Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Nachricht
Autor
hope
Beiträge: 593
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Quo vadis GC?

#4371 Beitrag von hope » 20.08.19 @ 23:47

Paddington_Cargo hat geschrieben:
20.08.19 @ 23:42
kummerbube hat geschrieben:
20.08.19 @ 21:41
Sicarius hat geschrieben:
20.08.19 @ 21:20
Ich verstehe nicht, was hier wieder gemotzt wird. Es wird ein Fan-Beirat gegründet, in dem genau die gleich Art von Leuten sein werden, die diesen Boykott überhaupt initiiert haben. Die werden nicht untätig zuschauen und zudem durch ihre aktive Einbindung der Führung wohl auch den ein oder anderen Tritt in den A... verteilen können.
Und dass der Langenthaler seine Aktien loswerden will, sollte nun mittlerweile allen klar sein. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich ein Käufer findet.
Die Arschtritte werden Anliker und Stüber bestimmt grrrrausig weh tun.

Solange diese Figuren noch da sind ist jede Mitarbeit Collaberation. Aber wahrscheinlich spielt das auch gar keine Rolle mehr, und hope mit seinen Freunden hat doch recht. José wird euch im Fan Beirat eine Thomi Tasse schenken und unser Sportchef legt noch ein Gratis Eintritt fürs FC Museum obendrauf.

Zeit sich zu verabschieden, bin dann mal weg.

mit lauten Affengeräuschen, Dr.K.Ummer-Bube
Tomi Tasse mit HOPE als Name eingraviert? :shock:
Richtig, die HOFFNUNG stirbt zuletzt! :P

(Mod: bitte nicht vergessen meinen Kommentar zu löschen!)

Benutzeravatar
uhu
Beiträge: 4065
Registriert: 10.06.04 @ 20:34
Wohnort: In da Pampas

Re: Quo vadis GC?

#4372 Beitrag von uhu » 21.08.19 @ 7:13

Es ist jetzt mal an der Zeit sich bei der Kurve zu bedanken. Ich war von Anfang an sehr sehr sehr skeptisch, was diesen Aufruf zum Verzicht des Kaufes der Saisonkarten betrifft. Zumal die Maximalforderung durchaus das Ende des Profibetriebes hätte bedeuten können. Umso erfreulicher ist die aktuelle Entwicklung, mit den Gesprächen und den positiven Zeichen, was das angedachte GC-Zentrum in der Stadt betrifft. Ich bin mir nicht ganz so sicher, ob diese Entwicklung ohne den Druck der Kurve zustande gekommen wäre.
Auch der Pragmatismus und der Sinn fürs Machbare, und die Einsicht das alles nicht Hauruck von heute auf morgen passieren kann ist keine Schwäche. Ganz im Gegenteil... grosses Kino 8) und ein fettes DANKE :!:

In diesem Sinne: Vorwärts GC-Züri :!:

nolens
Beiträge: 127
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Quo vadis GC?

#4373 Beitrag von nolens » 21.08.19 @ 8:05

ise hat geschrieben:
20.08.19 @ 23:20
Jeder darf dazu denken, was er will. Realistisch gesehen wird ein Standort in ZH nicht von heute auf morgen gefunden und bezogen. Solange das im Verlauf dieser Saison geschieht, ist das im zeitlichen Rahmen. Es soll ja auch was passendes sein und nicht irgend eine Absteige im Letzigrund.
:lol: :lol: :lol:

zueri123
Beiträge: 973
Registriert: 13.12.10 @ 15:01

Re: Quo vadis GC?

#4374 Beitrag von zueri123 » 21.08.19 @ 11:41

uhu hat geschrieben:
21.08.19 @ 7:13
Es ist jetzt mal an der Zeit sich bei der Kurve zu bedanken. Ich war von Anfang an sehr sehr sehr skeptisch, was diesen Aufruf zum Verzicht des Kaufes der Saisonkarten betrifft. Zumal die Maximalforderung durchaus das Ende des Profibetriebes hätte bedeuten können. Umso erfreulicher ist die aktuelle Entwicklung, mit den Gesprächen und den positiven Zeichen, was das angedachte GC-Zentrum in der Stadt betrifft. Ich bin mir nicht ganz so sicher, ob diese Entwicklung ohne den Druck der Kurve zustande gekommen wäre.
Auch der Pragmatismus und der Sinn fürs Machbare, und die Einsicht das alles nicht Hauruck von heute auf morgen passieren kann ist keine Schwäche. Ganz im Gegenteil... grosses Kino 8) und ein fettes DANKE :!:

In diesem Sinne: Vorwärts GC-Züri :!:
Absolut! Vielen lieben Dank auch von mir!
Zue&rich

nolens
Beiträge: 127
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Quo vadis GC?

#4375 Beitrag von nolens » 21.08.19 @ 12:02

Dem kann ich mich nur anschliessen. Herzlichen Dank!

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2333
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: Quo vadis GC?

#4376 Beitrag von Maho » 21.08.19 @ 12:06

Herzlichen Dank den Kurvenleuten, was wäre der GCZ ohne euch? Herzlichen Dank! Forza Grasshoppers per sempre!
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Balthasar
Beiträge: 53
Registriert: 26.10.11 @ 23:00

Re: Quo vadis GC?

#4377 Beitrag von Balthasar » 21.08.19 @ 13:32

Das haben wir alle zusammen geschafft! Wir sind die Kurve! Nun ist der erste Schritt gemacht, weiteres folgt :idea:
evtl. scho evtl. nöd

nolens
Beiträge: 127
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Quo vadis GC?

#4378 Beitrag von nolens » 21.08.19 @ 14:20

Balthasar hat geschrieben:
21.08.19 @ 13:32
Das haben wir alle zusammen geschafft! Wir sind die Kurve! Nun ist der erste Schritt gemacht, weiteres folgt :idea:
Wenn das reine Versprechen ein erster Schritt ist, dann müssten wir schon die gesamte chinesische Mauer entlangspaziert sein.

Vielleicht können die hier kräftig zensurierenden Moderatoren erklären, warum es dieses Mal klappen sollte. Wäre womöglich erfolgsversprechender als sämtliche kurvenkrtisiche Beiträge zu löschen ;) So von wegen hochgepriesener Zusammenhalt und so ...

hope
Beiträge: 593
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Quo vadis GC?

#4379 Beitrag von hope » 21.08.19 @ 14:36

nolens hat geschrieben:
21.08.19 @ 14:20
Balthasar hat geschrieben:
21.08.19 @ 13:32
Das haben wir alle zusammen geschafft! Wir sind die Kurve! Nun ist der erste Schritt gemacht, weiteres folgt :idea:
Wenn das reine Versprechen ein erster Schritt ist, dann müssten wir schon die gesamte chinesische Mauer entlangspaziert sein.

Vielleicht können die hier kräftig zensurierenden Moderatoren erklären, warum es dieses Mal klappen sollte. Wäre womöglich erfolgsversprechender als sämtliche kurvenkrtisiche Beiträge zu löschen ;) So von wegen hochgepriesener Zusammenhalt und so ...
[

Du hast ja so recht, wäre besser nichts zu tun und weiter zu jammern :P

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5759
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Quo vadis GC?

#4380 Beitrag von TO BE » 22.08.19 @ 10:03

uhu hat geschrieben:
21.08.19 @ 7:13
Es ist jetzt mal an der Zeit sich bei der Kurve zu bedanken. Ich war von Anfang an sehr sehr sehr skeptisch, was diesen Aufruf zum Verzicht des Kaufes der Saisonkarten betrifft. Zumal die Maximalforderung durchaus das Ende des Profibetriebes hätte bedeuten können. Umso erfreulicher ist die aktuelle Entwicklung, mit den Gesprächen und den positiven Zeichen, was das angedachte GC-Zentrum in der Stadt betrifft. Ich bin mir nicht ganz so sicher, ob diese Entwicklung ohne den Druck der Kurve zustande gekommen wäre.
Auch der Pragmatismus und der Sinn fürs Machbare, und die Einsicht das alles nicht Hauruck von heute auf morgen passieren kann ist keine Schwäche. Ganz im Gegenteil... grosses Kino 8) und ein fettes DANKE :!:

In diesem Sinne: Vorwärts GC-Züri :!:
Kann mich nur anschliessen. Ich bin erleichtert. Meine Unterstützung habt ihr! Bringen wir den Verein wieder auf Vordermann!
Es ist wirklich erfreulich, dass wieder Gespräche stattfinden. Ich hoffe das man mindesten einen Teil des Lohnes von Jose Jose SanJose (Jose?) für Events usw zu Verfügung stellt welche von den Fans auf die Beine gestellt werden. Denn WENN in den letzten Jahres was gutes organisiert wurde dann ausschliesslich von der Fanszene.

Antworten