FC Basel

Alles andere rund um den Fussball
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
I_H_G
Beiträge: 2757
Registriert: 04.01.05 @ 0:12

#431 Beitrag von I_H_G » 19.02.07 @ 7:48

Wieder mal was zum amüsieren aus dem Basel -Forum:

http://www.fcbforum.ch/showthread.php?t=22206

Da war Cantaluppi jahrelang ihr "Lupo". Jetzt plötzlich sehen sie was der für ein linker Typ auf dem Platz ist. Da kommen so Kommentare wie "der war ja schon immer ein GCler"

Lächerlich diese Süddeutschen

Benutzeravatar
hunger4more
Beiträge: 1894
Registriert: 18.07.06 @ 16:37

#432 Beitrag von hunger4more » 19.02.07 @ 10:17

http://www.youtube.com/watch?v=-cLO4kwY2-s

... tja manche sehens früher ein, bei andern brauchts etwas länger...

Benutzeravatar
Rocky
Beiträge: 3618
Registriert: 16.06.05 @ 15:14
Wohnort: Zürich-Nord

#433 Beitrag von Rocky » 04.03.07 @ 23:08

Was meint ihr, wie lange können die Basler Petric noch halten???????
Der ist doch viel zu gut für die. Sogar noch wertvoller als Delgado.

Petric ist ein Typ für die Bundesliga oder England. Selbst dort könnte er ein Star werden. Für die kroatische Nationalmannschaft ist er jetzt schon einer.

Benutzeravatar
Rogerio11
Beiträge: 503
Registriert: 08.04.05 @ 17:49
Wohnort: Derendingen/ SO

#434 Beitrag von Rogerio11 » 05.03.07 @ 2:37

Ist doch egal, wie lange die Petric hallten können... Petric for FCB President :mrgreen:

Zeozev
Beiträge: 658
Registriert: 13.12.06 @ 16:07

#435 Beitrag von Zeozev » 05.03.07 @ 10:09

Rocky hat geschrieben:Was meint ihr, wie lange können die Basler Petric noch halten???????
Der ist doch viel zu gut für die. Sogar noch wertvoller als Delgado.

Petric ist ein Typ für die Bundesliga oder England. Selbst dort könnte er ein Star werden. Für die kroatische Nationalmannschaft ist er jetzt schon einer.
Wieviele Male willst du diese Frage eigentlich noch stellen? :roll:

Benutzeravatar
Ronaldo
Moderator
Beiträge: 5372
Registriert: 21.02.05 @ 22:37
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

#436 Beitrag von Ronaldo » 12.03.07 @ 23:56


Benutzeravatar
Onkel Dagobert
Beiträge: 2154
Registriert: 03.08.05 @ 11:10
Wohnort: Seebach
Kontaktdaten:

#437 Beitrag von Onkel Dagobert » 13.03.07 @ 11:18

44 Seiten...

Benutzeravatar
soloGCZ
Beiträge: 323
Registriert: 25.09.05 @ 21:37
Wohnort: zh

#438 Beitrag von soloGCZ » 24.09.07 @ 16:42

fcb.ch hat geschrieben:FCB senkt Preise im Fan-Gästesektor

Der FC Basel 1893 wird ab Januar 2008 die Eintrittspreise in den Sektoren der Gäste-Fans im St. Jakob-Park deutlich senken und für Meisterschaftsspiele der Axpo Super League bis auf weiteres nicht höher als CHF 25.00 ansetzen. Bisher kostete bei den Heimspielen eine Einzelkarte im Sektor der Gäste-Fans CHF 35.00.

Mit dieser Massnahme, die der Verwaltungsrat vergangene Tage nach eingehender Prüfung der Sachlage beschlossen hat, reagiert der FCB auf zahlreiche Rückmeldungen von Kundinnen, Kunden sowie Kreisen der eigenen Fans und der Fans der anderen Clubs.

In der Tat kam man beim FCB zum Schluss, dass in verschiedenen Stadien der Schweiz die Preise für die Fansektoren stetig gewachsen sind oder für Spiele gegen Spitzenclubs regelmässig so genannte „Topzuschläge“ verlangt werden. Diese Erkenntnis bezog man nun beim FCB auch die eigene Preispolitik. Die bisherige FCB-Praxis für Einzeltickets im Gästesektor mit Preisen von CHF 35.00 wurde aufgrund der vielen Gespräche, Rückmeldungen und Bedürfnisse auch vereinsintern als zu hoch beurteilt, zumal es sich beim Publikum in den Fansektoren fast durchwegs um jugendliche Fussballfans handelt. Ebenfalls wurde kritisiert, dass die Eintrittspreise für Gästefans von vielen Clubs, bisher auch vom FCB, höher angesetzt sind als die Preise für die eigenen Fans.

Eine Umsetzung der neuen, tieferen Eintrittspreise vor Beginn des kommenden Jahres wäre nicht sinnvoll, weil bereits verschiedentlich Gästesektor-Tickets für kommende Spiele dieses Herbstes im Vorverkauf zum bisherigen Preis abgesetzt wurden.

Der FCB überlegt sich derzeit zudem, in Kürze mit allen neun anderen Clubs der Axpo Super League Kontakt aufnehmen, um einheitliche Eintrittspreise nicht über CHF 25.00 für die Sektoren der Gäste-Fans vorzuschlagen und eine baldige Umsetzung anzustreben. Ein solches Agreement soll nach Vorstellung des FCB im Sinn gegenseitiger Solidarität zwischen allen Clubs und zwischen den Fans aller Super-League-Teams getroffen werden.

Diese vom FCB angestrebte Lösung soll ausschliesslich die so genannten Fansektoren betreffen, die jeder Club aufgrund der Verbandsbestimmungen anbieten muss. Dabei soll der vorgeschlagene einheitliche Preis im Sinn einer solidarischen Preispolitik unabhängig vom Komfort im Gästesektor gestaltet sein. Das heisst, dass der künftige Eintrittspreis nach Meinung des FCB für Bereiche mit Steh- oder mit Sitzplätzen gelten soll. Das bisher häufig vorgebrachte Argument für höhere Preise im Gästesektor, weil es sich in den neuen Stadien um Sitzplätze handle, sticht nach Ansicht des FCB nicht wirklich. Denn aufgrund seiner Erkenntnisse wünschen Fans dieser Kategorie ausdrücklich (günstige) Stehplätze, die ihnen aber in verschiedenen neuen Stadien nicht angeboten werden können.

Der FCB ist der Überzeugung, dass die Clubs durch eine solche Massnahme keine relevanten Einbussen im Einnahmen-Bereich haben würden. Zum einen dürfte die Anzahl der mitreisenden Fans zu Auswärtsspiel bei einer fairen Preispolitik wieder steigen, zum anderen dürften mit dieser Form von angepasster Preisgestaltung Fans vermehrt auf Dauer an den Verein gebunden werden, wenn sie das Jugendalter hinter sich haben.

Benutzeravatar
devil-dan
Beiträge: 967
Registriert: 13.07.04 @ 16:19
Wohnort: 8400

#439 Beitrag von devil-dan » 24.09.07 @ 19:36

respect! hätt nicht gedacht das so schnell reagiert wird! nun wird der fcz langsam unter druck gesetzt.

klar, es ist klagen auf hohem niveau. aber ich fands auch ein wenig schade als bei uns kommuniziert werden dass die gäste nicht 19.- sondern 25.- hinlegen müssen.

Benutzeravatar
subiat
Beiträge: 133
Registriert: 01.10.06 @ 14:48
Wohnort: ZH

#440 Beitrag von subiat » 24.09.07 @ 19:45

Respect ist etwas hoch gegriffen. Schliesslich haben sie nun während 6 Jahren munter abgesahnt. Zum Einlenken hat sie wohl eher die Feindschaft mit den Gurken und der Fanprotest der Muttenzerkurve gebracht.
Bin einfach gespannt, wie FCZ reagiert wenn schon wieder zehntausende von Franken der gegenerischen Fans am Mittwoch verloren gehen werden.....

Antworten