Cup 2. Runde (1/16): Grasshopper Club Zürich vs. Servette FC (Fr., 13.09.19, 19:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Blue-White
Beiträge: 480
Registriert: 05.05.06 @ 21:13

Re: Cup 2. Runde (1/16): Grasshopper Club Zürich vs. Servette FC (Fr., 13.09.19, 19:00 Uhr)

#91 Beitrag von Blue-White » 15.09.19 @ 18:20

Ich war trotz Cupsieg einer der wenigen, der gottfroh war, dass er ging. Bei mir ist es seine Art und Weise nachzutreten, Wasser zu predigen und Wein zu trinken. Nicht nur die Verhaltensweisen nach dem Abgang bei uns, sondern auch bei den Säuen und bei YB waren charakterlos. Und dann seine oberpeinlichen Erklärungsversuche.
Also heisst konkret, du hattest in der Langstrasse bei der Feier beim Cup-Sieg nicht seinen Namen mit allen anderen skandidiert? Chapeu :)

Magic-Kappi
Beiträge: 1320
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Cup 2. Runde (1/16): Grasshopper Club Zürich vs. Servette FC (Fr., 13.09.19, 19:00 Uhr)

#92 Beitrag von Magic-Kappi » 15.09.19 @ 18:50

Tatsächlich nicht. Auch nicht im Stadion.

Benutzeravatar
jambo
Beiträge: 492
Registriert: 28.07.09 @ 11:12

Re: Cup 2. Runde (1/16): Grasshopper Club Zürich vs. Servette FC (Fr., 13.09.19, 19:00 Uhr)

#93 Beitrag von jambo » 16.09.19 @ 9:09

Magic-Kappi hat geschrieben:
15.09.19 @ 11:39
Dann schalte ich den Emotionsknopf mal aus und gebe noch meinen Senf zum Spiel.
Die Einstellung, die Arbeitsmoral und die kämpferische Leistung waren sehr überzeugend und höchst erfreulich. Wie im Post vorher beschrieben, wirkt da der Forte-Effekt noch.
Auffällig in dieser Saison ist, dass einzelne Akteure sich immer und immer wieder sehr ungeschickt verhalten. Sämtliche Penalties und Rote Karten waren in ihrer Entstehung extrem dumm. Ich hoffe, dass man dies abstellen kann.
Ebenfalls auffällig ist, dass die Resultate oft nicht den gezeigten Leistungen entsprechen, bzw mit VAR wohl anders enden würden. So hätten wir in Vaduz und gegen Winterhur jeweils gewinnen müssen, nahmen aber nur jeweils einen Punkt mit. Genauso hätten wir gegen Aarau verlieren müssen. Ebenso wie in diesem Spiel hier. Servette hatte zwei hochkarätige Chancen vergeben und dazu einen glasklaren Penalty nicht erhalten. Mit einem Mann weniger und einem 0:1-Rückstand hätten wir das Spiel kaum mehr gedreht.

Zur Beurteilung einzelner Spieler:

Cabral fliegt zurecht vom Feld. Es war im Übrigen nicht sein zweites Foul, sondern sein drittes, allesamt können mit Gelb sanktioniert werden. Die zweite Karte ist unbestritten zu geben. Das Foul an sich ist schon gelbwürdig, überdies ist es ein taktisches Foul. Die erste Karte nach 100 Sekunden gibt ein Schiri nur deshalb nicht, weil es nach 100 Sekunden passiert. Gelbwürdig ist das Foul allemal. Dann kam das Trikotreissen an der Seitenlinie nach 17 Minuten. Spätestens jetzt muss es Klick machen. Wenn nicht beim Spieler, dann wenigstens beim Trainer.

Salvi reagierte ein paar Mal überragend. Aussetzer wie in Vaduz kommen nun halt einfach einmal. Er steht Lindner in vielem in nichts nach und macht bislang einen hervorragenden Job, sicherlich einen überdurchschnittlichen Job für die Challengeleague.

Basic verteidigte zusammen mit Cvetkovic in der 2. Halbzeit erstaunlich abgeklärt. Das Duo war aber in der ersten Halbzeit bis zur 25. Minute mehrfach überfordert. Insgesamt ist Basic, genauso wie Diani, verschenkt als Innenverteidiger.

Asllani und Cabral genügen nicht. Der eine fliegt dämlich vom Feld, der andere ist in den ersten 25 Minuten hoffnungslos überfordert und steht permanent im Schilf. Dass ein Schiri sein Foul im Strafraum nicht ahndet, kommt höchstens jedes zehnte Mal vor.

Diani gehört für mich immer in die Startelf. Und zwar genau auf dieser Position. Auch wenn er pro Spiel in der Regel ein bis zwei haarsträubende Fehler macht, so hat der Mann eine Präsenz und Zweikampfstärke, die ich im GC-Dress seit Källström nicht mehr gesehen habe. Darüber hinaus kann er tschutten und treibt den Ball immer wieder vorwärts. Als Innenverteidiger ein Hochrisiko und ebenfalls verschenkt.

Pusic ist einfach ein Druacell-Häsli, das läuft und rackert. Ein Pitbull mit darüberhinaus sehr guter Technik. Leider von den Körpermassen her oft unterlegen.

Gjorgjev ist der hochbegabte Egoist, bei dem ich nicht mehr daran glaube, dass er noch lernt, mannschaftsdienlich zu spielen und zu denken. Zum Glück kommt uns seine Hochbegabung von Zeit zu Zeit zugute. So wie in diesem Spiel, wo er zum Matchwinner wurde.

NBK ist für mich so etwas wie ein Heiliger. Als Sturmspitze schlicht falsch aufgestellt. Seine Übersicht und Technik sind unverzichtbar. Auch die Art, seinen eigentlich eher schmächtigen Körper zwischen sich und den Gegner zu bringen, gefällt mir ausserordentlich und provoziert viele Freistosspfiffe. Bisweilen übertreibt er es auch mit Umfallen, aber auf der richtigen Position zusammen mit einem kongenialen Partner (hach, wie schön war die kurze Zeit bis zu seiner Verletzung, als ich verklärt, verträumt ihm und Dabbur zuschauen durfte) weit überdurchschnittlich.

Und ja, ich freue mich auf die Auslosung. Jetzt gibt es keine gesetzten Gegner mehr. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Superligisten zu treffen, ist diesmal kleiner als für die 1/16-Finals.

Vor lauter Täubelen vergessen das Spiel zu schauen? Asllani wurde in der 84. min eingewechselt... :roll:

Besprich doch deine Probleme mit deinem Psychiater und erhöhe deine Dosierung an Antidepressiva...$

Eine Runde weiter...Hopp GC
REKORDMEISCHTER!!!!

zueri123
Beiträge: 978
Registriert: 13.12.10 @ 15:01

Re: Cup 2. Runde (1/16): Grasshopper Club Zürich vs. Servette FC (Fr., 13.09.19, 19:00 Uhr)

#94 Beitrag von zueri123 » 16.09.19 @ 12:07

jambo hat geschrieben:
16.09.19 @ 9:09
Magic-Kappi hat geschrieben:
15.09.19 @ 11:39
Dann schalte ich den Emotionsknopf mal aus und gebe noch meinen Senf zum Spiel.
Die Einstellung, die Arbeitsmoral und die kämpferische Leistung waren sehr überzeugend und höchst erfreulich. Wie im Post vorher beschrieben, wirkt da der Forte-Effekt noch.
Auffällig in dieser Saison ist, dass einzelne Akteure sich immer und immer wieder sehr ungeschickt verhalten. Sämtliche Penalties und Rote Karten waren in ihrer Entstehung extrem dumm. Ich hoffe, dass man dies abstellen kann.
Ebenfalls auffällig ist, dass die Resultate oft nicht den gezeigten Leistungen entsprechen, bzw mit VAR wohl anders enden würden. So hätten wir in Vaduz und gegen Winterhur jeweils gewinnen müssen, nahmen aber nur jeweils einen Punkt mit. Genauso hätten wir gegen Aarau verlieren müssen. Ebenso wie in diesem Spiel hier. Servette hatte zwei hochkarätige Chancen vergeben und dazu einen glasklaren Penalty nicht erhalten. Mit einem Mann weniger und einem 0:1-Rückstand hätten wir das Spiel kaum mehr gedreht.

Zur Beurteilung einzelner Spieler:

Cabral fliegt zurecht vom Feld. Es war im Übrigen nicht sein zweites Foul, sondern sein drittes, allesamt können mit Gelb sanktioniert werden. Die zweite Karte ist unbestritten zu geben. Das Foul an sich ist schon gelbwürdig, überdies ist es ein taktisches Foul. Die erste Karte nach 100 Sekunden gibt ein Schiri nur deshalb nicht, weil es nach 100 Sekunden passiert. Gelbwürdig ist das Foul allemal. Dann kam das Trikotreissen an der Seitenlinie nach 17 Minuten. Spätestens jetzt muss es Klick machen. Wenn nicht beim Spieler, dann wenigstens beim Trainer.

Salvi reagierte ein paar Mal überragend. Aussetzer wie in Vaduz kommen nun halt einfach einmal. Er steht Lindner in vielem in nichts nach und macht bislang einen hervorragenden Job, sicherlich einen überdurchschnittlichen Job für die Challengeleague.

Basic verteidigte zusammen mit Cvetkovic in der 2. Halbzeit erstaunlich abgeklärt. Das Duo war aber in der ersten Halbzeit bis zur 25. Minute mehrfach überfordert. Insgesamt ist Basic, genauso wie Diani, verschenkt als Innenverteidiger.

Asllani und Cabral genügen nicht. Der eine fliegt dämlich vom Feld, der andere ist in den ersten 25 Minuten hoffnungslos überfordert und steht permanent im Schilf. Dass ein Schiri sein Foul im Strafraum nicht ahndet, kommt höchstens jedes zehnte Mal vor.

Diani gehört für mich immer in die Startelf. Und zwar genau auf dieser Position. Auch wenn er pro Spiel in der Regel ein bis zwei haarsträubende Fehler macht, so hat der Mann eine Präsenz und Zweikampfstärke, die ich im GC-Dress seit Källström nicht mehr gesehen habe. Darüber hinaus kann er tschutten und treibt den Ball immer wieder vorwärts. Als Innenverteidiger ein Hochrisiko und ebenfalls verschenkt.

Pusic ist einfach ein Druacell-Häsli, das läuft und rackert. Ein Pitbull mit darüberhinaus sehr guter Technik. Leider von den Körpermassen her oft unterlegen.

Gjorgjev ist der hochbegabte Egoist, bei dem ich nicht mehr daran glaube, dass er noch lernt, mannschaftsdienlich zu spielen und zu denken. Zum Glück kommt uns seine Hochbegabung von Zeit zu Zeit zugute. So wie in diesem Spiel, wo er zum Matchwinner wurde.

NBK ist für mich so etwas wie ein Heiliger. Als Sturmspitze schlicht falsch aufgestellt. Seine Übersicht und Technik sind unverzichtbar. Auch die Art, seinen eigentlich eher schmächtigen Körper zwischen sich und den Gegner zu bringen, gefällt mir ausserordentlich und provoziert viele Freistosspfiffe. Bisweilen übertreibt er es auch mit Umfallen, aber auf der richtigen Position zusammen mit einem kongenialen Partner (hach, wie schön war die kurze Zeit bis zu seiner Verletzung, als ich verklärt, verträumt ihm und Dabbur zuschauen durfte) weit überdurchschnittlich.

Und ja, ich freue mich auf die Auslosung. Jetzt gibt es keine gesetzten Gegner mehr. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Superligisten zu treffen, ist diesmal kleiner als für die 1/16-Finals.

Vor lauter Täubelen vergessen das Spiel zu schauen? Asllani wurde in der 84. min eingewechselt... :roll:

Besprich doch deine Probleme mit deinem Psychiater und erhöhe deine Dosierung an Antidepressiva...$

Eine Runde weiter...Hopp GC
Er meint wohl Arigoni..
Zue&rich

Magic-Kappi
Beiträge: 1320
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: Cup 2. Runde (1/16): Grasshopper Club Zürich vs. Servette FC (Fr., 13.09.19, 19:00 Uhr)

#95 Beitrag von Magic-Kappi » 16.09.19 @ 12:59

Arigoni. Ist derzeit Hans was Heiri oder Not was Elend.

Benutzeravatar
Taribo
Beiträge: 2098
Registriert: 01.04.11 @ 14:39
Wohnort: Chreis Foif

Re: Cup 2. Runde (1/16): Grasshopper Club Zürich vs. Servette FC (Fr., 13.09.19, 19:00 Uhr)

#96 Beitrag von Taribo » 17.09.19 @ 14:14

:P ihr spinnt
Offizieller Forums ex Liebling

Antworten