Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Optimusprime
Beiträge: 122
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Quo vadis GC?

#4761 Beitrag von Optimusprime » 06.06.20 @ 13:15

Ich finde die Ruhe gar nicht so schlecht... operative Hektik wäre für mich viel unangenehmer. Lasst die jetzt mal schaffen. Afe kommuniziert mehr als alle zuvor. Und dass Tradition1886 dauernd überbeisst, daran haben wir uns doch langsam gewöhnt....jeder Hof hat seinen Narren....auch wenn unser da nicht die Wahrheit im Narrenkostüm verkündet, sondern eher zu Belustigung beiträgt und sich krampfhaft in der Disziplin der Schwarzmalerei abkämpft....

Magic-Kappi
Beiträge: 1503
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#4762 Beitrag von Magic-Kappi » 07.06.20 @ 16:50

Lassen wir mal alle Bauchgefühle, Sympathien/Antipathien, negativen/positiven Grundeinstellungen weg und listen einfach mal auf, was die neue Crew schon getan hat:

Fredy Bickel per sofort freigestellt
5 Juniorentrainer entlassen
Trainer Djuricins Vertrag nicht verlängert und per sofort seine Tätigkeit beendet
Zoltan Kadar temporär zum Cheftrainer ernannt mit Helm als Assistenten (bisher U21-Coach)
Umstrukturierung Nachwuchs: Faktische Abschaffung der U9/U10 und U11-Mannschaft (stattdessen Perspektivspielertrainings auf dem Campus auf diesen Altersstufen)
René van Eck und Ervin Gashi als neue U-18 und U16-Trainer vorgestellt (wobei der Vertrag mit van Eck offenbar erst mündlich erfolgte)

Stimmt etwas nicht oder habe ich was vergessen?

Benutzeravatar
Tradition 1886
Beiträge: 1033
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Quo vadis GC?

#4763 Beitrag von Tradition 1886 » 07.06.20 @ 17:10

Magic-Kappi hat geschrieben:
07.06.20 @ 16:50
Lassen wir mal alle Bauchgefühle, Sympathien/Antipathien, negativen/positiven Grundeinstellungen weg und listen einfach mal auf, was die neue Crew schon getan hat:

Fredy Bickel per sofort freigestellt
5 Juniorentrainer entlassen
Trainer Djuricins Vertrag nicht verlängert und per sofort seine Tätigkeit beendet
Zoltan Kadar temporär zum Cheftrainer ernannt mit Helm als Assistenten (bisher U21-Coach)
Umstrukturierung Nachwuchs: Faktische Abschaffung der U9/U10 und U11-Mannschaft (stattdessen Perspektivspielertrainings auf dem Campus auf diesen Altersstufen)
René van Eck und Ervin Gashi als neue U-18 und U16-Trainer vorgestellt (wobei der Vertrag mit van Eck offenbar erst mündlich erfolgte)

Stimmt etwas nicht oder habe ich was vergessen?
war auch nur eine Vermutung von mir, aber seit Paar wochen befürchte ich ebenfalls, die wollen den Nachwuchs auflösen bzw. auf das niveau eines Dorfvereins bringen. an ihren Taten werdet Ihr sie erkennen...

Optimusprime
Beiträge: 122
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Quo vadis GC?

#4764 Beitrag von Optimusprime » 07.06.20 @ 17:35

Dir Auflösung der U10 und U9 Mannschaften ist aus Entwicklungssicht sehr weise, richtig und zielführend. Ich liefere als Juniorentrainer Jahr für Jahr zig Junioren in die Footeco Abteilung eines Proficlubs ab....das ist die U12. Schon das ist grenzwartig früh. Noch früher weckt bloss völlig falsche Erwartungen bei Kids und Eltern. Die sollen im Dorfclub bleiben, dort gut trainieren und dann ab 12 ins Footeco gehen, Reicht völlig. Schaut mal die U18 Mannschaften an.....da hats kaum einer der aus diesen U10/U9 Mannschaften kommt.....Das Konzept U10/U9 wäre so richtig Chinesisch....zum Gluck haben wir diesen Mist abgeschaft. Wie überigens der FCBasel und Bayern München auch...

Silas142
Beiträge: 44
Registriert: 29.06.07 @ 13:25

Re: Quo vadis GC?

#4765 Beitrag von Silas142 » 07.06.20 @ 18:33

Die Erwartungen, Theorien und gegenüber und an die Chinesen sind teils haarsträubend, lächerlich und schon fast Realsatire 😉
Die Chinesen sind niemanden Rechenschaft schuldig, warum sie in GC investieren. Ich mache mir aktuell so wenig Sorgen um GC wie seit 17 Jahren nicht mehr.

Das sind sehr ehrgeizige und stolze Leute. Die haben für GC rund 10 Mio bezahlt und etwa den gleichen Betrag auf das Konto von GC einbezahlt. Die wollen Ergebnisse sehen. Die aktuelle operative Führung hat unbefristete Verträge. Falls die nicht liefern, sind die in 12 - 18 Monaten weg und werden ausgetauscht!
Auch Schuitemann, Berisha und co. haben es verdient, dass sie aktuell diese Positionen besetzen. Wer so einen Investor an Land zieht und gleichzeitig top Verbindungen zum erfolgreichsten Spielervermittler hat, solche Leute sollen erst mal in Ruhe arbeiten dürfen.
Dass die Mannschaft komplett erneuert wird sollte auch niemanden erstaunen. Da man aber noch nicht weiss in welcher Liga wir spielen nächste Saison, sind Schnellschüsse völlig fehl am Platz

Silas142
Beiträge: 44
Registriert: 29.06.07 @ 13:25

Re: Quo vadis GC?

#4766 Beitrag von Silas142 » 07.06.20 @ 18:35

Die Erwartungen, Theorien und Forderungen an die chinesische Investoren sollte mein erster Satz heissen :D

Optimusprime
Beiträge: 122
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Quo vadis GC?

#4767 Beitrag von Optimusprime » 07.06.20 @ 19:41

He Silas, da scheint es doch noch vernünftige Stimmen im Forum zu haben. Beruhigend. Sehe es wie du. Ich arbeite seit Jahrzehnten mit Chinesen zusammen. Die haben in der Regel eine sehr viel langfristigere Strategie als wir Westler....und die machen nicht einfach irgend welche Frivolitäten....

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3289
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit Knauss
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis GC?

#4768 Beitrag von kummerbube » 07.06.20 @ 19:50

Optimusprime hat geschrieben:
07.06.20 @ 19:41
....und die machen nicht einfach irgend welche Frivolitäten....
...wie z.B. Suppe aus Fledermäusen. :idea: :P
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Dbidu
Beiträge: 49
Registriert: 27.02.11 @ 11:50

Re: Quo vadis GC?

#4769 Beitrag von Dbidu » 07.06.20 @ 21:08

Da muss ich Optimusprime absolut zu 100 % recht geben, das Auflösen der U 9 und U 12 hätte schon lange erfolgen müssen. Lassen wir die neuen Leute doch einfach mal arbeiten, mit der Kaderzusammensetzung wird es auch nicht einfach, wenn wir nicht einmal wissen in welcher Liga wir nächstes Jahr spielen. Ich habe volles Vertrauen in die neue Führung, die Chinesen sind keine Russen und wollen ihr Ziel sicher erreichen.

Guenter Netzer
Moderator
Beiträge: 55
Registriert: 13.12.19 @ 15:42

Re: Quo vadis GC?

#4770 Beitrag von Guenter Netzer » 08.06.20 @ 8:53

Dbidu hat geschrieben:
07.06.20 @ 21:08
Ich habe volles Vertrauen in die neue Führung, die Chinesen sind keine Russen und wollen ihr Ziel sicher erreichen.

Zum Glück wurde bisher so klar kommuniziert, was ihre Ziele, Motive und Beweggründe sind bei GC. Volles Vertrauen!

Aber immerhin, man denkt bei GC wieder im grossen Rahmen. Wir sprechen von den Chinesen! Den Russen!

Antworten