Neuer Trainer

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5795
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Neuer Trainer

#371 Beitrag von TO BE » 06.11.19 @ 15:03

hope hat geschrieben:
06.11.19 @ 14:55
Anna Huna hat geschrieben:
06.11.19 @ 14:49
Kannst du eigentlich keine halbwegs kontroverse Diskussion führen, ohne dass du ständig mit deinen Fäns kommst?
weil jeder Mumpitz (!) von Forte kritisiert wird. Warum darf alles kritisiert werden, nur die heiligen hochvorbildlichen Fans nicht??? Nicht kritikfähig, leider.....
Du lenkst vom Thema ab. Immer dann wenn du keine Argumente hast kommst du mit den Fans und wenn man dich darauf hinweist dass das nicht das Thema ist kommst du mit „nie darf ich die Fans kritisieren“. Du bist auch der einzige der seine Meinung zu Forte nicht wiedergegeben hat. Mit dir kann man schlicht nicht diskutieren. Oder erkläre mir warum du auf die simpelste Frage betreffend Trainer keine Antwort geben kannst und immer auf die Fans zu sprechen kommst?

hope
Beiträge: 635
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Trainer

#372 Beitrag von hope » 06.11.19 @ 15:21

Hab meine Meinung zum Trainer bereits gegeben. Auf die Fans zu sprechen komme ich, weil ihr immer nur alle andern kritisiert, (betr. Image etc) die Fans aber wie Heilige behandelt! Wer selber keine Kritik erträgt, sollte auch andere nicht kritisieren! Man tut so, als wären gewisse „Fans“ unfehlbar und extrem vorbildlich!

skillet_19
Beiträge: 287
Registriert: 28.05.09 @ 19:35

Re: Neuer Trainer

#373 Beitrag von skillet_19 » 06.11.19 @ 15:29

hope hat geschrieben:
06.11.19 @ 15:21
Hab meine Meinung zum Trainer bereits gegeben. Auf die Fans zu sprechen komme ich, weil ihr immer nur alle andern kritisiert, (betr. Image etc) die Fans aber wie Heilige behandelt! Wer selber keine Kritik erträgt, sollte auch andere nicht kritisieren! Man tut so, als wären gewisse „Fans“ unfehlbar und extrem vorbildlich!
Wo ist deine Meinung zum Trainer? Und weil sich einige Fans ab und zu daneben benehmen dürfen wir anderen Fans uns nicht zu Mannschaft und Trainer äussern? So nebenbei wurden diese "Fans" auch hier schon kritisiert und deine Aussage ist somit schlicht falsch. Weiss nicht ob du einfach ein Troll bist oder es ernst meinst.

Tradition 1886
Beiträge: 827
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Neuer Trainer

#374 Beitrag von Tradition 1886 » 06.11.19 @ 15:32

ich würde sagen er ist der übelste Sautroll aller zeiten in diesem forum :lol:

Bitch
Beiträge: 99
Registriert: 08.06.15 @ 16:54

Re: Neuer Trainer

#375 Beitrag von Bitch » 06.11.19 @ 16:06

Wo ist eigentlich Ricky?

Magic-Kappi
Beiträge: 1347
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Neuer Trainer

#376 Beitrag von Magic-Kappi » 06.11.19 @ 16:31

"Dass Forte nicht der begnadeste Trainer ist bestreitet kaum jemand. Dass er die Spieler kaum voran bringt ist eine leidige Tatsache und dass sein Spielsystem nicht gefällt, auch."

Da ist eine Meinung von hope bezüglich Forte (von gestern). Es wäre wünschenswert, wenn du, hope, es danach einfach dabei belassen würdest. Tatsächlich sind die restlichen 80% des Posts dann wieder gegen die Kritiker gewandt, die sich ständig wiederholen. Das ist ja genauso sich ständig wiederholend. Ein perpetuum mobile.

Zurück auf die sachliche Ebene: Aus deinem obigen Zitat schliesse ich, dass die Kritik an Forte doch nicht so gesucht ist. Spieler voranzubringen ist für mich eine Kernkompetenz, die ein Trainer mitbringen muss. Genau das kann Forte aber eben nicht. Ein Spielsystem, das nicht gefällt, ist das andere. Es geht mir dabei nicht einmal so sehr um das unspektakuläre System (das ist ja Ansichtssache). Vielmehr moniere ich, dass er kaum in der Lage ist, überhaupt ein erkennbares System zu vermitteln. Zumindest erkenne ich im Spiel von GC nur sehr bruchstückhaft ein System. Im letzten Spiel bestand die Spielauslösung darin, dass Salvi den Ball nach vorne drosch und da dann Njie und Diani versuchten, den Ball auf NBK abzulegen. Für mich ist das zu zufällig und sehr stereotyp und fantasielos. Da fehlt jegliche Variation. Von einem Trainer erwarte ich, dass er zumindest 2-3 Spielauslösungen einstudieren lässt. Ob diese dann funktionieren, hängt natürlich dann auch von den Spielern ab. Oft sehe ich auch, dass die Aussenverteidiger nicht wissen, wo sie hinzulaufen haben. Stichwort Laufwege. Die scheinen nicht wirklich bekannt. Das sind für mich absolute Hauptaufgaben eines Trainers. Ich zweifle vor allem auch deshalb an Forte, weil ich dieses Einüben der Mechanismen auch in den Trainings nicht erkennen kann (zugegebenermassen sehe ich nur einen kleinen Teil aller Einheiten).
Wenn man nun noch die ganze Vorgeschichte Fortes heranzieht, ja dann bleiben für mich nicht mehr viele Argumente. Nur der finanzielle Aspekt könnte für mich ein Hinderungsgrund sein, ihn sofort in die Wüste zu schicken.

Wir (eine Pauschalisierung von dir) würden bei jedem Trainer etwas finden. Nun, da kann ich nur für mich sprechen: Ich persönlich war sehr angetan von Tomislav Stipic. Er wirkte zwar fast schon gruslig esoterisch und trat in den Medien nach seinem Abgang auf merkwürdige Art und Weise auf. Aber in den 5 Wochen erkannte ich ein System, eine Taktik und eine Einstellung der Spieler, die mir gefiel. Ich bin überzeugt, dass wir unter ihm näher am Barrageplatz dran gewesen wären. Spekulation, aber für mich waren die anständigsten Auftritte unter Stipic zu sehen. Ich denke, dass wir unter Stipic eine wesentlich grössere Entwicklung sähen.

Magic-Kappi
Beiträge: 1347
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Neuer Trainer

#377 Beitrag von Magic-Kappi » 06.11.19 @ 16:49

Optimusprime hat geschrieben:
05.11.19 @ 18:01
Ok....ok.....ich melde mich ja....
Ein paar Sachen zum Thema
1. ich hab jedes Spiel dieser Saison gesehen, ausser Kriens letzte Woche
2. es ist nicht alles supi dupi trallala, das behauptete ich nie.
3. Gegen uns spielen immer alle den „match der Saison“
4. jeder der selber Fussball spielt weiss, dass es halt etwas dauert, bis alles greift.
5. Forte hat Stabilität reingebracht und hat einen Matchplan....gg Luzern hat er auch ein neues System spielen lassen, was ich gut finde, weil sonst das 4:2:1:3 berechenbar wird. Er arbeitet also an der Variabilität.
6. was mich nervt ist einfach dieses negative und diese nachtragende Haltung gegen Uli Forte.
7. was glaubt ihr denn wäre jetzt gut für den Club? Trainerwechsel sofort? Oder jetzt bedingungslose Unterstützung mal für ein paar Monate?
8. ja, nicht jedes Spiel war eine Augenweide....aber ich hab auch viel gutes gesehen.....gg Winthi zu 10 zum Ausgleich, Wil und Aarau away, Wil zu Hause....so richtig Scheisse war nur gg Chiasso und Kriens away.
9. er baut Junge ein....gute Junge, gibt ihnen Spielzeit....
10. Last but not least...jeder soll sich fragen, wie er den Club am besten unterstützen kann....

....Bin auf den Shitstorm gespannt
Ich gehe kurz auf die Punkte ein, in denen ich nicht mit dir einig bin:

3. Gegen uns spielen immer alle den „match der Saison“
: Also wenn Vaduz, Kriens, Winterthur oder Schffhausen wirklich ihren Match of the season gezeigt haben gegen uns, dann steht es aber bitterböse um diese Klubs. Die waren auch vom kämpferischen Aspekt her weit weg davon, alles zu geben. Und wenn doch, dann haben die aber eine sehr eigenwillige Auffassung von Profisport.
4. jeder der selber Fussball spielt weiss, dass es halt etwas dauert, bis alles greift.: Natürlich dauert es etwas, bis alles greift. Aber ich erkenne schlicht gar nichts, das greifen könnte. Sag mir, in welchem Bereich (taktisch, spielerisch) du Fort(e)schritte siehst. Ich sehe schlicht gar keine.
5. Forte hat Stabilität reingebracht und hat einen Matchplan....gg Luzern hat er auch ein neues System spielen lassen, was ich gut finde, weil sonst das 4:2:1:3 berechenbar wird. Er arbeitet also an der Variabilität.: In welchem Bereich Stabilität? Was war der Matchplan gegen Vaduz, Schaffhausen oder zuletzt gegen Kriens? Ich erkenne das beim besten Willen nicht. Ein neues System gegen Luzern? Das war einfach Angsthasenfussball. Der Matchplan war da höchstens, das Penaltyschiessen nach einem 0:0 zu erreichen und dann den Rosenkranz zu beten. Und ein System bringt dir nichts, wenn keiner weiss, wie man in diesem System sich verhalten muss.
7. was glaubt ihr denn wäre jetzt gut für den Club? Trainerwechsel sofort? Oder jetzt bedingungslose Unterstützung mal für ein paar Monate?: Ja, sofortiger Wechsel! Ich weiss, dass Tomislav Stipic a) völlig unrealistisch ist und b) dieser Vorschlag nicht grad auf viel Sympathie stösst, aber ich bin überzeugt, dass er uns fussballerisch ganz rasch voranbringen würde.
8. ja, nicht jedes Spiel war eine Augenweide....aber ich hab auch viel gutes gesehen.....gg Winthi zu 10 zum Ausgleich, Wil und Aarau away, Wil zu Hause....so richtig Scheisse war nur gg Chiasso und Kriens away.: Ansichtssache. Aber geraade Aarau auswärts muss ich vehement widersprechen. Ohne den haarsträubenden Fehlentscheid des Schiris wären wir da sang- und klanglos untergegangen. Bis zum Führungstor waren wir katastrophal unterwegs. Und allein Schaffhausen auswärts oder Luzern im Cup finden bei mir auch Einzug in der Kategorie "richtig scheisse".
9. er baut Junge ein....gute Junge, gibt ihnen Spielzeit....: Ja, einige kommen tatsächlich regelmässig zum Zug. Bei einigen ist es aber auch extrem zufällig, ob und wann er sie einsetzt. Es ist bei denen sogar sehr zufällig, ob sie überhaupt im Kader sind. Für mich ist es ungeschickt, wenn ein Junger in einem Spiel in der Startformation steht und beim darauffolgenden Spiel nicht einmal mehr im Kader steht.

Voltan
Beiträge: 1932
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: Neuer Trainer

#378 Beitrag von Voltan » 06.11.19 @ 18:32

Forte muss spätestens am Anfang der Winterpause weg sein, damit der Nachfolger noch taktisch korrigieren kann und wir trotzdem noch aufsteigen. Es ist reines Glück, dass Lausanne zwischendurch miserable Leistungen abliefert und so nicht bereits uneinholbar davon gezogen ist.

Der Trainer Forte muss aus zwei Gründen weg.

1. Taktisch und als Ausbildner eine Katastrophe
2. Für die Fans ist er eine Zumutung. Seine Anstellung ist fehlende Wertschätzung gegenüber den Fans.

Optimusprime
Beiträge: 67
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Neuer Trainer

#379 Beitrag von Optimusprime » 06.11.19 @ 19:48

Seit wann bestimmen Fans den Trainer ? Und wenn man mit einer Traineranstellung die Fans wertschätzen soll, dann müsste man etwa 20 Trainer anstellen....weil z. Bsp. Ich Forte gut finde....mein Kollege hätte gerne Andermatt und im Forum redet jemand von Stipic...
Hört auf auf zu schimpfen, gehg nach Winti und schreit die Jungs zum Sieg

Magic-Kappi
Beiträge: 1347
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Neuer Trainer

#380 Beitrag von Magic-Kappi » 06.11.19 @ 20:02

Optimusprime hat geschrieben:
06.11.19 @ 19:48
Seit wann bestimmen Fans den Trainer ? Und wenn man mit einer Traineranstellung die Fans wertschätzen soll, dann müsste man etwa 20 Trainer anstellen....weil z. Bsp. Ich Forte gut finde....mein Kollege hätte gerne Andermatt und im Forum redet jemand von Stipic...
Hört auf auf zu schimpfen, gehg nach Winti und schreit die Jungs zum Sieg
Also mundtot machen und bedingungslose Gefolgschaft fordern? Seit wann bestimmt ein Volk die Exekutive? Da gäbe es glatt mehrere Kandidaten und Vorschläge. Also seid ruhig und kommt alle zur Parade und schreit "Sieg ...."....

Antworten