FC Basel

Alles andere rund um den Fussball
Antworten
Nachricht
Autor
Aussie-Man
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.05 @ 19:55

FC Basel

#1 Beitrag von Aussie-Man » 24.11.05 @ 20:07

Was haltet ihr vom schweizer Meister und ich meine jetzt nicht von der Rivalität her sondern rein sportlich...

Ich finde Basel hat die Schweiz deutlich verbessert und ohne ihn währe die Schweiz gar nicht so bekannt wie jetzt GC hat international in der letzter Zeit nicht sehr beeindruckend gespielt, wie bei AEK Athen oder wie zuletzt im UEFA-Cup

Benutzeravatar
Demba_Toure
Beiträge: 1165
Registriert: 19.08.04 @ 1:26

#2 Beitrag von Demba_Toure » 24.11.05 @ 20:38

meiner ist auch weg... na ja was solls

basel ist die beste mannschaft der welt... (vielleicht wird diese aussage nicht zensiert...)

wahrscheinlich schon, deshalb schreibe ich noch etwas konstruktives, es ist wohl nicht schwer eine liga zu dominieren wenn das budget um ein vielfaches höher ist, als dasjenige der anderen vereine.... zudem hat der kleine chemiezwerg ja auch noch einiges geld in den verein gepumpt.. gc war auch noch besser als spross seine millionen in den verein steckte...
Demba Touré Chancentod!!

Benutzeravatar
Dino-Del-Bosch
Beiträge: 126
Registriert: 10.04.05 @ 23:51
Wohnort: 5610 Wohlen

#3 Beitrag von Dino-Del-Bosch » 24.11.05 @ 20:43

Aussie hat eigentlich schon recht, dank dem FC Basel wurde die Schweiz angeschaut, siehe 02/03 als man sich in der CL sogar gegen Liverpool durchsetzte!

Dank ihnen wurden auch talentierte Spieler ins Ausland transferiert( z.b. Streller, Degen)Yakin zähl ich da nicht dazu :wink:

Aussie-Man
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.05 @ 19:55

#4 Beitrag von Aussie-Man » 24.11.05 @ 20:56

Dino-Del-Bosch hat geschrieben:Aussie hat eigentlich schon recht, dank dem FC Basel wurde die Schweiz angeschaut, siehe 02/03 als man sich in der CL sogar gegen Liverpool durchsetzte!

Dank ihnen wurden auch talentierte Spieler ins Ausland transferiert( z.b. Streller, Degen)Yakin zähl ich da nicht dazu :wink:

Yakin kann man auch nicht als talentiert bezeichnen ;)


@ toure

klar ist geld ein erfolgsfaktor aber sieh dir mal thun an was sie in der champions league machen sie waren gegen malmö, kiev und prag aussenseiter, trotzdem haben sie diese mannschaften geschlagen sieh dir an wie sie gegen arsenal mithalten konnten...
in england der tabellen führer heisst wagon mit einem kleinen buged und gerade aufgestiegen sind sie schon au dem 1. platz
also man kann auch so ansehen dass basel liverpool vernichtet hat und liverpool hat ja im gegensatz zu basel ein riesen buged...

Benutzeravatar
Demba_Toure
Beiträge: 1165
Registriert: 19.08.04 @ 1:26

#5 Beitrag von Demba_Toure » 24.11.05 @ 21:02

wigan ist auf dem 2. platz, chelsea ist tabellenführer. mannschaften mit kleinen budgets können ab und zu mal eine überraschung schaffen, aber um regelmässig vorne mitspielen zu können brauchts halt kohle...
Demba Touré Chancentod!!

Aussie-Man
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.05 @ 19:55

#6 Beitrag von Aussie-Man » 24.11.05 @ 21:03

klar geb ich dir recht aber der fc thun hat sich auch verbessert oder ?

Benutzeravatar
Demba_Toure
Beiträge: 1165
Registriert: 19.08.04 @ 1:26

#7 Beitrag von Demba_Toure » 24.11.05 @ 21:12

der fc thun hat für seine limitierten finanziellen verhältnisse gut "eingekauft". spieler wie jakupovic, deumi, hodzic, milicevic, gerber, lustrinelli, goncalves, ferreira oder aegerter sind sicherlich nicht schlecht. trotzdem wird thun in der nächsten saison wohl nicht mehr international spielen. thun gehört in die oberste spielklasse aber sicherlich nicht zu den top3 der schweiz.
Demba Touré Chancentod!!

Mitch
Beiträge: 2909
Registriert: 19.10.04 @ 17:58

#8 Beitrag von Mitch » 24.11.05 @ 21:53

Ja klar, Basel hat die Schweiz nach vorne gebracht.. jaja, bestimmt... Das Mass aller Dinge ist und bleibt der GCZ. Frag mal im Ausland welchen Schweizer Club die kennen. GC wird praktisch immer dabei sein. Und A propos junge talentierte Spieler die ins Ausland wechseln... Streller und degen sind die einzigen jungen die von basel in den letzten 3 Jahren ins Ausland sind... Wie siehts bei GC aus in den letzten 10-20 Jahren? Mach dir da mal Gedanken darüber...

Aussie-Man
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.05 @ 19:55

#9 Beitrag von Aussie-Man » 24.11.05 @ 22:10

Mitch hat geschrieben:Ja klar, Basel hat die Schweiz nach vorne gebracht.. jaja, bestimmt... Das Mass aller Dinge ist und bleibt der GCZ. Frag mal im Ausland welchen Schweizer Club die kennen. GC wird praktisch immer dabei sein. Und A propos junge talentierte Spieler die ins Ausland wechseln... Streller und degen sind die einzigen jungen die von basel in den letzten 3 Jahren ins Ausland sind... Wie siehts bei GC aus in den letzten 10-20 Jahren? Mach dir da mal Gedanken darüber...

ja klar hat gc in den letzten 10-20 jahren mehr junge spieler verkauft als basel in den letzten 3 jahren :roll:

gc ist international bekannt weil sie rekord schweizer meister ist aber im ausland ist basel bekannter als gc.

im moment kann so oder so kein schweizer verein basel das wasser reichen

Benutzeravatar
Jippi
Beiträge: 584
Registriert: 09.08.04 @ 12:24
Wohnort: Agglo Züri

#10 Beitrag von Jippi » 24.11.05 @ 22:14

Aussie-Man hat geschrieben:
Mitch hat geschrieben:Ja klar, Basel hat die Schweiz nach vorne gebracht.. jaja, bestimmt... Das Mass aller Dinge ist und bleibt der GCZ. Frag mal im Ausland welchen Schweizer Club die kennen. GC wird praktisch immer dabei sein. Und A propos junge talentierte Spieler die ins Ausland wechseln... Streller und degen sind die einzigen jungen die von basel in den letzten 3 Jahren ins Ausland sind... Wie siehts bei GC aus in den letzten 10-20 Jahren? Mach dir da mal Gedanken darüber...

ja klar hat gc in den letzten 10-20 jahren mehr junge spieler verkauft als basel in den letzten 3 jahren :roll:

gc ist international bekannt weil sie rekord schweizer meister ist aber im ausland ist basel bekannter als gc.

im moment kann so oder so kein schweizer verein basel das wasser reichen
Wenn du das vor zwei Saisons gesagt hättest, hätte ich zugestimmt, aber die Zeit, in welcher Basel dominierte ist vorbei.

Antworten