NLA, 12. Spieltag, GCZ - FCB (Sa, 27.10.2018, 19:00h)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Demba_Toure
Beiträge: 1161
Registriert: 19.08.04 @ 1:26

Re: NLA, 12. Spieltag, GCZ - FCB (Sa, 27.10.2018, 19:00h)

#101 Beitrag von Demba_Toure » 01.11.18 @ 11:39

Ricky hat geschrieben:
29.10.18 @ 17:13
Demba_Toure hat geschrieben:
29.10.18 @ 11:37
Die letzten 2 Spiele nicht geschaut, obwohl ich es hätte tun können...
Ertrage diesen Sauhaufen nicht mehr, kaum noch ein Spieler mit dem man sich identifizieren kann...
Hätte auch nicht gedacht, dass es mal soweit kommt, aber mittlerweile ist es mir fast egal...
Die Leute die am Ruder sind, kann man nicht gebrauchen, andere Vereine machen vor, was mit viel weniger Geld möglich ist.
Für Anliker passts weiterhin, kriegt schön Aufträge in der Stadt und Umgebung zugeschustert, die anderen verdienen sich eine goldene Nase, ohne dafür nur ein Mindestmass an Leistung zu bringen.
Wie sagt man so schön, der Fisch stinkt vom Kopf... Wie soll man von den Spieler Leistung erwarten, wenn von den Vorgesetzten nur Versagen vorgelebt wird?
Es reicht!!! Lieber absteigen oder in der 5. Liga neu anfangen, als mit diesen Dilettanten weiterzumachen....
Weiss nicht, aber mich dünkts, du hättest genau das gleiche schon mal geschrieben....
Das kannst du aufbewahren und immer wieder verwenden, bis es mal anders wird. Falls das jemals geschehen wird.

Ich hoffe aber bei dir auf das Wort FAST. "Mittlerweile ist es mir FAST egal...." . Das zeugt noch vom letzten Funken! Aus dem kann ein RIESENFEUER werden!
(Mal was "Positives" schreiben ...)
Wenn es mir total egal wäre, würde ich hier gar nicht mehr schreiben... Die Tatsache, dass ich mir die Spiele nicht mehr ansehen will, gibt aber schon zu denken... Die letzten Jahre waren fast allesamt Schrott, trotzdem ging ich immer wieder ins Stadion, oder habe mir die Spiele zumindest im Fernsehen angeschaut. Wenn beides nicht ging, wenigstens den Live Ticker intensiv verfolgt. Jetzt schaue ich nach Spielschluss nur noch kurz in den Ticker um nachzuschauen, wie hoch die Niederlage ausgefallen ist...

Man muss endlich davon wegkommen, dass man nur mit einem Budget von 20 Mio. erfolgreich sein kann. Würde man mit 12-14 Mio. operieren, würde es wohl auch leichter fallen jemanden zu finden, der den Verein finanziell unterstützt... Andererseits würde man mit einem Budget von 20 MIo. dort landen wo man müsste, würden Einnahmen aus dem internationalen Wettbewerb fliessen. Aber ein hohes Budget gepaart mit unserem Misserfolg ist natürlich für keinen Investor interessant. Aber eben, wir sind der Rekordmeister, der den Anspruch haben muss, um den Titel zu spielen... So werden dann Spieler verpflichtet, die zwar meisterlich verdienen, aber maximal Talent für die erste Liga haben. Diese werden dann denen die auf dem Campus ausgebildet werden, vor die Nase gesetzt, damit sie sobald die Gelegenheit besteht, den Verein verlassen... Vor 5 Jahren sind wir noch Cupsieger geworden, weil die Mannschaft damals toll zusammengestellt wurde. Dose wurde gefeuert, weil er das Budget überschritten hat, ich bezweifle aber, dass diese Mannschaft mehr gekostet hat, als die jetzige... Walther kann Flop um Flop produzieren und darf friedlich weiterwursteln... Wenn es wenigstens einen geben würde, der was versteht, aber bei uns sind ja wirklich alle unfähig...

Obwohl ich die Canepas immer für Witzfiguren gehalten habe, muss ich sagen, dass ich sogar die beiden massiv besser bewerte als unsere Clowns... Wenn ich deren Einsatz für das neue Stadion mit dem von unseren Herren vergleiche, kommt von denen viel mehr, obwohl wir viel mehr davon abhängig sind, ob das Stadion kommt.
Demba Touré Chancentod!!

Benutzeravatar
dropkick zürcher
Beiträge: 869
Registriert: 15.02.09 @ 17:59

Re: NLA, 12. Spieltag, GCZ - FCB (Sa, 27.10.2018, 19:00h)

#102 Beitrag von dropkick zürcher » 01.11.18 @ 18:12

Demba_Toure hat geschrieben:
29.10.18 @ 11:37


Obwohl ich die Canepas immer für Witzfiguren gehalten habe, muss ich sagen, dass ich sogar die beiden massiv besser bewerte als unsere Clowns... Wenn ich deren Einsatz für das neue Stadion mit dem von unseren Herren vergleiche, kommt von denen viel mehr, obwohl wir viel mehr davon abhängig sind, ob das Stadion kommt.

Das Bestmögliche was der Langenthaler oder sonst einer aus Homerhasli für das Stadion machen kann, ist, sich verstecken und mit niemandem sprechen. Soviel ist klar.

Ob es gut oder schlecht ist für das Stadion wenn das Gruselkabinett von Ännet auf der Strasse Leute verschreckt, ist unklar. Tendenziell wohl auch nicht optimal.

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 1360
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: NLA, 12. Spieltag, GCZ - FCB (Sa, 27.10.2018, 19:00h)

#103 Beitrag von Ricky » 01.11.18 @ 18:27

dropkick zürcher hat geschrieben:
01.11.18 @ 18:12
Demba_Toure hat geschrieben:
29.10.18 @ 11:37


Obwohl ich die Canepas immer für Witzfiguren gehalten habe, muss ich sagen, dass ich sogar die beiden massiv besser bewerte als unsere Clowns... Wenn ich deren Einsatz für das neue Stadion mit dem von unseren Herren vergleiche, kommt von denen viel mehr, obwohl wir viel mehr davon abhängig sind, ob das Stadion kommt.

Das Bestmögliche was der Langenthaler oder sonst einer aus Homerhasli für das Stadion machen kann, ist, sich verstecken und mit niemandem sprechen. Soviel ist klar.

Ob es gut oder schlecht ist für das Stadion wenn das Gruselkabinett von Ännet auf der Strasse Leute verschreckt, ist unklar. Tendenziell wohl auch nicht optimal.
Ist Haloween! Vergessen?

Antworten