Kaderplanung 2019/2020

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tobiaso
Beiträge: 2572
Registriert: 10.06.07 @ 16:15

Kaderplanung 2019/2020

#1 Beitrag von tobiaso » 26.05.19 @ 7:34

Das Wort Kaderplanung 2018/2019 liest sich wie der blanke Hohn. Hoffen wir nächste Saison wird es besser.
Lindner schon mal weg, beginnt schlecht. Danke Heinz, echt peinlich dass du dir das antun musstest.
Für immer lebendig, eusä Hardturm

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 466
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Kaderplanung 2019/2020

#2 Beitrag von Dori Kuerschner » 26.05.19 @ 9:11

Solange das Budget nicht fixiert ist, wird sich hier wenig tun. Trainingsstart ist aber schon Mitte Juni. Also bald. Und Stand Heute ist eigentlich auf jeder Position unklar, mit wem Rietiker ins Rennen zu starten gedenkt.
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Magic-Kappi
Beiträge: 1305
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Kaderplanung 2019/2020

#3 Beitrag von Magic-Kappi » 26.05.19 @ 9:19


Benutzeravatar
tobiaso
Beiträge: 2572
Registriert: 10.06.07 @ 16:15

Re: Kaderplanung 2019/2020

#4 Beitrag von tobiaso » 26.05.19 @ 9:22

Magic-Kappi hat geschrieben:
26.05.19 @ 9:19
So sieht es aktuell aus:

https://www.transfermarkt.ch/grasshoppe ... verein/504
Dieser Weg wird steinig und schwer...
Und es soll mir keiner kommen man solle erst mal abwarten und und und bla bla bla...
Andere Teams die nicht abgestiegen sind haben die Weichen (siehe Thun) bereits wieder gestellt.
Für immer lebendig, eusä Hardturm

Tradition 1886
Beiträge: 805
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: Kaderplanung 2019/2020

#5 Beitrag von Tradition 1886 » 26.05.19 @ 9:42

cabral war gestern wieder ganz schlecht.nie auf der höhe seiner Aufgabe.behaupte der hat höchstens 1.Liga niveau.asllani war auch kaum besser,völlig überfordert.kapic,fasko. diese altlasten bitte sofort schuhnen

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3898
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Kaderplanung 2019/2020

#6 Beitrag von yoda » 26.05.19 @ 9:52

Tradition 1886 hat geschrieben:
26.05.19 @ 9:42
cabral war gestern wieder ganz schlecht.nie auf der höhe seiner Aufgabe.behaupte der hat höchstens 1.Liga niveau.asllani war auch kaum besser,völlig überfordert.kapic,fasko. diese altlasten bitte sofort schuhnen
Das ist eben das Problem. Altlasten belasten, nämlich unser Budget. Wer will die denn?
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 466
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Kaderplanung 2019/2020

#7 Beitrag von Dori Kuerschner » 26.05.19 @ 9:56

Magic-Kappi hat geschrieben:
26.05.19 @ 9:19
So sieht es aktuell aus:

https://www.transfermarkt.ch/grasshoppe ... verein/504
Die Liste des Grauens. Es fehlen Charakterköpfe. Praktisch nur Altlasten. Gescheiterte Fussball"profis".
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
kobe
Beiträge: 462
Registriert: 30.05.05 @ 16:01
Wohnort: Züri 9

Re: Kaderplanung 2019/2020

#8 Beitrag von kobe » 26.05.19 @ 10:08

yoda hat geschrieben:
26.05.19 @ 9:52
Das ist eben das Problem. Altlasten belasten, nämlich unser Budget. Wer will die denn?
Da kann man nur hoffen, dass der eine oder andere sich die Challenge League nicht antun möchte und freiwillig den Vertrag auflöst...

GC Supporter
Beiträge: 3298
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Kaderplanung 2019/2020

#9 Beitrag von GC Supporter » 26.05.19 @ 10:14

Ist Kapic wirklich so besch.... eiden oder braucht der nur mal eine vernünftige Chance?

Benutzeravatar
Penaltyhead
Beiträge: 489
Registriert: 05.09.08 @ 18:59

Re: Kaderplanung 2019/2020

#10 Beitrag von Penaltyhead » 26.05.19 @ 11:33

3 wochen vor trainingsstart führt man immer noch debatten übers budget bzw. weiss immer noch nicht mit welchen rahmenbedingungen man planen kann für die nächste saison? ich dachte anliker lässt den nötigen kapitalfluss offen vor lauter schuld - und schamgefühlen? die sportliche führung ist auch nirgends zu sehen welche rietiker schnell installieren wollte. das jetzt der doofe ueli mit dem heitz aus basel die kaderplanung machan muss, weil wir nach 3 Monaten immer noch keinen schritt weiter sind mit der besetzung der posten, ist komplett scheisse. ich frage mich, ob der gute steve, abgesehen von seinem schönen dialekt , überhaupt etwas zu bieten hat was uns nützt?!
zudem hat man anscheinend vor lauter hektik in niederhasli, vergessen den lindner zu fragen ob er bleiben will. vielleicht wurde derjenige der fragen sollte noch nicht eingestellt?

ich freue mich wirklich auf die nächste saison mit den auswärtspielen etc. aber das funktioniert nicht mit diesem kader und einer inexistenten führung. das ein trainer, welcher seine seele dem teufel verkauft und fachlich nicht viel drauf hat, das orchester dirigieren soll, macht's zusätzlich noch schwerer.
meine vorfreude auf die nächste spielzeit ist also bereits wieder getrübt und die befürchtung, dass der alptraum weiter geht, sehr gross.

folgende spieler würde ich gerne behalten:

torwart : matic
verteidigung : pusic, nathan, basic, zesiger
mittelfeld : diani, 2x bajrami, kamber
Sturm : Rustemoski

alle anderen bitte abfahren oder verschenken. braucht also nur noch mindestens 10 transfers in 3 wochen. vorzugsweise mit spielern welche erfahrung und klasse haben. also, geldbörse auf und vorwärts machen!

Antworten