Saläre

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3763
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Quo vadis GC?

#31 Beitrag von yoda » 10.02.19 @ 16:30

Nein, nein. 500‘000 sind es sicher nicht. Aber 200‘000 dürften es schon sein. Auch nicht schlecht für einen CEO, der ein wenig erfolgreiches Unternehmen führt.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 639
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#32 Beitrag von Anna Huna » 10.02.19 @ 16:45

Der erst 30-Jährige kostet den Rekordmeister geschätzte 350 000 Franken pro Saison – inklusive der Sozialleistungen. Und der Clou: Huber soll, falls ihm diese Saison nicht gekündigt wird, obendrauf noch eine Treueprämie von 250 000 Franken erhalten!

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 36921.html

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 639
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#33 Beitrag von Anna Huna » 10.02.19 @ 18:44

1angryman hat geschrieben:
10.02.19 @ 14:44
Anna Huna hat geschrieben:
10.02.19 @ 10:38
120'000 sind ein Witz. Für Chefposten fliessen auf dem Campus wohl ganz andere Beträge. Huber wurde 2018 mit über 500'000 entlöhnt.
Quelle?
Noch zum San Miguel: Er war Leiter Marketing bei Adecco. Gehalt: Ca. 150'000 bis 160'000.

https://de.glassdoor.ch/Gehalt/Adecco-G ... -E1089.htm

Der wird kaum für ein Butterbrot in Niederhasli arbeiten.

Benutzeravatar
Fuessballer Moldovan
Beiträge: 64
Registriert: 05.02.19 @ 9:00
Wohnort: Kt. Schwyz

Re: Saläre

#34 Beitrag von Fuessballer Moldovan » 11.02.19 @ 10:47

Würde mich nicht wundern, wenn der Teppichetage auch noch eine Nichtdirektabstiegsprämie ausbezahlt werden müsste, für den Fall, dass man "nur" in der Barrage scheitert.

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 460
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Saläre

#35 Beitrag von Dori Kuerschner » 18.02.19 @ 7:47

Fuessballer Moldovan hat geschrieben:
11.02.19 @ 10:47
Würde mich nicht wundern, wenn der Teppichetage auch noch eine Nichtdirektabstiegsprämie ausbezahlt werden müsste, für den Fall, dass man "nur" in der Barrage
Damit wird nun wohl nichts. Aber sie stopfen ihre Mäuler auch so genug voll.
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3763
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Saläre

#36 Beitrag von yoda » 18.02.19 @ 8:17

Insbesondere Huber kann einem leid tun. Irgendwie. Ab Sommer 2019 wird sein CV allen in Erinnerung rufen, dass er den Rekordmeister mit der Lächerlichkeit opferte.

Selbständigkeit. Allenfalls mit don Juan José. Oder 2. Karriere in Zug.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Saläre

#37 Beitrag von Ricky » 18.02.19 @ 10:59

yoda hat geschrieben:
18.02.19 @ 8:17
Insbesondere Huber kann einem leid tun. Irgendwie. Ab Sommer 2019 wird sein CV allen in Erinnerung rufen, dass er den Rekordmeister mit der Lächerlichkeit opferte.

Selbständigkeit. Allenfalls mit don Juan José. Oder 2. Karriere in Zug.
Leid?
Huber et all?
DAS nenne ich Emphatie !!!

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3763
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Saläre

#38 Beitrag von yoda » 18.02.19 @ 13:39

Ricky hat geschrieben:
18.02.19 @ 10:59
yoda hat geschrieben:
18.02.19 @ 8:17
Insbesondere Huber kann einem leid tun. Irgendwie. Ab Sommer 2019 wird sein CV allen in Erinnerung rufen, dass er den Rekordmeister mit der Lächerlichkeit opferte.

Selbständigkeit. Allenfalls mit don Juan José. Oder 2. Karriere in Zug.
Leid?
Huber et all?
DAS nenne ich Emphatie !!!
Leid ist vielleicht ein wenig zu viel. Doch Huber und Walther wird es für den weiteren Erfolg im Beruf eher geschadet als genützt haben.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6469
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Saläre

#39 Beitrag von Simmel » 18.02.19 @ 13:41

yoda hat geschrieben:
18.02.19 @ 13:39
Ricky hat geschrieben:
18.02.19 @ 10:59
yoda hat geschrieben:
18.02.19 @ 8:17
Insbesondere Huber kann einem leid tun. Irgendwie. Ab Sommer 2019 wird sein CV allen in Erinnerung rufen, dass er den Rekordmeister mit der Lächerlichkeit opferte.

Selbständigkeit. Allenfalls mit don Juan José. Oder 2. Karriere in Zug.
Leid?
Huber et all?
DAS nenne ich Emphatie !!!
Leid ist vielleicht ein wenig zu viel. Doch Huber und Walther wird es für den weiteren Erfolg im Beruf eher geschadet als genützt haben.
Das haben sie alles selber zu Verantworten. Also selber schuld
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Saläre

#40 Beitrag von Ricky » 18.02.19 @ 14:09

yoda hat geschrieben:
18.02.19 @ 13:39
Ricky hat geschrieben:
18.02.19 @ 10:59
yoda hat geschrieben:
18.02.19 @ 8:17
Insbesondere Huber kann einem leid tun. Irgendwie. Ab Sommer 2019 wird sein CV allen in Erinnerung rufen, dass er den Rekordmeister mit der Lächerlichkeit opferte.

Selbständigkeit. Allenfalls mit don Juan José. Oder 2. Karriere in Zug.
Leid?
Huber et all?
DAS nenne ich Emphatie !!!
Leid ist vielleicht ein wenig zu viel. Doch Huber und Walther wird es für den weiteren Erfolg im Beruf eher geschadet als genützt haben.
Jascho! Jaund? Was kümmert mich die Zukunft dieser Herren??? Dann müsste ich genauso emphatisch mit einem Holz sein, dem traurigen, traurigen Buebli! Nöd? :)

Antworten