Neuer Sportchef

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
hope
Beiträge: 551
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Sportchef

#31 Beitrag von hope » 08.03.19 @ 14:45

Gangster911 hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:40
hope hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:27
zeo hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:24
Schade ist einfach, dass Anliker nicht einsieht dass er als Präsident nicht taugt. Man kann wirklich durchaus froh sein dass die Herren Anliker und Stüber ihr Geld in dieses bodenlose Fass werfen. Aus Ego- und Machtgründen sich allerdings ans Amt zu klammern und den Vortritt nicht kompetenten Leuten zu überlassen schadet dem Club dafür umso mehr. Die beiden Herren sollten Ihr finazielles Engagement weiterführen, aber einsehen, dass Ihnen die Kompetenz zur Führung einer komplizierten (Rekordmeister-) Institution fehlt. Kurzfristig mögen Sie an Einfluss verlieren, aber langfristig wäre dann möglicherweise auch deren Aktienpaket wieder etwas wert, was auch Ihnen beiden zugute kommt.
Ok, aber welches sind denn die kompetenten Leute, denen er den Vortritt lassen sollte? Bitte nenn mir nur etwa zwei Namen
Fetscherin und Dosé
Sicher? Oder eher Wunschvostellung? Eher zweites, oder?

Benutzeravatar
Anna Huna
Beiträge: 701
Registriert: 16.08.11 @ 12:00
Wohnort: Züri

Re: Neuer Sportchef

#32 Beitrag von Anna Huna » 08.03.19 @ 14:49

Dosé hat einen riesigen Scherbenhaufen hinterlassen. Fetscherin könnte man sicher gebrauchen. Der lebt für den Sport (siehe Arosa) und vor allem für GC.

zeo
Beiträge: 40
Registriert: 12.02.19 @ 22:31

Re: Neuer Sportchef

#33 Beitrag von zeo » 08.03.19 @ 14:52

Anliker hätte wieder mehr Zeit für sein Unternehmen(was er ja scheinbar gut führt, ansonsten wäre sein Portmonnaie deutlich schmaler), müsste sich nicht immer der Kritik stellen und langfristig würde es Ihm evtl. auch finanziell zugute Kommen wenn der Club wieder was hergibt. Heutzutage ist es fast schon paradox so viep Geld jedes Jahr zu verlochen, obwohl im Fussball das Geld sprudelt wie nie zuvor. Eigentlich dürfte man meinen, dass mit einer geschickten Führung durchaus ein Plus güt den Club herausschauen kann, vor allem in Ausbildungsligen. Und bei Stüber: dem ist es wohl eh egal was passiert, seine Geldzustüpfe sind wohl eher vorzeitige Erbgeschenke.

hope
Beiträge: 551
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Sportchef

#34 Beitrag von hope » 08.03.19 @ 14:59

zeo hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:52
Anliker hätte wieder mehr Zeit für sein Unternehmen(was er ja scheinbar gut führt, ansonsten wäre sein Portmonnaie deutlich schmaler), müsste sich nicht immer der Kritik stellen und langfristig würde es Ihm evtl. auch finanziell zugute Kommen wenn der Club wieder was hergibt. Heutzutage ist es fast schon paradox so viep Geld jedes Jahr zu verlochen, obwohl im Fussball das Geld sprudelt wie nie zuvor. Eigentlich dürfte man meinen, dass mit einer geschickten Führung durchaus ein Plus güt den Club herausschauen kann, vor allem in Ausbildungsligen. Und bei Stüber: dem ist es wohl eh egal was passiert, seine Geldzustüpfe sind wohl eher vorzeitige Erbgeschenke.
Peter stüber
Auch beim Fussball hält er sich zurück, ist aber ein heimlicher, doch glühender Anhänger und grosszügiger Supporter der Grasshoppers.

Gangster911
Beiträge: 406
Registriert: 20.06.07 @ 20:12

Re: Neuer Sportchef

#35 Beitrag von Gangster911 » 08.03.19 @ 15:09

hope hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:45
Gangster911 hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:40
hope hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:27


Ok, aber welches sind denn die kompetenten Leute, denen er den Vortritt lassen sollte? Bitte nenn mir nur etwa zwei Namen
Fetscherin und Dosé
Sicher? Oder eher Wunschvostellung? Eher zweites, oder?
Du hast ja gefragt, wem man den Vortritt lassen soll. Logisch ist das deshalb eine Wunschvorstellung.

Dosé hat - wenn überhaupt - einen Scherbenhaufen hinterlassen, weil er nicht überwacht wuche. Das Einsetzen eines kompetenten Präsidenten / CEO, entbindet die Eigentümer ja nicht davon, diese auch zu überwachen.

hope
Beiträge: 551
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Sportchef

#36 Beitrag von hope » 08.03.19 @ 15:18

Wenn ich an einer Kreuzung stehe und von rechts KEIN Auto kommt, muss ich ja auch keinen Vortritt gewähren.
Solange niemand konkret bereit ist den Präsi zu machen bei GC, ja dann...

zeo
Beiträge: 40
Registriert: 12.02.19 @ 22:31

Re: Neuer Sportchef

#37 Beitrag von zeo » 08.03.19 @ 15:19

hope hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:59
zeo hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:52
Anliker hätte wieder mehr Zeit für sein Unternehmen(was er ja scheinbar gut führt, ansonsten wäre sein Portmonnaie deutlich schmaler), müsste sich nicht immer der Kritik stellen und langfristig würde es Ihm evtl. auch finanziell zugute Kommen wenn der Club wieder was hergibt. Heutzutage ist es fast schon paradox so viep Geld jedes Jahr zu verlochen, obwohl im Fussball das Geld sprudelt wie nie zuvor. Eigentlich dürfte man meinen, dass mit einer geschickten Führung durchaus ein Plus güt den Club herausschauen kann, vor allem in Ausbildungsligen. Und bei Stüber: dem ist es wohl eh egal was passiert, seine Geldzustüpfe sind wohl eher vorzeitige Erbgeschenke.
Peter stüber
Auch beim Fussball hält er sich zurück, ist aber ein heimlicher, doch glühender Anhänger und grosszügiger Supporter der Grasshoppers.
Klar, der könnte dir wohl den Namen jedes Dirigenten der letzten zwanzig Jahre in der Tonhalle nennen, doch keine 5 Spieler bei GC benennen. (Reine Vermutung natürlich)

hope
Beiträge: 551
Registriert: 10.07.18 @ 14:57

Re: Neuer Sportchef

#38 Beitrag von hope » 08.03.19 @ 15:26

zeo hat geschrieben:
08.03.19 @ 15:19
hope hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:59
zeo hat geschrieben:
08.03.19 @ 14:52
Anliker hätte wieder mehr Zeit für sein Unternehmen(was er ja scheinbar gut führt, ansonsten wäre sein Portmonnaie deutlich schmaler), müsste sich nicht immer der Kritik stellen und langfristig würde es Ihm evtl. auch finanziell zugute Kommen wenn der Club wieder was hergibt. Heutzutage ist es fast schon paradox so viep Geld jedes Jahr zu verlochen, obwohl im Fussball das Geld sprudelt wie nie zuvor. Eigentlich dürfte man meinen, dass mit einer geschickten Führung durchaus ein Plus güt den Club herausschauen kann, vor allem in Ausbildungsligen. Und bei Stüber: dem ist es wohl eh egal was passiert, seine Geldzustüpfe sind wohl eher vorzeitige Erbgeschenke.
Peter stüber
Auch beim Fussball hält er sich zurück, ist aber ein heimlicher, doch glühender Anhänger und grosszügiger Supporter der Grasshoppers.
Klar, der könnte dir wohl den Namen jedes Dirigenten der letzten zwanzig Jahre in der Tonhalle nennen, doch keine 5 Spieler bei GC benennen. (Reine Vermutung natürlich)
Ist ja auch klar, dass man im Forum immer vom schlechtesten ausgeht....
Ihr habt am 13.März ja die Gelegenheit eure Bedenken und Weisheiten mit der GL zu besprechen. Mal schauen, wer den Mut hat, auch da klare Worte zu sprechen und nicht nur anonym im Forum.

Benutzeravatar
1886_Ewige Treue
Beiträge: 1074
Registriert: 24.03.07 @ 23:45

Re: Neuer Sportchef

#39 Beitrag von 1886_Ewige Treue » 08.03.19 @ 15:28

zeo hat geschrieben:
08.03.19 @ 15:19
Klar, der könnte dir wohl den Namen jedes Dirigenten der letzten zwanzig Jahre in der Tonhalle nennen, doch keine 5 Spieler bei GC benennen. (Reine Vermutung natürlich)
was man ihm aber bei der Fluktuation in unserer Mannschaft und seinem doch schon fortgeschrittenen Alter wirklich nicht vorwerfen sollte.

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 2197
Registriert: 08.08.11 @ 9:16

Re: Neuer Sportchef

#40 Beitrag von Ricky » 08.03.19 @ 15:30

1886_Ewige Treue hat geschrieben:
08.03.19 @ 15:28
zeo hat geschrieben:
08.03.19 @ 15:19
Klar, der könnte dir wohl den Namen jedes Dirigenten der letzten zwanzig Jahre in der Tonhalle nennen, doch keine 5 Spieler bei GC benennen. (Reine Vermutung natürlich)
was man ihm aber bei der Fluktuation in unserer Mannschaft und seinem doch schon fortgeschrittenen Alter wirklich nicht vorwerfen sollte.
:lol:

Antworten