Stadionkonflikt (VCS und Regierung)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich

Wer hat Recht

VCS
0
Keine Stimmen
STAPI
11
35%
Beide müssen sich entgegenkommen!
6
19%
In Zürich wir es bis 2008 kein Hardturm+ geben!
14
45%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 31

Nachricht
Autor
Mahatma
Beiträge: 579
Registriert: 31.05.04 @ 13:59

#31 Beitrag von Mahatma » 01.06.04 @ 13:22

GC für immer hat geschrieben:@ bs-freak

Ist es nicht so, dass bei euch die Zuschauer-Zahlen rückläufig sind??! Wenn der FCB die NLA weiter so domniert denke ich werden die Zahlen weiter sinken, denn dann intressierts bald nicht mehr viele, denn der FCB gewinnt ja sowieso. :?
Dann siehts bei euch, auch so aus wie es bei GC und dem FCZ (wenns gut geht) aussehen wird ein halb leeres Sation. *freude-herrscht*
...
Ein Baslersieg macht immer Freude, auch wenn die Spannung weg ist... :)
Gut, Basel – GC war in der Rückrunde nicht ausverkauft. Dennoch, irrst Du Dich mit den rückläufigen Zuschauerzahlen. Viele Spiele in dieser Saison waren ausverkauft. Die Saison 2003-04 hatte den höchsten Durchschnitt seit dem neuen Joggeli. Die Vorrunde mit über 30'000 (bei etwa 31'500) war ein Traum. Bei der Rückrunde war das Stadion ähnlich gut besetzt. Die Zahl sank dennoch, weil anders gezählt wurde. In der Rückrunde wurden nicht die verkauften Billettes sondern nur die anwesenden Zuschauer angegeben. Das kannst Du leicht nachvollziehen. Der Rückrundenschnitt lag bei 25'766 und dies bei 26'000 Jahreskarten...

Benutzeravatar
BS-Freak
Beiträge: 199
Registriert: 28.05.04 @ 23:34
Wohnort: Lietsch
Kontaktdaten:

#32 Beitrag von BS-Freak » 01.06.04 @ 14:15

Genau! Die Zuschauerzahl wurde in der vergangenen Saison nicht mehr mit der Anzahl verkauften Tickets gemessen, sondern mit der Drehkreuzzahl.
Wie schon erwähnt wurde, war das Stadion mehrfach ausverkauft, wurde aber nicht voll besetzt!
Ich finde es Schade wenn Personen die nicht zum Spiel FCB-GC gehen können ihre Jahreskarte nicht an Kollegen oder Familie weitergeben!

Zum Fanaufmarsch in Basel!

Wir werden auch im kommenden Jahr gleich viele Zuschauer haben. NAch der Saison macht sich eine Art Sättigungsgefühl breit bei Mannschaft, Fans etc. Doch nach der Sommerpause ist jeder wieder heiss auf die Spiele im Joggeli. Zudem bei solchen Zielen wie sie der FCB einschlägt wird es den Fans nicht langweilig. Di CL Quali steht vor der Tür und verspricht Spannung.
Neue Spieler werden in rotblau auflaufen. Also für Unterhaltung ist wieder gesorgt. Zudem ist Basel fussballverrückt !
http://www.force.ch/sig00.jpg
Den Petric könnt ihr behalten - für immer und ewig!

Benutzeravatar
rodriguez
Beiträge: 587
Registriert: 30.05.04 @ 16:52
Wohnort: Harturm, Nord-Tribüne, Sektor *, Reihe **, Platz**
Kontaktdaten:

#33 Beitrag von rodriguez » 01.06.04 @ 20:42

Das grosse Fanaufkommen hat auch mit der langen Erfolgslosigkeit des FCB zu tun! Heutzutage siegt sich der FCB zu Tode und die Zuschauer werden sich nicht mehr so begeistern können wie früher! Das liest man auch oft im fcbforum. Das wird über längere Zeit ein Sättigungsgefühl bei den Fans hervorlocken, vor allem bei den sogenannten "Glory-Supportern"! Aber den höchsten Schnitt wird Basel im haben!

Benutzeravatar
Pyramus
Beiträge: 2217
Registriert: 29.05.04 @ 14:07
Wohnort: im wilden Westen

#34 Beitrag von Pyramus » 02.06.04 @ 12:06

wenn die nächsten saisons auch so verlaufen wie diese, wird sich das sicher auch bei den zuschauerzahlen im joggeli niederschlagen. der fcb muss deshalb auch ein starkes interesse an starker konkurrenz, vor allem aus zürich, haben, damit die meisterschaft spannend bleibt.

Mahatma
Beiträge: 579
Registriert: 31.05.04 @ 13:59

#35 Beitrag von Mahatma » 03.06.04 @ 7:19

Pyramus hat geschrieben:wenn die nächsten saisons auch so verlaufen wie diese, wird sich das sicher auch bei den zuschauerzahlen im joggeli niederschlagen. der fcb muss deshalb auch ein starkes interesse an starker konkurrenz, vor allem aus zürich, haben, damit die meisterschaft spannend bleibt.
Das hören wir seit über 3 ½ Jahren, dass die Zuschauer ausbleiben werden ...
Seit dem neuen Stadion wird ein Rückgang prophezeit. Daraus ist bis jetzt jedes Jahr eine Steigerung geworden. Jetzt ist der FCB beim Maximum angelangt. Jedes Spiel ist ausverkauft oder fast ausverkauft. Bis zur Stadionerweiterung ist halten, das beste erreichbare. Irgendwann werden die Zahlen, zurückgehen. Wann das sein und wieviel, wird’s sich zeigen. Solange der Zuschauerdurchschnitt über 20'000 liegt, bin ich zufrieden.

Die angegebenen, anwesenden Zuschauer sind mir Wurst, solange die Spiele (praktisch) ausverkauft sind.

In der nächsten Vorrunde werden die Spiele ähnlich ausverkauft sein, wie in der vergangenen Saison. Danach schauen wir weiter. Solange so viele Jahreskarten verkauft werden und es eine Warteliste für Jahreskarten gibt, sind Deine Befürchtungen (oder Hoffnungen) fehl am Platz.

Spannung ist das eine, Erfolg und Stimmung das andere. Seit 1 ½ Jahren ist der FCB zu Hause unbesiegt. Das ist neben der Stimmung auch ein Anreiz, ein Spiel zu besuchen ... ;)

Keine Angst, in der nächsten Saison wird der FCB kaum so dominant sein. Auf einen deutliche Vorsprung hoffe ich dennoch ... :)

Ein starkes YB bringt am meisten Zuschauer nach Basel. (Wenn die Kapazität vorhanden und das neue Stadion da ist). Ein starker FCZ bringt mehr Zuschauer als ein starker GC.

Wir machen ja Entwicklungshilfe in Zürich und helfen GC das Defizit zu verringern. :D

Antworten