Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Stadion
Beiträge: 7
Registriert: 27.06.17 @ 16:15

Hardturm Neubau

#1 Beitrag von Stadion » 28.06.17 @ 10:24

So langsam nimmt das neue Stadionprojekt Fahrt auf - Zeit, um sich auf dieses zu fokussieren und die alten Projekte hinter sich zu lassen. Um die Übersicht zu wahren, werden alle alten Beiträge zum Thema geschlossen und hier gehts weiter.

Für sämtliche Anfragen zum Thema Stadion steht die Email-Adresse stadiongcz@gmail.com zur Verfügung.


Der Übersicht halber und im Sinne der Sache bitte beim Wesentlichen bleiben. Wir halten uns vor, unnötige Beiträge zu löschen.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6005
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Stadion Zürich

#2 Beitrag von Simmel » 28.06.17 @ 12:31

Die Frage war glaub ich noch offen: Warum genau muss über das Stadion abgestimmt werden?
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Athabasca
Beiträge: 299
Registriert: 21.05.08 @ 18:32

Re: Stadion Zürich

#3 Beitrag von Athabasca » 28.06.17 @ 12:57

Simmel hat geschrieben:Die Frage war glaub ich noch offen: Warum genau muss über das Stadion abgestimmt werden?
Dieser Artikel vom letzten Jahr dürfte die Frage beantworten:

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/sta ... y/19266034

Weshalb spielt der Landwert eine Rolle?
Der künftige Baurechtszins, den die Investoren der Stadt zahlen müssen, hängt vom vertraglichen Landwert ab. Er wird wohl näher beim Kaufpreis von 2010 liegen als beim Marktpreis, da die Investoren einen Teil der Wertschöpfung in die Erstellung des Stadions investieren. Ist die Differenz zwischen Land- und Verkehrswert höher als 20 Millionen, muss zwingend das Volk den Baurechtsvertrag genehmigen. Stadtrat Daniel Leupi rechnet damit, wie er am Dienstag klargemacht hat. Gemäss Leupi wird der jährliche Baurechtszins fürs ganze Areal zwischen 1,1 und 1,4 Millionen betragen.

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 395
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Hardturm Stadion

#4 Beitrag von Dori Kuerschner » 28.06.17 @ 21:34

Zum politischen Prozess:

Gestaltungsplan und Baurechtszins kommen in den Gemeinderat.

Zur Volksabstimmung kommt es nur, falls

- beim Baurechtszins die oben beschriebene Differenz von 20 Mio. vorliegt oder
- beim Baurechtszins die oben beschriebene Differenz von 20 Mio. nicht erreicht wird, aber das fakultative Referendum ergriffen wird oder
- gegen den Gestaltungsplan das fakultative Referendum ergriffen wird.

Soweit so kompliziert. Bitte korrigieren, falls etwas nicht stimmt.

Ich bin guten Mutes. Das Projekt ist absolut ausgereift. Es gibt kaum Angriffsflächen. Die Linken komme auf ihr Kosten, da in der Genossenschaftssiedlung und in den Wohntürmen zahlbarer Wohnraum für mehrere tausend Leute entsteht. Die Bürgerlichen werden nichts gegen das Projekt haben, da es den Staat nichts kostet. Für die Klubs hat das Stadion eine ideale Grösse. Mögliche Einsprachen hat der Bauherr miteinkalkuliert und ist willens bis zum Äussersten zu gehen.

Benutzeravatar
patagonier
Beiträge: 106
Registriert: 27.10.13 @ 17:17
Wohnort: Araukarien

Re: Hardturm Stadion

#5 Beitrag von patagonier » 07.07.17 @ 13:57

und auch noch so nebenbei:

http://stadion-in-freiburg.de

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5489
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Hardturm Stadion

#6 Beitrag von TO BE » 14.07.17 @ 10:04


Iron
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.05 @ 18:56

Re: Hardturm Stadion

#7 Beitrag von Iron » 24.07.17 @ 14:18

Und darum gibt es Cyhamm, Range Rover und Gartenpisser...ganz ganz hinterfozig:

Auszug aus dem Newsletter der Stadionbrachen-Betreiber

IG Freiräume Zürich-West
Vor kurzem haben sich Interessierte und Freunde und Freundinnen der Stadionbrache zu einer IG Freiräume Zürich-West zusammengeschlossen. Die IG will sich dafür einsetzen, dass die Stadionbrache als Naherholungsraum für das Quartier erhalten bleibt und möchte durch verschiedene Aktionen und Massnahmen der Zürcher Stimmbevölkerung aufzeigen, wie wertvoll und notwendig dieser beliebte Grün- und Freiraum für die Einwohner ist.

Wir haben grünes Licht gegeben, dass die IG eine Infotafel auf der stadionbrache installiert. Weitere Infos, Beitrittsformulare etc. erhaltet Ihr bei info@pro-stadionbrache.ch (eine Webseite ist im Aufbau).
Hauptsach de Bögg brennt!

GC Supporter
Beiträge: 2976
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Hardturm Stadion

#8 Beitrag von GC Supporter » 24.07.17 @ 14:55

Tja es liegt halt auch an den Clubs.... Wieso nicht mit Videowürfeln in der Stadt verteilt, welche das neue Stadion visualisieren, Zahlen aufzeigen, was auf den Steuerzahler zukommt usw usw...
Aber nein, man lehnt sich zurück, faltet die Hände in den Schoss und erwartet das die Abstimmung gewonnen wird.

Diese Genügsamkeit kotzt mich nur noch an!!!!

Benutzeravatar
Super Hopper
Beiträge: 4402
Registriert: 29.05.07 @ 9:44

Re: Hardturm Stadion

#9 Beitrag von Super Hopper » 24.07.17 @ 15:17

GC Supporter hat geschrieben:Tja es liegt halt auch an den Clubs.... Wieso nicht mit Videowürfeln in der Stadt verteilt, welche das neue Stadion visualisieren, Zahlen aufzeigen, was auf den Steuerzahler zukommt usw usw...
Aber nein, man lehnt sich zurück, faltet die Hände in den Schoss und erwartet das die Abstimmung gewonnen wird.

Diese Genügsamkeit kotzt mich nur noch an!!!!
Das wird folgen, es ist schlicht noch zu früh dafür.
Obacht, ich bin der Super Hopper!

Iron
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.05 @ 18:56

Re: Hardturm Stadion

#10 Beitrag von Iron » 24.07.17 @ 15:37

Ich hab denen mal eine Email geschickt und kann es allen raten auch zu tun. Das Übel ist an der Wurzel zu packen. Trotz all dem Ärger jedoch trotzdem GC Like bleiben, sprich bestimmt aber freundlich und mit Anstand.
Hauptsach de Bögg brennt!

Antworten