NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
dropkick zürcher
Beiträge: 1071
Registriert: 15.02.09 @ 17:59

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#61 Beitrag von dropkick zürcher » 09.12.18 @ 20:58

Lurker hat geschrieben:
09.12.18 @ 20:52
Ein Sigi dürfte etwa eine halbe Million kosten. Plus Wohnung, Auto und was da sonst noch inklusive ist.

Dafür dürfte ein Holzi wegen den sportlichen Ambitionen und weil es schon immer sein Traum war, mal im leeren Letzigrund aufzulaufen, beim GCZ sein.
Der Rest der 20 Kisten geht für Campus und Prämien fürs obere Topkader weg.

Benutzeravatar
lebon
Beiträge: 346
Registriert: 19.08.10 @ 12:20

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#62 Beitrag von lebon » 09.12.18 @ 21:53

Lurker hat geschrieben:
09.12.18 @ 20:52
Nun ja, die Löhne sind in Zürich in allen Branchen höher als in St.Gallen, Luzern, Lugano, Sion oder Neuenburg.

Richtig gut zahlen nur Basel und YB, die leisten sich auch ein paar Millionensaläre.

Bei den kleineren Vereinen ist die Obergrenze bei rund 300'000. Ein Sigi dürfte etwa eine halbe Million kosten. Plus Wohnung, Auto und was da sonst noch inklusive ist.
St.Gallen, Xamax, Lugano, Thun zahlen weniger Löhne als wir. Luzern und die Schweine etwa gleich viel. Sion, YB und Basel sind obenauf. Ich weiss nicht, was Walther da geraucht hat, so eine Aussage zu tätigen. Passend zu seinen Transfers :oops:

Benutzeravatar
nestor
Beiträge: 785
Registriert: 29.10.09 @ 22:40

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#63 Beitrag von nestor » 09.12.18 @ 22:26

GC-Sportchef Mathias Walther hat einen Riecher für torgefährliche und schnelle Spieler. Seine Durchschlagskraft in Sachen Transfers konnte er in den knapp 1 1/2 Jahren in der obersten Spielklasse der Supi Dupi League mit mehreren Granatentransfers bereits unter Beweis stellen.
Die Liste ist so lang, dass man sie kaum anfügen kann.

Mätthias Walther Fussballgott- Danke für Alles Mättu!!!
Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

kummerbube
Beiträge: 3083
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#64 Beitrag von kummerbube » 10.12.18 @ 0:38

nestor hat geschrieben:
09.12.18 @ 22:26
GC-Sportchef Mathias Walther hat einen Riecher für torgefährliche und schnelle Spieler. Seine Durchschlagskraft in Sachen Transfers konnte er in den knapp 1 1/2 Jahren in der obersten Spielklasse der Supi Dupi League mit mehreren Granatentransfers bereits unter Beweis stellen.
Die Liste ist so lang, dass man sie kaum anfügen kann.

Mätthias Walther Fussballgott- Danke für Alles Mättu!!!
Nun hör aber auf! :x

GC-Sportchef Mathias Walther über die Verpflichtung von Pinga: „Aimery ist ein torgefährlicher und schneller Spieler. Seine Durchschlagskraft konnte er in den knapp dreihundert Spielminuten in der obersten Spielklasse mit mehrerer Scorerpunkte bereits unter Beweis stellen.“
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#65 Beitrag von Ricky » 10.12.18 @ 0:40

Also - mit dieser strangen Aussage hat Walther ETWAS erreicht:

Alle sprechen nicht mehr über den gebotenen "Fussball", sondern über Dinge, in die wir nicht reinsehen.

Kurz angehängt, übers Wesentliche nun:

Sukacev kommt rein, als schliefe er tief und fest. Sehe auch kein Feuer. Bemüht sich.
Diani zeigte heute seine Limits. Aber trotz diesen immer noch einer der besten.
Ajeti war sackschwach und nervös. Vor allem das zweite dürfte er nicht sein. Also haben wir immer noch keinen, der die Mannschaft führen kann.
Cvet - ganz schlimm. Kann mir kaum vorstellen, dass von den "15 Top-Talente" keiner parat sein sollte, um dort zu spielen, wo der rumsteht. Gleich wo das ist.
Zesiger. Weiss nicht, kann eine ganz grosse Pause gebrauchen. Den kann man nicht in der Mitte der Verteidigung aufstellen.
Kamber. Naja. Einfach einer mehr, um 11 zu sein. Das war der Morach in meiner Pausenmatchmannschaft in der Sek. auch.
Jeffren ist fertig. Für dieses Geld kann man einen anderen holen. Symphatisch, könnte mehr, aber das ist nun wirklich nicht genug.
Lika. Siehe Kamber.
Bahoui. Man muss sich Mühe geben ihn auf dem Platz zu suchen. Er hat die Fähigkeit zu verschwinden, schon bei hellem Licht, geschweige denn, wenn es regnet.
Pusic. Völlig verloren auf dem Platz. Ist zu jung, um neben anderen Jungen zu spielen. Ausser an einem Grümpi.
Heinz. !!!. Natürlich wieder der Garant. ABER - bigosh, seine Abschläge werden immer schlechter. Wohl das Nervenkostüm. Einfach 10 Minuten pro Training üben, bitte.
Genügend waren Ngoy und Bajrami.

Numa und Doumbia. Wer geglaubt hätte, das Fehlen würde nicht auffallen, steht dumm da. Auch wenn beide nicht richtig verteidigen sind sie ***** (5 Sterne) im Vergleich zu den anderen, die ihren Platz eingenommen.

Schliesslich der immer weinerlicher wirkende "Trainer". Was trainiert er mit diesen Wochentags?
Was haben die (fast) alle für Zweitberufe? Eine Alternative schienen mir diese Berufe allenfalls.
Ich bitte also die Spieler, sich nach dem Thunermatch (schlimms Zügs ahne ich) darüber Gedanken zu machen.
Es wäre für alle eine Win-Win Situation.

In der Stube und mit Beamer sehe ich mir das Ganze noch an. Woanders nicht mehr. Auch nicht bezahlt.

Es muss in der SL-Pause was Personelles geschehen.
Sonst sind Klatschen, kadenziert, und mit davonlaufenden Trainer und Spieler, mitten in der Saison, zu erwarten.
Wer seine Hoffnungen dank Sigi und Holz aufrechterhält, baut auf dünnstem und nassem Sand.

Das Stadion ist da. Nun Vollgas, Campus-Fritzen !!!
Zuletzt geändert von Ricky am 10.12.18 @ 0:43, insgesamt 1-mal geändert.

kummerbube
Beiträge: 3083
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#66 Beitrag von kummerbube » 10.12.18 @ 0:42

Ach ja, zu wichtigerem: die heissen Maroni waren widererwartend gut! :P
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Benutzeravatar
Wischiwaschi
Beiträge: 792
Registriert: 12.08.09 @ 14:06

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#67 Beitrag von Wischiwaschi » 10.12.18 @ 6:32

So meine lieben Herren draussen auf dem Campus.
Möchte mich ganz herzlich bedanken für diesen Herbst den ihr mir beschert habt.
Da waren ja Matches dabei........unglaublich eine wahre Freude.
Der Gipfel der gestrige Komödiantische Auftritt unserer Jungs. Wie schön war es doch praktisch aus dem Stadion gewindet zu werden und die Ballannahmen, die Pässe
und den unermüdlichen Einsatz zu geniessen.

Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und hoffe wirklich und aus tiefstem Herzen, ihr haut alle ab und lasst uns in Ruhe.
In diesem Sinne........

Verreist ihr Sauaffen!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Gandalf07
Beiträge: 677
Registriert: 31.07.06 @ 14:07

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#68 Beitrag von Gandalf07 » 10.12.18 @ 9:42

Wischiwaschi hat geschrieben:
10.12.18 @ 6:32
So meine lieben Herren draussen auf dem Campus.
Möchte mich ganz herzlich bedanken für diesen Herbst den ihr mir beschert habt.
Da waren ja Matches dabei........unglaublich eine wahre Freude.
Der Gipfel der gestrige Komödiantische Auftritt unserer Jungs. Wie schön war es doch praktisch aus dem Stadion gewindet zu werden und die Ballannahmen, die Pässe
und den unermüdlichen Einsatz zu geniessen.

Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und hoffe wirklich und aus tiefstem Herzen, ihr haut alle ab und lasst uns in Ruhe.
In diesem Sinne........

Verreist ihr Sauaffen!!!!!!!!!!!!!!!
Bisch hässig ?
GCZ - Ein Club zum Erfolg verdammt immer zu Siegen und uns Fans ewig zu binden...

Benutzeravatar
Gandalf07
Beiträge: 677
Registriert: 31.07.06 @ 14:07

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#69 Beitrag von Gandalf07 » 10.12.18 @ 9:58

Suchen Sie ein Sparring Partner um Ihre Mannschaft in der höchsten Spielklasse aufzubauen?

Der GCZ bieten Ihnen:
- Sichere 3 Punkte
- Sie spielen gegen ein Team, dass zum Saisonstart falsch zusammengestellt wurde
- Eine Amatuerhafte Leitung (CEO, Sportchef, Präsi)
- Mehr als 50% der Leistungsträger verletzt ist
- Torhüter fordert Ihre Stürmer immer wachsam zu sein mit seinen Abstössen
- Eine Defensive die so schlecht steht und verdeidigt, dass Ihre Stürmer garntiert mind. 3 Tore erziehlen werden
- Die Mannschaft wurde im Bereich Kondition auf 60 Min. trainiert, sie haben garantiert die letzen 30 min. alleine für Ihr Team
- Ein Mittelfeld das sehr berechnend ist und weden nach hinten noch nach vorne Akzente setzen kann
- Eine Offensive die kaum zum Abschluss findet
- Wir garantieren Ihnen über 80% Fehlpässe
- Eckbälle in der 5er Raum
- Eine Ersatzbank, die keine Impulse bringen kann
GCZ - Ein Club zum Erfolg verdammt immer zu Siegen und uns Fans ewig zu binden...

kummerbube
Beiträge: 3083
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Stadt mit 46,2 % Mongos
Kontaktdaten:

Re: NLA, 17. Spieltag, Grasshopper Club Zürich - FC Luzern (So, 09.12.2018, 16:00h)

#70 Beitrag von kummerbube » 10.12.18 @ 10:09

- geeignet auch für schwache 4.Liga oder starke 5. Liga Teams!
Vorwaerts hat geschrieben:
14.06.19 @ 19:08
Wenn pestverseuchte Ratten dein Heim befallen, alles zuscheissen und unbewohnbar machen, tust du dann die kranken Viecher füttern ?

Antworten