NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Mitch
Beiträge: 2982
Registriert: 19.10.04 @ 17:58
Wohnort: Hardturm

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#41 Beitrag von Mitch » 23.08.19 @ 22:17

kai_stutz hat geschrieben:
23.08.19 @ 22:13
Shakur hat geschrieben:
23.08.19 @ 21:27
kai_stutz hat geschrieben:
23.08.19 @ 21:22
Der schwarze avatar zum 1:1... Das gibts ja nicht
und 2min später wieder wie man ihn kennt, fataler Fehler mit Salvi zusammen
Hätte er den ball einfach weggekickt, dann...
Nei, dann wäre er vermutlich noch im eigenen tor gelandet...
So ein richtiges Castillo Tor? 8)

Benutzeravatar
Watzlawik
Beiträge: 29
Registriert: 26.01.19 @ 11:56

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#42 Beitrag von Watzlawik » 23.08.19 @ 22:18

Genau das habe ich auch so gesehen: Cabral hätte den Ball locker gehabt, aber von hinten kommt der Ruf von Salvi und er zieht (eindeutig) zurück.

Ebenfalls möchte ich mich gegen einige Kommentare meiner (Wutbürger?)-Vorredner wehren:
Natürlich, Njie's rote Karte: Dummheit hoch 10, ABER bis zur Roten war er meiner Meinung nach neben Ben Kalifa und Pusic der beste Spieler auf dem Platz. Meiner Meinung werden wir an ihm noch einige Freude haben, wenn der sich so weiter entwickelt und seine (jugendhafte) Unerfahrenheit oder von mir aus Dummheit ablegen kann.
Auch bei Salatic hatte man beim Penalty kein positives Gefühl. Aber wer ihn auf dem Platz beobachtet hat, hat gesehen, wie wichtig er für das Teamgefüge ist. Natürlich hat er (zu) viele Fehlpässe produziert, aber er war auch der Spieler, der das Team zusammengehalten und als Dirigent war er meiner Meinung nach enorm wichtig. Nicht auszudenken, wenn kein Routinier wie er im Mittelfeld agieren würde. Ich finde es eine Frechheit, wenn er hier ausschliesslich auf die Fehlpässe oder den Penalty reduziert wird.

Sumasummarum: Ich habe ein kämpferisches GC gesehen, dass auch mit 10 Mann nicht aufgegeben und gekämpft hat. Man hat Moral gezeigt und 2 Rückschläge aufgeholt. Ich wiederhole gerne: Mit einem Mann weniger noch Vorchecking (bis zum Schluss) gemacht hat und sogar noch den Sieg gesucht hat. Man hat sich nie aufgegeben und hat Risiken genommen. Genau das hat mir in der letzten Saison gefehlt. Das nicht alles passt, ja, dass kann man nicht weg diskutieren: Aber Leute: wir sind im B! Wir haben keine Dabbur, keinen Källström oder Lindner mehr. Mir gefällt Kampf und Einstellung. Und wenn ich mit den ersten Saisonspielen vergleiche, dann ist spielerisch ein deutlicher Fortschritt erkennbar. Auch ich bin kein Forte-Fan, aber was ich bisher sehe, stimmt mich positiv.
"Denn mit dem Stil ist das wie mit so vielen Dingen:
man hat ihn, oder man hat ihn nicht."
K. Tucholsky

Benutzeravatar
the_twenty
Beiträge: 91
Registriert: 21.12.14 @ 14:11

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#43 Beitrag von the_twenty » 23.08.19 @ 22:23

kai_stutz hat geschrieben:
23.08.19 @ 22:13
Shakur hat geschrieben:
23.08.19 @ 21:27
kai_stutz hat geschrieben:
23.08.19 @ 21:22
Der schwarze avatar zum 1:1... Das gibts ja nicht
und 2min später wieder wie man ihn kennt, fataler Fehler mit Salvi zusammen
Hätte er den ball einfach weggekickt, dann...
Nei, dann wäre er vermutlich noch im eigenen tor gelandet...
Hätte die Tante einen Seckel, wäre es der Onkel ;)
Heute hat man einfach die Anfangsphase im Abschluss verpennt. Müsste locker 2:0 stehen nach zehn Minuten

Benutzeravatar
lebon
Beiträge: 345
Registriert: 19.08.10 @ 12:20

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#44 Beitrag von lebon » 23.08.19 @ 22:36

Heute hatten mal unsere bisher besten Spieler auch mal Blackouts wie Njie oder Salvi beim Penaltyentscheid, welcher zum 1:2 führte. Wer hier gegen Njie wettert soll sich doch schnell verpissen, der Junge kam diesen Sommer in die 1. Mannschaft und zeigte in JEDEM Spiel grosse Leidenschaft und Einsatz, heute leider einen zu grossen Einsatz. Er ist noch jung und muss noch viel lernen, er ist ein Rohjuwel welches noch den Grobschliff braucht.

Unnötige Fehler und Ungenauigkeiten im Abschluss kosteten uns klare Punkte. Jedoch Moral und Einsatz TOP!

Bin positiv gestimmt für das Vaduz-Spiel, auch wenn das heute Resultatmässig nicht das Gewünschte war.

Tradition 1886
Beiträge: 803
Registriert: 18.08.18 @ 0:58

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#45 Beitrag von Tradition 1886 » 23.08.19 @ 23:08

auch in der kurve wurde vereinzelt gemotzt,was ich nach dem heutigen match nicht verstehe.grossartige leistung in hz. 2

dass man nach dem zweiten penalty kurz geknickt ist halte ich für normal.dieses team hat moral gzeigt. die sind ca. 70 min in überzahl und brauchen zwei penaltys um einen punkt zu holen.trotz unterzahl hinten fast alles abgeräumt und zum teil noch im gegnerischen strafraum vorchecking gemacht

die saison ist noch lang...

ach ja Fussballmafia SFV !!!

Benutzeravatar
Grillo
Beiträge: 19
Registriert: 19.07.15 @ 23:30

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#46 Beitrag von Grillo » 23.08.19 @ 23:19

mir hats gefallen.....nicht alles und nicht jeder! Aber: wenn man mit nur 10 Mann gegen 12 (11 plus Schiri) spielen muss und der Gegner noch 2 Elfer bekommt und trotzdem nicht aufgibt! Alle Achtung. Die Einstellung scheint zu stimmen. Noch zu A Zeiten wären die Herren in blau-weiss schon nach dem ersten Penalty eingeknickt.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6589
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#47 Beitrag von Simmel » 23.08.19 @ 23:21

lebon hat geschrieben:
23.08.19 @ 22:36
Heute hatten mal unsere bisher besten Spieler auch mal Blackouts wie Njie oder Salvi beim Penaltyentscheid, welcher zum 1:2 führte. Wer hier gegen Njie wettert soll sich doch schnell verpissen, der Junge kam diesen Sommer in die 1. Mannschaft und zeigte in JEDEM Spiel grosse Leidenschaft und Einsatz, heute leider einen zu grossen Einsatz. Er ist noch jung und muss noch viel lernen, er ist ein Rohjuwel welches noch den Grobschliff braucht.

Unnötige Fehler und Ungenauigkeiten im Abschluss kosteten uns klare Punkte. Jedoch Moral und Einsatz TOP!

Bin positiv gestimmt für das Vaduz-Spiel, auch wenn das heute Resultatmässig nicht das Gewünschte war.
Ich noch nicht, dort dürften neben Basic nun auch Njie fehlen. Machts nicht einfacher.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

skillet_19
Beiträge: 273
Registriert: 28.05.09 @ 19:35

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#48 Beitrag von skillet_19 » 23.08.19 @ 23:21

Tradition 1886 hat geschrieben:
23.08.19 @ 23:08
auch in der kurve wurde vereinzelt gemotzt,was ich nach dem heutigen match nicht verstehe.grossartige leistung in hz. 2

dass man nach dem zweiten penalty kurz geknickt ist halte ich für normal.dieses team hat moral gzeigt. die sind ca. 70 min in überzahl und brauchen zwei penaltys um einen punkt zu holen.trotz unterzahl hinten fast alles abgeräumt und zum teil noch im gegnerischen strafraum vorchecking gemacht

die saison ist noch lang...

ach ja Fussballmafia SFV !!!
2 sachen.

1. Ich sah die kurve (bzw. die welche stimmung machen) noch selten so leer wie heute. Winti hat stimmungsmässig uns in grund und boden gesungen. Keine kritik habe selbst nur im b12/13 gesessen. Wo übrigens fast mehr waren als in der kurve. Würde mich interessieren warum. Da ich eigentlich auch ganz von den heimspielen fernbleiben wollte und deswegen nur stimmungsboykott betrieb.

2. So mafiös wars nicht. Einzig der penalty welcher ein paar zentimeter vor dem strafraum stattfand war falsch. Ohne VAR kanns das geben und gab es das schon immer.

Benutzeravatar
Paddington_Cargo
Beiträge: 1002
Registriert: 16.01.18 @ 9:20

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#49 Beitrag von Paddington_Cargo » 23.08.19 @ 23:56

Magic-Kappi hat geschrieben:
23.08.19 @ 22:37
Fick dich, du verdammter Opportunist
Ruhig Blut. Die Ligareform wird der Aufstieg bringen, und nicht das magere Geckige bei maximierten NLB Ausgaben. Läuft doch bestens. Das beenden des Fantäubelens wurde endlich auch offizialisiert. Alles voller hope, no homer.
"Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

Voltan
Beiträge: 1913
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: NLB, 5. Spieltag, Grasshopper Club Zürich vs. FC Winterthur (Fr., 23.8.19, 20.00 Uhr)

#50 Beitrag von Voltan » 24.08.19 @ 0:04

Nach diesem Spiel bin ich mir jetzt sicher! Topmoral, die Truppe lebt!

GC steigt auf!

Ihr habt es hier zuerst gelesen!

Antworten