Rationalist sowie Realist kann und darf ich hier schreiben - es wird jedoch niemand interessieren - dass gegen dieses motivierte XAMAX unser Verein keine Chance haben wird, wenn die so Spielen, wie diese schon seit 3/4 Jahren (inkl. der Testspiele im Winter und im letzten Sommer) auftreten werden ...

lembe
Beiträge: 103
Registriert: 27.04.09 @ 19:23

Re: Quo vadis GC?

#3415 Beitrag von lembe » 10.02.19 @ 19:37

Ricky hat geschrieben:
10.02.19 @ 18:44
Von den "positiven" und "aufbauenden" Schreiber hier im Forum hätte ich gerne die Erklärung dafür, dass, obwohl schon Rückrunde, die Kondition nicht stimmt.
Von uns "Negativen" seit Monaten reklamiert.

Ich bitte euch, mir/uns dies zu erklären. Ohne negativ zu sein.

Bin gespannt.
Keine Ahnung - was ist Deine Erklärung?

Und noch einmal in aller Ruhe für Dich: Niemand ist über die aktuelle (=4 Jahre anhaltende) Situation erfreut. Nur kann man den Frust unterschiedlich kommunizieren.

Ich jedenfalls glaube an das Team und dass es den Ligaerhalt packt. Ngoy und Diani sind Maschinen, Ravet bringt Impulse und Qualitäten, die uns fehlen. Sobald die IV (und allg. die Verteidigung) endlich mal ein paar Spiele in der gleichen Formation spielen kann, wirds auch hinten klappen.

Ich mache mich eher Sorgen, was im Sommer passieren wird - wenn Ravet und Ngoy wieder abreisen, Lindner und Bajrami transferiert werden.

hope
Beiträge: 183
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Quo vadis GC?

#3416 Beitrag von hope » 10.02.19 @ 19:41

lembe hat geschrieben:
10.02.19 @ 19:37
Ricky hat geschrieben:
10.02.19 @ 18:44
Von den "positiven" und "aufbauenden" Schreiber hier im Forum hätte ich gerne die Erklärung dafür, dass, obwohl schon Rückrunde, die Kondition nicht stimmt.
Von uns "Negativen" seit Monaten reklamiert.

Ich bitte euch, mir/uns dies zu erklären. Ohne negativ zu sein.

Bin gespannt.
Keine Ahnung - was ist Deine Erklärung?

Und noch einmal in aller Ruhe für Dich: Niemand ist über die aktuelle (=4 Jahre anhaltende) Situation erfreut. Nur kann man den Frust unterschiedlich kommunizieren.

Ich jedenfalls glaube an das Team und dass es den Ligaerhalt packt. Ngoy und Diani sind Maschinen, Ravet bringt Impulse und Qualitäten, die uns fehlen. Sobald die IV (und allg. die Verteidigung) endlich mal ein paar Spiele in der gleichen Formation spielen kann, wirds auch hinten klappen.

Ich mache mich eher Sorgen, was im Sommer passieren wird - wenn Ravet und Ngoy wieder abreisen, Lindner und Bajrami transferiert werden.
Wir haben Kaufoption für Ngoy

lembe
Beiträge: 103
Registriert: 27.04.09 @ 19:23

Re: Quo vadis GC?

#3417 Beitrag von lembe » 10.02.19 @ 19:44

Oh, wow. Ich würde ihn sofort verpflichten :)

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 1792
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3418 Beitrag von Ricky » 10.02.19 @ 20:06

lembe hat geschrieben:
10.02.19 @ 19:37

Keine Ahnung - was ist Deine Erklärung?

Das ist mir nun echt zuwenig. Mich und andere wegen allem Möglichen angehen und bei solch einem Thema - zentraler geht es gar nicht - keine eigene Meinung zu haben!

Ich habe meine Erklärungen. Ich möchte jedoch die von solchen hören, die vieles verteidigen.
Vielleicht überzeugst du mich mit Argumenten und nicht mit Gegenfragen? Und bitte auch nicht vom Thema ablenken.

Schon Lurker konnte keine Antwort geben, als es darum ging, seine Analyse zu schreiben.
Nur über das, was andere denken zu motzen ist wahrhaftig nicht sehr positiv.

Also - warum haben die nur Luft für eine HZ?

Lurker
Beiträge: 723
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#3419 Beitrag von Lurker » 10.02.19 @ 20:19

Ricky hat geschrieben:
10.02.19 @ 20:06

Das ist mir nun echt zuwenig. Mich und andere wegen allem Möglichen angehen und bei solch einem Thema - zentraler geht es gar nicht - keine eigene Meinung zu haben!

Ich habe meine Erklärungen. Ich möchte jedoch die von solchen hören, die vieles verteidigen.
Vielleicht überzeugst du mich mit Argumenten und nicht mit Gegenfragen? Und bitte auch nicht vom Thema ablenken.

Schon Lurker konnte keine Antwort geben, als es darum ging, seine Analyse zu schreiben.
Nur über das, was andere denken zu motzen ist wahrhaftig nicht sehr positiv.

Also - warum haben die nur Luft für eine HZ?
Glaubst du ernsthaft du findest die Erklärung hier im Forum?
Geh auf den Campus, sprich mit Fink und den Spielern, verfolge das Training.
Aus der Ferne kann man nur spekulieren und das mache ich nicht.
Ob es tatsächlich ein konditionelles Problem ist oder mehr ein Mentales lässt sich ebenfalls schwer sagen.
Vielleicht haben einige Spieler in der zweiten Halbzeit im Kopf "nur nicht schon wieder verlieren". Was natürlich genau zu Niederlagen führt.
Aber wissen kann ich es nicht, so wie die meisten anderen.
Eine eigene Meinung haben kann jeder, aber eine fundierte nur wenige.

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 1792
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3420 Beitrag von Ricky » 10.02.19 @ 21:04

Lurker hat geschrieben:
10.02.19 @ 20:19

Glaubst du ernsthaft du findest die Erklärung hier im Forum?
Geh auf den Campus, sprich mit Fink und den Spielern, verfolge das Training.
Aus der Ferne kann man nur spekulieren und das mache ich nicht.
Ob es tatsächlich ein konditionelles Problem ist oder mehr ein Mentales lässt sich ebenfalls schwer sagen.
Vielleicht haben einige Spieler in der zweiten Halbzeit im Kopf "nur nicht schon wieder verlieren". Was natürlich genau zu Niederlagen führt.
Aber wissen kann ich es nicht, so wie die meisten anderen.
Eine eigene Meinung haben kann jeder, aber eine fundierte nur wenige.
Ich reagiere auf deine Spitze nicht.

Also - wäre man im Campus und würde die Trainings verfolgen, über Wochen, dann wüsste man mehr. Das ist sicher.
Dazu ist mir der Campus nun wirklich zu weit weg. Die Lust ist null.

Heisst dies nun, dass man keine Ahnung haben kann? Natürlich nicht. Ich habe Fussball gespielt und weiss, wie man Kondition aufbaut und wie nicht. Ich hatte Phasen in meiner "Karriere", wo ich null Luft hatte, dann Phasen, wo ich 50% Luft hatte und schliesslich eine Phase, wo ich 90 Minuten rumrannte, sei es im MF oder AV.

Es ist wirklich kein Geheimnis, warum jemand Luft hat oder nicht.
Das müssen wir nicht Verkomplizieren.
Es wird zuwenig Kondition trainiert. Punkt.
Obwohl gerade dies heutzutags messbar ist wie kaum was anderes.

Da Kondition das Fundament des Fussballsspiels ist, ohne geht nix, überhaupt nix, liegt natürlich die Frage danach, WARUM es seit Monaten diesbezüglich bei uns nicht weiter geht, auf dem Tisch.

Da es Zuständige dafür gibt, machen die Zuständigen offensichtlich ihre Arbeit nicht. Inwiefern auch die Spieler ihre nicht machen (Schlaf, Essen, Ausgang etc.) weiss ich nicht.
Wenn sie ihre Arbeit nicht machen, muss etwas geschehen, denn wir sind nicht Tabellenerste...

Das RESULTAT dieser ungenügenden Anstrengungen SEHEN wir nackten Auges auf dem Platz.
Das Resultat sehen wir ganz besonders in den Gegentoren der letzten 30 Mintuen.

Der Kopf spielt natürlich eine Rolle. Aber ich meine, er spielt eine noch grössere, wenn die Kondition nicht stimmt.
Und das ist bei uns erwiesenermassen der Fall.

Da sollte es keine 2 Meinungen geben.

Aber ich scheine mich zu täuschen. Das findest du nicht?

Antworten