NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3361
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit Knauss
Kontaktdaten:

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#31 Beitrag von kummerbube » 13.12.19 @ 16:27

Dbidu hat geschrieben:
13.12.19 @ 15:48
Sehr richtig was Optimusprime geschrieben hat. Tor ist Tor. Sollte GC 1. werden und aufsteigen haben sie es verdient. Sollte GC 2. werden und aufsteigen haben sie es auch verdient. Sollten sie 2. werden und nicht aufsteigen, haben sie es auch verdient. Nach 36 Spielen sollten Glück und Pech, sowie können und nicht können schon ausgeglichen sein. Nach der schlechten Leistung im letzten Jahr haben sie es auch verdient in die Challengue-League abzusteigen.
Immer nur das schlechte sehen bringt gar nichts. Es ist vieles noch nicht gut, aber vieles ist auch besser geworden.
Das ist was ich schon mehrmals geschrieben habe, schaut mal nach vorne, mit solch einer Einstellung kommt der Verein nicht vorwärts.
Nehmen wir die Deutsche Mentalität, die glauben noch an den Sieg wenn sie im Rückstand sind, gleichen in der letzten Minute oder in der Nachspielzeit noch aus, dann heißt es immer, die haben immer Glück, nein die glauben daran.
Die Schweizer Fußball Nationalmannschaft hat sich an den letzten Turnieren immer qualifiziert für die EM und WM, natürlich auch, weil sie immer eine relativ schwache Gruppe zu gelost bekamen.
Wenn es dann darauf angekommen ist, sind sie leider immer gescheitert. Es fehlte den Siegeswillen, der Glaube an den Sieg, die Identifikation.
Ich hoffe auch immer, dass es aufwärts geht, natürlich gibt es Rückschläge, aber GC ist 2. und somit dabei.
Hopp GC
Das Phrasenschwein zum Platzen gebracht hat bisher noch keiner der Anlikerboys - Gratulation! :P
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
Anna Goeldi
Beiträge: 58
Registriert: 29.11.12 @ 19:58

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#32 Beitrag von Anna Goeldi » 13.12.19 @ 20:46

kummerbube hat geschrieben:
13.12.19 @ 16:27
Dbidu hat geschrieben:
13.12.19 @ 15:48
Sehr richtig was Optimusprime geschrieben hat. Tor ist Tor. Sollte GC 1. werden und aufsteigen haben sie es verdient. Sollte GC 2. werden und aufsteigen haben sie es auch verdient. Sollten sie 2. werden und nicht aufsteigen, haben sie es auch verdient. Nach 36 Spielen sollten Glück und Pech, sowie können und nicht können schon ausgeglichen sein. Nach der schlechten Leistung im letzten Jahr haben sie es auch verdient in die Challengue-League abzusteigen.
Immer nur das schlechte sehen bringt gar nichts. Es ist vieles noch nicht gut, aber vieles ist auch besser geworden.
Das ist was ich schon mehrmals geschrieben habe, schaut mal nach vorne, mit solch einer Einstellung kommt der Verein nicht vorwärts.
Nehmen wir die Deutsche Mentalität, die glauben noch an den Sieg wenn sie im Rückstand sind, gleichen in der letzten Minute oder in der Nachspielzeit noch aus, dann heißt es immer, die haben immer Glück, nein die glauben daran.
Die Schweizer Fußball Nationalmannschaft hat sich an den letzten Turnieren immer qualifiziert für die EM und WM, natürlich auch, weil sie immer eine relativ schwache Gruppe zu gelost bekamen.
Wenn es dann darauf angekommen ist, sind sie leider immer gescheitert. Es fehlte den Siegeswillen, der Glaube an den Sieg, die Identifikation.
Ich hoffe auch immer, dass es aufwärts geht, natürlich gibt es Rückschläge, aber GC ist 2. und somit dabei.
Hopp GC
Das Phrasenschwein zum Platzen gebracht hat bisher noch keiner der Anlikerboys - Gratulation! :P
😂 ggf. könnte ihm noch User Wario die Krone streitig machen 🤔
it`s magic !!

Mitch
Beiträge: 3032
Registriert: 19.10.04 @ 17:58
Wohnort: Hardturm

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#33 Beitrag von Mitch » 13.12.19 @ 21:45

Kann mir einer dieser Forte-Befürworter mal diese Wechseltaktik erklären?

Bei 1:1 einen Stürmer raus und einen dritten 6er rein?
bei 1:2 Rückstand einen Verteidiger raus, Flügel rein und den Flügel in die Verteidigung? und den aktivsten offensivsten raus und Stürmer rein. :roll:

GC Supporter
Beiträge: 3537
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#34 Beitrag von GC Supporter » 13.12.19 @ 21:51

Uli geh, mit wem oder was auch immer aber verdammtnochmal GEEEEEEEH!!!!!

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2464
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#35 Beitrag von Maho » 13.12.19 @ 21:52

Ein Abend zum vergessen... In Überzahl ein Tor bekommen und verdient verloren... Wir sind in der Ofensive zu harmlos und haben keinen Knipser vorne. Schade... :twisted:

Forte verpiss di!
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Benutzeravatar
Gamboa
Beiträge: 355
Registriert: 25.07.11 @ 10:01

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#36 Beitrag von Gamboa » 13.12.19 @ 21:55

Kickt diesen Clown endlich in die Wüste!

LivioZanetti
Beiträge: 90
Registriert: 02.03.19 @ 20:57

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#37 Beitrag von LivioZanetti » 13.12.19 @ 22:11

Spätestens heute, sollte allen klar sein, das Rang 2 das höchste der Gefühle ist..
3.8.18
Das Ziel der Hopper ist klar: «Wir wollen einen Europa-League-Platz erreichen», sagt Fink. «Das liegt mit dieser Mannschaft drin.»

12.5.19
Der Rekordmeister steigt nach einer 0:4 Niederlage in Luzern in die Challenge League ab.

Lurker
Beiträge: 963
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#38 Beitrag von Lurker » 13.12.19 @ 22:26

Wenn der Trainer nicht richtig auswechseln kann, muss man vielleicht den Trainer auswechseln.

Warum Buff rausnehmen und durch einen Stürmer ersetzen? Die hätten im Zusammenspiel vielleicht den Ausgleich erzielt. Und dann vielleicht noch ein paar Minuten früher.

Aber leider nichts Neues, der kann das einfach nicht.

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 871
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#39 Beitrag von Anna Huna » 13.12.19 @ 22:50

Wenig überraschende Niederlage. Die Aufritte in den letzten Spielen waren einfach nur sackschwach. Kaum Bewegung, kein Zug nach vorne, Stehgeigerfussball, allein Turkes rannte mehr als alle Niederhasliluschen zusammen. Diesen Spielern fehlt es auch ganz einfach an Charakter. Immer alles auf den Trainer zu schieben ist zu billig. Dass Forte ein schlechter Trainer ist, ist nichts neues. Seine charakterlichen Defizite sind auch schon länger bekannt.

Dbidu
Beiträge: 54
Registriert: 27.02.11 @ 11:50

Re: NLB, 18. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. FC Lausanne-Sport (Fr., 13.12.19, 20:00 Uhr)

#40 Beitrag von Dbidu » 14.12.19 @ 9:22

Das war wirklich sehr schwach. Diese Niederlage muss Forte auf seine Kappe nehmen. Morandi spielte wieder von Anfang an, und wiederum nicht sichtbar. Die Auswechslungen katastrophal. Zu Hause 15 Punkte von 27 geholt, das ist sehr schwach.
Das Problem ist, Forte ist vermutlich der Bestbezahlte im Verein, wenn die Finanzen schon nicht stimmen ist das schwierig. Eien Bruno Berner würde ich gerne sehen, der macht einen super Job bei Kriens und ist ein eigener früherer Junior.
Der verdient sicher nicht viel bei Kriens und wäre bezahlbar. Bei einem Aufstieg sollte man ihm eine hohe Provision auszahlen, dann hat es sich wenigsten gelohnt. Jetzt muss einfach abgewartet werden, wer den Verein übernimmt, diese sollten dann reagieren und Forte auszahlen.Das gute ist , wir sind immerhin 2., Lausanne auch noch nicht ganz weg, die Chancen für den Aufstieg schätze ich bei 60% ein.
Jetzt hoffe ich sehr, dass die Geldgeber bald einsteigen und seriös sind, sonst sieht es trotz Aufschwung nicht sehr gut aus.

Antworten