In der Klinik

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
terminator
Beiträge: 404
Registriert: 02.08.04 @ 17:07
Wohnort: Hardturm

#11 Beitrag von terminator » 16.08.05 @ 15:44

Roland Schwegler
Muskelzerrung im Oberschenkel (im Spiel gegen Thun)
Niemand liebt uns. Scheissegal!

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3898
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

#12 Beitrag von yoda » 16.08.05 @ 15:48

Gehört hier vielleicht auch nicht unbedingt rein. Doch ich hatte es schon mehrmals prophezeit. Ein guter Mladen Petric hat bei uns mehrere Male einen absolut beneidenswerten Formstand bewiesen. Genau ca. 2 Monate, danach haute ihn eine Verletzung aus den Socken. So geschehen bereits auch in Basel.

Momentan ist er wieder auf dem besagten Formstand. Es dürfte also noch 2 - 3 Monate gehen, bis er wegen einer Verletzung ein paar Wochen ausfällt um danach wieder 2 Monate zu benötigen, an seine alten Leistungen anzuknüpfen.

Beim Muff ist es irgendwie genau gleich.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
ghostWritten
Beiträge: 732
Registriert: 14.04.05 @ 9:42
Wohnort: Zurigo

#13 Beitrag von ghostWritten » 16.08.05 @ 17:10

yoda hat geschrieben:Gehört hier vielleicht auch nicht unbedingt rein. Doch ich hatte es schon mehrmals prophezeit. Ein guter Mladen Petric hat bei uns mehrere Male einen absolut beneidenswerten Formstand bewiesen. Genau ca. 2 Monate, danach haute ihn eine Verletzung aus den Socken. So geschehen bereits auch in Basel.

Momentan ist er wieder auf dem besagten Formstand. Es dürfte also noch 2 - 3 Monate gehen, bis er wegen einer Verletzung ein paar Wochen ausfällt um danach wieder 2 Monate zu benötigen, an seine alten Leistungen anzuknüpfen.

Beim Muff ist es irgendwie genau gleich.
nur ist bei muff der top-formstand ca. 20% tiefer als bei petric....

apropos muff, ich habe letztlich aus freundeskreisen von muff vernommen, dass der grund für seine lanzeitverletzung ein ärztefehler war. sie haben angeblich ein netzchen nach der OP dringelassen... ob das stimmt kann ich nicht beurteilen, würde aber einiges erklären...
GCZ - Ei Liäbi

Rekordmeister & Rekordcupsieger und zwar no lang!

Benutzeravatar
The Blues
Beiträge: 2149
Registriert: 20.01.05 @ 13:34

#14 Beitrag von The Blues » 16.08.05 @ 18:56

Schwegler ist auch wieder verletzt. Es wird ja immer schlimmer. Gegen St.Gallen werden Eduardo, Seoane, Muff, Schwegler und Leandro sicher fehlen. Hoffe, dass wenigstens Denicolà, Hürlimann wieder dabei sind. Leandro wird ja diese Woche das Training wieder aufnehmen. Denke es wird höchstens für einen Teileinsatz reichen.

Benutzeravatar
El maestro
Beiträge: 108
Registriert: 09.05.05 @ 18:13
Wohnort: Züriiii

Re: In der Klinik

#15 Beitrag von El maestro » 16.08.05 @ 20:25

ACHTUNG!

Klinik Hirslanden nicht gleich Schulthessklinik !!
dies sind zwei verschiedene kliniken (sehr nahe gelegen), und soviel ich weiss waren die spieler früher teilweise von klinik hirslanden betreut.

-> dies hat sich aber verändert: der boss der schulthessklinik hat mit den gc-spielern einen vertrag abgeschlossen, sie werden alle fortan NUR NOCH von der schulthessklinik (also NICHT MEHR von der klinik hirslanden betreut).
roger berbig hat also beruflich nichts mehr mit den gc-spielern zu tun, es hat sich einiges verändert...
Zuletzt geändert von El maestro am 17.08.05 @ 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
One day we'll all be UNITED!!

Benutzeravatar
ensifera
Beiträge: 1226
Registriert: 31.05.04 @ 21:45
Wohnort: verbotene Stadt

Re: In der Klinik

#16 Beitrag von ensifera » 17.08.05 @ 10:44

El maestro hat geschrieben:ACHTUNG!

Klinik Hirslanden nicht gleich Schulthessklinik !!
dies sind zwei verschiedene kliniken (sehr nahe gelegen), und soviel ich weiss waren die spieler früher teilweise von klinik hirslanden betreut.

-> dies hat sich aber verändert: der boss der schulthessklinik hat mit den gc-spielern einen vertrag abgeschlossen, sie werden alle fortan NUR NOCH von der schulthessklinik (also NICHT MEHR von der klinik hirslanden betreut).
roger berbig hat also beruflich nichts mehr mit den gc-spielern zu tun, es hat sich einiges verändert...
Der Unterschied zwischen Schulthess und Hirslanden ist mir durchaus klar. ;-) Ich hatte irgendwie noch den Wissensstand, dass alles über die SportClinic läuft. Da habe ich wohl die Entwicklung der letzten Monate verpasst. Fakt ist, wie du schreibst, dass momentan anscheinend NUR noch die Schulthess-Klinik für die GC-Spieler zuständig ist.

Also, mea culpa! Danke, dass du mich korrigiert hast. Ich habe meinen ersten Beitrag entsprechend abgeändert.
"Gegen diese Eisenleger haben wir fast nie verloren. Und einmal verliessen wir den Letzigrund gar, ohne zu duschen. Wir sagten: Bei diesen Dreckskerlen duschen wir nicht..." (Roger Wehrli)

Benutzeravatar
echo
Beiträge: 155
Registriert: 20.08.04 @ 13:54
Wohnort: Zürich

#17 Beitrag von echo » 21.08.05 @ 16:58

yoda hat geschrieben:Gehört hier vielleicht auch nicht unbedingt rein. Doch ich hatte es schon mehrmals prophezeit. Ein guter Mladen Petric hat bei uns mehrere Male einen absolut beneidenswerten Formstand bewiesen. Genau ca. 2 Monate, danach haute ihn eine Verletzung aus den Socken. So geschehen bereits auch in Basel.

Momentan ist er wieder auf dem besagten Formstand. Es dürfte also noch 2 - 3 Monate gehen, bis er wegen einer Verletzung ein paar Wochen ausfällt um danach wieder 2 Monate zu benötigen, an seine alten Leistungen anzuknüpfen.
:shock:

So schnell hat sich deine Vorhersage bewahrheitet:
baz.ch hat geschrieben:Petric erleidet Muskelfaserriss und fällt mehrere Wochen aus

Basel. Si/baz. Mladen Petric bleibt weiterhin vom Pech verfolgt: Der Angreifer des FC Basel zog sich am Samstag beim 7:2-Kantersieg über Aarau ohne gegnerische Einwirkung einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Petric fällt damit für mehrere Wochen aus und wird dem FCB am Mittwoch im Champions-League-Ausscheidungsspiel gegen Werder Bremen fehlen.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3898
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

#18 Beitrag von yoda » 22.08.05 @ 5:51

echo hat geschrieben:
yoda hat geschrieben:Gehört hier vielleicht auch nicht unbedingt rein. Doch ich hatte es schon mehrmals prophezeit. Ein guter Mladen Petric hat bei uns mehrere Male einen absolut beneidenswerten Formstand bewiesen. Genau ca. 2 Monate, danach haute ihn eine Verletzung aus den Socken. So geschehen bereits auch in Basel.

Momentan ist er wieder auf dem besagten Formstand. Es dürfte also noch 2 - 3 Monate gehen, bis er wegen einer Verletzung ein paar Wochen ausfällt um danach wieder 2 Monate zu benötigen, an seine alten Leistungen anzuknüpfen.
:shock:

So schnell hat sich deine Vorhersage bewahrheitet:
Nun ja, es zeigt einfach, dass ich recht hatte. Petric' physische Konstitution ist wohl einfach nicht für den Spitzenfussball über mehrere Wochen geeignet. Der Junge wird immer irgend etwas haben, dass den Anstrengungen nicht gewachsen ist. Diese Tatsache alleine wird ihm wohl auch immer im Wege stehen. Zusätzlich nagt sowas bei ständiger Wiederkehr auch am Selbstvertrauen.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

slart
Beiträge: 478
Registriert: 26.07.05 @ 20:25

#19 Beitrag von slart » 22.08.05 @ 21:28

ghostWritten hat geschrieben: apropos muff, ich habe letztlich aus freundeskreisen von muff vernommen, dass der grund für seine lanzeitverletzung ein ärztefehler war. sie haben angeblich ein netzchen nach der OP dringelassen... ob das stimmt kann ich nicht beurteilen, würde aber einiges erklären...
Hmmm. Da wäre ich vorsichtig mit dem Urteil. Weiss nicht recht was der Muff hatte. Wenn er an der Leiste Probleme hat kann das durchaus sein, dass da ein Netz drinbleibt. Das ist gängige Methodik bei Leistenbruch.
Das Netz (Kunststoff) bleibt dann auch drin (eben um die Bauchdecke zu "flicken")

timosp
Beiträge: 1214
Registriert: 04.06.04 @ 22:55
Wohnort: Stadt Züri

#20 Beitrag von timosp » 05.09.05 @ 21:15

Cabanas-Einsatz ist gefährdet

Der Einsatz von Ricardo Cabanas im vorentscheidenden WM-Ausscheidungsspiel der Schweizer Nationalmannschaft am Mittwoch auf Zypern ist gefährdet. Der GC-Spielmacher zog sich am Samstag gegen Israel eine Muskelzerrung im Oberschenkel zu.

[Si] - Nur gedämpfte Zuversicht bekam zu hören, wer sich im Schweizer Camp nach der Schwere der Verletzung von Cabanas erkundigte. Vor dem Abflug nach Larnaca gestern Vormittag sagte Nationalmannschafts-Arzt Dr. Cuno Wetzel immerhin: "Wenn wir nicht an die Möglichkeit eines Einsatzes glauben würden, hätten wir Ricardo gar nicht mitgenommen."

Intensive Therapie am verletzten Oberschenkelmuskel statt Training war gestern angesagt, um den Mittelfeldspieler bis am Mittwoch fit zu bringen. Cabanas trabte mit Physio Christian Meissgeier einsam um das Spielfeld eines Limassoler Quartiervereins, während der Rest der Mannschaft ein 90-minütiges Footing absolvierte. Cabanas' Zuversicht war nach der Lektion aber nicht grösser geworden: "Laufen konnte ich schmerzlos, mehr aber nicht."

---------------------

:? ...hoffentlich bis zum Sonntag auskuriert!!

Antworten