16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
nobillag
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.18 @ 19:18

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#51 Beitrag von nobillag » 02.12.18 @ 22:56

Die Hoffnung liegt nun auf der Rückrunde. Wenn alle Verletzten zurück sind und noch Verstärkung eingekauft wird sieht es sicherlich besser aus.

Bitte kauft gute Spieler! Mit dem Stadion sind ja die geforderten "Perspektiven" wieder vorhanden :)

Tradition 1886
Beiträge: 190
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#52 Beitrag von Tradition 1886 » 03.12.18 @ 6:30

nobillag hat geschrieben:
02.12.18 @ 22:56
Die Hoffnung liegt nun auf der Rückrunde. Wenn alle Verletzten zurück sind und noch Verstärkung eingekauft wird sieht es sicherlich besser aus.

Bitte kauft gute Spieler! Mit dem Stadion sind ja die geforderten "Perspektiven" wieder vorhanden :)
Sigi und Holzi unmotiviert wie immer.Djuricin zwar eine Kampfsau,trifft aber auch zu selten

die Kaderplanung ist eine Katastrophe

überzeugen tun bei uns höchstens die aus dem eigenen Nachwuchs.bei den söldnern habe ich längst jede hoffnung verloren.zum Glück gibts noch Tarashaj

leider spielen beim Abschaum Leute die wir hätten holen sollen.z.B. dieser Khelifi

was solls,bald kommt der Führungswechsel im Campus ;)

AppleBee
Beiträge: 161
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#53 Beitrag von AppleBee » 03.12.18 @ 7:04

lebon hat geschrieben:
02.12.18 @ 18:51
Lindner, Ajeti und mit Abstrichen Ngoy als Lichtblicke aus meiner Sicht. Pinga nach wie vor ein Totalausfall. Wieso nicht Rustemoski von der U21 bringen? Der hat Killerinstinkt...
Mit dieser Taktikausrichtung hat man auch Null-Chancen erarbeitet...
Mir scheint es, dass wenn Fink ein Loch zu stopfen versucht zwei neue wieder entstehen. Zuerst waren es die schwachen Standards, dann waren es die Flügelspiele, dann der Steilpass in die Spitze und in meinen Augen sind wir nun einfach berechenbar. Zu durchsichtig und einfaches Spiel. Wenn du so spielst, dann weiss der Gegner nach 5Minuten, wie deine Angriffe aussehen.
Wenn man dich dann schon im ZM angreifft weiss keiner von unseren wohin mit dem Ball. Da hätte Fink reagieren mûssen. Es kam keinBall mehr in die Spitze. Sprich: Mittelfeld so früh als möglich verstärken und Pinga raus.

Egal, ob frischer Wind oder nicht, wenn du taktisch so viele Defizite hast und dann auch noch keine routinierte Spieler hast, die Anweisungen gebenkönnen, dann wird es ganz schwierig. Ich sehe ziemlich schwarz, vor allem weil man nach einem kleinen Erfolg immer gerade den Rückschlag entgegennehmen muss.

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 395
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#54 Beitrag von Dori Kuerschner » 03.12.18 @ 8:56

nobillag hat geschrieben:
02.12.18 @ 22:56
Die Hoffnung liegt nun auf der Rückrunde. Wenn alle Verletzten zurück sind und noch Verstärkung eingekauft wird sieht es sicherlich besser aus.
NZZ hat geschrieben:Bei den Grasshoppers ist tatsächlich mehr als eine halbe Mannschaft verletzt. Das Problem ist nur: Mit diesen Spielern waren sie vorher auch nicht viel besser.

https://www.nzz.ch/sport/streitsache-ma ... ld.1441387

Benutzeravatar
blasta
Beiträge: 692
Registriert: 24.09.07 @ 16:09
Wohnort: zuerich

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#55 Beitrag von blasta » 03.12.18 @ 10:46

Das Hands und dann noch das Monsterfoul von Kryeziu, hätten uns in Führung gebracht. Bezweifle aber, dass wir so gewonnen hätten. Es ist ok die junge Mannschaft zu schützen, aber es ist auch richtig wie Lindner es sieht.
- - - der Auftrag ist klar - - -

Benutzeravatar
Rintintin_14
Beiträge: 823
Registriert: 29.11.10 @ 18:55

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#56 Beitrag von Rintintin_14 » 03.12.18 @ 11:44

https://m.tagesanzeiger.ch/articles/20011417

Man merkt, dass die SKler oft nicht in der Stadt Steuern zahlen... anders kann ich mir nicht erklären, wie man ‘seine’ (und zwar GANZ! imphall) Stadt derart verwüsten kann...

Btw: was ist eigentlich die Steigerungsform von ganz? 😂😂😂

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6008
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#57 Beitrag von Simmel » 03.12.18 @ 11:47

Dori Kuerschner hat geschrieben:
03.12.18 @ 8:56
nobillag hat geschrieben:
02.12.18 @ 22:56
Die Hoffnung liegt nun auf der Rückrunde. Wenn alle Verletzten zurück sind und noch Verstärkung eingekauft wird sieht es sicherlich besser aus.
NZZ hat geschrieben:Bei den Grasshoppers ist tatsächlich mehr als eine halbe Mannschaft verletzt. Das Problem ist nur: Mit diesen Spielern waren sie vorher auch nicht viel besser.

https://www.nzz.ch/sport/streitsache-ma ... ld.1441387
Zumindest die Defensive dürfte etwas besser stehen mit Nathan und Ajeti im Zentrum, dazu Basic mit Diani auf dem 6er. Aussen noch irgendwo Arigoni einbauen. Nach vorne muss aber definitiv noch was gehen. Ein Anständiger 10er (Nedim ist gut aber darf nicht durchgehend die ganze Verantwortung bekommen) 2 Flügel die den Namen verdienen und im Zentrum Shani laufen lassen

Lindner
Lavanchy (Arigoni) Nathan (Rhyner) Ajeti (Zesiger) Doumbia (Arigoni)
Basic Diani (Holz)
Neuer (Pusic) Neuer(Bajrami) Neuer (Sukacev)
Tarashaj (Djuricin)

3 Anständige Transfers und unsere Welt sieht deutlich besser aus bin ich mir fast sicher. Dazu Sigi und Bahoui loswerden. Spielt dieses Team dann die Rückrunde durch haben wir nichts mit dem Abstieg zu tun.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

its coming home
Beiträge: 898
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#58 Beitrag von its coming home » 03.12.18 @ 11:48

Mich wundert es einfach, dass Pinga seit gefühlten 10 Spielen die einzige Spitze bei uns ist. Gibt es da Vereinbarungen, dass er immer zu spielen hat? Bekommt der GCZ irgendeine Prämie, dass er zu so viel Einsatzzeit bekommt? Gestern...keine Ballberührung...einfach inakzeptabel, dass hier nicht gehandelt wird.

Die ersten 15 Minuten gestern waren gar nicht so schlecht..aber als der FCZ seine Nervosität ablegte, waren unsere heillos überfordert.

Das MF war U21 mit Diani, Kamber und Bairami...bei allen 3 sehe in Potenzial, die werden Ihren Weg gehen... aber bei Pinga leider zur Zeit nicht. Warum darf ein Sukacev jeweils nur max. 10 Minuten ran? Seine Einwechslungen sind eher zum Zeit rausholen als ihm Spielpraxis zu geben...so empfinde ich es.
Wir waren gestern, wie schon so oft in den letzten Monaten, offensiv inexistent. Da kommt nichts. Auch ein Bahoui...der könnte eigentlich schon Fussball spielen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, er will nicht.

Ich finde auch, dass im Winter was gehen muss. Denn wie die NZZ richtig bemerkte: Auch mit den gestandenen Spielern wars nicht besser. Es besteht wahrlich Handlungsbedarf bei uns. Die letzten 3 Jahre waren wir jetzt nicht gerade verwöhnt betreff Fussball auf "Super" League Niveau.

Des Weiteren sollte die SK sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen betreff Banner und Heimat. Eigentlich bewegen sich die Exponenten der SK auf dünnem Eis. Werden seit Monaten von einer Gruppierung mit beschränktem Wissen über den eigenen Verein in Geiselhaft gehalten. Hatte letzte Woche ein Gespräch am Arbeitsplatz mit einem der besagten Gruppierung mit 3 Buchstaben. Durchorganisiert sind diese, aber keinen blassen Schimmer betreff der letzten 50 Jahre Fussball in der Stadt Zürich. Aber eine grenzenlosen Hass auf den GCZ...unglaublich frustrierend das ganze.

Tradition 1886
Beiträge: 190
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#59 Beitrag von Tradition 1886 » 03.12.18 @ 11:54

its coming home hat geschrieben:
03.12.18 @ 11:48
Mich wundert es einfach, dass Pinga seit gefühlten 10 Spielen die einzige Spitze bei uns ist. Gibt es da Vereinbarungen, dass er immer zu spielen hat? Bekommt der GCZ irgendeine Prämie, dass er zu so viel Einsatzzeit bekommt? Gestern...keine Ballberührung...einfach inakzeptabel, dass hier nicht gehandelt wird.

Die ersten 15 Minuten gestern waren gar nicht so schlecht..aber als der FCZ seine Nervosität ablegte, waren unsere heillos überfordert.

Das MF war U21 mit Diani, Kamber und Bairami...bei allen 3 sehe in Potenzial, die werden Ihren Weg gehen... aber bei Pinga leider zur Zeit nicht. Warum darf ein Sukacev jeweils nur max. 10 Minuten ran? Seine Einwechslungen sind eher zum Zeit rausholen als ihm Spielpraxis zu geben...so empfinde ich es.
Wir waren gestern, wie schon so oft in den letzten Monaten, offensiv inexistent. Da kommt nichts. Auch ein Bahoui...der könnte eigentlich schon Fussball spielen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, er will nicht.

Ich finde auch, dass im Winter was gehen muss. Denn wie die NZZ richtig bemerkte: Auch mit den gestandenen Spielern wars nicht besser. Es besteht wahrlich Handlungsbedarf bei uns. Die letzten 3 Jahre waren wir jetzt nicht gerade verwöhnt betreff Fussball auf "Super" League Niveau.

Des Weiteren sollte die SK sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen betreff Banner und Heimat. Eigentlich bewegen sich die Exponenten der SK auf dünnem Eis. Werden seit Monaten von einer Gruppierung mit beschränktem Wissen über den eigenen Verein in Geiselhaft gehalten. Hatte letzte Woche ein Gespräch am Arbeitsplatz mit einem der besagten Gruppierung mit 3 Buchstaben. Durchorganisiert sind diese, aber keinen blassen Schimmer betreff der letzten 50 Jahre Fussball in der Stadt Zürich. Aber eine grenzenlosen Hass auf den GCZ...unglaublich frustrierend das ganze.
ich befürchte es auch,wie wir ja mittlerweile alle wissen kann es durchaus sein dass ein Vertrag so aufgebaut ist dass wir ihn nach einer bestimmten anzahl
Spiele übernehmen müssen.natürlich weiss jeder Hopper dass das eine Katastrophe wäre aber der nette Herr aus Langenthal will es sich doch mit
Constantin nicht verscherzen und tut ihm deshalb den Gefallen...

hope
Beiträge: 108
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: 16.Runde: fcz-GCZ 2.12.2018, 16.00Uhr

#60 Beitrag von hope » 03.12.18 @ 13:09

Bin immer wieder erstaunt, was du für ein kluges Kerlchen bist und sooo viel weisst. Übrigens „so oder so“ die Woche vom Führungswechsel wäre um :P

Antworten