Chelsea entliess Coach Ranieri

Alles andere rund um den Fussball
Antworten
Nachricht
Autor
cr3ssface
Beiträge: 1969
Registriert: 29.05.04 @ 20:09
Wohnort: Zürich

Chelsea entliess Coach Ranieri

#1 Beitrag von cr3ssface » 31.05.04 @ 21:03

(si) Premier-League-Klub Chelsea hat die lange erwartete Trennung von Trainer Claudio Ranieri vollzogen. Der Londoner Verein bestätigte am Montagabend eine entsprechende Meldung des britischen TV-Senders BBC auf seiner Internetseite in vier Zeilen.

"Claudio hat für den Klub erstklassige Arbeit geleistet und ebnete den Weg für die Zukunft. Wir wünschen Claudio alles Gute für die Zukunft", wurde ein Klubsprecher zitiert. "Wir werden die genauen Bedingungen für seinen Abgang mit ihm und seinen Beratern diskutieren." Ranieri dürfte von Chelsea für die Entlassung angemessen entschädigt werden; sein Vertrag wäre noch bis im Juni 2007 gelaufen.

Seit dem Einstieg des finanziell potenten russischen Multimilliardär Roman Abramowitsch (Investitionen von rund 250 Milliionen Franken in neue Spieler) vor knapp einem Jahr stand Ranieri beim einstigen Londoner Arbeiterverein immer wieder unter Beschuss. Zwar schaffte der 52-jährige Römer in dieser Saison den Halbfinal-Einzug in der Champions League (Out gegen Monaco), konnte in der heimischen Premier League aber Lokalrivale Arsenal nie gefährden. Dennoch beendete Chelsea die Meisterschaftssaison 2003/04 als Zweiter so gut wie zuletzt 1955, als die "Blues" zum einzigen Mal in ihrer Klubgeschichte den Meistertitel gewannen.

Als Nachfolger Ranieris wird nicht erst seit dem Champions-League-Triumph am letzten Mittwoch der Name von Portos Coach José Mourinho portiert. Der smarte Portugiese hatte sich nach zwei nationalen Meistertiteln in Serie und dem UEFA-Cup-Sieg im letzten Jahr entschlossen, den Vertrag mit Porto nicht mehr zu verlängern.

Quelle: www.nzz.ch

Vellicht wird Chelsea jetzt mit em neue Trainer Meischter, vo mir usgseh hettets de Ranieri au grad so guet chönne bhalte.
"Und so zogen wir in die Nati A und wir werden wieder Schweizer Meister sein!"

Benutzeravatar
rodriguez
Beiträge: 587
Registriert: 30.05.04 @ 16:52
Wohnort: Harturm, Nord-Tribüne, Sektor *, Reihe **, Platz**
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von rodriguez » 31.05.04 @ 21:05

Das war ja zu erwarten! Nun nicht mich wunder wer kommt, Deschamps, Hitzfeld oder der Portugiese!

Benutzeravatar
Godfather
Moderator
Beiträge: 2834
Registriert: 28.05.04 @ 19:06
Wohnort: Hardturm

#3 Beitrag von Godfather » 31.05.04 @ 21:25

Mourinho ganz sicher.

cr3ssface
Beiträge: 1969
Registriert: 29.05.04 @ 20:09
Wohnort: Zürich

#4 Beitrag von cr3ssface » 01.06.04 @ 21:32

de Wechsel vom Porto Trainer em Mr. Mourinho zu Chelsea isch jetzt definitiv überd Bühni gange: -> http://www.nzz.ch/2004/06/01/sp/tic/pag ... rz013.html
"Und so zogen wir in die Nati A und wir werden wieder Schweizer Meister sein!"

Benutzeravatar
BS-Freak
Beiträge: 199
Registriert: 28.05.04 @ 23:34
Wohnort: Lietsch
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von BS-Freak » 01.06.04 @ 22:05

Scheiss Abramowitsch bi Chelsea. Will dr ganz Fuessball manipuliere wie in Madrid! Isch eifach lächerlich so öbbis! Dä cha sis Monopoly gärn neume anders machä. Porto het z.B. ohni rissä ikäuf in zwei joor 5 Titel gholt!
2 Meisterschafte 1 Cup 1 UefaCup 1 CL. Meh chame praktisch nid erreiche.
Hut ab.

Aber was bi Real und Chelsea abgoht isch eifach Scheisse!

Liverpool wird wahrschinlich au zumene sonä Verein...
http://www.force.ch/sig00.jpg
Den Petric könnt ihr behalten - für immer und ewig!

Antworten