Neuer Trainer

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Shakur
Beiträge: 1965
Registriert: 22.07.06 @ 19:56
Wohnort:

Re: Neuer Trainer

#351 Beitrag von Shakur » 05.11.19 @ 14:25

Alter man, diese zwei Clowns wieder.

Könnt ihr euch nicht verpissen? Geht in diese lustige Facebook Gruppe. Da seit ihr besser aufgehoben
http://www.gcz-forum.ch

Benutzeravatar
NO_Peanuts
Beiträge: 484
Registriert: 12.11.07 @ 16:04

Re: Neuer Trainer

#352 Beitrag von NO_Peanuts » 05.11.19 @ 14:27

Nun ja, wie so oft im Leben ist halt nicht immer alles schwarz/weiss.

Was man Forte zugute halten kann:

-Er musste im Sommer eine Mannschaft zusammenstellen, ohne Sportchef, ohne Kapital und mit ganz vielen jungen Spielern von denen die wenigsten bereits auf Profiniveau gespielt hatten.
Die 4 erfahrenen, die er geholt hat, helfen der Mannschaft weiter. Hier wurde mMn mit wenig Geld gute Arbeit geleistet.

-Die Tabelle spricht ebenfalls für Forte, 2 Punkte hinter dem ersten ist mit so einer jungen Mannschaft nicht selbstverständlich.

Was gegen ihn spricht:

-Die Mannschaft entwickelt sich nur sehr bescheiden weiter, gute Kombinationen/Spielzüge sind sehr selten. Spielerisch überzeugende Auftritte sind Mangelware.


Aber ja falls der gute Uli wirklich 500k verdienen sollte erübrigt sich die Diskussion so oder so, weil dann kann man es sich schlicht nicht leisten ihn zu entlassen
en Pass uf de Demba und de schüsst es Goal

zueri123
Beiträge: 990
Registriert: 13.12.10 @ 15:01

Re: Neuer Trainer

#353 Beitrag von zueri123 » 05.11.19 @ 15:06

NO_Peanuts hat geschrieben:
05.11.19 @ 14:27
Nun ja, wie so oft im Leben ist halt nicht immer alles schwarz/weiss.

Was man Forte zugute halten kann:

-Er musste im Sommer eine Mannschaft zusammenstellen, ohne Sportchef, ohne Kapital und mit ganz vielen jungen Spielern von denen die wenigsten bereits auf Profiniveau gespielt hatten.
Die 4 erfahrenen, die er geholt hat, helfen der Mannschaft weiter. Hier wurde mMn mit wenig Geld gute Arbeit geleistet.

-Die Tabelle spricht ebenfalls für Forte, 2 Punkte hinter dem ersten ist mit so einer jungen Mannschaft nicht selbstverständlich.

Was gegen ihn spricht:

-Die Mannschaft entwickelt sich nur sehr bescheiden weiter, gute Kombinationen/Spielzüge sind sehr selten. Spielerisch überzeugende Auftritte sind Mangelware.


Aber ja falls der gute Uli wirklich 500k verdienen sollte erübrigt sich die Diskussion so oder so, weil dann kann man es sich schlicht nicht leisten ihn zu entlassen
Gut zusammengefasst. Spielerische Fortschritte sehe ich leider kaum. Dass wir keinen Druck erzeugen können nervt mich am meisten.

Man kann es auch so sehen:
Lausanne kann sehr überzeugend auftreten/gewinnen, sind jedoch nur zwei Punkte vor uns.
Wir müssen jedesmal zittern, sind jedoch nur zwei Punkte hinter Lausanne.
Zue&rich

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 259
Registriert: 30.09.14 @ 19:03

Re: Neuer Trainer

#354 Beitrag von Scheich » 05.11.19 @ 15:47

Spielerische wird es auch nicht besser werden. Auch bei seinem ersten, erfolgreichen Engagement spielten wir einen Stiefel zusammen. Hinten zu Null und vorne nach einer Ecke oder individuelle Aktion ein Tor erzielen. Ich war damals schon nicht traurig als er sich verpisste, nehme ich ihm auch nicht übel. Aber durch seine späteren Aussagen darf so ein lausiger Dampflauderi und schlechter "Trainer" nicht akzeptiert werden.
Er profitierte von der Arbeit eines Sforza, welcher alle jungen eingebaut hatte. Was ihm fehlte war die erfahrene Achse, welche Forte dann bekam.

Dies ist eigentlich auch bereits das A bis Z, um im schweizer Fussball bestehen zu können. Eine starke erfahrene Achse, die dann halt auch ein bisschen was kostet. Daneben junge Talente fördern und diese dann zu einem guten Preis verkaufen. Sry aber um in der RSL zu bestehen braucht es wahrlich nicht viel.

Und ihr gutmenschen, welche die Spassten vom niederhasligen Campus noch verteidigen. Schreibt doch einfach ein par Argumente, anstelle von eurem mimimi. Ich sehe keine, sportlich in die zweite Liga geführt und vom Image muss man gar nicht reden.
Make GCZ great again! #wario2017

Magic-Kappi
Beiträge: 1348
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Neuer Trainer

#355 Beitrag von Magic-Kappi » 05.11.19 @ 17:10

Danke für eure Ansichten. Die Frage richtete sich aber an Optimusprime und hope. Es wäre schön, einmal eine Antwort von einem der beiden zu kriegen auf eine sachliche Frage.

hope
Beiträge: 635
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Trainer

#356 Beitrag von hope » 05.11.19 @ 17:49

Magic-Kappi hat geschrieben:
05.11.19 @ 17:10
Danke für eure Ansichten. Die Frage richtete sich aber an Optimusprime und hope. Es wäre schön, einmal eine Antwort von einem der beiden zu kriegen auf eine sachliche Frage.
Dass Forte nicht der begnadeste Trainer ist bestreitet kaum jemand. Dass er die Spieler kaum voran bringt ist eine leidige Tatsache und dass sein Spielsystem nicht gefällt, auch. Nur was bringt es jeden Tag dieselbe Platte aufzulegen? Was tun? Einen neuen Trainer engagieren und wieder Unruhe in den Club und die Mannschaft bringen? Kohle ist auch nicht vorhanden um noch einen Trainer zu bezahlen. Forte wurde von Rietiker engagiert und Forte hat, wenn überhaupt, nur einen ganz kleinen Anteil am Abstieg.
Tatsache ist aber, dass wir trotz aller widrigen Umständen auf Platz zwei sind, auch wenn wir fast jedesmal zittern müssen.
Was aber hier veranstaltet wird, hilft niemandem weiter. Und dass meine Meinung eh nicht akzeptiert wird ist auch klar, mir aber egal.

Optimusprime
Beiträge: 67
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Neuer Trainer

#357 Beitrag von Optimusprime » 05.11.19 @ 18:01

Ok....ok.....ich melde mich ja....
Ein paar Sachen zum Thema
1. ich hab jedes Spiel dieser Saison gesehen, ausser Kriens letzte Woche
2. es ist nicht alles supi dupi trallala, das behauptete ich nie.
3. Gegen uns spielen immer alle den „match der Saison“
4. jeder der selber Fussball spielt weiss, dass es halt etwas dauert, bis alles greift.
5. Forte hat Stabilität reingebracht und hat einen Matchplan....gg Luzern hat er auch ein neues System spielen lassen, was ich gut finde, weil sonst das 4:2:1:3 berechenbar wird. Er arbeitet also an der Variabilität.
6. was mich nervt ist einfach dieses negative und diese nachtragende Haltung gegen Uli Forte.
7. was glaubt ihr denn wäre jetzt gut für den Club? Trainerwechsel sofort? Oder jetzt bedingungslose Unterstützung mal für ein paar Monate?
8. ja, nicht jedes Spiel war eine Augenweide....aber ich hab auch viel gutes gesehen.....gg Winthi zu 10 zum Ausgleich, Wil und Aarau away, Wil zu Hause....so richtig Scheisse war nur gg Chiasso und Kriens away.
9. er baut Junge ein....gute Junge, gibt ihnen Spielzeit....
10. Last but not least...jeder soll sich fragen, wie er den Club am besten unterstützen kann....

....Bin auf den Shitstorm gespannt

InvesThor
Beiträge: 1
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: Neuer Trainer

#358 Beitrag von InvesThor » 05.11.19 @ 18:10

Das Niveau ist bedenklich........ also hier im Forum meine ich. Ungefähr Grümpeli Niveau.

Ich wollte schon einige Male eine Investorengruppe zusammen stellen. Leider gab es unisono dieselbe Absage. Ihr dürft 3x raten welche?......

Es hieß, ach, tue dir das nicht an diesen Club zu übernehmen. Du kannst es den Forumsspasten, den Sofasesselfurzern sowieso nicht recht machen.

Steigst du wieder auf mit dem Verein, dann hättest du statt mit 10 Punkten mindestens 20 Punkte Vorsprung erreichen müssen.

Anschließend wirst du Meister, dann heisst es, ist ja nicht schwierig in dieser Gurkenliga. Das hätte jeder erreicht. Du verfehlst die CL Quali du looser. Alle hacken auf dir rum und sagen dir was du hättest tun sollen.
In der gleichen Saison gewinnst du aber die Uefa Euroleague knapp. Niemand kann verstehen, dass du beim Stande von 3:0 in der 89. Minute nicht den Star des Spiels zur Huldigung auswechselst und nur noch defensiv stehst. Mindestens ein 6:0 hätte es gegen diesen blamablen Gegner von Arsenal geben müssen.

Du wirst wieder Meister, qualifizierst dich für die Gruppenphase der CL und verlierst im Finale. Du wirst sowas zerrissen weil mit dem Antifussball der dein Trainer spielen liess, eigentlich gar nichts gewonnen werden kann. Das Finale wurde auch nur erreicht, weil alle Vereine gegen uns einen rabenschwarzen Tag, sorry zwei Tage eingezogen haben. Der VAR hat uns immer bevorteilt und der Heimrasen war 2cm zu tief (gemäss Uefa Vorschriften ) geschnitten.

............. Ah ja und der Ronald McDonald leidet auch noch an Inkontinenz, was uns sowieso zu Gute kommt und den Gegner verunsichert. Es sei gesagt, dass McDonald's unser Hauptsponsor ist und jährlich 50 Mio. in die Gcz Kasse spühlt. Was für eine Schande, wo ist der Verein nur hingekommen, daß wir auf McDonald's angewiesen sind. Dieser Co2 Ausstoß und die Abfallberge welcher dieser produziert geht gar nicht lauten die Stimmen im Forum.

Und so weiter und so Forte.........

nolens
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.10 @ 23:11

Re: Neuer Trainer

#359 Beitrag von nolens » 05.11.19 @ 20:29

Der Abstieg wäre die Gelegenheit gewesen, den ganzen Scheisshaufen in Niederhasli aufzuräumen und endgültig einzugestehen, dass ein GCZ im Niemandsland aka Niederhasli früher oder später stirbt. Solange diese notwendige Korrektur nicht kommt, wird es nie mehr geschlossene Reihen geben.

Magic-Kappi
Beiträge: 1348
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Neuer Trainer

#360 Beitrag von Magic-Kappi » 05.11.19 @ 21:43

Optimusprime hat geschrieben:
05.11.19 @ 18:01
Ok....ok.....ich melde mich ja....
Ein paar Sachen zum Thema
1. ich hab jedes Spiel dieser Saison gesehen, ausser Kriens letzte Woche
2. es ist nicht alles supi dupi trallala, das behauptete ich nie.
3. Gegen uns spielen immer alle den „match der Saison“
4. jeder der selber Fussball spielt weiss, dass es halt etwas dauert, bis alles greift.
5. Forte hat Stabilität reingebracht und hat einen Matchplan....gg Luzern hat er auch ein neues System spielen lassen, was ich gut finde, weil sonst das 4:2:1:3 berechenbar wird. Er arbeitet also an der Variabilität.
6. was mich nervt ist einfach dieses negative und diese nachtragende Haltung gegen Uli Forte.
7. was glaubt ihr denn wäre jetzt gut für den Club? Trainerwechsel sofort? Oder jetzt bedingungslose Unterstützung mal für ein paar Monate?
8. ja, nicht jedes Spiel war eine Augenweide....aber ich hab auch viel gutes gesehen.....gg Winthi zu 10 zum Ausgleich, Wil und Aarau away, Wil zu Hause....so richtig Scheisse war nur gg Chiasso und Kriens away.
9. er baut Junge ein....gute Junge, gibt ihnen Spielzeit....
10. Last but not least...jeder soll sich fragen, wie er den Club am besten unterstützen kann....

....Bin auf den Shitstorm gespannt
Kein Shitstorm meinerseits. Ich werde gerne auf deine (und auch die von hope) Punkte eingehen. Werde aber erst morgen dazu kommen. Soviel vorneweg: Ich habe bislang zwei Spiele verpasst, daneben mehrere Trainings mitverfolgt. Wir sind wohl beide in etwa gleich eingefleischt.

Antworten