FC Basel

Alles andere rund um den Fussball
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
devil-dan
Beiträge: 967
Registriert: 13.07.04 @ 16:19
Wohnort: 8400

#441 Beitrag von devil-dan » 24.09.07 @ 20:45

subiat hat geschrieben:Respect ist etwas hoch gegriffen. Schliesslich haben sie nun während 6 Jahren munter abgesahnt. Zum Einlenken hat sie wohl eher die Feindschaft mit den Gurken und der Fanprotest der Muttenzerkurve gebracht.
Bin einfach gespannt, wie FCZ reagiert wenn schon wieder zehntausende von Franken der gegenerischen Fans am Mittwoch verloren gehen werden.....
da hast du natürlich recht. trotzdem aber sehr überraschend.
wenn die bisler aber in ihrem forum schreiben, dass sie stolz seien, dass ihr fcb den anfang mache ... dann, ja dann schleicht sich bei mir ein leises lächeln auf mein gesicht. leute, ihr habt die preise eben auf das niveau gesenkt auf welches bei uns erhöht wurde. :wink:

Mahatma
Beiträge: 579
Registriert: 31.05.04 @ 13:59

#442 Beitrag von Mahatma » 24.09.07 @ 21:15

subiat hat geschrieben:Respect ist etwas hoch gegriffen. Schliesslich haben sie nun während 6 Jahren munter abgesahnt. (...)
Der Respekt fällt Dir scheinbar schwer ...

Hast Du versucht vor 6 Jahren ein Ticket zu kaufen?
Du bist nicht seriös - Gerücht einfach so dahin zu schreiben.
Am Anfang waren die Preise tief, eher zu günstig. Vielleicht war es im neuen Joggeli günstiger als im alten Hardturm ... (Erwachsener Fr. 15.--).

.

Benutzeravatar
subiat
Beiträge: 133
Registriert: 01.10.06 @ 14:48
Wohnort: ZH

#443 Beitrag von subiat » 24.09.07 @ 22:35

Habe in Erinnerung das die Preise dort immer bei +/-30Fr. lagen und immer höher als im Heimsektor. Vielleicht waren sie im ersten Jahr tatsächlich tiefer, ist schon lange her...
Fazit: Die Entwicklung ist gut und gibt uns recht, auch wenn die ellenlange Begründung und Herleitung der Bisler doch etwas sehr heuchlerisch daherkommt!

Mahatma
Beiträge: 579
Registriert: 31.05.04 @ 13:59

#444 Beitrag von Mahatma » 25.09.07 @ 17:49

Ja, ja …
Mehr als nur ein Jahr. Vielleicht vergewisserst Du Dich vorher, bevor Du M… schreibst und legst Respekt zu.

.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5670
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

#445 Beitrag von TO BE » 26.09.07 @ 9:03

Mahatma hat geschrieben:Ja, ja …
Mehr als nur ein Jahr. Vielleicht vergewisserst Du Dich vorher, bevor Du M… schreibst und legst Respekt zu.

.
Soviel ich mich erinnern kann hab ich irgendwas mit 23.- bezahlt damals...

Benutzeravatar
Grasshopper Club Zuerich
Beiträge: 2528
Registriert: 05.05.06 @ 20:46
Wohnort: Zürich

#446 Beitrag von Grasshopper Club Zuerich » 18.10.07 @ 14:42

FCB künftig auf Asphalt

13:32 | 18.10.2007
BASEL - Benzindämpfe statt Grasgeruch: Der FC Basel wagt sich auf ungewohntes Terrain vor. Die Bebbi steigen in den Autorennsport ein - gemeinsam mit Milan und Borussia Dortmund!

Basel will ab August 2008 mit einem in den Klubfarben rot-blau gehaltenen Auto gegen Teams anderer Fussball-Grossvereine antreten. Der ASL-Klub will passenderweise in der sogenannten «Superleague Formula» sein Glück auf dem Asphalt versuchen.

Neben dem FC Basel sollen verschiedene Grossklubs als Teilnehmer feststehen: Die AC Milan, Borussia Dortmund, der PSV Eindhoven, der FC Porto, der RSC Anderlecht, Olympiakos Piräus und Flamengo Rio de Janeiro.

Mindestens ein Dutzend weiterer Klubs soll noch dazu kommen. Als Autos werden einheitliche, von Elan in den USA gebaute Panoz-Monoposti mit 750 PS leistenden 4,2-Liter-V12-Motoren von Menard verwendet.

Die geplante Rennserie hat zum Ziel, Fussball und Motorsport zu verbinden. «Im Fussball und im Automobilrennsport finden sich viele Gemeinsamkeiten: Tempo, Präzision, Teamwork, Technik und Zielstrebigkeit», sagt FCB-Trainer Christian Gross. (Si)


:shock: :roll:
GCZ für immer und ewig!!!

Benutzeravatar
Frank the Tank
Beiträge: 9999
Registriert: 27.09.07 @ 17:06
Wohnort: schergen-wg

#447 Beitrag von Frank the Tank » 18.10.07 @ 14:50

Grasshopper Club Zuerich hat geschrieben:FCB künftig auf Asphalt

13:32 | 18.10.2007
BASEL - Benzindämpfe statt Grasgeruch: Der FC Basel wagt sich auf ungewohntes Terrain vor. Die Bebbi steigen in den Autorennsport ein - gemeinsam mit Milan und Borussia Dortmund!

Basel will ab August 2008 mit einem in den Klubfarben rot-blau gehaltenen Auto gegen Teams anderer Fussball-Grossvereine antreten. Der ASL-Klub will passenderweise in der sogenannten «Superleague Formula» sein Glück auf dem Asphalt versuchen.

Neben dem FC Basel sollen verschiedene Grossklubs als Teilnehmer feststehen: Die AC Milan, Borussia Dortmund, der PSV Eindhoven, der FC Porto, der RSC Anderlecht, Olympiakos Piräus und Flamengo Rio de Janeiro.

Mindestens ein Dutzend weiterer Klubs soll noch dazu kommen. Als Autos werden einheitliche, von Elan in den USA gebaute Panoz-Monoposti mit 750 PS leistenden 4,2-Liter-V12-Motoren von Menard verwendet.

Die geplante Rennserie hat zum Ziel, Fussball und Motorsport zu verbinden. «Im Fussball und im Automobilrennsport finden sich viele Gemeinsamkeiten: Tempo, Präzision, Teamwork, Technik und Zielstrebigkeit», sagt FCB-Trainer Christian Gross. (Si)


:shock: :roll:
Endlich!
Frank the Tank \\ 27.09.2007 - 27.09.2011 \\ För emmer oine vu öi.

Benutzeravatar
ensifera
Beiträge: 1225
Registriert: 31.05.04 @ 21:45
Wohnort: verbotene Stadt

#448 Beitrag von ensifera » 18.10.07 @ 15:05

Grasshopper Club Zuerich hat geschrieben:«Im Fussball und im Automobilrennsport finden sich viele Gemeinsamkeiten: Tempo, Präzision, Teamwork, Technik und Zielstrebigkeit», sagt FCB-Trainer Christian Gross. (Si)
Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit: «Im Fussball und in der Porno-Produktion finden sich viele Gemeinsamkeiten: Tempo, Präzision, Teamwork, Technik und Zielstrebigkeit», sagt Pornolegende Hannu Nödelhäärt.
"Gegen diese Eisenleger haben wir fast nie verloren. Und einmal verliessen wir den Letzigrund gar, ohne zu duschen. Wir sagten: Bei diesen Dreckskerlen duschen wir nicht..." (Roger Wehrli)

Benutzeravatar
D.A.G.
Beiträge: 10386
Registriert: 24.07.04 @ 15:01
Wohnort: prvcjvc(H)

#449 Beitrag von D.A.G. » 18.10.07 @ 15:31

ensifera hat geschrieben:
Grasshopper Club Zuerich hat geschrieben:«Im Fussball und im Automobilrennsport finden sich viele Gemeinsamkeiten: Tempo, Präzision, Teamwork, Technik und Zielstrebigkeit», sagt FCB-Trainer Christian Gross. (Si)
Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit: «Im Fussball und in der Porno-Produktion finden sich viele Gemeinsamkeiten: Tempo, Präzision, Teamwork, Technik und Zielstrebigkeit», sagt Pornolegende Hannu Nödelhäärt.
hannu zusammen mit basel ? :shock:
bitte nicht :(


Antworten