[Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Q-C
Beiträge: 239
Registriert: 03.09.10 @ 22:58

[Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#1 Beitrag von Q-C » 30.04.11 @ 20:54

Enorm wichtiger Sieg ! Einfach geil!

Grosse Leistungssteigerung nach den letzten zwei Spielen.
Irgendwie hatte ich das Gefühl der Schiri wollte uns noch den Sieg nehmen, unglaublich
wie der Karten ausgeteilt hat.

+ Emeghara, genial den Penalty herausgeholt und genialer Pass zum 2-0
+ Zuber, endlich wieder ein Tor von ihm
+ Abrashi, unglaublicher Kämpfer mit zwei Riesenaktionen in der zweiten Hälfte

Die Verteidigung stand heute nicht allzu gut, zum Glück waren die Luzerner nicht gefährlicher in der Offensive.
Bürki mit Pech beim Gegentor, ansonsten gewohnt sicher.
Für mich ist in letzter Zeit Salatic ein Ärgernis, seine zahlreichen Fehlzuspiele sind teilweise haarsträubend.
Auch Calla scheint ein bisschen ausser Form zu sein. Ob es eine Schwalbe war konnte ich nicht erkennen. Aber sicher ein harter Entscheid...

Hauptsach 3 Pünkt!

Benutzeravatar
Qufarovito
Beiträge: 374
Registriert: 04.10.08 @ 11:34

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#2 Beitrag von Qufarovito » 30.04.11 @ 20:58

Super Sieg ! :D

Nur Calla ausser Form? Seit er zurück ist, haben wir ein deutlich verbessertes Flügelspiel und er macht auch mal ab und zu ein Tor. Übrigens, es war eine Schwalbe ;)
Die älteste und bekannteste Sektion des Grasshopper Clubs ist die Fussball-Abteilung. Der Grasshopper Club Zürich ist Schweizer Fussball-Rekordmeister und -cupsieger

Wikipedia.org

Q-C
Beiträge: 239
Registriert: 03.09.10 @ 22:58

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#3 Beitrag von Q-C » 30.04.11 @ 21:01

Qufarovito hat geschrieben:Super Sieg ! :D

Nur Calla ausser Form? Seit er zurück ist, haben wir ein deutlich verbessertes Flügelspiel und er macht auch mal ab und zu ein Tor. Übrigens, es war eine Schwalbe ;)
Ja, ausser Form ist vielleicht ein bisschen übertrieben. Hatte heute ein paar "Aussetzer". Calla ist enorm wichtig für die Mannschaft!

Benutzeravatar
FGH
Beiträge: 382
Registriert: 01.09.07 @ 23:43
Wohnort: Mariupol Donetzkaja oblast
Kontaktdaten:

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#4 Beitrag von FGH » 30.04.11 @ 21:13

Es war keine schwalbe er wurde gefoult! Man hat es sehr gut gesehen
Хит ФМ

RU-Krasawiza #1

Benutzeravatar
subiat
Beiträge: 133
Registriert: 01.10.06 @ 14:48
Wohnort: ZH

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#5 Beitrag von subiat » 30.04.11 @ 21:14

Unglaublich was dieser Junioren-Schiedsrichter in der zweiten Halbzeit zusammengepfiffen hat. Dieser Sieg hat darum einen hohen Preis. Emeghara, Salatic und Calla fehlen im wichtigen Match gegen Xamax. Jeder alleine wäre noch verkraftbar, aber alle drei zusammen ist grosser Substanzverlust!

Wichtig sind aber die drei Punkte. Bei diesem Spielverlauf war das diese Saison nicht immer selbstverständlich. Mannschaft hat heute um den Sieg gekämpft bis in die 96. Minute!

Benutzeravatar
vainhopper
Beiträge: 445
Registriert: 15.02.07 @ 8:41

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#6 Beitrag von vainhopper » 30.04.11 @ 21:54

Boah wass habe ich bloss gelitten in der Schlussphase, um endlich mal wieder den Nöggi zu hören.

Auch wenn es der Eine oder Andere hier nicht wahr haben will. Toll zu sehen, dass der Mann mit der Nummer 6 auf dem Rücken endlich das Heft und die Jungs in die Hand nehmen kann. Eine seiner besten Leistungen heute seit seiner Rückkehr.

Wieso bloss nützt Sforza seinen letzten Wechsel nicht um das Luzerner Spiel am Schluss noch etwas aus dem Rhythmus zu bringen?

Die Stimmung war heute nach dem 1:0 gar nicht mal so schlecht.

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8410
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#7 Beitrag von Lion King » 30.04.11 @ 21:56


Benutzeravatar
Ove Grahn
Beiträge: 508
Registriert: 10.04.10 @ 14:19
Wohnort: Hardturm

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#8 Beitrag von Ove Grahn » 30.04.11 @ 22:42

Geiler Sieg ! Diese 3 Punkte sind enorm wichtig und geben weiteren Mumm. Heute zur Abwechslung einmal eine optimale Chancenauswertung in der 1. Halbzeit. Die 2. Halbzeit war dann ein Graus. Statt weiter nach vorne zu spielen, warteten wir wieder einfach nur ab, obwohl die Luzerner ja offensichtlich keine Lust mehr hatten. Was der Schiri abzog war unter jeder Sau, der machte alles, dass wir nicht gewinnen. Er genoss es offensichtlich, gegen uns zu pfeiffen. Das war eine absolute Frechheit.

+++ Abrashi, was für ein Kämpfer, auch spielerisch immer besser, grosses Potential, geil dass er bei uns bleibt
++ Emerghara, rackerte wie immer, erkämpfte sich viele Bälle, leitete beide Tore ein, beschäftigte alleine die ganze Luzerner Abwehr
+ Boris, souveräne Partie wie schon lange nicht mehr, sicheres Stellungsspiel dank seiner Routine, so hilft er uns doch noch sehr
- Calla, ein guter Pass ist einfach zu wenig, hat enorm Mühe den Rythmus zu finden, wieder schlechte Corner und Freistösse
-- Zuschaueraufmarsch peinlich trotz 1+1 Aktion
--- Schiri unzumutbar, es wird immer schlimmer und peinlicher mit den Schiris
Ove Grahn ist eine GC-Legende (1966-71 + 73-76). Er schoss zwei Tore im legendären Entscheidungsspiel GC-Basel, 1971 im Wankdorf vor 51 000 Zuschauern. GC gewann 4:3 nach Verlängerung und war damit erneut Schweizermeister!

Benutzeravatar
forest
Beiträge: 945
Registriert: 03.09.06 @ 19:35

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#9 Beitrag von forest » 30.04.11 @ 22:45

keine kreativität, Ideen, mittelfeld ist eine katastrophe...Pässe annehmen auf engem Raum können sie auch nicht..Ecken ausführen schon gar nicht...man sieht klar dass mit diesen Spielern nicht viel erreicht werden kann...Ob wir heute gewonnen haben oder nicht..es ist einfach Zufall ob wir gewinnen..einmal trifft man zufällig..dann die nächsten 4 Spiele verlieren wir wieder etc..keine Konstanz ..ai ai..hoffe das beste

TROTZDEM GEIL DASMER GUNE HEND.
sdsds

Benutzeravatar
Cabri
Beiträge: 2358
Registriert: 04.03.05 @ 22:07
Wohnort: Züri

Re: [Analyse] GCZ - Luzern (Samstag, 30.04.11, 17.45 Uhr)

#10 Beitrag von Cabri » 30.04.11 @ 22:52

1. Halbzeit: seltene Effizienz von GC, zwei Chancen, zwei Tore. Beide male Emeghara direkt beteiligt. Zweite Halbzeit: Unnötig das Spiel wieder heiss gemacht. Bürki muss diesen Kullerball aus 30 Metern festhalten, und zwar bevor er an den Pfosten geht. Zwar war beim Schuss die Sicht verdeckt, aber eine gewisse Mitschuld trägt er schon. Calla: Das war eine Schwalbe. Riesendummheit. Wer's nicht glaubt: http://tvair.swisscom.ch/#Sport?Action=Watch&Item=81287 Wird gegen Xamax fehlen. Schiri hat zwar kleinlich gepfiffen, aber bei den entscheidenden Szenen hat er richtig entschieden.
Schafe, denen kalifornische Wissenschafler beibringen wollten, Unkraut auf Weinbergen zu fressen, entwicklten eine ausgeprägte Vorliebe für Trauben der Rebsorte Chardonnay

Antworten