Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3821 Beitrag von Ricky » 11.04.19 @ 12:26

GC Supporter hat geschrieben:
11.04.19 @ 12:08
Ricky dein leben möchte ich nicht haben, schon mal ernsthafte Probleme gehabt oder jemand in deinem Umfeld, würdest das ganze evt ein wenig entspannter sehen!!

Ahja von wegen Hirn einschalten, das empfehle ich dir sonst landest du bald mal mit div. psychischen Diagnosen in der Klappse. Alter du legst Verschwörungstheorien an den Tag als das man extra nicht in der NLA bleibt und darum diesen Präsi installiert hat. Geh mal an die frische Luft, schrei mal den ganzen Frust in die Welt und wird mal klar.
Und ja bring mir einen Lösungsansatz welchen du gebracht hast, ausser die verschwörung vom DO Club und dem Präsi, was keine Lösung ist, sondern ein Verdacht von dir.

Ihr habt alle einen Zürcher gefordert, er musste in der Wirtschaft verknüpft sein, er musste aufräumen und nun... war Anliker doch besser? Lass ihn machen oder such eine dir entsprechend passende Person für das Amt.
Dass du ein Problem mit Textverständnis hast, beweist du wieder. Ich denke nicht daran, dir jetzt das zu erläutern.
Nicke weiter.

Andere werden anderes machen, wenn es nicht so läuft wie es sollte. Wenigstens DAS solltest du gelernt haben.
Schliesse dich deiner Homer-Truppe an - und labere dort deine Zustimmungen zu allem. Wenn jemand nach 16 Jahren es immer noch nicht gelernt hat, wird er es nie mehr. Und tschüss.

Wie gesagt:
Punkte in Basel und an anderen Orten - und ich schweige.
Nein, ich lobe.
Versprochen.

Checksches ?

hope
Beiträge: 348
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Quo vadis GC?

#3822 Beitrag von hope » 11.04.19 @ 12:34

Seit gut 2 Wochen ist unser neuer Präsi im Amt und du verteufelst ihn schon wieder als Pseudo-Wallstreet-Idioten :roll:

Benutzeravatar
Taribo
Beiträge: 2045
Registriert: 01.04.11 @ 14:39
Wohnort: Chreis Foif

Re: Quo vadis GC?

#3823 Beitrag von Taribo » 11.04.19 @ 12:36

hope hat geschrieben:
11.04.19 @ 12:34
Seit gut 2 Wochen ist unser neuer Präsi im Amt und du verteufelst ihn schon wieder als Pseudo-Wallstreet-Idioten :roll:
Ciao Hope, nimmt der neue Präsi Initiativbewerbungen an? Möchte gern mal beim aufräumen helfen.
Offizieller Forums ex Liebling

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3824 Beitrag von Ricky » 11.04.19 @ 12:50

hope hat geschrieben:
11.04.19 @ 12:34
Seit gut 2 Wochen ist unser neuer Präsi im Amt und du verteufelst ihn schon wieder als Pseudo-Wallstreet-Idioten :roll:
Braucht manchmal nicht lange, bis man jemand - auf Grund seiner TATEN - einschätzen kann.
Wenn ich mich täusche, werde ich dies auch zugeben können. Im Gegensatz zu anderen, die an ihren festen Ueberzeugungen festhalten, über 16 Jahre.
Ich bin kein Freund von Menschen, die, aus ihrer Machtposition, jede Handlung, wie auch immer gestaltet, be-rechtigt finden. Das ist so einer.

Aber egal - Punkte in Basel und überall sonst. Dann schweige ich. Und lobe.

GC Supporter
Beiträge: 3121
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Quo vadis GC?

#3825 Beitrag von GC Supporter » 11.04.19 @ 13:31

Ricky, ich gehöre weder zu een homerigen noch sonst zu jemandem.
Ich nicke auch nichts ab, weil ich mir eingestehe, das ich mit 35698536 verteufelnden Posts hier drinn einen feuchten Furz bewegen kann (solltest du dir auch überlegen oder den neuen Präsi gleich selber suchen)
Ich warte auf deine auflistung wie du den GC wieder ins Lot bringen möchtest...

Achja, ich bin weder ein Freund von Uli, noch dem alten Vogel.
Aber wie gesagt, ändern kann ich es nicht und du mit deiner Erleuchtung von vor 16 Jahren ja auch nicht, sonst hättest du es wohl längst gemacht.

Nimm es locker, achja, weder der Präsi noch Stipic oder Uli werden in Basel die Tore machen. Das kannst du keinem dieser dreien anhängen

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3826 Beitrag von Ricky » 11.04.19 @ 13:43

GC Supporter hat geschrieben:
11.04.19 @ 13:31

Nimm es locker, achja, weder der Präsi noch Stipic oder Uli werden in Basel die Tore machen. Das kannst du keinem dieser dreien anhängen
Locker? Schau mal, ich bin kein Defätist. Die nehmen es in einer solchen Situation "locker". Ich kämpfe bis zur letzten Sekunde. Und genau dies wünsche ich mir von einem Verein wie dieser, der bald kein Verein mehr ist, sondern nur noch ein Abfalleimer.

Wenn genau dies - der Kampf - in genau diesem Moment, wo er ZUM ERSTEN MAL IN DER SAISON auftaucht - wieder abgeschafft wird, indem man denjenigen freistellt, der ENDLICH ein bisschen Ordnung in den Scheisshaufen brachte - dann ist das nicht mehr zu vereinbaren mit Kampf. Und das Ziel Ligaerhalt muss überdacht werden, denn mit diesem Ziel ist die Handlung des Entlassens nicht nachvollziehbar.
Vom Puff habe ich persönlich seit 16 Jahren genug.
Du kannst weiter nicken.

Und hör mich doch uuf mit dem lächerlichen "dann such du", "dann mach du", etc. Gleiche lächerliche Kacke wie die "Lösungen" im Klimawandeldiskurs. Man müsse bloss selber kein Plastiiksäckli mehr gebrauchen, dann werde sich alles, die ganze Welt -und zwar subito- bessern...

Genug.
Aber wie gesagt:
PUNKTE in Basel und überall sonst. Dann schweige ich. Und lobe.

Nur mit TOTALEM ERFOLG ist das Ganze akzeptabel und schluckbar.

GC Supporter
Beiträge: 3121
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Quo vadis GC?

#3827 Beitrag von GC Supporter » 11.04.19 @ 14:03

Du machst allem und jedem vorwürfe, würdest du das Scheisshaus im Campus sehen vermutlich auch noch der putze da draussen.
Darum sage ich, dir kann es keiner recht machen und DU sollst doch die Lösung bringen welche alle probleme des GC auf einmal löst.
Hätten wir dann plötzlich sportlichen Erfolg würdest du die nächsten Problem suchen und auch finden, es könnten dann plötzlich die Modefans sein, welche dir ein Dorn im Auge sind (gewisse Menschen neigen dazu, immer und immer wieder negatives zu suchen). Sieht dein Kampf gegen Rietiker so aus als das du hier drinn 1000mal erwähnst was er falsch macht (in deinen Augen)? Geh doch mit den anderen Fans an so ein Gespräch und teil ihm all das mit, diesmal funktioniert die Begründung die verantwortlich stellen sich einer Aussprache nicht def nicht.

Übrigens finde ich etwas ganz bedenklich, das es an einem Trainer liegt das die Spieler KÄMPFEN, ihr Arbeitgeber steht vor dem Abstieg welchen die Spieler mit ihrer Leistung auf dem Platz zu verantworten haben und es kommt auf den Trainer an das sich die Herren den Arsch aufreissen.. kaputte Welt....

Benutzeravatar
jango
Beiträge: 32
Registriert: 23.03.09 @ 21:50

Re: Quo vadis GC?

#3828 Beitrag von jango » 11.04.19 @ 18:26

Subbacultcha hat geschrieben:
09.04.19 @ 19:52
Mitch hat geschrieben:
09.04.19 @ 19:13
Die Grasshoppers gibt es bis heute noch.


Leider Nein. Es ist bestenfalls noch ein halbes Trikot davon übrig.

Und Erich Vogel :?

Benutzeravatar
chreis5_86
Beiträge: 40
Registriert: 06.08.18 @ 11:39

Re: Quo vadis GC?

#3829 Beitrag von chreis5_86 » 12.04.19 @ 0:02

Ricky hat geschrieben:
11.04.19 @ 13:43
PUNKTE in Basel und überall sonst. Dann schweige ich. Und lobe.
Wieviel mal möchtest du das noch schreiben? Nur weil du 3 Posts mehr hast, verbessert es deine Schreibqualität nicht, im Gegenteil :roll:

pete85
Beiträge: 819
Registriert: 26.07.10 @ 15:13
Wohnort: Zürich

Re: Quo vadis GC?

#3830 Beitrag von pete85 » 12.04.19 @ 1:23

Liebe newbee user,

Bitte regel 1 und 2 einhalten:
1. hope nicht zitieren
2. ricky nicht zitieren

Hochachtungsvoll dankend homer/hope/ricky blocker club in town
Es git nur ein Verein - GCZ

Antworten