Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
hope
Beiträge: 511
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Quo vadis GC?

#3831 Beitrag von hope » 12.04.19 @ 9:45

pete85 hat geschrieben:
12.04.19 @ 1:23
Liebe newbee user,

Bitte regel 1 und 2 einhalten:
1. hope nicht zitieren
2. ricky nicht zitieren

Hochachtungsvoll dankend homer/hope/ricky blocker club in town
Du meinst wie in der Politik? Alles was nicht passt versuchen mundtot zu machen? :P
Als ob ich Wert auf eure Meinung auf meine Kommentare legen würde :lol:

Benutzeravatar
Taribo
Beiträge: 2075
Registriert: 01.04.11 @ 14:39
Wohnort: Chreis Foif

Re: Quo vadis GC?

#3832 Beitrag von Taribo » 12.04.19 @ 10:48

Hope, ich warte immer noch auf eine Antwort..
Offizieller Forums ex Liebling

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3767
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Quo vadis GC?

#3833 Beitrag von yoda » 12.04.19 @ 10:58

Taribo hat geschrieben:
12.04.19 @ 10:48
Hope, ich warte immer noch auf eine Antwort..
Bei dem warten wir noch auf ganz anderes: Einsicht, Outing, Einnahme der richtigen Medikamente und Dosis, Fernbleiben des Forums...
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Tradition 1886
Beiträge: 736
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Quo vadis GC?

#3834 Beitrag von Tradition 1886 » 19.04.19 @ 13:43

ist jetzt kein witz,gerade dem nachbar zufällig zuhören können wie er auf der terrasse eine diskussion über GC führt. einer sagt dann laut den satz "drum han ich reschpäkt vor em hueber "

ich glaub ich geh jetzt schnell rüber und schlage zu :oops:

läck du mir...

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3835 Beitrag von Ricky » 19.04.19 @ 18:11

Tradition 1886 hat geschrieben:
19.04.19 @ 13:43
ist jetzt kein witz,gerade dem nachbar zufällig zuhören können wie er auf der terrasse eine diskussion über GC führt. einer sagt dann laut den satz "drum han ich reschpäkt vor em hueber "

ich glaub ich geh jetzt schnell rüber und schlage zu :oops:

läck du mir...
Das war an dich gerichtet.

Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 921
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: Quo vadis GC?

#3836 Beitrag von Paddington_Cargo » 19.04.19 @ 20:59

Ein mandatierter Präsident, der kostet, aber viel redet ohne aber substanzielles loszuwerden;
der Berater (HWH?!) mandatiert, die Experten Analysen/Ergebnisse liefern, für das der Präsident eigentlich da wäre;
noch mehr Berater, (noch) weniger Kompetenz in der Firma (Club);
generieren noch mehr (Berater-) Aufwände;
Budget (Debatten) wird beim Abstieg signifikant kleiner (sofern Aktionäre die signifikanten Mindererträge der SFL und Sponsoren nicht auffangen);
die Mannschaft ist viel zu schwach für die ASL und auch zu schwach für einen sofortigen Wiederaufstieg;

Noch mehr Kosten in Verwaltung und Beratung, noch weniger Geld (als heute) vorhanden für gute echte Fussballer.

Und als grösste Hypothek vor der Ernennung eines VR für Sport, CEO und Sportchef den Rattenfänger von Homerhasli: Uli Forte.
Ein vernünftiger Sportchef wählt klar einen anderen Trainer.
Dieses neue Abenteuer muss so scheitern.

Ein Placebo.
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Quo vadis GC?

#3837 Beitrag von Ricky » 19.04.19 @ 22:51

Paddington_Cargo hat geschrieben:
19.04.19 @ 20:59
Ein mandatierter Präsident, der kostet, aber viel redet ohne aber substanzielles loszuwerden;
der Berater (HWH?!) mandatiert, die Experten Analysen/Ergebnisse liefern, für das der Präsident eigentlich da wäre;
noch mehr Berater, (noch) weniger Kompetenz in der Firma (Club);
generieren noch mehr (Berater-) Aufwände;
Budget (Debatten) wird beim Abstieg signifikant kleiner (sofern Aktionäre die signifikanten Mindererträge der SFL und Sponsoren nicht auffangen);
die Mannschaft ist viel zu schwach für die ASL und auch zu schwach für einen sofortigen Wiederaufstieg;

Noch mehr Kosten in Verwaltung und Beratung, noch weniger Geld (als heute) vorhanden für gute echte Fussballer.

Und als grösste Hypothek vor der Ernennung eines VR für Sport, CEO und Sportchef den Rattenfänger von Homerhasli: Uli Forte.
Ein vernünftiger Sportchef wählt klar einen anderen Trainer.
Dieses neue Abenteuer muss so scheitern.

Ein Placebo.
Wohl wahr. EXTREM wahr.

Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 921
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: Quo vadis GC?

#3838 Beitrag von Paddington_Cargo » 12.05.19 @ 19:03

Immerhin wird das Budget in der ChaL erhöht, kein CEO wird kommen. Uli macht jetzt doch nicht auch noch den Sportchef, wie offeriert und ursprünglich vorgesehen. Erich über alles. Immerhin HWH als teures Placebo Gegenstück. Ernüchterung macht sich breit und breiter. Über 5 Mio. Mindererträge. Der teuerste bezahlte americana nichtswissende Steven als Präsident seit Widmer. Der beste monetäre Deal für den Hirten seiner Karriere, da staunt der günstige Seoane als Meistertrainer. Der fachfremde Berater hat sehr gutes Vermittlungsgebühren für nichts erhalten. Und HWH kassiert jetzt noch ab und merkt, es sind nicht die Dimensionen des FCB. Kündigungen aufm Campus. Und Anliker wird keine 15 Monate mehr da sein. Wir freuen uns heute schon auf den nächsten Präsidenten und das alte neue Leid: Sanierung. Aber jetzt feiern wir die homerigen, ein Hoch auf die...
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

Gangster911
Beiträge: 401
Registriert: 20.06.07 @ 20:12

Re: Quo vadis GC?

#3839 Beitrag von Gangster911 » 12.05.19 @ 19:13

Paddington_Cargo hat geschrieben:
12.05.19 @ 19:03
Immerhin wird das Budget in der ChaL erhöht, kein CEO wird kommen. Uli macht jetzt doch nicht auch noch den Sportchef, wie offeriert und ursprünglich vorgesehen. Erich über alles. Immerhin HWH als teures Placebo Gegenstück. Ernüchterung macht sich breit und breiter. Über 5 Mio. Mindererträge. Der teuerste bezahlte americana nichtswissende Steven als Präsident seit Widmer. Der beste monetäre Deal für den Hirten seiner Karriere, da staunt der günstige Seoane als Meistertrainer. Der fachfremde Berater hat sehr gutes Vermittlungsgebühren für nichts erhalten. Und HWH kassiert jetzt noch ab und merkt, es sind nicht die Dimensionen des FCB. Kündigungen aufm Campus. Und Anliker wird keine 15 Monate mehr da sein. Wir freuen uns heute schon auf den nächsten Präsidenten und das alte neue Leid: Sanierung. Aber jetzt feiern wir die homerigen, ein Hoch auf die...
Ist das Tatsache?

Tradition 1886
Beiträge: 736
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Quo vadis GC?

#3840 Beitrag von Tradition 1886 » 12.05.19 @ 19:29

eine vereinsführung die keinen rückhalt bei den fans hat scheitert,eine trainer der bei den fans keinen rückhalt hat scheitert.der ueli weiss das und es ist nicht schuld der fans.das hat er 2013 selbst verursacht

rietiker kann jetzt beratungsresistent sein wie anliker und lässt zu dass eventuell noch bickel und salatic kommen,oder er lernt die lektion und wird nur noch leute holen die GC und seine fans nicht verarscht haben.es wird sich zeigen

und die zwei chemieaffen brauchts nicht als berater,die wissen sowieso nicht was den verein ausmacht.messias forte getrauen sie sich sowieso nicht in frage zu stellen,denke ich

sehe im moment schwarz was den wiederaufstieg anbelangt

Antworten