NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lombardo
Beiträge: 402
Registriert: 02.08.15 @ 11:02

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#21 Beitrag von Lombardo » 14.02.20 @ 21:57

Djuricin mit einem geniestreich asllani für pusic ...aiaiai total verunsichert...vor dem Gegentor zum Teil wieder mal ordentlich gespielt...aber die einwechselspieler asllani,morandi,subotic brachten gar nix...salatic raus

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2390
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#22 Beitrag von Maho » 14.02.20 @ 22:02

Total verunsichert zum kotzen eifach oberpeinlich. Wo sind unsere Führungsspieler (Salatic, Ben Kalifa, Widmer, Subotic)? Diese Mannschaft ist von A-Z verunsichert, gibt viel Arbeit für Goran.
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Benutzeravatar
Ciri Sforza
Beiträge: 157
Registriert: 18.03.18 @ 19:15

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#23 Beitrag von Ciri Sforza » 14.02.20 @ 22:16

Mal was positives: Diani fand ich heute so gut wie lange nicht mehr und x mal besser als Salatic im DM. Gjorgjev hat mir eigentlich auch gefallen, bringt Tempo und Unruhe. Pusic paar gute Pässe.

Tendenziell hatte ich das Gefühl die Mannschaft will was reissen, was ich die letzten Spiele nicht mehr hatte.

NBK soll zu einem esoterischen Guru, Wittwer ins Kraft und Lauftraining, Buff aufs RAV und Salatic ins Altersheim.

Ich hoffe Gogo misted bei den Blendern bald aus...

Habe aus Protest 2 Tickets in Schaffhausen gebucht, mit den Yakins haben wir ohnehin noch eine Rechnung offen, warum nicht die 0:3+ wegbomben...
Zuletzt geändert von Ciri Sforza am 14.02.20 @ 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
10 Millionen sind heute kein Geld mehr – dafür kaufen die Engländer den Platzwart.

Benutzeravatar
nestor
Beiträge: 814
Registriert: 29.10.09 @ 22:40

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#24 Beitrag von nestor » 14.02.20 @ 22:17

Sehen wir es ein.
Auch diese saison bereits wieder zum abwinken- das wird nichts mehr.
Ein weiteres jahr im b.
Wir spüren das erbe des langenthaler bauern und seinen beiden clowns huber und walther nach wie vor.
Einmal mehr dankeschön an euch drei wixxer!!!!
4-5 spieler die taugen, lassen sich aber vom rest( der nicht mal nati b tauglich sind) anstecken.

Von mir aus können die chinesen oder die russen kommen.
Mittlerweile schon fast schmerzlos, nach so vielen vergewaltigungen und schändungen meiner grossen liebe....
Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

Benutzeravatar
Maho
Beiträge: 2390
Registriert: 04.06.04 @ 18:14
Wohnort: Zürich

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#25 Beitrag von Maho » 14.02.20 @ 22:21

nestor hat geschrieben:
14.02.20 @ 22:17
Sehen wir es ein.
Auch diese saison bereits wieder zum abwinken- das wird nichts mehr.
Ein weiteres jahr im b.
Wir spüren das erbe des langenthaler bauern und seinen beiden clowns huber und walther nach wie vor.
Einmal mehr dankeschön an euch drei wixxer!!!!
4-5 spieler die taugen, lassen sich aber vom rest( der nicht mal nati b tauglich sind) anstecken.

Von mir aus können die chinesen oder die russen kommen.
Mittlerweile schon fast schmerzlos, nach so vielen vergewaltigungen und schändungen meiner grossen liebe....
Absolut deiner Meinung, diesen Vollidioten allen eins aufs Maul!
1929- HARDTURM I EUSNÄ HERZÄ EUSÄS DIHAI- 2007

Magic-Kappi
Beiträge: 1410
Registriert: 18.07.10 @ 13:37

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#26 Beitrag von Magic-Kappi » 14.02.20 @ 22:22

War ein Spiel? Und? Haben wir gewonnen? :P

GC Supporter
Beiträge: 3414
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#27 Beitrag von GC Supporter » 14.02.20 @ 22:24

Das war heute tatsächlich leichte Aufwärtstendenz. Das umschalten nach vorne deutlich schneller und spritziger als jemals unter Forte. Leider aber schlicht kein vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.
Eine Woche mehr mit Djuricin und das könnte im nächsten Spiel anders aussehen.

kummerbube
Beiträge: 3178
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#28 Beitrag von kummerbube » 14.02.20 @ 22:29

@Goran: Salatic schuhnen, sofort. Nije bitte Chance geben. Sonst weitermachen, der Wille war da.

@Anliker: ich werde auf dein Grab schiffen. Ganz sicher.
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

GC Supporter
Beiträge: 3414
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#29 Beitrag von GC Supporter » 14.02.20 @ 22:30

kummerbube hat geschrieben:
14.02.20 @ 22:29
@Goran: Salatic schuhnen, sofort. Nije bitte Chance geben. Sonst weitermachen, der Wille war da.

@Anliker: ich werde auf dein Grab schiffen. Ganz sicher.
Absolut richtig, sind Huber Anliker und diese Wixxer untergetaucht?

Benutzeravatar
Nikelodeon
Beiträge: 835
Registriert: 04.03.11 @ 18:34

Re: NLB, 22. Spieltag: Grasshopper-Club Zürich vs. SC Kriens (Fr., 14.02.20, 20:00 Uhr)

#30 Beitrag von Nikelodeon » 14.02.20 @ 22:30

Erste Halbzeit eine Katastrope...
Salatic als Innenverteidiger musste das Spiel viel tiefer in der eigenen Hälfte aufziehen. Leider die falsche Entscheidung... Entweder waren seine langen Bälle zu ungenau oder Gjorgiev und NBK waren nicht anspielbar. Rustemoski und Gorgiev haben praktisch keinen Ball geshen. Erst zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte man es mehr über die Flügel, das war die beste Phase. Cabral in der offensiveren Rolle klar besser. Man hat dann leider zu offensiv gespielt, dass man diesen Konter kassiert hat, auf den Kriens das ganze Spiel über gewartet hatte... Dem neuen Trainer kann meinen keinen Vorwurf machen.
M hat geschrieben:Offensiv, dynamisch, magisch!

Antworten