Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

Allgemeines abseits des Fussballs
Antworten
Nachricht
Autor
Platzwart
Beiträge: 473
Registriert: 14.06.04 @ 21:06
Kontaktdaten:

Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#1 Beitrag von Platzwart » 30.06.19 @ 12:30

Die aktuelle Hitzewelle macht Körper und Gemüt zu schaffen. Auch die Hirnleistung einiger Menschen lässt bei diesen Temperaturen markant nach. Eine gute Methode um die innere Ruhe zu finden, ist an einem schattigen Plätzchen ein gutes Buch zu lesen. Für Tolstoj und Dostojevski ist es definitiv zu heiss. Aber ein guter Kriminalroman ist, an Tagen wie diesen, für mich genau das Richtige. Deshalb eröffne ich diesen Thread mit folgendem Buchtipp:
https://www.krimi-couch.de/titel/16436- ... mmt-nicht/

Benutzeravatar
Alarich
Beiträge: 296
Registriert: 08.06.15 @ 13:17

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#2 Beitrag von Alarich » 03.07.19 @ 15:13

Einer gegen Alle: Das andere Gesicht des Roger Schawinski

Ein Putsch in der Karibik bringt Schawinski auf die Idee, einen eigenen Radiosender zu gründen. "Hey man, today we got a revolution!"
Mieser kann ein Morgen nicht beginnen. Kaum aufgestanden, fiel ihm der Weltempfänger in die Kloschüssel - das Abschiedsgeschenk von seiner Ex-Frau Priscilla. Abgeschnitten von den News dieser Erde spazierte er nach dem Frühstück durch St.-Georges, die unbedeutende Hauptstadt auf der entlegenen Muskatinsel Grenada in den Antillen. Nichts, aber auch gar nichts deutete darauf hin, dass dieser Tag im Frühling 1979 sein Leben auf den Kopf stellen sollte. Zuerst fielen ihm ein paar aufgekratzte Rasta-Guys auf, die auf einer Mauer einen Joint rauchten - und erstaunlicherweise waren einige von ihnen mit Pistolen bewaffnet. "What's happening, man?" frage Schawinski einen der Männer. "Hey man", antwortete dieser, "today we got a revolution!" Der verhasste Diktator Eric Gairy, der sein Volk mit brutalen Schlägertruppen in Angst und Schrecken versetzte, sei endlich besiegt.

https://d2t3xdwbh1v8qy.cloudfront.net/c ... 1111457530

Häts no Exemplar?

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3926
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#3 Beitrag von yoda » 03.07.19 @ 16:35

Who cares. Isch mini Idee gsi.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
Che
Beiträge: 245
Registriert: 15.05.14 @ 17:09
Wohnort: Nebed de Limmat
Kontaktdaten:

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#4 Beitrag von Che » 10.07.19 @ 16:13

Früchte des Zorns von John Steinbeck. Passt gut zu den heissen Temperaturen.
GC ist Mehrsystemrelevant

Benutzeravatar
Jockl
Beiträge: 1
Registriert: 16.09.19 @ 21:08
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#5 Beitrag von Jockl » 18.09.19 @ 21:02

"So spielt das Leben" von Andreas Mauerer.
Ein packendes Buch was die Gedankenwelt eines spielsüchtigen Menschen wiedergibt, der sogar Banküberfälle begeht um wieder im Casino spielen zu können.
never surrender

Benutzeravatar
Jockl
Beiträge: 1
Registriert: 16.09.19 @ 21:08
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#6 Beitrag von Jockl » 20.09.19 @ 18:15

Jockl hat geschrieben:
18.09.19 @ 21:02
"So spielt das Leben" von Andreas Mauerer.
Ein packendes Buch was die Gedankenwelt eines spielsüchtigen Menschen wiedergibt, der sogar Banküberfälle begeht um wieder im Casino spielen zu können. Habe das Buch vom Casinoportal onlinecasinobetrug.net empfohlen bekommen vor kurzem.
Das Buch hat über 300 Seiten und kostet neu ca. 30 CHF was etwas teuer ist aber mein Tipp: kauft online ein gebrauchtes Exemplar für ca. 8 CHF
never surrender

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 3926
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#7 Beitrag von yoda » 20.09.19 @ 18:51

Richard Schwartz - die Askir Reihe.
Fantastisch und fantasievoll. Wir auf dem Campus.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
nobillag
Beiträge: 59
Registriert: 06.03.18 @ 19:18

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#8 Beitrag von nobillag » 23.09.19 @ 15:32

Die geile Hure - Die geilen Hurensöhne (1999)

Platzwart
Beiträge: 473
Registriert: 14.06.04 @ 21:06
Kontaktdaten:

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#9 Beitrag von Platzwart » 14.11.19 @ 22:46

Wer glaubt, dass der Entwicklungsgrad einer Demokratie davon abhängt, ob und wie oft man wählen und/oder abstimmen darf, ist genauso ein unwissender Volltrottel wie ich es war, bevor ich dieses Buch (zum ersten Mal) gelesen habe. Das Buch, das meine Sicht auf die Welt verändert hat.

Ebenfalls empfehle ich das Buch Menschen zur Lektüre, die unzufrieden mit unseren PolitikerInnen sind und sich fragen, warum unser politisches System fast ausschliesslich Menschen wie Badran, Petry oder Knauss in verantwortungsvolle Positionen bringt. Menschen, die an einer narzissistischen Persönlichkeitsstörung leiden und ihre politische Macht zugunsten ihrer Egointeressen und auf Kosten des Gemeinwohls missbrauchen.

Das dritte Segment meiner Zielgruppe, welche ich mit diesem Post anzusprechen versuche, bilden diejenigen Menschen, die schon immer das Gefühl hatten, dass mit unserem "demokratischen", politischen System etwas nicht stimmt. Das unser sogenanntes "demokratisches System" nur eine pervertierte Karikatur dessen ist, was es sein sollte.

Das Buch ist etwas sperrig zu lesen. Aber wie bei der Demokratie kommt es auf den Inhalt an, nicht auf die Form.


Das Buch:https://www.wallstein-verlag.de/9783835 ... ahlen.html

Interview mit dem Autor:https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-146047999.html

kummerbube
Beiträge: 3084
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: Der GCZFORUM-Buchtipp-Thread

#10 Beitrag von kummerbube » 15.11.19 @ 8:52

Gibts davon auch ein Hörbuch? :P
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Antworten