NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Tradition 1886
Beiträge: 386
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#141 Beitrag von Tradition 1886 » 04.02.19 @ 8:00

ich finds einfach wiederum seltsam,djuricin in der vorbereitung am spielen und jetzt plötzlich wieder krank oder weissichwas

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 2718
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#142 Beitrag von kummerbube » 04.02.19 @ 8:17

Nikelodeon hat geschrieben:
04.02.19 @ 7:22
dome89 hat geschrieben:
04.02.19 @ 0:52
Nach dem heutigen Spiel bin ich umso Glücklicher das man mit Bahoui unseren besten Scorer der Vorrunde noch los werden konnte, der wollte ja eh nie...
Spricht zwar nicht für einen tollen Charakter - welcher Fussballer hat das heute noch? Aber vielleicht wollten Spieler wie Bahoui, Jeffren und Lavanchy den Wechsel, weil sie bei GC einfach keine Perspektiven mehr haben. DIe musste man ziehen lassen.
Analog KK? Wer könnte es ihnen verdenken... Aber gerade im Fall Lavanchy hätte man ausnahmsweise hart bleiben müssen.
Duebel hat geschrieben:Scheissegal was für ein Dialekt solang du GC Züri mit ö schreibst bist du ein Spast


Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 1872
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#144 Beitrag von Shakur » 04.02.19 @ 8:51

AppleBee hat geschrieben:
04.02.19 @ 6:52
dome89 hat geschrieben:
04.02.19 @ 0:52
Nach dem heutigen Spiel bin ich umso Glücklicher das man mit Bahoui unseren besten Scorer der Vorrunde noch los werden konnte, der wollte ja eh nie...

Ganz im Ernst seine 3Tore und 2 Assists sind jetzt nicht die überragenden Werrte aber jeder blinde sieht doch das der wenigstens Fussballspielen kann, wir haben nun doch nur noch Querschnittler und Junioren und ganz ehrlich selbst ein Dabbur wäre in diesem Team machtlos. Abgesehen vom ein oder anderen Verletzten sind alle nicht zu gebrauchen. Bahoui ist in Solna ein absoluter Publikumsliebling aber vermutlich hatte er dort noch Mitspieler die einen geraden Pass spielen können. Aber erfreuen wir uns doch weitere 17 Spiele daran das man Spieler wie Bahoui, Lavanchy oder Jeffren los werden konnte, schliesslich werden wir dafür mit Pinga verwöhnt dem kommenden Superstar!!!

Alles nur noch zum Kotzen!!!!
Dabbur strahlt eben das gewisse etwas aus. Er ruft und schreit und brülltdie Mitspieler an, die nicht vollgas gehen. Er kämpft ackert und schiesst dann so sein verdientes Tor. Keine Ahnung ob der uns tatsächlich nicht weiterhelfen würde!?
Ironie beiseite: doch uns fehlt genau ein Dabbur!
Ein Dabbur hat uns 2017 gerettet, aber nur weil auch der Rest des Teams einigermassen doch noch tschutten konnten (Basic, KK, Caio, Numa)
Heute würde auch ein Dabbur komplett untergehen. Nichts gegen die Jungen, sie mögen vieleicht für ihr alter gut sein aber gestern hatten max. 3 Spieler Super League Niveau. Das reicht einfach nicht.

Sukacev, Morandi, Kastrati und Georgiev (und eigentlich auch Diani und Bajrami) sind alle noch viel zu unerfahren, das man ALLE 6 gleichzeitig auf dem Platz stellen kann, auch wenn man dann noch 5 "mega super erfahrene" Spieler daneben hätte! 6 von dennen sind eifach mind. 3 zuviel!!!

Dann kommt noch dazu das DER Erfahrener der die 6 Leiten soll der Holzgagg ist und nicht KK!

Walther hat in meinen Augen komplett versagt auch wenn noch Zlatan kommt!!

Benutzeravatar
CyHamm
Beiträge: 3829
Registriert: 04.05.13 @ 12:27

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#145 Beitrag von CyHamm » 04.02.19 @ 8:56

kummerbube hat geschrieben:
03.02.19 @ 22:30
Lurker hat geschrieben:
03.02.19 @ 22:26
Ich möchte keinen hier im Forum als Trainer, Sportchef oder CEO bei GC sehen.
Das wäre tatsächlich das Ende.
Sagst du nachdem wir heute die schlechteste GC Mannschaft der letzten 40 Jahre am Werk sahen. Zusammengesetzt von einem offensichtlich Ahnungslosen und trainiert von einem Hoffnungslosen.

Hol dir Hilfe, schnell! :?
Ich habe je länger je mehr den Verdacht, dass es nicht nur an der Ahnungslosigkeit unserer Amateure im Campus liegen kann. So extrem dumm können selbst Walther und Co nicht sein. Ich habe manchmal eher das Gefühl. dass bei der einen oder anderen Verpflichtung und anderen personellen und vertraglichen Entscheidungen, eher persönliche Motive ein entscheidender Faktor sein könnten. Leider wird es immer nur bei dem Gefühl bleiben, da aus der Dunkelkammer Niederhasli bekanntermassen selten was konkretes kommt
Dori Kuerschner hat geschrieben:Es gibt in den Bernoulli/Kraftwerk/A Porta Häusern genug GC Fans!"

Benutzeravatar
CyHamm
Beiträge: 3829
Registriert: 04.05.13 @ 12:27

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#146 Beitrag von CyHamm » 04.02.19 @ 9:02

Mal noch was zu KK. Das was wir gestern und die Monate zuvor miterleben durften, ist aber sowas von genau der Grund, weshalb sich der Kim damals kurzerhand abgeseilt hatte. Der Mann hat schon so einiges gesehen und den absoluten Durchblick in Sachen Fussball. Der sah genau das kommen und hatte das ja auch so angesprochen damals. So jemanden müsste man als Team Manager haben - am besten zusammen mit Gren als Sportchef.
Dann nur noch einen fähigen Präsidenten, einen brauchbaren CEO, einen real existierenden Marketingchef und sowas ähnliches wie ein Scouting, schon sieht die ganze Sache ganz anders aus :lol:
Dori Kuerschner hat geschrieben:Es gibt in den Bernoulli/Kraftwerk/A Porta Häusern genug GC Fans!"

Benutzeravatar
joey_tribbiani
Beiträge: 178
Registriert: 18.01.07 @ 11:37

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#147 Beitrag von joey_tribbiani » 04.02.19 @ 9:16

Wenigstens wissen wir jetzt wieder wo wir stehen: am A....!

Basel war ja nicht wirklich überzeugend. Die ersten 15min waren gar nicht mal so schlecht. Den Rest kennen wir ja. Ich war zwar ziemlich voll, aber selbst ich habe gesehen, dass wir kein einziges Mal auf das gegnerische Tor geschossen haben.
Alles was jetzt noch bleibt, ist den Barrageplatz halten und sich dann mit Glück durchwursteln. Nächste Saison wird dann alles besser :lol: :roll:

Blue-White
Beiträge: 446
Registriert: 05.05.06 @ 21:13

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#148 Beitrag von Blue-White » 04.02.19 @ 9:18

dank einer sehr guten Vorbereitung für die Rückrunde (in sämtlichen Testspielen überzeugt, und nur durch starken Regen gestoppt) werden wir am nächsten Samstag den FCZ grandios an die Wand spielen, da sämtliche Mechanismen funktionieren, Spieler wie Holzhauser super motiviert sind und auch der wegen Krankheit gemeldete Spieler (er konnte sich wohl in den Ferien in der Südtürkei nicht erholen) gross aufspielen wird. Unsere super-Scouts haben in diesen Wochen sehr gutes "vor-Ort" Scouting betrieben und dank einer auf Fakten beruhenden Transferpolitik unser Team verstärkt. Alles gut, denn die haben in Niederhasli alles voll im Griff :)

its coming home
Beiträge: 950
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#149 Beitrag von its coming home » 04.02.19 @ 9:29

Es macht einfach den Anschein, dass die Führung den Verein "gesund sparen" will/muss, um Investoren anzulocken. Was anderes ist nicht nachvollziehbar bei den Amateuren.

Anliker lobt die beiden immer, weil sie die einzigen sind, die das Spiel mitmachen, darum die Nicht Abstiegsprämie.

Man nimmt in Kauf, dass wir 9 werden, einfach nicht absteigen. Dazu einfach kein Geld ausgeben um eine schwarze Null vorzuweisen. Dann wird an den erstbesten, der genug bezahlt, der Verein verscherbelt. Und zwar so, dass noch etwas überig bleibt für die 3 Herren der Schöpfung.

Das ganze könnte aber auch nach hinten losgehen...Wenn wir absteigen....

Danke der Kurve für den Flyer. Druck ausüben , nicht nachlassen. Denen zeigen, dass gestern allen aufgezeigt wurde, dass der Verein so nicht weitermachen kann.

Der GCZ wurde verspottet. Die Zukunft wurde verheizt. Kein Licht am Horizont. Abtreten!

Benutzeravatar
mühli
Beiträge: 2521
Registriert: 03.06.04 @ 12:54

Re: NLA, 19. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Basel (So, 03.02.2019, 16:00h)

#150 Beitrag von mühli » 04.02.19 @ 9:40

Das war jetzt rein gar nichts. Immerhin sah ich 11 Spieler(ja auch Holzhauser) die wollten aber einfach nicht konnten. Zu jung, zu wenig Qualität. Kader total falsch zusammengestellt. Der Anfang war nicht schlecht aber an einen Punkt habe ich leider auch nicht vor dem 0:1 geglaubt. Zu wenig Power/Klasse. Die letzte Hoffnung habe ich in 2 Transfers und die Rückkehr der Verletzten. Was mir aber Angst macht. Kommt da einer nach dem anderen zurück und hoffentlich auch mit der Motivationen den Turn around zu schaffen verfällt der doch genau dieser Loosertruppe.
08. November 2015...als man den FCB und Fischer am selben Tag besiegte...

Antworten