Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 895
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: Hardturm Neubau

#1021 Beitrag von Rintintin_14 » 20.09.19 @ 12:37

weedee hat geschrieben:
20.09.19 @ 12:28
Gelassen bleiben. Dass zuerst der Gestaltungsplan und danach auch noch die Baubewilligung auf Gegenwehr stossen wird, war absehbar.
Die 2'000 Unterschriften werden sie bekommen, die Abstimmung aber im hohen Bogen verlieren. Wir verlieren lediglich ein halbes Jahr an Zeit.
Was macht Dich so sicher, dass die Abstimmung im Zuge der Gretaisierung so salopp gewonnen wird?

Benutzeravatar
weedee
Beiträge: 22
Registriert: 07.02.19 @ 17:59

Re: Hardturm Neubau

#1022 Beitrag von weedee » 20.09.19 @ 12:40

Rintintin_14 hat geschrieben:
20.09.19 @ 12:37
weedee hat geschrieben:
20.09.19 @ 12:28
Gelassen bleiben. Dass zuerst der Gestaltungsplan und danach auch noch die Baubewilligung auf Gegenwehr stossen wird, war absehbar.
Die 2'000 Unterschriften werden sie bekommen, die Abstimmung aber im hohen Bogen verlieren. Wir verlieren lediglich ein halbes Jahr an Zeit.
Was macht Dich so sicher, dass die Abstimmung im Zuge der Gretaisierung so salopp gewonnen wird?
Die SP unterstützt das Referendum nicht. Bei den Grünen ist es noch unklar. Viele werden sich auch sagen, dass wir über das schon einmal abgestimmt haben und daher aus Prinzip wieder für das Stadion stimmen.
Was sollte ich machen? Schließlich hat er unsere Mutter eine alte Hure genannt.
Aber das ist doch die Wahrheit!
So alt ist sie nun auch wieder nicht!

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5766
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Hardturm Neubau

#1023 Beitrag von TO BE » 20.09.19 @ 12:57

Es ist leider alles Rechtens. Die wissen ganz genau, dass sie kaum Chancen haben mit dem Vorhaben. Und das Umweltargument ist irgend eines, welches halt gerade passt. Ansonsten wärs halt einfach was anderes gewesen. Die wahren Beweggründe sind ja klar. Die wollen einfach so lange wie möglich auf ihrer Brache ihre Schrebergärtchen und Pizzaöfen betreiben können. Das gibt nun schon mal mindestens ein weiteres Jahr wenns klappt. Ich bin aber ehrlich gespannt wie lange es geht bis die 2000 Unterschriften zusammen sind. Wenn man daran denkt dass Badran und Co damals kaum die 3000 geschafft hat...
Ich bin sehr zuversichtlich dass, selbst wenn es zur Abstimmung kommt, diese Quängeler keinen Erfolg haben werden. Man sieht es in Aarau. Der durchschnittliche Bürger mag zu extreme Quängelei nicht und ich denke es könnte durchaus sein, dass eine erneute Abstimmung noch klarer ausfallen wird. Zumal die Argumente ja nicht wirklich welche sind, wie in Anna Huna's Zitat schön dargestellt wird.

Benutzeravatar
uhu
Beiträge: 4071
Registriert: 10.06.04 @ 20:34
Wohnort: In da Pampas

Re: Hardturm Neubau

#1024 Beitrag von uhu » 20.09.19 @ 13:05

Rintintin_14 hat geschrieben:
20.09.19 @ 12:37
weedee hat geschrieben:
20.09.19 @ 12:28
Gelassen bleiben. Dass zuerst der Gestaltungsplan und danach auch noch die Baubewilligung auf Gegenwehr stossen wird, war absehbar.
Die 2'000 Unterschriften werden sie bekommen, die Abstimmung aber im hohen Bogen verlieren. Wir verlieren lediglich ein halbes Jahr an Zeit.
Was macht Dich so sicher, dass die Abstimmung im Zuge der Gretaisierung so salopp gewonnen wird?
Das Klimathema ist doch komplett an den Haaren herbei gezogen. Wenn dann müsste man die schlecht isolierten Bernoulli-Häuser platt machen und durch Minergie-Hochhäuser ersetzen, Stichwort verdichtetes Bauen usw. Völliger Gugus. Wer schon vorher total gegen des Stadion war wird es immer noch sein. Wer dafür war ebenfalls. Es wird aber viele geben, denen das Gezwänge der IG-Irgendeinfurz gehörig auf den Sack geht und die werden diesmal mit Sicherheit ein JA einwerfen. Also wenn nicht kurz davor irgend eine Schande vom Letzigrund oder sonstwas abartiges passiert, dann kommt das sehr wahrscheinlich schon gut. Aber ja :roll:

Boniek
Beiträge: 593
Registriert: 31.07.04 @ 18:28

Re: Hardturm Neubau

#1025 Beitrag von Boniek » 20.09.19 @ 14:30

Eigentlich muss man diesen Leuten fast dankbar sein. So wird ihnen mit 60%+ ein für alle Mal das Maul gestopft bzw. dem Knauss erklärt wo er steht:

https://www.youtube.com/watch?v=NrwLMGyoPIo


zueri123
Beiträge: 979
Registriert: 13.12.10 @ 15:01

Re: Hardturm Neubau

#1027 Beitrag von zueri123 » 20.09.19 @ 15:25

Boniek hat geschrieben:
20.09.19 @ 14:30
Eigentlich muss man diesen Leuten fast dankbar sein. So wird ihnen mit 60%+ ein für alle Mal das Maul gestopft bzw. dem Knauss erklärt wo er steht:

https://www.youtube.com/watch?v=NrwLMGyoPIo
Das ist denen leider sowas von scheissegal. Die würden auch mit 0.1% Stimmen noch weiter in ihrer kranken Welt rumgeistern.
Zue&rich

zueri123
Beiträge: 979
Registriert: 13.12.10 @ 15:01

Re: Hardturm Neubau

#1028 Beitrag von zueri123 » 20.09.19 @ 15:27

Guter Bericht, stosst bei diesen ****** aber sicherlich auf taube Ohren. Nützt uns aber für die Abstimmung etwas.
Zue&rich

lembe
Beiträge: 213
Registriert: 27.04.09 @ 19:23

Re: Hardturm Neubau

#1029 Beitrag von lembe » 20.09.19 @ 18:28

GC Supporter hat geschrieben:
20.09.19 @ 7:11
Die Öko Nazis geben alles, ihr Weltbild verzerrt, man könnte ja fast Glauben das seit die Goofen am Freitag nicht in die Schule wollten und die Lehrer ihrer Pflicht nicht nachgekommen sind die Welt wüsste das es Probleme gibt.
Alle anderen vorher waren ja soooo dooof und schützten die Erde nicht.

Es sind schon bald Wahlen, bitte denkt gut daran bei welchen Leuten ihr das X macht!!
lasseb die Mods einen solchen Scheisstext einfach stehen?

Als Lehrer und Linker und GC-Fan und absolut Pro-Neubau: Halt den Rand, so funktioniert nun mal
unser demokratisches System. Wenn du die Unterschiede der Abstimmungen nicht kennst, informier dich gefälligst.

Auch mich nervt es gewaltig, dass wir wieder abstimmen müssen, aber deine Aussagen sind einfach total daneben.

lembe
Beiträge: 213
Registriert: 27.04.09 @ 19:23

Re: Hardturm Neubau

#1030 Beitrag von lembe » 20.09.19 @ 18:29

Rintintin_14 hat geschrieben:
20.09.19 @ 8:26
uhu hat geschrieben:
20.09.19 @ 7:44
Erst hatten sie zu wenig Sonne (Schattenwurf) und jetzt haben sie zu viel Sonne (Hitzeinsel)

Das darf doch alles nicht wahr sein...
Wehleidige scheiss Stadtbewohner! Und ich wohne selber in der Stadt. 30er Zone jagt 30er Zone wegen des Lärms. Stadien werden verhindert wegen der Umwelt. Sorry Pol Pots hat mal ähnlich angefangen!
Unglaublich diese geschichtsverzerrende Idiotie! Pot hat aber grad gar nichts mit einem möglichen Referendum zum Gestaltungsplan zu tun.

Antworten