TransferGERÜCHTE Sommer

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Lurker
Beiträge: 591
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3551 Beitrag von Lurker » 08.01.19 @ 23:58

Ich habe das Gefühl, dass es derzeit vor allem darum geht, den EV rauszuhalten. Da sind sich vermutlich Anliker und Stüber einig.
Das eigentliche Problem ist Spross. Er hat nichts von seinem Onkel in Sachen Entscheidungskraft. Der schwimmt ständig zwischen Vogel und Meer (Pension).
Vogel braucht Spross, wenn er noch einmal den Verein übernehmen will. Je länger je mehr denke ich, dass wir erst Ruhe kriegen, wenn sich Spross zurückzieht.

Tradition 1886
Beiträge: 276
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3552 Beitrag von Tradition 1886 » 09.01.19 @ 12:18

während hier mit grossen texten diskutiert wird ob die scouting-software sinvoll ist oder nicht,hat Simone Rapp zu den grünen inzuchtbauern gewechselt.
dass der öfter trifft als Pinga muss man wohl kaum in frage stellen :evil:

einmal mehr ist walthers unfähigkeit bzw fehlende bereitschaft, spieler mit potential für die zukunft von ligakonkurrenten zu holen (was eigentlich schon immer
der philosophie des rekordmeisters enstprach) bewiesen !

man betreibt lieber eine söldner-strategie.soll niemand erzählen die sei aus der not geboren mit 20 mio budget.nein die ist freiwillig so gewählt worden

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3373
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3553 Beitrag von yoda » 09.01.19 @ 12:47

Lieber Tradition 1886, es ist nun mal so, dass wir aktuell wohl nix und niemanden transferieren können. St. Gallen wird einen NBK los und hat damit Kohle für einen Rapp. Bei uns muss man zuerst Gespräche führen (im Januar!!!!), um dann die richtigen Knöpfe zu drücken für die Feinjustierung. Diese sieht so aus, dass man mit Spielern nicht arbeiten will, die sich nicht voll mit GC identifizieren können. Wir haben zudem noch Grossverdiener auf der Payroll, die vermutlich Transfers schlichtweg nicht zulassen. Rapp hat ja bei Lausanne nicht überzeugt. Mir ist da lieber, dass wir einen Spieler holen im Zentrum, der auch nachweislich was bringt. Das wird sehr schwer.

Nimmt man zudem die Aussagen von unseren Exponenten in der Presse, dürfte der Sturm kaum verstärkt werden. Man ist der Meinung, dass man mit Shani und dem Djuricin genügend stark besetzt ist.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6093
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3554 Beitrag von Simmel » 09.01.19 @ 12:57

yoda hat geschrieben:
09.01.19 @ 12:47
Lieber Tradition 1886, es ist nun mal so, dass wir aktuell wohl nix und niemanden transferieren können. St. Gallen wird einen NBK los und hat damit Kohle für einen Rapp. Bei uns muss man zuerst Gespräche führen (im Januar!!!!), um dann die richtigen Knöpfe zu drücken für die Feinjustierung. Diese sieht so aus, dass man mit Spielern nicht arbeiten will, die sich nicht voll mit GC identifizieren können. Wir haben zudem noch Grossverdiener auf der Payroll, die vermutlich Transfers schlichtweg nicht zulassen. Rapp hat ja bei Lausanne nicht überzeugt. Mir ist da lieber, dass wir einen Spieler holen im Zentrum, der auch nachweislich was bringt. Das wird sehr schwer.

Nimmt man zudem die Aussagen von unseren Exponenten in der Presse, dürfte der Sturm kaum verstärkt werden. Man ist der Meinung, dass man mit Shani und dem Djuricin genügend stark besetzt ist.
SG wurde NBK nicht los, die haben bislang gesagt dass nicht auf ihn gesetzt wird, aber unter Vertrag steht er dort meiner Meinung nach noch immer.

Stellt sich die Frage wer verantwortlich ist, dass unser Budget mit Grossverdienern belastet ist die aktuell nichts bringen, da wären wir dann sofort wieder beim Sportchef.

Welcher Spieler bringt den Nachweislich was? Wenns nicht mal Leute mit dem Kaliber Holzhauser tun? Und ja, wenn Shani und Djuricin fit sind, dann haben wir dringendere Baustellen als das Sturmzentrum. Allen voran die Flügel auf beiden Seiten.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Tradition 1886
Beiträge: 276
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3555 Beitrag von Tradition 1886 » 09.01.19 @ 13:04

Simmel hat geschrieben:
09.01.19 @ 12:57
yoda hat geschrieben:
09.01.19 @ 12:47
Lieber Tradition 1886, es ist nun mal so, dass wir aktuell wohl nix und niemanden transferieren können. St. Gallen wird einen NBK los und hat damit Kohle für einen Rapp. Bei uns muss man zuerst Gespräche führen (im Januar!!!!), um dann die richtigen Knöpfe zu drücken für die Feinjustierung. Diese sieht so aus, dass man mit Spielern nicht arbeiten will, die sich nicht voll mit GC identifizieren können. Wir haben zudem noch Grossverdiener auf der Payroll, die vermutlich Transfers schlichtweg nicht zulassen. Rapp hat ja bei Lausanne nicht überzeugt. Mir ist da lieber, dass wir einen Spieler holen im Zentrum, der auch nachweislich was bringt. Das wird sehr schwer.

Nimmt man zudem die Aussagen von unseren Exponenten in der Presse, dürfte der Sturm kaum verstärkt werden. Man ist der Meinung, dass man mit Shani und dem Djuricin genügend stark besetzt ist.
SG wurde NBK nicht los, die haben bislang gesagt dass nicht auf ihn gesetzt wird, aber unter Vertrag steht er dort meiner Meinung nach noch immer.

Stellt sich die Frage wer verantwortlich ist, dass unser Budget mit Grossverdienern belastet ist die aktuell nichts bringen, da wären wir dann sofort wieder beim Sportchef.

Welcher Spieler bringt den Nachweislich was? Wenns nicht mal Leute mit dem Kaliber Holzhauser tun? Und ja, wenn Shani und Djuricin fit sind, dann haben wir dringendere Baustellen als das Sturmzentrum. Allen voran die Flügel auf beiden Seiten.
sollte das geld für Simone nicht reichen kommt einem zwangsläufig der grossverdienende fehltransfer holzi in den sinn.um Rapp hatte man sich bemüht
bevor er zu lausanne ging

MMM
Beiträge: 939
Registriert: 30.07.04 @ 12:02

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3556 Beitrag von MMM » 09.01.19 @ 13:15

Ah ha, St. Gallen konnte sich den Rapp leihen... ein Spieler, der bis anhin erst an einem Ort funktioniert hat - wie viele andere im Oberland auch, die, in die weite Welt gezogen, anschliessend genau nichts mehr brachten. Und selbst sowas wird verwendet, um seine defätistische Grundhaltung zum besten zu geben. Dass man sich damit als "Grundsatznörgler" outet und entsprechend nicht mehr (nun gut, in diesem Falle: schon längst nicht mehr) für auch nur halbvoll genommen werden kann, wird dann halt in Kauf genommen.

User No Peanuts wird an dieser Stelle noch gedankt, dass er sich 48 Stunden lang die Zeit genommen hat, um den Stammttischpolderis (der Kummrige ist dabei nicht gemeint, der Rest ist offensichtlich) mit sachlicher Argumentation entgegenzutreten. Dass es nicht ankam, stand zu befürchten.

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8259
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3557 Beitrag von Lion King » 09.01.19 @ 13:21

Tradition 1886 hat geschrieben:
09.01.19 @ 12:18
während hier mit grossen texten diskutiert wird ob die scouting-software sinvoll ist oder nicht,hat Simone Rapp zu den grünen inzuchtbauern gewechselt.
dass der öfter trifft als Pinga muss man wohl kaum in frage stellen :evil:

einmal mehr ist walthers unfähigkeit bzw fehlende bereitschaft, spieler mit potential für die zukunft von ligakonkurrenten zu holen (was eigentlich schon immer
der philosophie des rekordmeisters enstprach) bewiesen !

man betreibt lieber eine söldner-strategie.soll niemand erzählen die sei aus der not geboren mit 20 mio budget.nein die ist freiwillig so gewählt worden
ich wette dagegen. Rapp wird gar nichts reissen, seine Ausbeute von 6 Toren in der ChL reisst mich jetzt nicht vom Hocker.

(Eigentlich hab ich mir ja vorgenommen dein Stammtisch Gepoltere nicht mehr zu kommentieren....)

Tradition 1886
Beiträge: 276
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3558 Beitrag von Tradition 1886 » 09.01.19 @ 13:25

das wort stammtischpolterer scheint das neue totschlagargument zu sein

wir können ja wieder diskutieren wenn es den verein nicht mehr gibt,welches verhalten sinnvoller ist.ob stammtisch wie du es nennst oder moderat unterwürfig
dem campus die füsse küssend.ich hoffe du getraust dich wenigstens im richtigen leben,deinen mund aufzumachen wenn dir etwas persönlich wichtig ist :!:

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5517
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3559 Beitrag von TO BE » 09.01.19 @ 13:47

Tradition 1886 hat geschrieben:
09.01.19 @ 12:18
während hier mit grossen texten diskutiert wird ob die scouting-software sinvoll ist oder nicht,hat Simone Rapp zu den grünen inzuchtbauern gewechselt.
dass der öfter trifft als Pinga muss man wohl kaum in frage stellen :evil:

einmal mehr ist walthers unfähigkeit bzw fehlende bereitschaft, spieler mit potential für die zukunft von ligakonkurrenten zu holen (was eigentlich schon immer
der philosophie des rekordmeisters enstprach) bewiesen !

man betreibt lieber eine söldner-strategie.soll niemand erzählen die sei aus der not geboren mit 20 mio budget.nein die ist freiwillig so gewählt worden
Und NBK der hier im Forum nach jedem Tor hochgelobt (und die unsägliche GC Führung gerügt wurde weil man diesen super Spieler nicht zu GC geholt hat usw) wurde von SG ausgemistet weil er nichts mehr taugt... Warten wir ab bis die Transferperiode vorbei ist. Aber wenn wir ehrlich sind, hätte SG Tarashaj verpflichtet würdes du genau das selbe schreiben.

Ach ja, noch was, aber dir gehts ja eh nur darum GC in den Dreck zu ziehen. Rapp hat bei Thun in 81 Spielen in der SL 25 Tore erziehlt. Das ist sicherlich nicht schlecht. Danach hat er bei Lausanne in 12 Spielen zwei mal getroffen in der SL und in der CHL (genau, gegen Schaffhausen, Winti, Rappi und Chiasso) in 15 Spielen 6 mal. Und jetzt kommt das beste. Weisst du wieviel Lausanne den Thunern bezahlt hat? 1Mio. Kommt dir das bekannt vor? Ja mir auch... Von daher wär ich mal vorsichtig mit Aussagen gegenüber diesem Spieler, denn all das trifft auch auf Munsy oder Ngamukol zu :!:
Zuletzt geändert von TO BE am 09.01.19 @ 13:54, insgesamt 1-mal geändert.

Tradition 1886
Beiträge: 276
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: TransferGERÜCHTE Sommer

#3560 Beitrag von Tradition 1886 » 09.01.19 @ 13:50

mir ist es langsam schnurzegal wie die sache endet.ich wollte mich sowieso aus den diskussionen hier zurückziehen.wie ein anderer user
vor einiger zeit sagte "ich bin raus"

irgendetwas läuft falsch wenn eine klublegende wie Berbig hier durch den dreck gezogen wird und im selben post anliker als gut hingestellt
wird.möge es herauskommen wie es will.man kann es sowieso nicht beeinflussen

ich würde gerne einen meisterpokal mit nach hause nehmen als andenken.wenn alles zu ende ist werden diese einzeller den scheiss
sowieso verschenken :mrgreen:

hier geht es einem degenierten grüppchen von leuten nur noch darum anliker und co zu schützen.ich hoffe hoffe ihr bekommt wenigstens geld
dafür.oder es ist vielleicht einfach der heutige zeitgeist masochist zu sein,um den GCZ geht es euch schon lange nicht mehr

variante 1: der verein wird gerettet

variante 2: der verein wird aufgelöst

variante 3: der kugelstösser betreibt nur noch den campus als amateurverein.dann könnt ihr euch aber sicher sein dass wir dann das farmteam
für die säue von ännet sind.die werden dann das paradies auf erden haben,bald mit eigenem campus im heerenschürli und dann noch die talente
aus niederhasli.wäre dann das maximum der demütigung.bei mir muss sich aber kein einziger jemals ausheulen kommen wenn es GC nicht mehr gibt

Antworten