Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Quer on rock on
Beiträge: 76
Registriert: 01.07.05 @ 11:30
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Neubau

#1201 Beitrag von Quer on rock on » 20.12.19 @ 7:15

Das Problem ist leider auch, dass sie nur darauf warten, dass wir austicken. Das gäbe dem Saupack nur weiter futter für die Nein-Parolen.
Für diese undemokratischen, selbstverliebten, "es gibt nur mich, der Rest ist unwichtig" Gestallten ist zu hoffen das die Abstimmung so schnell wie möglich angenommen wird. Sonst müssen sie sich wahrscheinlich tifigst verstecken gehen!

GC Supporter
Beiträge: 3414
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Hardturm Neubau

#1202 Beitrag von GC Supporter » 20.12.19 @ 7:31

Ich hoffe nur, das die möglichen Investoren (falls es die gegeben hat) heute nicht alle die Nr. von Gurovits wählen...
Abgesehen davon, wieso braucht das dermassen lange und man wartet bis zum Mai, mit der Abstimmung

skillet_19
Beiträge: 300
Registriert: 28.05.09 @ 19:35

Re: Hardturm Neubau

#1203 Beitrag von skillet_19 » 20.12.19 @ 7:44

Nur 2000 Unterschriften zu sammeln für ein Referendum ist sowieso ein Witz. Selbst im Thurgau brauchts 2000, hat aber knapp die hälfte der Einwohner. Wichtig und schön wäre es, wenn die Bevölkerung ein Zeichen dagegen setzen würde und das Abstimmungsergebnis 70% + wäre.
Super Hopper hat geschrieben: die leute bekommen scheisse serviert und streichen heraus, dass die konsistenz immerhin passabel war. und geben sich damit zufrieden.

Benutzeravatar
weedee
Beiträge: 28
Registriert: 07.02.19 @ 17:59

Re: Hardturm Neubau

#1204 Beitrag von weedee » 20.12.19 @ 9:30

Ärgert mich zwar auch, dass diese Personen aus lediglich selbstsüchtigen Gründen das Stadion weiter verzögern. Allerdings musste man damit rechnen. Wird das ganze halt 1/2 Jahr nach hinten verschoben. Dass bereits im 2022 das erste Spiel stattfinden würde war von Anfang an utopisch. Ich gehe auch davon aus, dass gegen die Baubewilligung bis zur letzten Instanz rekurriert wird. Das wird deutlich mehr Zeit fressen als eine erneute Abstimmung. Ich hab mir immer gesagt, von der (letzten) Abstimmung bis zum ersten Anpfiff dauert es 10 Jahre. Wenns früher klappt, super, aber so quält mich immerhin nicht immer meine Ungeduld.
Was sollte ich machen? Schließlich hat er unsere Mutter eine alte Hure genannt.
Aber das ist doch die Wahrheit!
So alt ist sie nun auch wieder nicht!

its coming home
Beiträge: 1126
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: Hardturm Neubau

#1205 Beitrag von its coming home » 20.12.19 @ 9:38

Die Stadt Zürich will kein Stadion auf dem Hardturm.

Wenn die Stadt was will, geht es zackig vorwärts. Beispiel Letzigrund, da ging es 3 Jahre und der neue Letzigrund stand. Inmitten einer dicht bewohntem Gegend.

3 Jahre!

Der GCZ wartet seit Jahren auf ein Stadion. Wird es nicht mehr geben. Es wird eine Fusion geben. Ausrede wird das fehlende Stadion sein.

Es ist sowas von durchschaubar. Schade.

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 512
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Hardturm Neubau

#1206 Beitrag von Dori Kuerschner » 20.12.19 @ 9:57

Das Hardturm-Projekt mit seinen hunderten von Wohnungen ist ungleich komplizierter. Es ist auch so, dass um den Letzigrund mehrheitlich Wenigverdiener in günstigen Wohnungen wohnen, während sich beim Hardturm viele gutverdienende Zuzüger niedergelassen haben. Und wir erinnern uns: Dass der Hardturm nicht mehr steht, haben wir unseren Deppen um Spross, Blaser, E. Vogel, Berbig und Konsorten zu verdanken. Würde heute auf dem Hardturm noch immer der Ball rollen, wäre sicher auch alles einfacher.

Wegen dieser Verzögerung von ein paar Monaten sollten wir uns aber nicht gleich in Aufruhr versetzen. Das war absehbar.
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1012
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Neubau

#1207 Beitrag von Vorwaerts » 20.12.19 @ 11:12

Tut den degenerierten Arschlöchern einfach nicht den Gefallen und sorgt mit irgendwelchem Gemaxe heute Nachmittag für negatives Aufsehen. Die erledigen sich selber.

Ausserdem braucht der GCZ in seinem jetzigen Zustand sowieso keine Spielstätte und die Wahrscheinlichkeit, dass es die Säue auch bald endgültig lupft, steigt erst noch mit jedem Tag der Verzögerung.

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 898
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#1208 Beitrag von Rintintin_14 » 20.12.19 @ 11:36

Vorwaerts hat geschrieben:
20.12.19 @ 11:12
Tut den degenerierten Arschlöchern einfach nicht den Gefallen und sorgt mit irgendwelchem Gemaxe heute Nachmittag für negatives Aufsehen. Die erledigen sich selber.

Ausserdem braucht der GCZ in seinem jetzigen Zustand sowieso keine Spielstätte und die Wahrscheinlichkeit, dass es die Säue auch bald endgültig lupft, steigt erst noch mit jedem Tag der Verzögerung.
100% agree!

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 311
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Hardturm Neubau

#1209 Beitrag von Alarich » 20.12.19 @ 12:48

Die Zivilgesellschaft muss viel Geduld und Geld für diese politischen Beschwerde-Hooligans aufbringen. Und jetzt wieder so ein Rückfall und weitere Gewalttaten gegen den politischen Konsens und Anstand. Sind Lisa Kromer Kübel und ihr Umfeld noch integrierbar? Ein Sondersetting sollte erwogen werden.

Benutzeravatar
Taribo
Beiträge: 2104
Registriert: 01.04.11 @ 14:39
Wohnort: Chreis Foif

Re: Hardturm Neubau

#1210 Beitrag von Taribo » 20.12.19 @ 13:41

Vorwaerts hat geschrieben:
20.12.19 @ 11:12
Tut den degenerierten Arschlöchern einfach nicht den Gefallen und sorgt mit irgendwelchem Gemaxe heute Nachmittag für negatives Aufsehen. Die erledigen sich selber.

Ausserdem braucht der GCZ in seinem jetzigen Zustand sowieso keine Spielstätte und die Wahrscheinlichkeit, dass es die Säue auch bald endgültig lupft, steigt erst noch mit jedem Tag der Verzögerung.
:idea:
Offizieller Forums ex Liebling

Antworten