VR Anliker

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 900
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: VR Anliker

#121 Beitrag von Paddington_Cargo » 11.03.19 @ 21:15

Alarich hat geschrieben:
11.03.19 @ 21:13
Ricky hat geschrieben:
11.03.19 @ 11:41
Stimmt ja nicht ganz. Man bezahlt(e) gute Löhne. Zu gute für die Leistungen gewisser. Nicht das fehlende Geld war und ist das Problem, sondern wie man es richtig einsetzt. Das schafft man seit Jahren nicht.
Das widerspricht meinem Beitrag nicht. Gutes Geld geht in die Hände eines miserablen "CEO", der in diesem Business nichts zu suchen hat. Der stellt seinen Freund als Sportchef an, und will trotzdem noch ein wenig sportlich mitreden. Sie holen irgendwelche Bahouis, Ngoys, stellen Fluktuations-Rekorde ein, um irgendwelche Individuen reicher zu machen. Sie setzen sich irgendwelche eigenartigen Boni für ambitionslose Ziele in den Vertrag und legen sich mit ausgewiesenen Profis an. Das alles zusammengerechnet und schnell sind 4 bis 6 Millionen Franken jährlich in den Sand gesetzt. Auch ohne die Kosten der ganzen Lakaien und die Verärgerung anderer Geldgeber und Sponsoren ist der angerichtete Schaden enorm. Jeder hat die Verarschung schon lange erkannt, ausser Herr Anliker.
Und haben es die Fans auch verstanden? :roll:
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: VR Anliker

#122 Beitrag von Ricky » 11.03.19 @ 23:47

Paddington_Cargo hat geschrieben:
11.03.19 @ 21:15
Alarich hat geschrieben:
11.03.19 @ 21:13
Ricky hat geschrieben:
11.03.19 @ 11:41
Stimmt ja nicht ganz. Man bezahlt(e) gute Löhne. Zu gute für die Leistungen gewisser. Nicht das fehlende Geld war und ist das Problem, sondern wie man es richtig einsetzt. Das schafft man seit Jahren nicht.
Das widerspricht meinem Beitrag nicht. Gutes Geld geht in die Hände eines miserablen "CEO", der in diesem Business nichts zu suchen hat. Der stellt seinen Freund als Sportchef an, und will trotzdem noch ein wenig sportlich mitreden. Sie holen irgendwelche Bahouis, Ngoys, stellen Fluktuations-Rekorde ein, um irgendwelche Individuen reicher zu machen. Sie setzen sich irgendwelche eigenartigen Boni für ambitionslose Ziele in den Vertrag und legen sich mit ausgewiesenen Profis an. Das alles zusammengerechnet und schnell sind 4 bis 6 Millionen Franken jährlich in den Sand gesetzt. Auch ohne die Kosten der ganzen Lakaien und die Verärgerung anderer Geldgeber und Sponsoren ist der angerichtete Schaden enorm. Jeder hat die Verarschung schon lange erkannt, ausser Herr Anliker.
Und haben es die Fans auch verstanden? :roll:
Die Fans können lange dies und jenes "verstehen" .... oder auch nicht. Läuft meistens, ausser sie machen bösartigen Druck, aufs gleiche hinaus.
Die Frage ist also: WER macht jetzt den "bösartigen Druck" ?

Und nochmals: NICHT JETZT ! Jetzt geht es um den Ligaerhalt. Sobald dieser garantiert oder foutu ist, DANN loslegen.

atticus
Beiträge: 28
Registriert: 22.07.18 @ 17:23
Wohnort: zürich

Re: VR Anliker

#123 Beitrag von atticus » 16.03.19 @ 21:45

Super Hopper bitte schleunigst die Brille aufsetzen!

zuerichnebel
Beiträge: 83
Registriert: 12.05.09 @ 9:08

Re: VR Anliker

#124 Beitrag von zuerichnebel » 16.03.19 @ 21:48

Ricky hat geschrieben:
11.03.19 @ 23:47
Paddington_Cargo hat geschrieben:
11.03.19 @ 21:15
Alarich hat geschrieben:
11.03.19 @ 21:13


Das widerspricht meinem Beitrag nicht. Gutes Geld geht in die Hände eines miserablen "CEO", der in diesem Business nichts zu suchen hat. Der stellt seinen Freund als Sportchef an, und will trotzdem noch ein wenig sportlich mitreden. Sie holen irgendwelche Bahouis, Ngoys, stellen Fluktuations-Rekorde ein, um irgendwelche Individuen reicher zu machen. Sie setzen sich irgendwelche eigenartigen Boni für ambitionslose Ziele in den Vertrag und legen sich mit ausgewiesenen Profis an. Das alles zusammengerechnet und schnell sind 4 bis 6 Millionen Franken jährlich in den Sand gesetzt. Auch ohne die Kosten der ganzen Lakaien und die Verärgerung anderer Geldgeber und Sponsoren ist der angerichtete Schaden enorm. Jeder hat die Verarschung schon lange erkannt, ausser Herr Anliker.
Und haben es die Fans auch verstanden? :roll:
Die Fans können lange dies und jenes "verstehen" .... oder auch nicht. Läuft meistens, ausser sie machen bösartigen Druck, aufs gleiche hinaus.
Die Frage ist also: WER macht jetzt den "bösartigen Druck" ?

Und nochmals: NICHT JETZT ! Jetzt geht es um den Ligaerhalt. Sobald dieser garantiert oder foutu ist, DANN loslegen.
Der Zug ist wohl leider schon abgefahren.

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: VR Anliker

#125 Beitrag von Ricky » 16.03.19 @ 21:57

zuerichnebel hat geschrieben:
16.03.19 @ 21:48

Die Fans können lange dies und jenes "verstehen" .... oder auch nicht. Läuft meistens, ausser sie machen bösartigen Druck, aufs gleiche hinaus.
Die Frage ist also: WER macht jetzt den "bösartigen Druck" ?

Und nochmals: NICHT JETZT ! Jetzt geht es um den Ligaerhalt. Sobald dieser garantiert oder foutu ist, DANN loslegen.
Der Zug ist wohl leider schon abgefahren.
[/quote]

Der "bösartige Druck" ist da.

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 561
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: VR Anliker

#126 Beitrag von Anna Huna » 16.03.19 @ 22:34

Nun muss einfach endlich etwas gehen», so Anliker. Die Zeit des einfachen «Herumfabulierens» müsse endlich aufhören. «Es muss endlich einmal Konsequenzen haben.»

Herumfabulieren? :oops:

Benutzeravatar
Drogba
Beiträge: 1389
Registriert: 26.06.07 @ 15:52
Wohnort: Albisgüetli

Re: VR Anliker

#127 Beitrag von Drogba » 17.03.19 @ 0:32

Diese Melodie:

https://www.youtube.com/watch?v=zh7jAq4niC0

Dieser Text:

De Grasshopper Club Züri
Ä Institution
Eusi Heimet isch de Hardturm
Doch was wüssed ihr devo?
Dä Vorstand chas nöd richte
Verziehnd eu doch emal
Gönd go Hockey spillä
Im dunkle Langetal


Ich habe fertig.
Dies ist die Geschichte einer Gesellschaft die fällt.
Während sie fällt sagt sie, um sich zu beruhigen, immer wieder:
Bis hierher lief’s noch ganz gut. Bis hierher lief’s noch ganz gut.
Bis hierher lief’s noch ganz gut.
Aber wichtig ist nicht der Fall...

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8309
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: VR Anliker

#128 Beitrag von Lion King » 17.03.19 @ 3:13

atticus hat geschrieben:
16.03.19 @ 21:45
Super Hopper bitte schleunigst die Brille aufsetzen!
Da braucht es aber sehr viel Brillen um all den Vollidioten aus der Kurve die Brille aufzusetzen

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: VR Anliker

#129 Beitrag von Ricky » 17.03.19 @ 10:26

Dieser "Präsident" ist an Peinlichkeit und Ignoranz nicht zu überbieten.
Es wäre zu hoffen, dass er gestern seine Grenzen sah und die Konsequenzen zieht.
Er gehört nicht in die Leitung eines Vereins.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3664
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: VR Anliker

#130 Beitrag von yoda » 17.03.19 @ 11:22

Ricky hat geschrieben:
17.03.19 @ 10:26
Dieser "Präsident" ist an Peinlichkeit und Ignoranz nicht zu überbieten.
Es wäre zu hoffen, dass er gestern seine Grenzen sah und die Konsequenzen zieht.
Er gehört nicht in die Leitung eines Vereins.
Ganz ehrlich, das habe ich mir auch gedacht. Wer tur sich das denn noch an? Der macht sich spätestens jetzt zum Buhmann aller. Bei Sponsoren, Fans, anderen Präsidenten, allenfalls sogar Geschäftspartner. Es dürfte ihm gestern klar geworden sein: Die Geister die er rief, sind mächtig. Zu mächtig. Das kann man nicht lösen, wie er es sich gewohnt ist. Er wird ganz schwere Wochen haben.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Antworten