Neuer Präsident: Stephan Rietiker

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 712
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#221 Beitrag von Anna Huna » 14.05.19 @ 8:38

Bekanntlich blieb es nicht beim Wechsel.

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 955
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#222 Beitrag von Vorwaerts » 14.05.19 @ 8:57

Optimusprime hat geschrieben:
14.05.19 @ 7:57
Und noch was zu Forte. Was soll das? Der war angestellt und hat von YB ein Angebot erhalten, das offensichtlich viel besser war. Wo Problem? Der war ja nicht GC Eigentum. Das sind doch die Regeln in diesem Geschäft, von Trainer und Spieler.wer von euch würde für den doppelten Lohn nicht den Arbeitgeber wechseln?

Und dann überall rumerzählen wie scheisse und perspektivlos es beim letzten Arbeitgeber war und wie schlecht man behandelt wurde um dann Jahre später wieder speicheltriefend und hechelnd anzutanzen?
Wär jetzt nicht mein Stil.

Aber ist halt schon so, dieser Bastard passt bestens ins GC Gesamtbild dieser Zeit.

hope
Beiträge: 551
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#223 Beitrag von hope » 14.05.19 @ 11:04

Immer noch weniger schlimm, als was ein Teil der Kurve momentan bietet. Da ist mir ein Uli tausendmal lieber. Es bleibt nur zu hoffen, dass alle, die nicht dazu gehören sich aus der Kurve entfernen, dann sieht man, wer die Übriggebliebenen mit der Gesinnung sind.

Optimusprime
Beiträge: 38
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#224 Beitrag von Optimusprime » 14.05.19 @ 12:54

Ja, Forte hat beim Abgang sicher nicht gut kommuniziert und hat Scherben zerbrochen. Aber er ist hingestanden, hat selbstkritisch gesagt, dass das nicht gut war und er sich entschuldige. Auch wenn das mit der Perspektive leider wahr wurde....
Damit ist das für mich erledigt. Wer ohne Fehl und Tadel ist, der soll den ersten Stein werfen. Ihr könnt ihn nun natürlich weiter
Anpöbeln und damit Club, Mannschaft und Umfeld Schwächen. Ihr kritisiert seine Loyalität, selber aber demontieren hier viele grad unseren
Herzensclub....sehr loyal. Bravo. Dieses ewige aufkochen alter Geschichten ist sowas von nervig. Kollegen, kümmern wir uns um die Zukunft und nicht was vor 6 Jahren gesagt wurde.

Optimusprime
Beiträge: 38
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#225 Beitrag von Optimusprime » 14.05.19 @ 12:56

Noch was....du solltest deinen Namen von „vorwärts“ in „rückwärts“ umbenennen....grins...den kleinen Spruch erlaubst du mir gell, ist nicht bös gemeint )))

Optimusprime
Beiträge: 38
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#226 Beitrag von Optimusprime » 14.05.19 @ 12:57

Noch was....du solltest deinen Namen von „vorwärts“ in „rückwärts“ umbenennen....grins...den kleinen Spruch erlaubst du mir gell, ist nicht bös gemeint )))

AppleBee
Beiträge: 471
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#227 Beitrag von AppleBee » 14.05.19 @ 13:07

Optimusprime hat geschrieben:
14.05.19 @ 7:57
Rietiker ist einfach professionell. Fertig mit Nostalgie, alten Zöpfen und Filz. Er hat kapiert, dass die Basis einer erfolgreichen Mannschaft eine gute Struktur des Clubs ist. Und da gehören Fachleute hin und nicht der Kollege x und Kumpel y. Natürlich muss dann die Mannschaft Fussball spielen und gewinnen, aber ohne solide Basis im Hintergrund gehts halt nicht. Und genau da setzt er den Hebel an. Und noch was zu Forte. Was soll das? Der war angestellt und hat von YB ein Angebot erhalten, das offensichtlich viel besser war. Wo Problem? Der war ja nicht GC Eigentum. Das sind doch die Regeln in diesem Geschäft, von Trainer und Spieler.wer von euch würde für den doppelten Lohn nicht den Arbeitgeber wechseln? Also, hört auf mit der Loyalitätsduselei....das ist was für die Dorfvereine....
Was mich an deiner Aussage stört ist, dass du nicht konsequent bist. Du widersprichst dir. Du setzt den Qulitätsmassstab bei der Professionalität an. Du wertest Rietiker als professionell und daher top. Bei Fort machst du exakt das Gegenteil. Du sagst top obwohl der alles andere als professionell ist/war. Wir kennen die Geschichte von UFo, der nachträglich alles schlechte über den GCZ und seiner Zeit bei dem Arbeitgeber herumerzählt. Ergo Forte alles andere als professionell und wird von dir gelobt. Kannst du uns deine Wertung also genauer erläutern?

oldie
Beiträge: 131
Registriert: 07.03.19 @ 10:42

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#228 Beitrag von oldie » 14.05.19 @ 13:09

Wer wohl hinter Optimusprime steckt?

hope
Beiträge: 551
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#229 Beitrag von hope » 14.05.19 @ 13:20

Sorry, aber über Fortes falsches Verhalten, für das er sich entschuldigt hat, brauchen wir nicht zu diskutieren, solange wir Leute in der Kurve haben, dessen Verhalten tausendmal mehr zu verurteilen ist! Warum werden diese akzeptiert?

supervujo
Beiträge: 31
Registriert: 24.10.14 @ 15:46

Re: Neuer Präsident: Stephan Rietiker

#230 Beitrag von supervujo » 14.05.19 @ 13:27

Optimusprime hat geschrieben:
14.05.19 @ 12:54
Ja, Forte hat beim Abgang sicher nicht gut kommuniziert und hat Scherben zerbrochen.
Forte hat bei jedem seiner Abgänge Geschirr zerschlagen und nachgetreten.
So war es bei GC, YB und auch dem FCZ. Überall!

Antworten