NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
AppleBee
Beiträge: 551
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#1 Beitrag von AppleBee » 15.04.19 @ 22:42

Sieg! Alles andere ist inakzeptabel.
Egal wer spielt und wer das Tor macht. Hauptsache wir gewinnen!

Benutzeravatar
Marc Steven
Beiträge: 59
Registriert: 06.09.15 @ 21:53
Wohnort: Arbon/Thurgau

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#2 Beitrag von Marc Steven » 15.04.19 @ 23:16

Jetzt komplett Offensiv aufstellen, am besten mit 3 Stürmern, NGoy, Ravet und einer aus der U21. Bei Caiuby kann man auch einen von der Tribüne aufstellen. Hoffe auf einen knappen 2:1 Sieg, unsere letzte Chance bevor es gegen Xamax um alles geht.
GCZ Supporter since 1996

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#3 Beitrag von Ricky » 15.04.19 @ 23:41

Offensiv aufstellen?

Ja, WER denn? Ist da ein Stürmer geboren worden seit letztem WE?

Wir müssen Thun nicht niederkantern, sondern schlagen. Dazu genügt ein Tor (mehr).
Das muss allerdings vor der Minute 60 geschossen werden.
Ab dann können alle hinten im 16er stehen.

Mit unserer komplett inexistenten Defensive können wir es uns ganz sicher nicht leisten, alles nach vorne zu werfen.

Die nächsten 2 Spiele werden zeigen, wie gut ufo ist - und wie gut der "wohlüberlegte" Zug Rietikers war, Stipic rauszuwerfen.

Benutzeravatar
-MCO-
Beiträge: 102
Registriert: 17.06.07 @ 21:55
Wohnort: im foifi

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#4 Beitrag von -MCO- » 16.04.19 @ 1:14

Ricky hat geschrieben:
15.04.19 @ 23:41

Mit unserer komplett inexistenten Defensive können wir es uns ganz sicher nicht leisten, alles nach vorne zu werfen.
Nur zur Erinnerung, wir haben seit 4 Spielen nicht verloren. so inexistent kann unsere Defensive nicht sein. Es MUSS zum Angriff geblasen werden, auch wenn wir aktuell niemanden haben der die Tore schiesst.
Für e suuberi Stadt - Nume GC-Züri

AppleBee
Beiträge: 551
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#5 Beitrag von AppleBee » 16.04.19 @ 6:32

-MCO- hat geschrieben:
16.04.19 @ 1:14
Ricky hat geschrieben:
15.04.19 @ 23:41

Mit unserer komplett inexistenten Defensive können wir es uns ganz sicher nicht leisten, alles nach vorne zu werfen.
Nur zur Erinnerung, wir haben seit 4 Spielen nicht verloren. so inexistent kann unsere Defensive nicht sein. Es MUSS zum Angriff geblasen werden, auch wenn wir aktuell niemanden haben der die Tore schiesst.
Aber auch 15 Spiele her als wir das letzte Mal gewonnen haben!!!

Benutzeravatar
tobiaso
Beiträge: 2582
Registriert: 10.06.07 @ 16:15

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#6 Beitrag von tobiaso » 16.04.19 @ 7:57

Euer Kampfgeist in Ehren.
Respekt für alle die noch nicht aufgegeben haben.
Aber es ist schlicht und einfach vorbei!
Die Sache ist gegessen, Xamax wird seine Punkte auch gegen das B Team von yb holen. Ausserdem ist die Tabelle genau so wie es die Teams verdient haben!!
Für immer lebendig, eusä Hardturm

Benutzeravatar
Taribo
Beiträge: 2100
Registriert: 01.04.11 @ 14:39
Wohnort: Chreis Foif

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#7 Beitrag von Taribo » 16.04.19 @ 9:00

tobiaso hat geschrieben:
16.04.19 @ 7:57
Euer Kampfgeist in Ehren.
Respekt für alle die noch nicht aufgegeben haben.
Aber es ist schlicht und einfach vorbei!
Die Sache ist gegessen, Xamax wird seine Punkte auch gegen das B Team von yb holen. Ausserdem ist die Tabelle genau so wie es die Teams verdient haben!!
amen
Offizieller Forums ex Liebling

Benutzeravatar
dottore
Beiträge: 54
Registriert: 14.11.14 @ 11:34

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#8 Beitrag von dottore » 16.04.19 @ 10:06

Ein Sieg gegen Thun wird extrem schwierig.
Erstens möchte Thun auch unbedingt mal wieder siegen und zweitens liegt und Thun NIE.

Überrascht uns eines besseren Jungs.

Sieg und dann auf Montag warten. Sollte Xamax verlieren, könnten wir in Neuchatel alles nochmals neu mischen.

Bin gespannt.
a doctor a day keeps the apple away

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#9 Beitrag von Ricky » 16.04.19 @ 10:31

tobiaso hat geschrieben:
16.04.19 @ 7:57
Euer Kampfgeist in Ehren.
Respekt für alle die noch nicht aufgegeben haben.
Aber es ist schlicht und einfach vorbei!
Die Sache ist gegessen, Xamax wird seine Punkte auch gegen das B Team von yb holen. Ausserdem ist die Tabelle genau so wie es die Teams verdient haben!!
Natürlich hast du recht.

Dennoch MUSS man an die letzte Chance glauben.

Wenn man uns spielen sieht, dann sieht man einen abgeschlagenen Tabellenletzten rumstehen und sich bemühen.

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: NLA, 30. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich - FC Thun (Sa, 20.04.2019, 19:00h)

#10 Beitrag von Ricky » 16.04.19 @ 10:34

-MCO- hat geschrieben:
16.04.19 @ 1:14
Ricky hat geschrieben:
15.04.19 @ 23:41

Mit unserer komplett inexistenten Defensive können wir es uns ganz sicher nicht leisten, alles nach vorne zu werfen.
Nur zur Erinnerung, wir haben seit 4 Spielen nicht verloren. so inexistent kann unsere Defensive nicht sein. Es MUSS zum Angriff geblasen werden, auch wenn wir aktuell niemanden haben der die Tore schiesst.
Das ist effektiv so. Dank Stipic holten wir 3, dank Basel einen weiteren Punkt. (Du hast die 32 Schüsse nicht vergessen, oder?)

ufo soll es so machen, wie er es für richtig hält. Er MUSS gewinnen. Soviel zu den Vorgaben. Gleich wie, auch mit 64 Schüssen auf unser Tor.

Wenn er es nicht tut, muss man sich fragen, warum er geholt wurde.

Antworten