Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1041
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#4801 Beitrag von Vorwaerts » 29.06.20 @ 21:25

Benu hat geschrieben:
29.06.20 @ 16:35
Ich frage mich warum dieser Kommentar im Forum kein heiss diskutiertes Thema ist.

Mich dünkt, der Grossteil hat resigniert und die Anderen sind halt eher so simple Gemüter homerschen Zuschnitts und glauben naiv und unbekümmert wie eh und je, dass das alles schon irgendwie toll wird jetzt oder diesmal.

Magic-Kappi
Beiträge: 1504
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Quo vadis GC?

#4802 Beitrag von Magic-Kappi » 29.06.20 @ 21:27

maddin hat geschrieben:
29.06.20 @ 20:22
Optimusprime hat geschrieben:
29.06.20 @ 19:37
Und aus diesem Text bastelt der Blick wieder mal ein Skandälchen. Das ist so eine Scheiss Zeitung und der Journi ein verdammter Idiot
Völlig deiner Meinung. Bingesser hat ja kürzlich gesagt, dass man sich beim Blick über jede Schlagzeile über GC freut und dass sie dranbleiben werden. Habe den Artikel im Inside nochmals gelesen. Iten greift mit keinem Wort die Chinesin an, Blick will anscheinend nur wieder Unfrieden stiften! Hauptsache man kann GC schaden. Unseriöser Journalismus!
Seid ihr wirklich so dermassen naiv? Ihr wisst schon, was Boulevardjournalismus ist. Unseriosität, tendenziöse Berichterstattung gehören sonst so zur Definition von Boulveard. So gesehen ist es hervorragender Boulevardjournalismus.

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 343
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Quo vadis GC?

#4803 Beitrag von Alarich » 29.06.20 @ 21:40

maddin hat geschrieben:
29.06.20 @ 20:22
Hauptsache man kann GC schaden. Unseriöser Journalismus!
Ich sehe es noch schlimmer. Abhängiger Journalismus. Diese Artikel werden von den selben Lügenmedien fabriziert, die direkt Geld bei einem lokalen Sportrivalen einschiessen. Warum dieses Spiel überhaupt mitspielen? Niemand würde eine Gegendarstellung, die nicht tendenziös gegen den GC wirkt, abdrucken. Oder es gibt einmal einen positiven Artikel für 3 negative, um unbefangenen Journalismus vorzugaukeln. Jedenfalls würden Hopper-freundliche Schlagzeilen weiterhin unterdrückt werden. Der Zürcher Sportjournalismus hat nordkoreanisches Niveau erreicht. Es braucht eine Strategie, um mit Raketenmännern wie Südkurven-Calüna ordentlich umzugehen. Vielleicht kann ihn mal jemand beim serbelnden Alt-Papier NZZ zur Seite nehmen. Nach der Fehlinvestition ins Zurich Film Festival hängt sein Job wohl auch an einem seidenen Faden, deshalb dreht der arme Mann beim Thema Grasshopper Club völlig durch.
Zuletzt geändert von Alarich am 29.06.20 @ 21:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 552
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Quo vadis GC?

#4804 Beitrag von Dori Kuerschner » 29.06.20 @ 21:40

Benu hat geschrieben:
29.06.20 @ 16:35
Da man getrost davon ausgehen darf, dass Dr. Andres Iten diesen Kommentar wohlüberlegt verfasst hat, lässt dieser für mich nur einen Schluss zu: Iten stellt klar, dass der Zentralvorstand für die Markennutzung die entscheidende Rolle spielt und signalisiert der AG, dass diese nicht einfach schalten und walten kann, wie es ihr beliebt. Ein Entzug der Nutzungsrechte ist (theoretisch) möglich. Eigentlich harter Tubak, der darauf hindeutet, dass hinter der (sportlichen) Kulisse einiges schief läuft. Ansonsten würde sich Iten doch nicht derart (quasi in der Öffentlichkeit) äussern?

Aber was weiss ich schon. Vielleicht sehe ich ja alles ganz falsch. Ich lasse mich gerne aufklären und bin gespannt, was ihr hierzu meint!
Du liegst richtig.
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

maddin
Beiträge: 172
Registriert: 08.01.20 @ 14:11

Re: Quo vadis GC?

#4805 Beitrag von maddin » 29.06.20 @ 21:42

Vorwaerts hat geschrieben:
29.06.20 @ 21:25
Benu hat geschrieben:
29.06.20 @ 16:35
Ich frage mich warum dieser Kommentar im Forum kein heiss diskutiertes Thema ist.

Mich dünkt, der Grossteil hat resigniert und die Anderen sind halt eher so simple Gemüter homerschen Zuschnitts und glauben naiv und unbekümmert wie eh und je, dass das alles schon irgendwie toll wird jetzt oder diesmal.
Richtig, der Grossteil hat resigniert aber wegen so Idioten wie ihr Dauernörgler. Ihr seid einfach nur Nestbeschmutzer denen man gar nichts recht machen kann. Wer mit dem eigenen Leben nicht fertig wird, sollte nicht ständig andere kritisieren! Kenne einige, die hier nicht mehr kommentieren mögen wegen euch!

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3291
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit Knauss
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis GC?

#4806 Beitrag von kummerbube » 30.06.20 @ 0:47

maddin hat geschrieben:
29.06.20 @ 21:42
Vorwaerts hat geschrieben:
29.06.20 @ 21:25
Benu hat geschrieben:
29.06.20 @ 16:35
Ich frage mich warum dieser Kommentar im Forum kein heiss diskutiertes Thema ist.

Mich dünkt, der Grossteil hat resigniert und die Anderen sind halt eher so simple Gemüter homerschen Zuschnitts und glauben naiv und unbekümmert wie eh und je, dass das alles schon irgendwie toll wird jetzt oder diesmal.
Richtig, der Grossteil hat resigniert aber wegen so Idioten wie ihr Dauernörgler. Ihr seid einfach nur Nestbeschmutzer denen man gar nichts recht machen kann. Wer mit dem eigenen Leben nicht fertig wird, sollte nicht ständig andere kritisieren! Kenne einige, die hier nicht mehr kommentieren mögen wegen euch!
Du hast vergessen, dass wir zusätzlich noch Pyroteufel, Nazis und Fanzugverwüster sind. :idea:
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 2019
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: Quo vadis GC?

#4807 Beitrag von Shakur » 30.06.20 @ 0:52

maddin hat geschrieben:
29.06.20 @ 21:42
Vorwaerts hat geschrieben:
29.06.20 @ 21:25
Benu hat geschrieben:
29.06.20 @ 16:35
Ich frage mich warum dieser Kommentar im Forum kein heiss diskutiertes Thema ist.

Mich dünkt, der Grossteil hat resigniert und die Anderen sind halt eher so simple Gemüter homerschen Zuschnitts und glauben naiv und unbekümmert wie eh und je, dass das alles schon irgendwie toll wird jetzt oder diesmal.
Richtig, der Grossteil hat resigniert aber wegen so Idioten wie ihr Dauernörgler. Ihr seid einfach nur Nestbeschmutzer denen man gar nichts recht machen kann. Wer mit dem eigenen Leben nicht fertig wird, sollte nicht ständig andere kritisieren! Kenne einige, die hier nicht mehr kommentieren mögen wegen euch!
Oh man, jetzt kommst du wieder mit der Nummer. Jeder der hier was negatives schreibt hat sein Leben nicht im Griff etc. Das hatten wir doch alles schonmal und weisst du noch wies ausging? Genau, leider hatten die Nörgeler recht und alles war noch beschissener als Gedacht.

Wir haben 7 punkte aus den letzten 3 fucking Brack Gaggi League geholt und ihr dreht alle durch wie geil alles ist.

Apropo Leben im Griff, wer innert 2 Jahren ca. 4 Accounts macht zum in einem GC Forum zu schreiben und alle paar Monate einen Text verfasst "das dies jetzt aber wirklich der letzte ist", nur um sich einige Tage später einen neuen Account zu machen. Ja mein Lieber, ich glauber eher dieser Typ hat sein Leben nicht im Griff.
http://www.gcz-forum.ch

Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 1011
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: Quo vadis GC?

#4808 Beitrag von Paddington_Cargo » 30.06.20 @ 1:03

Dori Kuerschner hat geschrieben:
29.06.20 @ 21:40
Benu hat geschrieben:
29.06.20 @ 16:35
Da man getrost davon ausgehen darf, dass Dr. Andres Iten diesen Kommentar wohlüberlegt verfasst hat, lässt dieser für mich nur einen Schluss zu: Iten stellt klar, dass der Zentralvorstand für die Markennutzung die entscheidende Rolle spielt und signalisiert der AG, dass diese nicht einfach schalten und walten kann, wie es ihr beliebt. Ein Entzug der Nutzungsrechte ist (theoretisch) möglich. Eigentlich harter Tubak, der darauf hindeutet, dass hinter der (sportlichen) Kulisse einiges schief läuft. Ansonsten würde sich Iten doch nicht derart (quasi in der Öffentlichkeit) äussern?

Aber was weiss ich schon. Vielleicht sehe ich ja alles ganz falsch. Ich lasse mich gerne aufklären und bin gespannt, was ihr hierzu meint!
Du liegst richtig.
Meinst Du, die Zeit ist schon reif für noch mehr Zündstoff von bad und skurilen internas vom Egoistenplaneten Homerland? ;)
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

GC Supporter
Beiträge: 3505
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Quo vadis GC?

#4809 Beitrag von GC Supporter » 30.06.20 @ 7:58

Man stelle sich nur mal die Tatsache vor, es wird kritisiert es sei nicht GC Like...

- waren die 15 beschissenen Jahre zuvor GC Like?!? Wir haben teilweise mehr Trainer entlassen als es CC in den aktivsten Zeiten gemacht hat!!!!

- eine schlammschlacht nach dem anderen, fand über die Presse statt. Herr Iten wieso nicht mal ihre Macht spielen gelassen?!

- unter anderem auch der ZV hätte sich ja bemühen können, jemanden zu finden der Geld einwirft. Nicht für einen Strohalm der 3cm über die Wasserkante reicht sondern halt mal 50-60cm!!

- aber das i Tüpfelchen, man kritisiert das nachtreten vom Sportchef und macht selbiges auch über einen öffentlichen Kanal. (Ich finde die drei Herren überhaupt nicht berauschend!!!)

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3291
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit Knauss
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis GC?

#4810 Beitrag von kummerbube » 30.06.20 @ 9:11

GC Supporter hat geschrieben:
30.06.20 @ 7:58
- unter anderem auch der ZV hätte sich ja bemühen können, jemanden zu finden der Geld einwirft.
Richtig.

Und ergänzend: wenn man sich dann bei den 2 unfähigsten Figuren die GC mit sicherer Hand in die Zweitklassigkeit führten noch ausschweifend bedankt, tja dann Herr Iten wäre ein kurzer Mentaltest bei Dr.Urbaniok mehr als angezeigt. :idea: :schizophreniealarm:
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Antworten