Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Eren
Beiträge: 112
Registriert: 28.09.15 @ 21:10

Re: Hardturm Neubau

#1271 Beitrag von Eren » 11.03.20 @ 14:45

soll das jetzt irgendjemanden überraschen? :roll:
Aut inveniam viam aut faciam :!:

BlauWiisTampere
Beiträge: 9
Registriert: 09.06.19 @ 19:59

Re: Hardturm Neubau

#1272 Beitrag von BlauWiisTampere » 11.03.20 @ 14:48

Guenter Netzer hat geschrieben:
11.03.20 @ 9:00
BlauWiisTampere hat geschrieben:
11.03.20 @ 8:57
Wohne im ausland und mir sind die abstimmungsbräuche in der schweiz nicht so bekannt daher die blöde frage. Aber was bedeutet eine ja/nein-parole von einer partei?
Es ist eine Wahlempfehlung der jeweiligen Partei.
Ok. Besten dank

Manku Qhapaq
Beiträge: 94
Registriert: 14.05.09 @ 15:12
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Neubau

#1273 Beitrag von Manku Qhapaq » 11.03.20 @ 16:34

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/st ... y/31995615
Diese Linken kämpfen für das Hardturmstadion
Eine Gruppe von Linken will das neue Stadion. Sie kritisiert die «Gärtchen» einiger Parteikollegen.

Ohne Stichelei gegen das eigene Lager ging es doch nicht. «Manche wollen ihr Gärtchen schützen», sagte Marcel Bührig, Zürcher Gemeinderat der Grünen. Was er damit meinte: Ein paar Alternative kämpfen für die Brache auf dem Hardturmareal. Und damit gegen ein neues Fussballstadion. Die insgesamt vierte Stadion-Abstimmung findet am 17. Mai statt. Die IG Freiräume Zürich-West hatte das Referendum gegen den Gestaltungsplan ergriffen. Das Projekt sei zu wenig umweltverträglich, so die IG, die den Grünen nahesteht.

Ein überparteiliches Komitee, das sich «Linke Flügel» nennt, lud heute Mittwoch zu einer Pressekonferenz. Mitglieder von AL, Grünen und SP waren anwesend. Und übten sich in Fussballmetaphern. Ihre Botschaft: Auch aus linker Sicht ergibt ein Fussballstadion für die Stadt Zürich Sinn (Stichwort «Volkssport»). Damit stellen sie sich gegen ihre Parteien. Die AL lehnt das Stadion ab, die Grünen dürften ihr folgen, und die SP beschliesst wohl Stimmfreigabe. Die bürgerlichen Parteien sind geschlossen dafür.

«Man missgönnt sich alles»

Markus Bischoff, AL-Kantonsrat und vor Jahren aus der Ostschweiz nach Zürich eingewandert, sagte an der Pressekonferenz, er sei «bekennender Fan des FC St. Gallen». Deshalb könne er neutral argumentieren. «In Zürich», meinte er, «missgönnen sich die unterschiedlichen Milieus gegenseitig alles. Darum auch die ewige Leidensgeschichte mit dem Stadion. Doch diese Lösung ist die mit Abstand beste.» Und dank einem «richtigen Fussballstadion» würden auch mehr Frauen zu den Spielen kommen.

Die grüne Kantonsrätin Esther Guyer outete sich zwar als ZSC-Fan («seit 20 Jahren habe ich eine Saisonkarte»), doch Fussball sei ein Volkssport. «Gerade Linke sollten für eine vielfältige Stadt sein», sagte Guyer, ehe sie einen Satz sagte, der ein bisschen schief im Ohr hängt: «Hopp GC und FCZ!»

«Profisport verhindert Kriminelle»

SP-Gemeinderätin Dorothea Frei wiederum strich die Wohnungen hervor. Neben dem Fussballstadion mit 18’000 Plätzen sind nämlich zwei Hochhäuser mit Büros und 570 Wohnungen sowie eine Siedlung mit 174 Genossenschaftswohnungen geplant. Finanziert von der Immobilienfirma HRS und der Credit Suisse sowie von einer Genossenschaft. «Das Land ist wunderbar für Wohnungen geeignet», sagte Dorothea Frei. «Der Anteil von gemeinnützigen Wohnungen von 30 Prozent ist wirklich toll.»

Zwei Hochhäuser, ein Stadion und eine Genossenschaftssiedlung: So soll das Hardturmstadion aussehen. Visualisierung: projekt-ensemble.ch

Ihr schloss sich Marco Krieg von den Jungen Grünen an. «Fussball verbindet», sagte er. «Im Stadion treffen sich Leute, die sich im Alltag nie begegnen würden.» Und er beschwor gar eine präventive Energie: «Der Profisport hat schon so manche kriminelle Karriere verhindert.»

Ganz zum Schluss, nach seiner Stichelei gegen das «Hardturm-Gärtchen» einiger Linker, fasste der SP-Gemeinderat Marcel Bührig zusammen: «Wir hätten gern einige Dinge beim Projekt geändert, aber nun haben wir einen guten Kompromiss.» Er kündigte an: «Sollte es dazu kommen, werden wir auch bei einer fünften oder sechsten Abstimmung für das Stadion kämpfen.»

Magic-Kappi
Beiträge: 1570
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Hardturm Neubau

#1274 Beitrag von Magic-Kappi » 11.03.20 @ 17:52

Und übten sich in Fussballmetaphern
vor Jahren aus der Ostschweiz nach Zürich eingewandert
ehe sie einen Satz sagte, der ein bisschen schief im Ohr hängt
Finanziert von der Immobilienfirma HRS und der Credit Suisse sowie von einer Genossenschaft
Und er beschwor gar eine präventive Energie: «Der Profisport hat schon so manche kriminelle Karriere verhindert.»
nach seiner Stichelei gegen das «Hardturm-Gärtchen» einiger Linker

Wer auch immer den Artikel geschrieben hat; der Tages-Anzeiger, obwohl seit Jahren (inzwischen schon seit Jahrzehnten) bekannt, sollte sich wirklich ganz dringend hinterfragen, ob sie diese billige, boulvardeske Art "Journalismus" in immer noch absurdere Gefilde weiter betreiben will. Da sind ja gewisse 4. Gymeler, die gerade die Juso entdecken, noch seriöser in ihrer Art, einen Bericht zu verfassen.

Magic-Kappi
Beiträge: 1570
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Hardturm Neubau

#1275 Beitrag von Magic-Kappi » 11.03.20 @ 18:05

Man soll ja vorsichtig sein, einen Menschen nach seinem Aussehen zu beurteilen. Aber das Foto von Kevin Brühlmann vom Tagi sagt ja wirklich alles...

http://www.kleinreport.ch/news/kevin-br ... ger-93572/

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 871
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Neubau

#1276 Beitrag von Anna Huna » 11.03.20 @ 18:33



Magic-Kappi
Beiträge: 1570
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Hardturm Neubau

#1278 Beitrag von Magic-Kappi » 16.03.20 @ 14:48

Abstimmungen werden eventuell auch verschoben...

Blue Lion
Beiträge: 30
Registriert: 03.02.20 @ 17:42

Re: Hardturm Neubau

#1279 Beitrag von Blue Lion » 16.03.20 @ 16:26

Magic-Kappi hat geschrieben:
16.03.20 @ 14:48
Abstimmungen werden eventuell auch verschoben...
Würde meiner Meinung nach, Sinn machen.
Befürchte jedoch, dass wenn das Coronavirus vorbei ist, ein wirtschaftlicher Notstand herrscht und dann kein Interesse mehr am Bau dieses Stadions besteht.
Aber hoffen wir das beste fürs Hardturm-Stadion
:shock:
Und am 8. Tag sah Gott was er erschaffen hatte und sagte: „Die Schweiz braucht einen Fussballclub.“
Also, erschuf er den GCZ

Magic-Kappi
Beiträge: 1570
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Hardturm Neubau

#1280 Beitrag von Magic-Kappi » 16.03.20 @ 16:34

Dauert einfach nochmals länger

Antworten