Kaderplanung 2019/2020

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
long_beach
Beiträge: 440
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Kaderplanung 2019/2020

#701 Beitrag von long_beach » 16.08.19 @ 13:43

atticus hat geschrieben:
16.08.19 @ 13:15
Vielleicht sollten wir uns um den Sportchef von Empoli bemühen. Keine schlechte Leistung Bajrami im Tausch gegen einen Spieler von Juve zu verpflichten
:!: :!: :!:

Herr Fehr
Beiträge: 150
Registriert: 17.06.13 @ 13:22

Re: Kaderplanung 2019/2020

#702 Beitrag von Herr Fehr » 16.08.19 @ 15:14

Simmel hat geschrieben:
16.08.19 @ 13:24
ise hat geschrieben:
16.08.19 @ 13:18
Was reden alle von Juve in Verbindung mit Bajrami? Der ging ja nach Empoli direkt, nicht über Juve... Das war nur mal ein Gerücht.
Ich lass mich überraschen. Kosten tut der ja bestimmt nicht unglaublich viel (ausgeliehen), das Risiko hält sich in Grenzen (da nur ausgeliehen) und wenn er zuschlägt, können wir die Option ziehen.
Ja, wenn der so einschlägt wie alle anderen die wir in den letzten Jahren ausgeliehen haben, namentlich: Nathan, Caiuby, Bahoui, Ravet, Mallé, Tarashaj, Pinga, dann machen wir das Geschäft des Jahrhunderts
Klar ist das Risiko, dass ein Spieler nicht einschlägt, bei einem Leihgeschäft höher. Deshalb werden sie ja auch nur ausgeliehen - stell dir vor man würde solche Spieler gleich kaufen. (Unfassbar, dass man eine solche Erklärung überhaupt festhalten muss.)

In deiner Aufzählung hast du gekonnt die wenigen Ausnahmen vergessen, die es durchaus gab. Dabbur (klar, kannte man bereits) rettete uns einst vor dem drohenden Abstieg oder auch Bergström, einer der besten IV den wir in den letzten Jahren hatten, waren auch Leihspieler.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6624
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Kaderplanung 2019/2020

#703 Beitrag von Simmel » 16.08.19 @ 16:29

Herr Fehr hat geschrieben:
16.08.19 @ 15:14
Simmel hat geschrieben:
16.08.19 @ 13:24
ise hat geschrieben:
16.08.19 @ 13:18
Was reden alle von Juve in Verbindung mit Bajrami? Der ging ja nach Empoli direkt, nicht über Juve... Das war nur mal ein Gerücht.
Ich lass mich überraschen. Kosten tut der ja bestimmt nicht unglaublich viel (ausgeliehen), das Risiko hält sich in Grenzen (da nur ausgeliehen) und wenn er zuschlägt, können wir die Option ziehen.
Ja, wenn der so einschlägt wie alle anderen die wir in den letzten Jahren ausgeliehen haben, namentlich: Nathan, Caiuby, Bahoui, Ravet, Mallé, Tarashaj, Pinga, dann machen wir das Geschäft des Jahrhunderts
Klar ist das Risiko, dass ein Spieler nicht einschlägt, bei einem Leihgeschäft höher. Deshalb werden sie ja auch nur ausgeliehen - stell dir vor man würde solche Spieler gleich kaufen. (Unfassbar, dass man eine solche Erklärung überhaupt festhalten muss.)

In deiner Aufzählung hast du gekonnt die wenigen Ausnahmen vergessen, die es durchaus gab. Dabbur (klar, kannte man bereits) rettete uns einst vor dem drohenden Abstieg oder auch Bergström, einer der besten IV den wir in den letzten Jahren hatten, waren auch Leihspieler.
Ich hab zugegebener massen nur gerade letztes Jahr angeschaut daher waren die beiden nicht drin. Bergström war ok solange er einen erfahrenen neben sich hatte. Dabbur müssen wir nicht diskutieren. Ein seltener Jahrhundertgriff.

Mir ist durchaus bewusst wozu Leihspieler da sind und was sinn und Zweck ist der ganzen Übung. Nur was für ein Sinn macht dieses Leihgeschäft? Sollte er wirklich im Bajrami Deal drin sein hat GC irgendwelche zugeständnisse gemacht. Finanziell weiterverkauf etc einfach so kriegen wir den nicht. Und wenn ich die Juve U19 mal auf die Stufe unserer U21 stelle, dann macht die Leihe noch weniger sinn. Wie weiter oben berichtet haben wir auf dem Flügel Gjorgjev Sukacev Morandi Rustemoski. Die können alle auf dem FL spielen.

Das hier bläht einfach nir wieder das Kader auf wwil ich gehe nicht davon aus dass er so viel besser als doe obengenannten ist. Transfers sind gut und Recht aber wir brauchen VERSTÄRKUNGEN und keine Ergänzungen.

Sollte es sich aber als Bombe erweisen und einschlagen nehme ich alles zurück
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5795
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Kaderplanung 2019/2020

#704 Beitrag von TO BE » 16.08.19 @ 16:50

Simmel hat geschrieben:
16.08.19 @ 16:29
Herr Fehr hat geschrieben:
16.08.19 @ 15:14
Simmel hat geschrieben:
16.08.19 @ 13:24


Ja, wenn der so einschlägt wie alle anderen die wir in den letzten Jahren ausgeliehen haben, namentlich: Nathan, Caiuby, Bahoui, Ravet, Mallé, Tarashaj, Pinga, dann machen wir das Geschäft des Jahrhunderts
Klar ist das Risiko, dass ein Spieler nicht einschlägt, bei einem Leihgeschäft höher. Deshalb werden sie ja auch nur ausgeliehen - stell dir vor man würde solche Spieler gleich kaufen. (Unfassbar, dass man eine solche Erklärung überhaupt festhalten muss.)

In deiner Aufzählung hast du gekonnt die wenigen Ausnahmen vergessen, die es durchaus gab. Dabbur (klar, kannte man bereits) rettete uns einst vor dem drohenden Abstieg oder auch Bergström, einer der besten IV den wir in den letzten Jahren hatten, waren auch Leihspieler.
Ich hab zugegebener massen nur gerade letztes Jahr angeschaut daher waren die beiden nicht drin. Bergström war ok solange er einen erfahrenen neben sich hatte. Dabbur müssen wir nicht diskutieren. Ein seltener Jahrhundertgriff.

Mir ist durchaus bewusst wozu Leihspieler da sind und was sinn und Zweck ist der ganzen Übung. Nur was für ein Sinn macht dieses Leihgeschäft? Sollte er wirklich im Bajrami Deal drin sein hat GC irgendwelche zugeständnisse gemacht. Finanziell weiterverkauf etc einfach so kriegen wir den nicht. Und wenn ich die Juve U19 mal auf die Stufe unserer U21 stelle, dann macht die Leihe noch weniger sinn. Wie weiter oben berichtet haben wir auf dem Flügel Gjorgjev Sukacev Morandi Rustemoski. Die können alle auf dem FL spielen.

Das hier bläht einfach nir wieder das Kader auf wwil ich gehe nicht davon aus dass er so viel besser als doe obengenannten ist. Transfers sind gut und Recht aber wir brauchen VERSTÄRKUNGEN und keine Ergänzungen.

Sollte es sich aber als Bombe erweisen und einschlagen nehme ich alles zurück
Hör doch auf die beiden Leihspieler in Zusammenhang zu bringen. Juve ist Juve und Empoli ist Empoli. Wie in aller Welt soll das ein Zusammenhang haben? Der einzige Zusammenhang den ich sehe ist, dass mal durch die Medien geisterte Bajrami werde an Juve verkauft und von Juve an Empoli ausgeliehen.
Wie es zu dieser Ente kam kannst du dir nach diesen beiden Leihgeschäften wohl selber zusammenreimen oder?
Bajrami wurde an Empoli ausgeliehen (von GC, direkt) mit der Option auf die definitive Übernahme (nach meinen Infos zu recht guten Konditionen, wenn auch ich nicht sicher bin bei der Verlässlichkeit der Quelle). Der andere wurde durch GC ausgeliehen von Juve, auch mit Option zu Übernahme. So schlimm ist das nicht.

Klar, wir alle sind negativ geprägt, vor allem von letzter Saison was solche Leihen angeht. Auch darf man dem ganzen durchaus kritisch gegenüber stehen, gerade auch bei der Position (linker Verteidiger wäre mir lieber gewesen). Trotzdem muss man auch festhalten, dass vieles richtig gemacht wurde über den Sommer was das Sportliche betrifft und es war weiss Gott nicht einfach dieses Kader aufzuräumen...

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6624
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Kaderplanung 2019/2020

#705 Beitrag von Simmel » 16.08.19 @ 16:58

TO BE hat geschrieben:
16.08.19 @ 16:50
Simmel hat geschrieben:
16.08.19 @ 16:29
Herr Fehr hat geschrieben:
16.08.19 @ 15:14


Klar ist das Risiko, dass ein Spieler nicht einschlägt, bei einem Leihgeschäft höher. Deshalb werden sie ja auch nur ausgeliehen - stell dir vor man würde solche Spieler gleich kaufen. (Unfassbar, dass man eine solche Erklärung überhaupt festhalten muss.)

In deiner Aufzählung hast du gekonnt die wenigen Ausnahmen vergessen, die es durchaus gab. Dabbur (klar, kannte man bereits) rettete uns einst vor dem drohenden Abstieg oder auch Bergström, einer der besten IV den wir in den letzten Jahren hatten, waren auch Leihspieler.
Ich hab zugegebener massen nur gerade letztes Jahr angeschaut daher waren die beiden nicht drin. Bergström war ok solange er einen erfahrenen neben sich hatte. Dabbur müssen wir nicht diskutieren. Ein seltener Jahrhundertgriff.

Mir ist durchaus bewusst wozu Leihspieler da sind und was sinn und Zweck ist der ganzen Übung. Nur was für ein Sinn macht dieses Leihgeschäft? Sollte er wirklich im Bajrami Deal drin sein hat GC irgendwelche zugeständnisse gemacht. Finanziell weiterverkauf etc einfach so kriegen wir den nicht. Und wenn ich die Juve U19 mal auf die Stufe unserer U21 stelle, dann macht die Leihe noch weniger sinn. Wie weiter oben berichtet haben wir auf dem Flügel Gjorgjev Sukacev Morandi Rustemoski. Die können alle auf dem FL spielen.

Das hier bläht einfach nir wieder das Kader auf wwil ich gehe nicht davon aus dass er so viel besser als doe obengenannten ist. Transfers sind gut und Recht aber wir brauchen VERSTÄRKUNGEN und keine Ergänzungen.

Sollte es sich aber als Bombe erweisen und einschlagen nehme ich alles zurück
Hör doch auf die beiden Leihspieler in Zusammenhang zu bringen. Juve ist Juve und Empoli ist Empoli. Wie in aller Welt soll das ein Zusammenhang haben? Der einzige Zusammenhang den ich sehe ist, dass mal durch die Medien geisterte Bajrami werde an Juve verkauft und von Juve an Empoli ausgeliehen.
Wie es zu dieser Ente kam kannst du dir nach diesen beiden Leihgeschäften wohl selber zusammenreimen oder?
Bajrami wurde an Empoli ausgeliehen (von GC, direkt) mit der Option auf die definitive Übernahme (nach meinen Infos zu recht guten Konditionen, wenn auch ich nicht sicher bin bei der Verlässlichkeit der Quelle). Der andere wurde durch GC ausgeliehen von Juve, auch mit Option zu Übernahme. So schlimm ist das nicht.

Klar, wir alle sind negativ geprägt, vor allem von letzter Saison was solche Leihen angeht. Auch darf man dem ganzen durchaus kritisch gegenüber stehen, gerade auch bei der Position (linker Verteidiger wäre mir lieber gewesen). Trotzdem muss man auch festhalten, dass vieles richtig gemacht wurde über den Sommer was das Sportliche betrifft und es war weiss Gott nicht einfach dieses Kader aufzuräumen...
Ich zitiere nur was 1-2 Seiten weiter vorne geschrieben, aber wenn es keinen zusammenhang hat dann macht diese leihe noch weniger Sinn als zuvor. Ausser Bollendorf fängt an wie Walther und will sich die Taschen füllen. Das ist für mich die einzig logische Erklärung für die Leihe eines Flügelspielers der scheinbar keine Ahnung hat wo das gegnerische Tor steht.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3927
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Kaderplanung 2019/2020

#706 Beitrag von yoda » 16.08.19 @ 17:11

A props Dabbur: Der war der Griff nach Nunez. Also dürfte es in zehn Jahren wieder soweit sein, dass wir einen absoluten Ausnahmespieler in unseren Reihen wissen.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5795
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Kaderplanung 2019/2020

#707 Beitrag von TO BE » 16.08.19 @ 20:51

yoda hat geschrieben:
16.08.19 @ 17:11
A props Dabbur: Der war der Griff nach Nunez. Also dürfte es in zehn Jahren wieder soweit sein, dass wir einen absoluten Ausnahmespieler in unseren Reihen wissen.
Naja so ganz vergleichen würde ich die nicht. Nunez kostete meines Wissens 5Mio, Dabbur war fast geschenkt...

kummerbube
Beiträge: 3085
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: Kaderplanung 2019/2020

#708 Beitrag von kummerbube » 16.08.19 @ 21:22

TO BE hat geschrieben:
16.08.19 @ 20:51
yoda hat geschrieben:
16.08.19 @ 17:11
A props Dabbur: Der war der Griff nach Nunez. Also dürfte es in zehn Jahren wieder soweit sein, dass wir einen absoluten Ausnahmespieler in unseren Reihen wissen.
Naja so ganz vergleichen würde ich die nicht. Nunez kostete meines Wissens 5Mio, Dabbur war fast geschenkt...
Nunez schoss uns dafür zu 2 Meisterschaften. :idea:
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Sergio+
Beiträge: 191
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Kaderplanung 2019/2020

#709 Beitrag von Sergio+ » 16.08.19 @ 21:32

Simmel hat geschrieben:
16.08.19 @ 10:22
Nije kam als Tip von Ricci. Momoh muss sich erst noch beweisen (wie kam man eig auf den?)
Da verwechselst du wohl was. Nije war zuvor im Nachwuchs. Bei Momoh wurde Ricci's Name genannt. Steht in Verbindung mit dessen vorherigem Verein, oder so.

Sergio+
Beiträge: 191
Registriert: 30.08.17 @ 19:30

Re: Kaderplanung 2019/2020

#710 Beitrag von Sergio+ » 16.08.19 @ 21:38

YouTube Analyse von Monzialo 8)

Positiv:
1. Erobert Bälle
2a Spielt Pässe die sogar ankommen :shock: wtf
2b Ja er passt. Er dribbelt und wurstelt nicht, bis er den Ball verliert
3. Er bringt Bälle von aussen gefährlich in den 16er

Negativ:
Abschlüsse. Fällt der eigentlich nach jedem Schuss um?

Unschlüssig:
Ob er die positiven Punkte auch in der Challenge League zeigen kann? Wir werden's hoffentlich sehen.

Ah ja. Noch was positives.
Jetzt haben wir 1 Spieler mehr. Also weg mit Avdijaj. Sonst ist unser Kader zu aufgebläht. :mrgreen:

Antworten